Elista
341.4K

Russland ordnet Teilmobilmachung an

Knapp sieben Monate nach Beginn des Krieges gegen die Ukraine hat Russland eine Teilmobilmachung der eigenen Streitkräfte angeordnet. Er habe diese …
Franz Graf
Wenn diese Teil Mobilmachung nicht sehr schnell eine Wende zugunsten der Russen bewirkt, wovon man jedoch überhaupt nicht ausgehen kann, wird die nächste Eskalationsstufe der Einsatz von Atomwaffen bedeuten. Wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, wurde das bereits von den Russen angekündigt. Und unsere Politikversager brechen derzeit in Triumphgeschrei aus, weil die ukrainische Armee, mit großen …More
Wenn diese Teil Mobilmachung nicht sehr schnell eine Wende zugunsten der Russen bewirkt, wovon man jedoch überhaupt nicht ausgehen kann, wird die nächste Eskalationsstufe der Einsatz von Atomwaffen bedeuten. Wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, wurde das bereits von den Russen angekündigt. Und unsere Politikversager brechen derzeit in Triumphgeschrei aus, weil die ukrainische Armee, mit großen Opfern, zuletzt ein paar Quadratkilometer zurück erobern könnten. Sehen diese Idioten nicht, auf was das hinausläuft? Jedenfalls zündeln sie lustvoll weiter.
Franz Graf
@Sohn einer Witwe, nun gut, dennoch muß man doch befürchten, das sobald die Lage für Russland aussichtslos wird, die Russen, bevor sie die Niederlage hinnehmen, ihre Atomwaffen einsetzen werden.
nujaas Nachschlag
Die Frage ist, wer denn "die Russen" sind, so monolitisch sind und waren sie nicht. Hin und wieder zeigt sich das., heute ist so ein Tag, aber das ist natürlich nichts, was politisch oder militärisch zählt.
Ich bin bereits seit vielen Jahren Putin kritisch, je autoritärer er wurde, je mehr. Gleichzeitig fand ich seinen Tod immer besorgniseregender, weil eine ordendliche Machtübergabe damit immer …More
Die Frage ist, wer denn "die Russen" sind, so monolitisch sind und waren sie nicht. Hin und wieder zeigt sich das., heute ist so ein Tag, aber das ist natürlich nichts, was politisch oder militärisch zählt.
Ich bin bereits seit vielen Jahren Putin kritisch, je autoritärer er wurde, je mehr. Gleichzeitig fand ich seinen Tod immer besorgniseregender, weil eine ordendliche Machtübergabe damit immer unwahrscheinlicher wird. Und egal in welche Richtung das dann läuft, vielleicht werden wir uns ihn zurückwünschen, denn daraus kann ein Chaos entstehen, in dem sich die 90ger, in dem Rußland die Kontrolle zumindest über seinen Atommüll zeitweise verloren hatte, harmlos ausmachen.
Franz Graf
@nujaas Nachschlag, ich sehe das ganz ähnlich. Anfangs hielt ich Putin für einen fähigen Mann. Leider hat er aber nach und nach, die Demokratie in Russland, in eine ein Parteien System umgebaut, bzw. zu einen Parteiensystem, wie man es von der ex-DDR kennt. Eine Einparteienherrschaft, mit ein paar Alibi -Blockparteien, um den Schein zu wahren. Es ist aber natürlich auch ziemlich wahrscheinlich, …More
@nujaas Nachschlag, ich sehe das ganz ähnlich. Anfangs hielt ich Putin für einen fähigen Mann. Leider hat er aber nach und nach, die Demokratie in Russland, in eine ein Parteien System umgebaut, bzw. zu einen Parteiensystem, wie man es von der ex-DDR kennt. Eine Einparteienherrschaft, mit ein paar Alibi -Blockparteien, um den Schein zu wahren. Es ist aber natürlich auch ziemlich wahrscheinlich, das die USA mit der Nato im Rücken, bei der Radikalisierung Putins, nicht ganz unschuldig sind. Man muß schließlich sehen, das keine der Zusagen eingehalten wurden, die Russland gemacht wurden, im Gegenzug für ein wiedervereinigtes Nato-Mitglied Deutschland und den Abbau der Atomrüstung. Es hieß ganz klar, keine Nato-Osterweiterung und das war nur eine der Vereinigungen, die sehr schnell vom Westen gebrochen wurden. Die Amis glaubten, Russland für lange Zeit wirtschaftlich ausbeuten zu können, wie es unter Jelzin geschah. Als jedoch Putin dem ein Ende bereitete, wurde er von den Amis zunächst noch zu unrecht, als eine Gefahr für die Welt verleumdet und dann immer weiter militärisch eingekreist und bedroht. Ich glaube das dies einer der Hauptgründe, für die Radikalisierung Putins ist.
Franz Graf
Und sie haben Recht, womöglich wird man sich Putin eines Tages noch zurück wünschen.
Waagerl
Sehr interessant!! Schaut euch auch die Karten an!
Ursachen des WK 1More
Sehr interessant!! Schaut euch auch die Karten an!

Ursachen des WK 1
Waagerl
Und vergleicht das mit dem was man euch in der Schule erzählt hat!
alfredus
Für die Weihe Russlands an das Herz Mariens ist es schon zu spät, denn die angekündigten Strafen sind schon da ... ! Was Franziskus gemacht hat, ist ungültig, weil er kein Papst ist und die heiligmachende Gnade nicht besitzt ! Was die Ukraine angeht, will der Westen keine Befriedung, denn nicht umsonst hat Amerika die modernsten Waffen geliefert, die jetzt die Ukraine stark machen. In der Beziehung …More
Für die Weihe Russlands an das Herz Mariens ist es schon zu spät, denn die angekündigten Strafen sind schon da ... ! Was Franziskus gemacht hat, ist ungültig, weil er kein Papst ist und die heiligmachende Gnade nicht besitzt ! Was die Ukraine angeht, will der Westen keine Befriedung, denn nicht umsonst hat Amerika die modernsten Waffen geliefert, die jetzt die Ukraine stark machen. In der Beziehung hat Russland geschlafen und nur 10 % von dem ausgegeben, was Amerika mit 800 Milliarden an Waffen aufgerüstet hat. Amerika will die Weltherrschaft und zündelt überall in der Welt ! Schon der ehemalige Präsident von Russland Gorbatschow hat gesagt : ... Amerika geht es nur gut, wenn es Krieg führen !
Elista
China ruft nach russischer Teilmobilmachung zu "Waffenstillstand durch Dialog" auf
Nach der von Kremlchef Wladimir Putin verkündeten Teilmobilmachung russischer Reservisten hat China zu Verhandlungen über einen Waffenstillstand in der Ukraine aufgerufen. "Wir fordern alle maßgeblichen Parteien auf, durch Dialog und Konsultationen einen Waffenstillstand zu erreichen", sagte der Sprecher des …More
China ruft nach russischer Teilmobilmachung zu "Waffenstillstand durch Dialog" auf
Nach der von Kremlchef Wladimir Putin verkündeten Teilmobilmachung russischer Reservisten hat China zu Verhandlungen über einen Waffenstillstand in der Ukraine aufgerufen. "Wir fordern alle maßgeblichen Parteien auf, durch Dialog und Konsultationen einen Waffenstillstand zu erreichen", sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Wang Wenbin, am Donnerstag in Peking. Es müsse so schnell wie möglich eine Lösung gefunden werden, "die den legitimen Sicherheitsbedenken aller Parteien Rechnung trägt".
China habe sich stets für "die souveräne und territoriale Integrität aller Länder" sowie für die Einhaltung der UN-Charta eingesetzt, sagte Außenamtssprecher Wang. Sein Land sei bereit, gemeinsam mit der internationalen Gemeinschaft eine "konstruktive Rolle bei der Deeskalation der Situation" zu spielen.
Putin hatte zuvor in einer Fernsehansprache die Teilmobilmachung der Russen im wehrfähigen Alter angekündigt und mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. (afp/thp)
Boni
Es eskaliert so vor sich hin. Die Eliten gehen mit dem Schicksal der Völker "All-in".
Franz Graf
Ich persönlich, habe eine nie zuvor gekannte Angst vor einen alles vernichtenden Atomkrieg. Ich habe den starken Eindruck, das wir kurz vor der Katastrophe stehen und die Eskalation bald nicht mehr aufzuhalten sein wird.
Boni
@Franz Graf,
das zeigt, dass die vielgerühmte "Sicherheitsarchitektur" sehr wacklig konstruiert wurde.
Waagerl
Die ukrainischen und russischen Landsleute haben auch nicht darauf gewartet, dass sie unter einer Gewaltherrschaft leben müssen @Klaus Elmar Müller
Klaus Elmar Müller

Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
vor 4 Stunden
Die Reservisten haben ihr ganzes junges Leben nur darauf gewartet, russische Heimaterde (in der sie manch schönen Urlaub am Schwarzen Meer verbrachten) nun von den Nazis und …More
Die ukrainischen und russischen Landsleute haben auch nicht darauf gewartet, dass sie unter einer Gewaltherrschaft leben müssen @Klaus Elmar Müller

Klaus Elmar Müller

Melden
Kommentar ändern
Kommentar entfernen
vor 4 Stunden
Die Reservisten haben ihr ganzes junges Leben nur darauf gewartet, russische Heimaterde (in der sie manch schönen Urlaub am Schwarzen Meer verbrachten) nun von den Nazis und Sittenstrolchen befreien zu dürfen, damit dort wieder die richtigen Lieder gesungen werden. Jubel in den Familien! Oder hat @Rellüm Kath Recht?!
Waagerl
Gut zuhören! Auch für @aron> und alle anderen Kriegstreiber hier eingestellt!
a.t.m
Es wird eben allerhöchste Zeit das Russland, endlich so wie von der Allerseligsten Jungfrau und Gottesgebärerin Maria in Fatima gewünscht und angeordnet, Ihren unbefleckten Herzen geweiht wird.
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Es wird eben allerhöchste Zeit das Russland, endlich so wie von der Allerseligsten Jungfrau und Gottesgebärerin Maria in Fatima gewünscht und angeordnet, Ihren unbefleckten Herzen geweiht wird.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Oenipontanus
Die Päpste haben sicher gewusst, warum sie diese Weihe bis jetzt nicht durchgeführt haben. Wenn nämlich danach nichts passiert wäre (was überaus wahrscheinlich ist), wäre es richtig peinlich geworden und so etwas wollten sie sich eben ersparen.
martin fischer
@gennen Das sagt doch die staatliche russische Nachrichtenagentur selbst....Putin says West not satisfied with peaceful solution in Ukraine
gennen
Darum gerade, wenn es veröffentlicht wird, ist es meist halb so schlimm. Putin gehört zu den Schwab Jüngern, er spielt das Spiel mit. Es ist denen egal wieviele Menschen sterben. (Es ist meine Meinung)
Klaus Bender
Putin hat in seiner Armee keinen Rückhalt mehr.
Wann sieht er ein, dass er am Ende ist.
Vielleicht gibt es auch eine biologische Lösung.
Amperdeus
Ich stimme Ihnen zu. Die Teilmobilmachung ist eine Geste der Hilflosigkeit. Wer hätte gedacht , dass Putin's Armee faktisch und mental so schwach ist? Die Reservisten-Mobilisierung wird sein Problem nicht lösen. Die ukrainische Armee ist auf dem Vormarsch. Die wissen, wofür sie kämpfen!
Elista
In Putins Armee sind viele sehr arme Männer aus den Rändern des großen Reiches, die in der Armee ein Vielfaches verdienen und sich deshalb freiwillig gemeldet hatten
Elista
Hatte ich ja auch so geschrieben! @Klaus Bender
Franz Graf
Fürchten sie nicht, das diese Teil Mobilmachung, der letzte verzweifelte Versuch der Russen ist, die militärische Lage noch einmal in den Griff zu bekommen und da das sehr fraglich ist, werden die Russen sich in die Enge getrieben wissen. Es ist jedoch kaum vorstellbar, das die Russen eine Niederlage akzeptieren und werden eher noch die Atombombe einsetzen, als sich geschlagen zu geben.
gennen
Das glaube ich nicht so ganz, denn es kam in den Medien und was da gezeigt wird, ist fast nur Lüge. Sie brauchen einen Vorwand um Putin etwas in die Schuhe zu schieben, damit sie ihren Great Reset durchführen können. Aber meiner Meinung nach sitzt der Putin mit in dem Boot, dass uns vernichten will. Also vorbereitet sein, denn es wird bald was kommen.
alfredus
Was ist los ... ? Was los ist ? Der Ukraine-Krieg explodiert, nur ein Blinder mit Krückstock erkennt nicht, dass dieser Krieg aus dem Ruder läuft ! Denn Russland kann es sich nicht leisten den Krieg zu verlieren, weil die Ukraine mit ihren modernsten Waffen des Westens, stärker als angenommen ist. Da zählen die Soldaten wenig, wenn die Ukraine mit ferngelenkten Waffen aus der Ferne die Russen in …More
Was ist los ... ? Was los ist ? Der Ukraine-Krieg explodiert, nur ein Blinder mit Krückstock erkennt nicht, dass dieser Krieg aus dem Ruder läuft ! Denn Russland kann es sich nicht leisten den Krieg zu verlieren, weil die Ukraine mit ihren modernsten Waffen des Westens, stärker als angenommen ist. Da zählen die Soldaten wenig, wenn die Ukraine mit ferngelenkten Waffen aus der Ferne die Russen in Schach hält ! Russland zeigt mit der Teilmobilmachung an, dass Putin gewillt ist, auch andere Waffen einzusetzen ! Der Westen dagegen erhöht die Repressalien gegen Russland und will dadurch eine Entscheidung erzwingen und nimmt damit einen Atomkrieg mit in Kauf !
Franz Graf
Auf beiden Seiten, sind die heutigen Entscheidungsträger radikaler, als die kalten Krieger der Vergangenheit. Ein echter Rückfall in Zeiten, als Krieg noch als ein geeignetes Mittel zur Durchsetzung der Politik galt. Typisch für die größenwahnsinnigen Grünen, selbst hierbei, wo die Vernichtung der Erde droht, zählt für verblendete Ideologen einzig der Endsieg. Und zwar müssen alle Maximalforderungen …More
Auf beiden Seiten, sind die heutigen Entscheidungsträger radikaler, als die kalten Krieger der Vergangenheit. Ein echter Rückfall in Zeiten, als Krieg noch als ein geeignetes Mittel zur Durchsetzung der Politik galt. Typisch für die größenwahnsinnigen Grünen, selbst hierbei, wo die Vernichtung der Erde droht, zählt für verblendete Ideologen einzig der Endsieg. Und zwar müssen alle Maximalforderungen erfüllt sein. Typisch für diese Extremisten, das zieht sich als roter Faden durch ihre ganze politische Geschichte. Das gefährliche dabei ist, hier haben sie es nicht mit rückratlosen Feiglinge und Jasagern zu tun, wie in Deutschland, sondern mit einen mächtigen Staat, der sich in einer existenzbedrohenden Lage befindet, in die er durch die US -Machtpolitik geraten ist, von der sie immer weiter militärisch eingekreist wurden und die jetzt versuchen, die inzwischen reiche Wirtschafts und Handelsmacht, nachhaltig zu Gunsten der eigenen Wirtschaft, zu ruinieren. Leider haben sie ihre prekäre Lage, mit ihren Überfall auf die Ukraine noch aussichtsloser gemacht.
Franz Graf
Mit Sicherheit könnte dieser Krieg, sehr bald beendet werden, wenn die Ukraine nicht inzwischen nur unter der Bedingung einer bedingungslosen Kapitulation, zu Verhandlungen bereit wären. Zunächst wäre selenski ja zu Verhandlungen bereit gewesen. Er hat nach den ersten 4 Wochen Krieg sogar angeboten, im Gegenzug für verbindliche Sicherheitsgarantien und den Verzicht auf die von Russen bewohnten …More
Mit Sicherheit könnte dieser Krieg, sehr bald beendet werden, wenn die Ukraine nicht inzwischen nur unter der Bedingung einer bedingungslosen Kapitulation, zu Verhandlungen bereit wären. Zunächst wäre selenski ja zu Verhandlungen bereit gewesen. Er hat nach den ersten 4 Wochen Krieg sogar angeboten, im Gegenzug für verbindliche Sicherheitsgarantien und den Verzicht auf die von Russen bewohnten Territorien Luhansk, Donezk und d. Krim zugunsten Russlands, degenseitig die Kampfhandlungen einzustellen. Außerdem wurde auch noch zugesichert, auch nach den Krieg, keine Nato-Mitgliedschaft mehr anzustreben. Diese Bereitschaft zum Frieden, wurde jedoch umgehend durch die Amerikaner und die Briten torpediert, die sofort Spitzenpolitiker in die Ukraine entsandten, die Selenski ruckhaltlose militärische Unterstützung, bis zum Endsieg versprachen. Deutschland, das im Gegensatz zu den Amis und Briten, durch diesen Wirtschaftskrieg, in die wirtschaftliche Katastrophe schlittert und von echter Armut bedroht ist, weil eine verräterische und idiotische Regierung, für die Zusagen der Amis geradesteht, wird nach diesen Krieg total am Boden liegen. Als Nation werden wir uns nicht mehr erholen können und fremde Völker werden unser Land zur Kolonie degradieren.
Klaus Elmar Müller
Die Reservisten haben ihr ganzes junges Leben nur darauf gewartet, russische Heimaterde (in der sie manch schönen Urlaub am Schwarzen Meer verbrachten) nun von den Nazis und Sittenstrolchen befreien zu dürfen, damit dort wieder die richtigen Lieder gesungen werden. Jubel in den Familien! Oder hat @Rellüm Kath Recht?!
martin fischer
Russia sees spike in Google searches for 'How to leave Russia'
9:31 pm, September 20, 2022
In the hours before Russian President Vladimir Putin was expected to address the nation regarding plans to conduct “referendums” in Ukraine’s occupied territories Tuesday, searches for the phrase “How to leave Russia” spiked on Google. The surge was noted by the Telegram channel Mozhem Obyasnit, though it’s …More
Russia sees spike in Google searches for 'How to leave Russia'
9:31 pm, September 20, 2022

In the hours before Russian President Vladimir Putin was expected to address the nation regarding plans to conduct “referendums” in Ukraine’s occupied territories Tuesday, searches for the phrase “How to leave Russia” spiked on Google. The surge was noted by the Telegram channel Mozhem Obyasnit, though it’s available for all to see on Google Trends. The phrase’s popularity appears to have peaked at about 6:00 pm Moscow time.
Russia sees spike in Google searches for 'How to leave Russia' — Meduza
martin fischer
Azerbajdschan bricht Waffenstillstand.
21 Sep, 00:37
Azerbaijani troops violate ceasefire on border — Armenian defense ministry
Azerbaijani troops violate ceasefire on border — Armenian defense ministry
Amperdeus
martin fischer
@Amperdeus Die deutsche Seite von Tass wird seit 1,5 h nichtmehr aktualisiert. danke für link
martin fischer
jetzt gehts wieder
RellümKath
Putin kommt immer zweimal - jetzt geht auch das Massensterben der russischen Soldaten los. in 3-4 Wochen werden die von der ukrainischen Artillerie begrüßt werden.
Wieviele Reservisten wollen in die Ukraine? Ich glaube, die Kampfmoral ist so schon nicht gut. Und wenn sie die Ergebnisse ihrer Vorgänger sehen, werden sie kaum noch vorwärts gehen wollen und können.