Vates
Die Zeichen für eine Abschaffung von "Summorum pontificum" mehren sich!
Aber man sollte auch nicht vergessen, daß der vom heiliggesprochenen(!)
Paul VI. eingesetzte Architekt des NOM, Annibale Bugnini, erwiesenermaßen
als Freimaurer enttarnt wurde und 6 protestantische Theologen ihn bei diesem Werk "berieten", das keineswegs als "authentische Entwicklung" des Römischen Ritus bezeichnet …More
Die Zeichen für eine Abschaffung von "Summorum pontificum" mehren sich!
Aber man sollte auch nicht vergessen, daß der vom heiliggesprochenen(!)
Paul VI. eingesetzte Architekt des NOM, Annibale Bugnini, erwiesenermaßen
als Freimaurer enttarnt wurde und 6 protestantische Theologen ihn bei diesem Werk "berieten", das keineswegs als "authentische Entwicklung" des Römischen Ritus bezeichnet werden darf!
Eugenia-Sarto
Sie werden einst dahinter kommen, was die Heilige Messe des überlieferten Ritus ist. Und dann müssen sie die ganzen "Wiederholungen" wie Vokabeln auswendig lernen, bis sie sie können.
Guntherus de Thuringia
Seltsam, dass die katholischen Hierarchen das Pektoralkreuz auf dem Bauch tragen statt auf dem Herzen.
simeon f.
Als sogenannter "Sedisvakantist" (eigentlich ganz einfach katholisch) muss mich das nicht weiter beunruhigen. Ganz im Gegenteil, je schneller die Kirchenzerstörer den 62er Bugnini-Ritus in die Verbannung schicken, desto mehr Menschen werden sich wieder dem wahren Katholischen zuwenden.
alfredus
Der ewige Feind der Konzilskirche : ... die Hl. Messe aller Zeiten ... ! So sehen das die Modernisten und die Konzilsanbeter ! Das kommt daher, weil sie kein Gefühl für das Heilige und Erhabene mehr haben. Ihnen genügt eine schnelle NOM -Messe, mit vielen menschlichen Gesten. Unter dieser Sicht leidet, ohne dass sie es bemerken, die ganze Konzils-Generation, besonders der Klerus ! Ihr …More
Der ewige Feind der Konzilskirche : ... die Hl. Messe aller Zeiten ... ! So sehen das die Modernisten und die Konzilsanbeter ! Das kommt daher, weil sie kein Gefühl für das Heilige und Erhabene mehr haben. Ihnen genügt eine schnelle NOM -Messe, mit vielen menschlichen Gesten. Unter dieser Sicht leidet, ohne dass sie es bemerken, die ganze Konzils-Generation, besonders der Klerus ! Ihr großer Fehler ist, sie wollen nicht die schlechten Früchte des Konzils sehen und deshalb klammern sie sich, da sie keine Alternative haben, mit letzter Kraft an das Schein-Konzil ! Keiner will an dem Ast auf dem sie sitzen, sägen und etwas ändern und da es zum Guten nicht mehr reicht, wenden sie sich Fabel zu, wie zum Beispiel die Amazonas-Offenbarung und damit verbunden, die Huldigung an die Urwaldgöttin Pachamama !
Joseph Franziskus
Dieser Pfuscher, tut mir leid, aber mir fällt keine andere Bezeichnung für diesen unfähigen Bergogliogefolgsmann ein, konnte es wohl kaum noch abwarten, sich an der hl. Messe zu vergreifen. Er kapiert dabei nicht, das er somit die wohl letzten Gläubigen, die sich vorbehaltlos zu hl. Kirche bekennen und die noch mit einen ausreichenden Glaubenswissen gesegnet sind, aus der im Niedergang …More
Dieser Pfuscher, tut mir leid, aber mir fällt keine andere Bezeichnung für diesen unfähigen Bergogliogefolgsmann ein, konnte es wohl kaum noch abwarten, sich an der hl. Messe zu vergreifen. Er kapiert dabei nicht, das er somit die wohl letzten Gläubigen, die sich vorbehaltlos zu hl. Kirche bekennen und die noch mit einen ausreichenden Glaubenswissen gesegnet sind, aus der im Niedergang begriffenen Amtskirche verstößt. Diese Dummheit, diese Ignoranz, diese gnadenlose Feindschaft, gegenüber der hl. Messe, wie sie von vielen Generationen gefeiert wurde, die von den Priestern, sowie vom Volk geliebt und hoch geehrt wurde, ist mir völlig unverständlich. Es muss sich hier um einen Menschen handeln, der von Missgunst und Bosheit getrieben ist.
Guntherus de Thuringia
Die Kirche heute ist ein Spiegelbild der Politik und vice versa. Ihre Akteure sind nicht unfähig, keine Pfuscher, vielmehr verrichten sie professionell ihren Zerstörungsjob.
Joseph Franziskus
Wahrscheinlich haben sie tatsächlich Recht. Ich kann mir nur diese Haltung, diesen Willen zur Zerstörung und diese Bosheit der Akteure nicht vorstellen. Ich verstehe nicht, was diese Leute antreibt.
Guntherus de Thuringia
Wahrscheinlich ist es die Erklärung, aber sie zu unterstellen, ist gewagt, und sie gilt vielleicht auch nur für die obersten Macher. Vielen ist ihr Zerstörungswerk vielleicht nicht bewusst, und sie meinen, sie täten etwas Gutes. Denn die Verblendung ist heute sehr stark.
jamacor
Pretorius
Einstimmig Ja. Es ist inzwischen ein Horror was Bergoglio sagt und tut
SvataHora
Bergoglio verzapft nur Mist und macht nur Mist!
Vered Lavan
🥶 😡 🥶