Aquila
🤬 🤬 🤬
Semi82
@peter:
Dann wissen die es vielleicht nicht.

@Iacobus:
Ich weiß net mehr warum!
Iacobus
@Semi82:
Wieso haben Sie den Begriff 'Demiurg' in die Diskussion eingebracht?
peter
an semi:

Löblich, löblich. Leider tun das heute viele unserer Glaubensbrüder nicht mehr.
Semi82
Ich achte halt nur auf die Differenzierung von Gottesdienst und Messe
peter
Das ganze Leben soll Gottesdienst sein. Die Messe ist natürlich auch ein Gottesdienst, aber das ist nur ein Teilaspekt. Deshalb finde ich die Bezeichnung Gottesdienst für das hl Messopfer auch unschön. (Heute leider Standard!)

Ändert aber nichts an meinen Aussagen.
Semi82
@peter:
Das Gottesdienst nicht gleich Messe ist. Andachten sind zum Beispiel auch Gottesdienste.
Hase
Um was geht hier es überhaupt! 😇
peter
an Semi:

Was möchten Sie sagen?
Semi82
@peter:
Man beachte die Formulierung: "Kindergottesdienste"
Semi82
@alfons maria stickler:
Nein, so ist das nicht. In den Kindergottesdiensten werden halt kindgerechte Katechesen gehalten, so dass die Kinder die Inhalte verstehen können.
peter
Oftmals nennt man sie auch "Familenmessen". So als ab die "normale" Messe nicht für Kinder/Familien geeignet wäre.
Ungut, ungut.
alfons maria stickler
@Semi82
So wie sie den "Kindergottesdienst" darstellen, habe ich nichts dagegen.

Ich kenne Kindergottesdienste bei denen man während der Messe Zettel ausfüllen muss, Tanzeinlagen vorführt...
peter
an ams:

"Kindergottesdienste scheinen eher das Gegenteil zu bewirken, wenn man den Glaubensschwund beobachtet. "

Kein Wunder bei dieser Banalisierung der Liturgie und unseres Glaubens, die dort oft an den Tag gelegt wird.
Semi82
@alfons maria stickler:
Dann scheint es bei mit eine Ausnahme zu geben. Ab der Kommunionvorbereitung gehen die Kinder mit in die Messe und in den Katechesen werden die Kinder mit der Messe vertraut gemacht. Sie lernen dort die notwendige Ehrfurcht dem Kirchenraum zu bringen. Komisch ist. Das dieses Prinzip funktioniert und die Familien mit den Kindern auch nach dem Weißen Sonntag noch in die …More
@alfons maria stickler:
Dann scheint es bei mit eine Ausnahme zu geben. Ab der Kommunionvorbereitung gehen die Kinder mit in die Messe und in den Katechesen werden die Kinder mit der Messe vertraut gemacht. Sie lernen dort die notwendige Ehrfurcht dem Kirchenraum zu bringen. Komisch ist. Das dieses Prinzip funktioniert und die Familien mit den Kindern auch nach dem Weißen Sonntag noch in die Kirche kommen.
alfons maria stickler
Semi82

Ehrwürdige Messen, ob im ausserordentl. oder ordentl. Ritus sind willkommen.

Sie schrieben dann was von Kindergottesdienste. Daraufhin meinte ich:
Kindergottesdienste gehören in die Kategorie Kasperl-Theater.

Ihre Argumentation "dann ist es auch klar das er kindgerecht gehalten wird"
entgegne ich mit der Behauptung: Wir brauchen keine Kindergottesdienste, unsere Vorfahren haben auch …More
Semi82

Ehrwürdige Messen, ob im ausserordentl. oder ordentl. Ritus sind willkommen.

Sie schrieben dann was von Kindergottesdienste. Daraufhin meinte ich:
Kindergottesdienste gehören in die Kategorie Kasperl-Theater.

Ihre Argumentation "dann ist es auch klar das er kindgerecht gehalten wird"
entgegne ich mit der Behauptung: Wir brauchen keine Kindergottesdienste, unsere Vorfahren haben auch ohne Kindergottesdienste zum Glauben gefunden.
Kindergottesdienste scheinen eher das Gegenteil zu bewirken, wenn man den Glaubensschwund beobachtet.
peter
Beten wir dafür, dass statt Scheinwerfern und Discomusik endlich wieder die Ehrfurcht einzieht und solche Entgleisungen endlich auhören.

🙏

🙏

🙏
Semi82
@Dominikus:
Das ist eine Frage des Zeitmanagement. Es ist auf dem Land und ich bin mir halt nicht zu Schade so etwas schon samstag Nachmittag zu machen.
Semi82
Ich habe nicht gesagt das man Jugendlichen solche Messen geben muss. Habe nur gesagt, wenn der Bedarf da ist, dann gibt es das auch aber immer mit der Option für die, die diese Form nicht möchten, eine danach stattfindende Messe zu besuchen.
jonatan
@Semi82 in den grenzen des moeglichen. wenn man redemptionis sacramentum aus 2004 liest, hat man muehe sich vorzustellen wie so ein "fff" ding mit dem neuen messbuch zusammenpassen will.