Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks119

ER ist der Vater aller, der Juden wie der Heiden

charlemagne
4
Kirchengeschichte 19 Jhdt
charlemagne
Die anderen Menschen als Brüder betrachten
Die Erkenntnis der Existenz Gottes, zu der die Menschen auch dann gelangen können, wenn sie von der Erfahrung der Schöpfung ausgehen (vgl. Röm 1,20), muss die Gläubigen veranlassen, die anderen Menschen als Brüder zu betrachten. Niemand darf also religiöse Unterschiede als Voraussetzung oder Vorwand für eine feindselige Haltung anderen Menschen …More
Die anderen Menschen als Brüder betrachten
Die Erkenntnis der Existenz Gottes, zu der die Menschen auch dann gelangen können, wenn sie von der Erfahrung der Schöpfung ausgehen (vgl. Röm 1,20), muss die Gläubigen veranlassen, die anderen Menschen als Brüder zu betrachten. Niemand darf also religiöse Unterschiede als Voraussetzung oder Vorwand für eine feindselige Haltung anderen Menschen gegenüber nehmen. Dem könnte man entgegenhalten, dass die Geschichte das traurige Phänomen der Religionskriege kennt. Wir wissen jedoch, dass derartige Gewaltakte nicht der Religion als solcher zuzuschreiben sind, vielmehr der kulturellen Begrenzung, mit der sie gelebt wird und sich im Laufe der Zeit entwickelt. Wenn jedoch der religiöse Sinn zur Reife gelangt ist, weckt er im Gläubigen das Bewusstsein, dass der Glaube an Gott, den Schöpfer des Universums und Vater aller, Beziehungen universaler Brüderlichkeit unter den Menschen unbedingt fördern muss.

Botschaft zum 20. Jahrestages des interreligiösen Treffens in Assisi, 2. September 2006
Iacobus
"Allen aber, die ihn aufnahmen, / gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, / allen, die an seinen Namen glauben, die nicht aus dem Blut, / nicht aus dem Willen des Fleisches, / nicht aus dem Willen des Mannes, / sondern aus Gott geboren sind." (Joh. 1,12-13)
Um Kind Gottes zu sein, muß man es erst werden. Dazu ist es nötig an den wahren lebendigen Gott zu glauben und aus Gott neu geboren zu werden,…More
"Allen aber, die ihn aufnahmen, / gab er Macht, Kinder Gottes zu werden, / allen, die an seinen Namen glauben, die nicht aus dem Blut, / nicht aus dem Willen des Fleisches, / nicht aus dem Willen des Mannes, / sondern aus Gott geboren sind." (Joh. 1,12-13)
Um Kind Gottes zu sein, muß man es erst werden. Dazu ist es nötig an den wahren lebendigen Gott zu glauben und aus Gott neu geboren zu werden, d.h. getauft zu werden.
Iacobus
@charlemagne
Danke! Da sieht man, daß man auch im 19 Jh. ungenau in der Wortwahl sein konnte.
charlemagne
Lesehinweis @Iacobus