Clicks3K
de.news
245

Benedikt XVI. erteilt weiterhin "Apostolischen Segen"

Der ehemalige Benedikt XVI. unterschrieb seinen Brief vom 20. September an Kardinal Sarah "mit meinem Apostolischen Segen" (Original: "imparto la benedizione apostolica").

Der "Apostolische Segen" wird nur vom Papst erteilt.

Bereits 2018 verwendete Benedikt den gleichen Begriff ("mit meinem apostolischen Segen") am Ende eines Briefs an Kardinal Brandmüller.

Damals wurde behauptet, dass Benedikt den Begriff irgendwie locker verwendet habe, obwohl er dem Vernehmen nach immer noch einen scharfen Verstand besitzt.

#newsCzkijgzqxo

Amo Remri likes this.
grunbera
Das ist typisch für Dr. Ratzinger, dass er als zurückgetretener Papst " apostilischen Segen" erteilt, die Papstwürde damit völlig lächerlich machend. Wie er auch immer als Papst verkleidet herumläuft!
Tina 13
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
Ist doch prima, wenn Papst Benedikt XVI weiterhin den Apostolischen Segen gibt, dann fällt auch was für uns ab!!
@Vered Lavan @Gestas @Waagerl @Faustine 15 @Carlus @a.t.m @alfredus @Mk 16,16 @Bibiana @gennen @Nicolaus @CollarUri @Tina 13
Österreicher and 7 more users like this.
Österreicher likes this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Nicolaus likes this.
Aquila likes this.
Goldfisch likes this.
Vered Lavan likes this.
Mk 16,16 likes this.
Goldfisch
Wunderbar, endlich gibt es wieder einen apostolischen Segen von oberster Spitze. Benedikt hat das Handeln seines "Nebenbuhlers" aufmerksamst mitverfolgt und erkannt, daß der eigentlich zu gar nichts taugt, was die katholische Kirche samt ihren Lehren anbelangt. Nun mußte er wohl handeln, die Zeit läuft auch ihm davon. Er wird nicht jünger.
Österreicher and 3 more users like this.
Österreicher likes this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Sancta likes this.
Tina 13
diana 1 and 3 more users like this.
diana 1 likes this.
Theresia Katharina likes this.
CollarUri likes this.
Susi 47 likes this.
Magee
Man kann schon jetzt sagen, dass das Experiment "Papstamt auf Zeit" vollauf gescheitert ist. Papst ist man vom Moment der (rechtmässigen) Wahl bis zum Tode, ein anderes als das monarchische Prinzip ist geschichtsloser theologischer Humbug und zerstört über kurz oder lang die katholische Kirche.
Sancta and 5 more users like this.
Sancta likes this.
Susi 47 likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Ischa likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Vered Lavan likes this.
Susi 47
er bleibt immer papst
da beisst die maus keinen faden ab!
das ganze theater wegen dem buch jetzt
erinnert wieder einmal mehr an anna katharina emmerick, von den 2 päpsten
das auf unsere zeit zutrifft
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Goldfisch likes this.
CollarUri likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Theresia Katharina likes this.
Kommentar-Leser-Wettbewerb: Blick aller Blicke: Was denkt der eine - was denkt der andere?
Kommentar-Leser-Wettbewerb: Blick aller Blicke: Was denkt der eine - was denkt der andere?
Ischa
Hallo Propaterpio, an dem Gottvaterbild ist nicht Verwerfliches. Aber dieses ewige Gezänk - ist das christlich? ich dachte, dass die "göttliche Seherin" schon längst durch kath.net geoutet ist. Ich weiss nicht, warum Gottvater auf dem Gemälde dunkelheutig ist. Finde ich in Ordnung, warum nicht. Das Ganze erinnert mich persönlich an die Monumentalfilme der 60ger Jahre. Und dass der Maler des …More
Hallo Propaterpio, an dem Gottvaterbild ist nicht Verwerfliches. Aber dieses ewige Gezänk - ist das christlich? ich dachte, dass die "göttliche Seherin" schon längst durch kath.net geoutet ist. Ich weiss nicht, warum Gottvater auf dem Gemälde dunkelheutig ist. Finde ich in Ordnung, warum nicht. Das Ganze erinnert mich persönlich an die Monumentalfilme der 60ger Jahre. Und dass der Maler des Werkes der beste Kirchenmaler derzeit ist... Geschmacksache. Aber theologisch ist es korrekt. Aber bitte nicht immer unter anderen Themen damit ankommen. Danke! Gottes Segen für Sie!
Sie verwechseln hier etwas: Sie meinen die (in meinen Augen absolut glaubwürdige) irische Seherin namens "Maria Divine Mercy" (MDM bzw. "Mary"), die über 1300 göttl. Botschaften empfangen hat. MDM hat nichts mit diesem gottgefälligen Gottvaterbild zu tun, hat sich aber auch nicht dagegen gestellt. -- Bezüglich "Gezänk": Gewisse Verleumdungen müssen einfach richtig gestellt werden. Aber nicht …More
Sie verwechseln hier etwas: Sie meinen die (in meinen Augen absolut glaubwürdige) irische Seherin namens "Maria Divine Mercy" (MDM bzw. "Mary"), die über 1300 göttl. Botschaften empfangen hat. MDM hat nichts mit diesem gottgefälligen Gottvaterbild zu tun, hat sich aber auch nicht dagegen gestellt. -- Bezüglich "Gezänk": Gewisse Verleumdungen müssen einfach richtig gestellt werden. Aber nicht umsonst schrieb ich: "Ich wünsche uns allen Frieden im Herzen." - Damit sind unter anderem auch Waagerl und ich gemeint.
Goldfisch likes this.
Ischa
Wieso äussert sich jetzt nicht mal die Piusbruderschaft zu den unhaltbaren Zuständen? Jetzt wäre es an der Zeit mal Farbe zu bekennen auch im Sinne des grossen Pius X.
An @Ischa: Wer Fürstin Gloria unterstützte oder jetzt Benedikt XVI. für seine Autorschaft lobt, wird von beiden kurz darauf in den Regen gestellt. Vorsicht vor aktuellen kirchenpolitischen Stellungnahmen! Nur Bergoglio bleibt sich treu....
Ischa
Aber es wäre an der Zeit, dass sich mal jemand an die Spitze des ganzen Diskurses stellt, der auch das theologische Know How und die Strukturen besitzt, etwas zu erreichen.Entschuldigen Sie, aber das ewige Blablabla und "er kommt in die Hölle" bringt doch nichts!
Giasinger likes this.
Ischa
Also ich, die unwürdigste von allen, sorry, so ist es, habe eine Mail an die Bruderschaft gesandt mit der Bitte, ihre Verantwortung endlich zu übernehmen!
Carlus
Papst Benedikt hat niemals die unteilbare Papstwürde abgelegt. Somit ist er der einzige Papst, der den apostolischen Segen erteilen kann und erteilen muss. Gegenpapst Bergoglio kann dies nur simulieren.
Österreicher and 4 more users like this.
Österreicher likes this.
Theresia Katharina likes this.
Goldfisch likes this.
Susi 47 likes this.
Ischa likes this.
alfredus
Da Franziskus bei öffentlichen Auftritten kaum segnet und lieber Küßchen verteilt, ist es gut und richtig, dass das Benedikt XVI. nachholt !
Österreicher and 4 more users like this.
Österreicher likes this.
Theresia Katharina likes this.
Goldfisch likes this.
Susi 47 likes this.
onda likes this.
alfredus likes this.
Ischa
Die ganze Situation ist ein Tohuwabohu. Papst bleibt Papst, aber Papst Benedikt ist 92 Jahre. Wer die Doku über ihn vom Bayrischen Rundfunk gesehen hat, weiss, dass ihn die Kraft fehlt, die notwendig ist, sich gegen Gänsewein und andere durchzusetzen. Aber Schuld sind doch auch die, die einen Bergolio gewählt haben.
Moselanus
Wenn er auf das Amt verzichten will, geht das ganz oder gar nicht. Er bleibt es also nicht. Deswegen sollte er auch nicht mehr so aussehen und heißen.
Santiago74 likes this.
Ischa
Aber das höchste Prinzip ist doch: nie gegen das eigene Gewissen. Dann kann er jetzt nicht mehr schweigen!
Susi 47 likes this.
Moselanus
Und die, die Bergoglio gewählt haben, wurden entweder von Johannes Paul II. oder Benedikt XVI. kreiert.
Ischa
Was wäre denn nun ein Ausweg?
Moselanus
Papst Franziskus und Ratzinger sterben beide. Das wäre praktisch am besten. Dann gibt es zumindest die Chance, dass das Konklave eine Überraschung bringt, wobei ich das nicht glaube.
Ischa likes this.
Moselanus
Er will eben in einem geistlichen Sinne doch Papst bleiben. Nun lässt sich aber die Regierung der Kirche nicht von dieser geistlichen Dimension trennen. Gerade ein angeblich genialer Verstandesmensch und Theologe wie Kardinal Ratzinger müsste das wissen und daher auch, dass alles andere bloßes Konstrukt und eigentlich sogar Unsinn ist.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Susi 47
er darf das bestimmt