martin fischer
51.2K
Besonders groß ist das Interesse an einer Wagenknecht-Partei bei Wählerinnen und Wählern der AfD (68 Prozent) und der Linken (67 Prozent).Selbst innerhalb der Gruppe der CDU/CSU-Anhänger unter den Befragten könnte sich noch ein Viertel vorstellen, für die Wagenknecht-Partei zu votieren, heißt es weiter vom Spiegel. Insgesamt 30 Prozent der Deutschen können sich vorstellen eine Wagenknecht-Partei …More
Besonders groß ist das Interesse an einer Wagenknecht-Partei bei Wählerinnen und Wählern der AfD (68 Prozent) und der Linken (67 Prozent).Selbst innerhalb der Gruppe der CDU/CSU-Anhänger unter den Befragten könnte sich noch ein Viertel vorstellen, für die Wagenknecht-Partei zu votieren, heißt es weiter vom Spiegel. Insgesamt 30 Prozent der Deutschen können sich vorstellen eine Wagenknecht-Partei zu wählen....
t-online.de

Umfrage: Hälfte der Ostdeutschen könnte Wagenknecht-Partei wählen

Gründet Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht eine neue Partei? Falls ja, wäre der Zulauf aus dem Osten – und aus zwei Parteien – wohl …
Theresia Katharina
Gegen die Migrantenflut haben sich beide schon ausgesprochen. In der AfD ist Dr.Curio besonders aktiv und bei den Linken hatte sich Oskar Lafontaine dagegen ausgesprochen, weil er der Meinung ist, dass man die immensen Kosten der Migration nicht dem Bürger aufbürden kann. Allerdings ist die übrige Linke nicht dieser Meinung, die AfD schon, siehe auch Beatrix von Storch.
Theresia Katharina
Jedenfalls sind beide fähig und nehmen auch wirklich die Interessen Deutschlands wahr, die anderen Parteien verraten sie hemmungslos.
viatorem
Interessant.
Partei Wagenknecht und Partei Weigel bilden eine Koalition und alle anderen sind ratz-fatz Geschichte .😎More
Interessant.

Partei Wagenknecht und Partei Weigel bilden eine Koalition und alle anderen sind ratz-fatz Geschichte .😎
Heilwasser
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Null Interesse daran. Außerdem wähle ich keine bekennende Marxistin. 10 Sekunden drüber nachdenken und schon ist alles klar: Nur noch AfD, die es geschafft hat, dauerhaft die richtige Richtung einzuschlagen.
martin fischer
Dann gehören Sie zu den 32 Prozent der AfD Wähler die sich nicht vorstellen können eine Wagenknecht-Partei zu wählen.
Heilwasser
Die AfD-Wähler brauchen sich gar nichts vorstellen. Was wäre denn so interessant an einer Wagenknechtpartei? Antwort: Gar nichts, weil da inhaltlich kaum Besserung zu den Linken da wäre.
martin fischer
Das sehen mehr als 2/3 der AfD Wähler anders als Sie.
Heilwasser
Das sehen die nicht anders, weil ich z.B. gar nicht gefragt wurde. Alles nur Propaganda aus der Mottenkiste.
Heilwasser
@martin fischer Ich sag Ihnen was: eher laufen 50 % aller Altparteienwähler zur AfD über, bevor eine Wagenknechtpartei auch nur 5% erhält.
martin fischer
@Heilwasser Gut möglich, dass Sie nicht gefragt wurden. Das ist normal bei einer Umfrage, dass man nicht alle frägt.
Heilwasser
Politik ist doch eigentlich so einfach wie nie: entweder man lässt sich durch den Great Reset von den Altparteien zerstören oder man wählt AfD, die als einzige gegen den Great Reset sind. Eine Marxistin hat doch genau das Grundprinzip des Great Reset nach Art des Weltkommunismus oder etwa nicht? Jeder, der sich auch nur minimal mit Politik auskennt, müsste das doch begreifen können.
martin fischer
Dass die Hälfte der Wähler der Altparteien zu der AfD überläuft, was Sie für eher wahrscheinlich halten, ist im Moment eher nicht zu erwarten. Nur 18 Prozent der Deutschen können sich momentan vorstellen AfD zu wählen . focus.de/…-waehlerpotenzial-von-18-prozent_id_165303695.html
martin fischer
Kann ja sein, dass Sie Recht haben mit ihrem Great Reset Ansatz. Ich zitiere nur Umfragen.
viatorem
Eine ist kommunistisch geprägt, die andere volksnah...beide hochintelligent das kann doch nur gutgehen, weil ja die Anderen nur global denken und handeln und zum Teil nicht einmal eine Ausbildung im Bereich der Bürgeranforderung haben.
Also diese sozusagen Marionetten von wem auch immer sind.More
Eine ist kommunistisch geprägt, die andere volksnah...beide hochintelligent das kann doch nur gutgehen, weil ja die Anderen nur global denken und handeln und zum Teil nicht einmal eine Ausbildung im Bereich der Bürgeranforderung haben.

Also diese sozusagen Marionetten von wem auch immer sind.