Clicks2.2K
Don Reto Nay
25
Konstantin Wecker "Was keiner wagt" Der Priester Lothar Zenetti ist am 24. Februar gestorben. Er hat seine Gedichten für Modernisten geschrieben, aber heute leben die Katholiken deren Inhalt. Zum …More
Konstantin Wecker "Was keiner wagt"

Der Priester Lothar Zenetti ist am 24. Februar gestorben. Er hat seine Gedichten für Modernisten geschrieben, aber heute leben die Katholiken deren Inhalt. Zum Beispiel dieses hier.
Don Reto Nay
@Br.Raphael: Kennen Sie die genaue Quelle?
Br. Raphael
Nein, das Gedicht ist von Walter Flex (1887-1917)
Caruso
Toller Text, schönes Lied und super Stimme. Ein Text gegen Zeitgeistigkeit, Mainstream-Hörigkeit, für Mut und freies Denken und Handeln.
Für das ,gegen den Strom schwimmen' und gegen das, mit den Wölfen heulen'!
Santiago_
Das Kreuz des Jesus Christus
durchkreuzt was ist
und macht alles neu

Was keiner wagt, das sollt ihr wagen
was keiner sagt, das sagt heraus
was keiner denkt, das wagt zu denken
was keiner anfängt, das führt aus

wenn keiner ja sagt, sollt ihr’s sagen
wenn keiner nein sagt, sagt doch nein
wenn alle zweifeln, wagt zu glauben
wenn alle mittun, steht allein

Wo alle loben, habt Bedenken
wo alle spott…More
Das Kreuz des Jesus Christus
durchkreuzt was ist
und macht alles neu

Was keiner wagt, das sollt ihr wagen
was keiner sagt, das sagt heraus
was keiner denkt, das wagt zu denken
was keiner anfängt, das führt aus

wenn keiner ja sagt, sollt ihr’s sagen
wenn keiner nein sagt, sagt doch nein
wenn alle zweifeln, wagt zu glauben
wenn alle mittun, steht allein

Wo alle loben, habt Bedenken
wo alle spotten, spottet nicht
wo alle geizen, wagt zu schenken
wo alles dunkel ist, macht Licht

Das Kreuz des Jesus Christus
durchkreuzt was ist
und macht alles neu

Lothar Zenetti
Don Reto Nay
@Gestas: Was "Kommunist" spielt der Millionär auch? 😀
Gestas
Ich konnte Konstantin Wecker niemals leiden. Ein alter unverbesserlicher Kommunist
Theresia Katharina
Stimmt!
Pater Jonas
Wunderbar. Doch warum wagt er es denn nicht da er ja Priester ist, sich als solches auch durch die Kleidung erkennen zu geben? Was will er verbergen? Wagt er es scheinbar doch nicht selber? Gottes Segen seiner Seele
Santiago_
Don Reto schrieb doch, dass Zenetti seine Verse für und nicht gegen Modernisten schrieb.
Bibiana
Lothar Zenetti... Er schrieb das schöne Buch "Das Jesuskind", über dessen Verehrung und Darstellung. Zauberhaft - eine Verehrung, die heute keiner mehr kennt und versungen wie verklungen ist. Im Februar verstorben? Ist es nicht auch die rechte Zeit für die Verehrung des Jesuskindes? Möge er eingehen in die ewige Seligkeit!
Theresia Katharina
R.I.P. für den Priester Lothar Zanetti! Aber wer von den Priestern lebt das ?? Was keiner sagt, dann sollt ihr es sagen! Das sind doch Ausnahmen!
Die Katholiken leben es flächendeckend nicht!
Pater Jonas
Dies stimmt, denn die Meisten haben Angst vor Ablehnung und dasselbe zu erleben was Jesus uns vorausgesagt hatte....
gennen
Ich kenne einen Priester der es wagt.
Eugenia-Sarto
,,,,@gennen! Ich kenne auch einen solchen Priester, der die Wahrheit lebt und lehrt.
Bibiana
Tja, immer "anders" denken und auch sein, doch steht man so auch allein! Im Grunde keine froh machende Botschaft. Und fällt mir dazu eine Szene ein: Mütter sitzen im Park auf einer Bank, vor ihnen ihre spielenden Kinder. Und denen kommt eine Idee in den Sinn, alle Kinder stürmen los, aber eine Mutter hält ihr Kind zurück. Nein, du nicht... Ergibt auch kein Wohlgefühl!

Da denk ich doch lieber an …More
Tja, immer "anders" denken und auch sein, doch steht man so auch allein! Im Grunde keine froh machende Botschaft. Und fällt mir dazu eine Szene ein: Mütter sitzen im Park auf einer Bank, vor ihnen ihre spielenden Kinder. Und denen kommt eine Idee in den Sinn, alle Kinder stürmen los, aber eine Mutter hält ihr Kind zurück. Nein, du nicht... Ergibt auch kein Wohlgefühl!

Da denk ich doch lieber an Jesus, der gesagt hat in der Welt habt ihr Angst, doch ich habe die Welt überwunden.
gennen
@Bibiana, ich habe den Text in Hinsicht auf unseren Glauben gesehen, da es von einem Priester geschrieben worden ist. Vielleicht ist es bei Ihnen anders als bei uns. In unserem Dorf, bin ich die Einzige mit Mundkommunion, ich bin die Einzige, die kniet beim Schlusssegen, bin wahrscheinlich auch die Einzige die den Mut hat mit dem Priester zu sprechen, wenn es um den Willen Gottes geht (Heirat …More
@Bibiana, ich habe den Text in Hinsicht auf unseren Glauben gesehen, da es von einem Priester geschrieben worden ist. Vielleicht ist es bei Ihnen anders als bei uns. In unserem Dorf, bin ich die Einzige mit Mundkommunion, ich bin die Einzige, die kniet beim Schlusssegen, bin wahrscheinlich auch die Einzige die den Mut hat mit dem Priester zu sprechen, wenn es um den Willen Gottes geht (Heirat eines lesbischen Paares in unserer Kirche) andere tratschen nur hinter seinem Rücken. Das soll meiner Ansicht nach der Sinn dieses Liedes sein auch wenn der Sänger es vielleicht nicht so sieht.
Theresia Katharina
@Bibiana Die Mutter, die ihr Kind zurückgehalten hat, gehört wahrscheinlich zu den furchtbaren Überbehütungs-Helikopter-Müttern!! Das hat mit dem Text des Liedes weniger zu tun!
Theresia Katharina
@gennen Das ist mit dem Text des Liedes schon eher gemeint! Ich bin auch die Einzige in der Gemeinde, die bei der hl.Kommunion die Reihe wechselt, um zum Priester zu kommen und dann die hl.Hostie nur als Mundkommunion entgegennimmt! Außerdem schreibe ich Mails und mache mich unbeliebt z.B. gibt doch hier der Priester die gewandelte Hostie sofort der Gemeindereferentin in die Hand, sodass …More
@gennen Das ist mit dem Text des Liedes schon eher gemeint! Ich bin auch die Einzige in der Gemeinde, die bei der hl.Kommunion die Reihe wechselt, um zum Priester zu kommen und dann die hl.Hostie nur als Mundkommunion entgegennimmt! Außerdem schreibe ich Mails und mache mich unbeliebt z.B. gibt doch hier der Priester die gewandelte Hostie sofort der Gemeindereferentin in die Hand, sodass diese sie gleichzeitig mit dem Priester konsumiert. Das ist kirchenrechtlich verboten!
Eugenia-Sarto
@gennen! Sie können sicher sein, dass Gott für die klare katholische Linie Ihnen viel Segen schenken wird.
Mk 16,16
@gennen @Theresia Katharina: Ich liebe Leute, die für Jesus Christus gegen den Strom schwimmen. Ich liebe die alle, die für Ihn anecken und ich liebe alle, die für Ihn Nachteile in Kauf nehmen.
Theresia Katharina
Ich kenne Konstantin Wecker (heute 71 Jahre) aus meiner Zeit als junge Tübinger Studentin, er war damals auf so mancher Spontanparty, wo er durchaus mal zur Gitarre griff und sang und war aktiv in der Kleinkunstszene! Er war ein typischer Alt-68-er mit Frauen die Menge und seine spätere massive Kokainsucht kam auch nicht von ungefähr!
Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist er noch laufend …More
Ich kenne Konstantin Wecker (heute 71 Jahre) aus meiner Zeit als junge Tübinger Studentin, er war damals auf so mancher Spontanparty, wo er durchaus mal zur Gitarre griff und sang und war aktiv in der Kleinkunstszene! Er war ein typischer Alt-68-er mit Frauen die Menge und seine spätere massive Kokainsucht kam auch nicht von ungefähr!
Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist er noch laufend auf Konzerttour für die sensitiven Gutmenschen, die die realen Probleme leugnen.
Seine regenbogenfarbigen Halsketten finde ich widerlich und seine bejahende Einstellung zur Massenimmigration ebenfalls! Er singt zwar vom Widerstand, aber er lebt ihn nicht! Alles nur Gesäusel!! Insofern kann man seine Lieder vergessen! Wie wäre es, wenn er mal aufstehen würde gegen die Auslöschung des deutschen Volkes? Nö, für ihn gibt es kein Vaterland! Zu seinen Konzerten gehe ich grundsätzlich nicht mehr!
@Vered Lavan @Gestas @Tina 13 @Sunamis 46 @Ministrant1961 @Ratzi @Bibiana @Die Bärin @luna1 @diana 1 @CollarUri @Nicolaus @Magee @schorsch60
agafangel
Der Herr lohne ihm reich sein Mühen!
Don Reto Nay
Man beachtet, das Konstantin Wecker trotz pathetischem Heldentenor das Ende des Gedichtes von Hochwürden Lothar Zenetti zensuriert hat ("was keiner sagt, das sagt heraus"...). Das Gedicht endet mit den Worten:

Das Kreuz des Jesus Christus

durchkreuzt, was ist

und macht alles neu.


Die modernen Regime lieben es, Revolutionslieder zu singen...
Harmonia celestiala
Wo niemand Jesus Christus nennt,
dort sagt, dass ihr euch zu ihm bekennt.
gennen
So sollen wir in dieser schweren Zeit zu unserem Herrn stehen, den Mund aufmachen wenn alle schweigen, nicht nachahmen was andere machen, sondern es so machen wie Gott es von uns verlangt.