Tina 13
31.3K

Syrakus: Die geheimnisvolle Sprache der Tränen

Syrakus: Die geheimnisvolle Sprache der Tränen (I) Es war am 29. August, letzter Tag der Oktave des Festes des Unbefleckten Herzens Mariens, im Vorort Santa Lucia von Syrakus auf Sizilien, im ärmsten …More
Syrakus: Die geheimnisvolle Sprache der Tränen (I)
Es war am 29. August, letzter Tag der Oktave des Festes des Unbefleckten Herzens Mariens, im Vorort Santa Lucia von Syrakus auf Sizilien, im ärmsten Viertel der Stadt. Vor Zeiten, durch das Martyrium der Heiligen Lucia geheiligt, war dieses Viertel eine Wiege der Christenheit gewesen. Am Tag des Ereignisses war es mehrheitlich kommunistisch. Die Strasse zählte zu den bescheidensten dieses dichtbevölkerten Viertels und das Haus mit der Nummer 11, zu den schlichtesten. Es wurde von armen, fleissigen Arbeitern bewohnt, dem jungen Ehepaar Giusto-Iannuso.
In ihrem Schlafzimmer hängt eine Gipsstatue, die sie vor einigen Monaten als Hochzeitsgeschenk von einer Verwandten erhalten haben. Es stellt die Heilige Jungfrau Maria dar, die auf ihr unbeflecktes Herz zeigt, das aber nicht nach Art der klassischen Ikonographie, von einem Schwert durchbohrt wird, sondern von Dornen umgeben ist, aus denen sich Flammen erheben, wie während der Erscheinung …More
Tina 13
😇 🤗
DrMartinBachmaier
Hier wurde das Tränenwunder kirchlich untersucht, gut geprüft und anerkannt. Die Wunderheilungen danach bestätigen es zudem.
Es gibt aber auch Tränenwunder, die vermutlich gestellt sind. Ein Negataivbeispiel ist das vermutlich gestellte Tränenwunder in Heroldsbach 2007.
In Heroldsbach ist die Gottesmutter vom 9. Oktober bis 31. Oktober 1952 tatsächlich erschienen - ich werde später Artikel dazu …More
Hier wurde das Tränenwunder kirchlich untersucht, gut geprüft und anerkannt. Die Wunderheilungen danach bestätigen es zudem.
Es gibt aber auch Tränenwunder, die vermutlich gestellt sind. Ein Negataivbeispiel ist das vermutlich gestellte Tränenwunder in Heroldsbach 2007.
In Heroldsbach ist die Gottesmutter vom 9. Oktober bis 31. Oktober 1952 tatsächlich erschienen - ich werde später Artikel dazu schreiben, zuerst mal, wie es zur Ablehnung kam. Heute ist Heroldsbach immerhin als Gebetssätte anerkannt.
Durch ein falsches Tränenwunder zieht man so eine Erscheinung 55 Jahre danach noch in den Dreck.
Wenn jemand ein Tränenwunder faken will, soll er es bei seiner eigenen Statue zuhause machen, dann zieht er allenfalls sich selbst in den Dreck.
Vered Lavan
🙏 🙏 🙏