Clicks166
Heilwasser
7

Das Gewissen baut ein Haus ohne Schulden

Das Gewissen baut ein Haus ohne Schulden

Wenn man sein Haus nicht immerfort ausbessert, so
gerät es in schlechten Zustand und dann ist die Repa-
ratur äußerst mühsam; ähnlich verhält es sich mit der
Seele, wenn man nicht bemüht ist, sie beständig durch
die Gewissenserforschung auszubessern (Scaramelli).
Wenn ein Hausherr mit seinem Verwalter täglich Rech-
nung macht, so verhindert er, dass die Rechnung durch
Nachlässigkeit in Unordnung gerät; ähnlich verhält es
sich mit unserem Gewissen, wenn wir täglich damit
abrechnen (hl. Joh. Chrys.). Die tägliche Gewissens-
erforschung ist sehr nützlich; sie schützt uns vor dem
Fall in die Todsünde. Wenn die Schiffer das ins Schiff
eingedrungene Wasser gleich auspumpen und die Risse
verstopfen, so kann das Schiff nicht untergehen; so
bleibt auch die Seele vor der Todsünde verschont,
wenn man die in sie eingedrungenen lässlichen Sünden
immer wieder durch die Gewissenserforschung hervor-
sucht und die entstandenen Öffnungen durch gute Vor-
sätze verschließt (hl. Augustinus). Es verhält sich so
wie mit den Kaufleuten; wenn diese über die täglichen
Verluste und Gewinne ein Buch führen, so geraten sie
nicht so leicht in große Schulden (hl. Ephräm). Die
tägliche Gewissenserforschung bewahrt unser Ge-
wissen rein, ebenso wie das tägliche Abbürsten die
Kleidung rein erhält. Sie führt auch zur sittlichen
Vollkommenheit. Schüler, die öfter streng geprüft
werden, machen größere Fortschritte; so auch wir
in der Tugend, wenn wir uns öfter streng prüfen.
Wenn du abends Rechnung mit dir abgeschlossen
hast, so wirst du sanft ruhen (hl. Joh. Chrys.). Die
Gewissenserforschung ist noch wichtiger als das Gebet
(hl. Ignatius v. L.). Wenn ein König wüsste, dass sich
in einem Teile seines Reiches seine Feinde verborgen
halten, so würde er sie gewiss aufsuchen lassen und
dann unschädlich machen. So hast auch du Feinde
in dir, nämlich deine Leidenschaften; suche sie täglich
auf und verwunde sie mit dem Schwerte des Schmerzes
(hl. Bernhard). Doch das bloße Aufsuchen unserer
Fehler genügt nicht; wir müssen sie auch noch bereuen
und durch gute Vorsätze zu bekämpfen suchen (Lud.
Gran.)

Quelle: Franz Spirago, Das Wunder der heiligen Beichte.

Pfingstnovene:
Pfingstnovene. Ab heute, 22.05., beginnt die Novene zu Pentecoste.


Bild: Hausbesitzer, der tägliche Gewissens-
erforschung betrieb.
Zweihundert
Heilwasser
Da hamma's wieder. Bündnis 0815 die Grünen 😂
Heilwasser
Welchen IQ hast du?
kyriake
Diesen Slogan sollte man überall publizieren!!
Heilwasser
Ob ihn jeder versteht? 🥴 😂
Heilwasser
O Herr, gib ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, lasse ihn ruhen in Frieden. Amen.