Clicks1.6K

In Christ Alone - Travis Cottrel

Sonia Chrisye
2612
Nur in Christus, der starke Fels - Englischer Liedtext mit Deutscher Übersetzung (sinngemäß) von Sonia Chrisye 1. Nur in Christus liegt meine Hoffnung. Er ist mein Licht, meine Stärke, mein Lied. …More
Nur in Christus, der starke Fels - Englischer Liedtext mit Deutscher Übersetzung (sinngemäß) von Sonia Chrisye

1. Nur in Christus liegt meine Hoffnung.
Er ist mein Licht, meine Stärke, mein Lied.
Diese Eckpfeiler, dieser feste Boden, -
Stark in den heftigsten Stürmen und Dürren.
Was für eine große Liebe, was für eine Tiefe von Frieden,
wenn alle Ängste beruhigt werden, wenn die Kämpfe enden.
Mein Tröster, mein Ein und Alles,
Hier in der Liebe Christi stehe ich.

2. Nur in Christus, der Fleisch angenommen hat, -
Die Vollständigkeit des Gottes in einem hilflosen Baby
Diese Gabe der Liebe und Heiligkeit
Verachtet von denjenigen, die er retten wollte, -
Bis Jesus am Kreuz gestorben ist,
der Zorn Gottes befriedigt wurde.
Da jede Sünde auf Ihn gelegt wurde
Hier in dem Tod Christi lebe ich, lebe ich.

3. Dort im Boden lag sein Körper.
Das Licht der Welt wurde von der Dunkelheit erschlagen.
Dann aber, - an dem herrlichen Tag brach er hervor,
Als ER aus dem Grab wieder auferstand.
Und seit ER siegreich dasteht,
hat der Fluch der Sünde mich nicht mehr in der Gewalt,
Da ich ihm gehöre, und er mir gehört,
Erkauft mit dem wertvollen Blut Christi.

4. Befreit von der Schuld des Lebens, keine Angst mehr vor dem Tod, -
Dies ist die Macht von Christus in mir.
Von einem ersten Schrei des Lebens bis zum letzten Atemzug
Befehligt Jesus mein Schicksal. (d. h. - ist Jesus mein Wegweiser)
Keine Macht der Hölle, keine Intrigen der Menschen
Können mich seiner Hand mehr entreißen.
Bis er zurückkommt oder mich nach Hause ruft
Stehe ich hier in der Macht Christi

Ich werde stehen! Ich werde stehen,
Alle anderen Böden sind sinkender Sand.
Alle anderen Böden, alle anderen Böden
Sind sinkender Sand, sind sinkender Sand.
So stehe ich!

In Christ Alone Songtext
Lyrics: In Christ alone my hope is found,
He is my light, my strength, my song;
this Cornerstone, this solid Ground,
firm through the fiercest drought and storm.
What heights of love, what depths of peace,
when fears are stilled, when strivings cease!
My Comforter, my All in All,
here in the love of Christ I stand.

In Christ alone! who took on flesh
Fulness of God in helpless babe!
This gift of love and righteousness
Scorned by the ones he came to save:
Till on that cross as Jesus died,
The wrath of God was satisfied -
For every sin on Him was laid;
Here in the death of Christ I live.

There in the ground His body lay
Light of the world by darkness slain:
Then bursting forth in glorious Day
Up from the grave he rose again!
And as He stands in victory
Sin's curse has lost its grip on me,
For I am His and He is mine -
Bought with the precious blood of Christ.

No guilt in life, no fear in death,
This is the power of Christ in me;
From life's first cry to final breath.
Jesus commands my destiny.
No power of hell, no scheme of man,
Can ever pluck me from His hand;
Till He returns or calls me home,
Here in the power of Christ I'll stand.

Till He returns or calls me home
Here in the power of Christ I'll stand
Here in the power of Christ I'll stand
elisabethvonthüringen likes this.
@ augustinus4 und Boni
Das Lied ist einwandfrei katholisch und zudem sehr schön.
Find ich auch. Mir gefällt es sehr gut und man sollte wirklich keine Probleme suchen, wo keine sind..
Ich finde sowieso, dass man angesichts der wahren Probleme in Kirche und Welt nicht um Kleinigkeiten streiten sollte. Geschmäcker sind nun mal verschieden.
augustinus 4
An Tradition und Kontinuität:
Bei mir sind alle herzlich eingeladen, gute
Beiträge unter den Artikeln zu schreiben
und die Leute, die das wollen, sind bei
mir selbstverständlich nicht gesperrt,
warum auch. (Blöde Kommentare gibt
es bei mir in der Regel nicht, weil sowas
nicht den Frieden fördert. Das ist der
Grund und darüber sind diese Chaosredner
natürlich sehr erbost. Mögen diese sich doch …More
An Tradition und Kontinuität:
Bei mir sind alle herzlich eingeladen, gute
Beiträge unter den Artikeln zu schreiben
und die Leute, die das wollen, sind bei
mir selbstverständlich nicht gesperrt,
warum auch. (Blöde Kommentare gibt
es bei mir in der Regel nicht, weil sowas
nicht den Frieden fördert. Das ist der
Grund und darüber sind diese Chaosredner
natürlich sehr erbost. Mögen diese sich doch
dem christlichen Frieden hingeben und schön
schreiben, dann wird alles gut: )
Boni
@augustinus 4,
Sie finden die Umdichtungen in den genannten Fällen also in Ordnung?
Boni
Es gibt übrigens sehr schöne christozentrische Choräle, die die Süßlichkeit des neuen geistlichen Liedes eben noch nicht kennen. Zum Beispiel die Choräle von Angelus Silesius. Aber wahrscheinlich schaffen es unser GL-Redaktoren auch da noch mit ihren unheilvollen Umdichtungen ihre neue Theologie durchzudrücken.
augustinus 4
Ja wenn man sogar an diesem Lied noch
Negatives findet, dann sieht man überall
nur Negatives. Ich lade Sie ein, das Positive
zu finden.
Der Herr segne Sie dabei !
Boni
Hellhörig bin ich in dieser Frage, wegen der vielen Verschandelungen der Choräle aus dem Gotteslob und dem EKG. Gern können wir das auch woanders diskutieren ...
Man denke aber an folgende unrühmliche Fälle (Auswahl):
Ein Haus voll Glorie schauet,
Fest soll mein Taufbund immer stehen,
Was mein Gott will das gescheh allzeit ...
augustinus 4
"Seine Meinung äußern dürfen":
Sie können ja Ihre Meinung jederzeit äußern dürfen und
wenn sie gelöscht wird, dann haben Sie jederzeit die
Möglichkeit einen eigenen Artikel zu schreiben.
So einfach ist das.
augustinus 4
an Boni:
Das Lied ist einwandfrei katholisch und zudem sehr schön.
Wenn es Ihnen nicht passt, dann gehen Sie bitte woanders
hin und hören sich eben woanders Lieder an. Sie sind ja
frei.
Und: Ich bin stolz, mit ganzem Herzen Katholik zu sein.
Und daher gefällt mir das Lied !
Übrigens: ich teile die Meinung von Boni betreffend den Choral in keinster Hinsicht. Dennoch sollte er selbstverständlich seine Meinung äußern dürfen.
Konzentriere ich mich auf das Lied, den Text...die Stimmung etc...dann komme ich erst gar nicht in Versuchung, da irgendwelche "Interpretationen" zu posten...leider ist es auf GTv so, dass sich die wenigsten wirklich auf das Dargebotene beziehen, sondern sofort den eigenen (momentanen) IST-Zustand bekunden...und dann stinkbeleidigt sind, wenn man darauf nicht jubelnd eingeht!
Boni
@augustinus 4, seit wann ist eine Debatte allein schon ein Meinungsverbot? Das ist völlig irreführend, was Sie hier schreiben! Hier nochmal meine Reaktionen auf Ihr letztes Posting. Wie Sie sehen, wollte ich eine Debatte über den Inhalt des Chorals. Dies übrigens, weil ich glaubte, der Einsteller wollte dies auch.:

@Augustinus4,
wenn Sie Katholik sind, müssten sie wissen, dass sich die Häresie…More
@augustinus 4, seit wann ist eine Debatte allein schon ein Meinungsverbot? Das ist völlig irreführend, was Sie hier schreiben! Hier nochmal meine Reaktionen auf Ihr letztes Posting. Wie Sie sehen, wollte ich eine Debatte über den Inhalt des Chorals. Dies übrigens, weil ich glaubte, der Einsteller wollte dies auch.:

@Augustinus4,
wenn Sie Katholik sind, müssten sie wissen, dass sich die Häresien oft im Kleingedruckten versteckten!
vor 3 Minuten
Boni
In Christ Alone - Travis Cottrel
@augustinus4,
Wer dieses Lied auf einem katholischen Portal postet, kann auch gleich den Text von “Such wer da will ein ander Ziel die Seligkeit zu finden“ bringen.
vor 5 Minuten
Boni
In Christ Alone - Travis Cottrel
@Augustinus4,
Eben, “Müll“ löschen verstößt nicht gegen die Gloria.tv-Benutzungsregeln. Kritische Kommentare löschen schon. Dies ist hier geschehen!
@ augustinus4
Habe verstanden: Sie sind der Lehrer und die anderen die Kleinkinder. Sie sind die Ordnung, die anderen das Chaos. Sie sind ein Sperr-und Lösch-König, und das nehmen nicht alle hin.
augustinus 4
Das Problem gewisser Leute ist,
dass sie die Handlungsweisen anderer Leute
nicht respektieren können. Sie wollen immer
alles und jeden zwingen, Ihre Ansichten
allgemeingültig zu machen - egal wie verkehrt
sie sind. Das ist Zwang und hat mit freier
Meinungsäußerung überhaupt nichts zu tun.
Jeder, der hier einen Artikel schreibt, hat die
Verantwortung für seinen Artikel und daher
bestimmt er auch…More
Das Problem gewisser Leute ist,
dass sie die Handlungsweisen anderer Leute
nicht respektieren können. Sie wollen immer
alles und jeden zwingen, Ihre Ansichten
allgemeingültig zu machen - egal wie verkehrt
sie sind. Das ist Zwang und hat mit freier
Meinungsäußerung überhaupt nichts zu tun.
Jeder, der hier einen Artikel schreibt, hat die
Verantwortung für seinen Artikel und daher
bestimmt er auch, was unter seinem Artikel
geschieht. Das ist Freiheit. Die F-Leute müssen
wirklich unter einem schrecklichen Wahn leiden,
weil sie immer alles, was noch in Freiheit abläuft,
zwangsverbieten müssen. Es wird "Freiheit" vorgeheuchelt
und Zwang steckt dahinter.
Nur ein Beispiel zum Verständnis:
Wenn ein Lehrer in einer Schulklasse einen Verantwortungs-
Bereich hat, sollen dann die Schüler herumschreien dürfen
wie sie wollen oder sollen die Beiträge das gewünschte Niveau
des Lehrers haben ?
Ganz genau ........ der Lehrer bestimmt, weil es sein Verantwortungs-
Bereich ist und die christliche Welt noch Vernunft und Ordnungs-
Prinzipien besitzt, während die Chaoswelt so manch anderer alles
zerstört.
Boni
@Tradition und Kontinuität,
Ich wünschte , hier eine Debatte über den geposteten Choral zu sehen, an deren Ende ich meine negative Meinung hätte revidieren können. Dazu habe ich als Anstoß meinen ersten Eindruck beschrieben. Ich habe gesagt, dass mir der Choral mit dem protestantischem “ Sola“ angehaucht zu sein scheint. Gern füge ich hinzu, dass er mir auch schwärmerisch vorkommt und dass er …More
@Tradition und Kontinuität,
Ich wünschte , hier eine Debatte über den geposteten Choral zu sehen, an deren Ende ich meine negative Meinung hätte revidieren können. Dazu habe ich als Anstoß meinen ersten Eindruck beschrieben. Ich habe gesagt, dass mir der Choral mit dem protestantischem “ Sola“ angehaucht zu sein scheint. Gern füge ich hinzu, dass er mir auch schwärmerisch vorkommt und dass er meinem Eindruck nach vermessene Heilserwartungen formuliert. Diese Debatte wollte ich anstoßen. Mehr nicht.
@Boni
Gebe Ihnen zu 100% recht. Diese Löschorgien sind eine Pest! Ich habe mir vorgenommen, nach den Ferien, bei der Redaktion eine Überarbeitung der Regeln zu beantragen, damit Löschungen erschwert werden. Wir sind hier schließlich nicht in der Türkei und nicht in Saudi-Arabien. Ich sage dies als einer, der nicht nachgeschaut hat, um was es in diesem Fall konkret überhaupt geht. Ist auch egal, …More
@Boni
Gebe Ihnen zu 100% recht. Diese Löschorgien sind eine Pest! Ich habe mir vorgenommen, nach den Ferien, bei der Redaktion eine Überarbeitung der Regeln zu beantragen, damit Löschungen erschwert werden. Wir sind hier schließlich nicht in der Türkei und nicht in Saudi-Arabien. Ich sage dies als einer, der nicht nachgeschaut hat, um was es in diesem Fall konkret überhaupt geht. Ist auch egal, denn es geht in allen Fällen um die Freiheit der Meinungsäußerung.
Boni
Diese Löschorgien haben nichts mehr mit katholischen Nachrichten zu tun!
Tradition und Kontinuität likes this.
augustinus 4
Jeder kann unter seinen Artikeln
löschen, wie er will !
Wer also Müll schreibt, wird gelöscht,
das sind die Nutzungsbedingungen !
Schönen Tag noch !
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
Sonia Chrisye likes this.
Vered Lavan likes this.
Boni
Aus aktuellem Anlass sei darauf hingewiesen, dass Löschungen von Kommentaren nur in Übereinstimmung mit den Benutzungshinweisen von Gloria.tv (“Netiquette“) zulässig sind.
Tradition und Kontinuität likes this.
luna1 and 3 more users like this.
luna1 likes this.
alfredus likes this.
augustinus 4 likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
Maria Faustyna
In Christ alone!!! Wunderschön! Danke!
Maria Faustyna and 4 more users like this.
Maria Faustyna likes this.
Elisabetta likes this.
schorsch60 likes this.
Elista likes this.
Tina 13 likes this.
augustinus 4
Sonia Chrisye likes this.
augustinus 4
Sonia Chrisye likes this.
Don Reto Nay likes this.
Sonia Chrisye
DON RETO erklärt uns in all seinen Vorträgen und Andachten zur Heiligen Offenbarung des Johannes - PATMOS 2014 - Apokalypse - , dass Liturgie, Messe und Eucharistie sowie der Gottesdienst im Alltag, wo wir uns im Glauben an IHN und allein von IHM leiten lassen in der Nachfolge Jesu Christi, untrennbar zusammengehören. Ich entnehme diesen Vorträgen, dass die Kirche Jesu Christi nur so glaubhaf…More
DON RETO erklärt uns in all seinen Vorträgen und Andachten zur Heiligen Offenbarung des Johannes - PATMOS 2014 - Apokalypse - , dass Liturgie, Messe und Eucharistie sowie der Gottesdienst im Alltag, wo wir uns im Glauben an IHN und allein von IHM leiten lassen in der Nachfolge Jesu Christi, untrennbar zusammengehören. Ich entnehme diesen Vorträgen, dass die Kirche Jesu Christi nur so glaubhaft, und mit ihrem ganzen Potential an charismatischer Bewegung nach außen hin sichtbar werden kann, damit Christus durch sie verherrlicht wird.
Gestas likes this.
Sonia Chrisye
Ich habe dieses Lied verlinkt mit Der verdrehte Christus. --- Dieses Lied In Christ Alone - Travis Cottrel bringt zum Ausdruck, wozu die Menschen fähig sind in ihrem Hass auf den Sohn Gottes. So kommt es ja auch in diesem Beitrag: Der verdrehte Christus, deutlich zum Ausdruck. ER aber steht fest und unerschütterlich zu denen, die sich Seiner Gnade in Treue und Liebe zu IHM anbefohlen habe, …More
Ich habe dieses Lied verlinkt mit Der verdrehte Christus. --- Dieses Lied In Christ Alone - Travis Cottrel bringt zum Ausdruck, wozu die Menschen fähig sind in ihrem Hass auf den Sohn Gottes. So kommt es ja auch in diesem Beitrag: Der verdrehte Christus, deutlich zum Ausdruck. ER aber steht fest und unerschütterlich zu denen, die sich Seiner Gnade in Treue und Liebe zu IHM anbefohlen habe, was auch immer an Unheil auf sie wartet.
Wir haben dieses Lied heute im Gottesdienst gesungen. In unserer Unistadt gibt es viele "gläubige" Studenten aus aller Welt, Koreaner, Japaner, Iraner, Europäer, Amerikaner, Afrikaner --- Sie alle verstehen die englische Sprache und haben dieses Lied mit Inbrunst gesungen, - und die Menschen wurden vom Geist Gottes bewegt. Das ist das Charisma, dass sich Jesus wünscht.
Ich vergesse nie, wie einst ein katholischer Religionslehrer (Gymn. bis Kl. 13 / Abitur) zu seinem Bischof der Diözese M. sagte: "Der Geist Gottes weht, wo ER will, - und nicht wo Sie wollen, Herr Bischof!"
Gestas likes this.
One more comment from Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
@ Gestas - Ja, - es ist ein Lobgesang und ein Zeugnis für die Gnade und die Kraft Jesu Christi, der uns hält.
Gestas likes this.
Gestas
Sanfte Musik-guter Text. Danke werte Sonia
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.