Clicks1.5K
de.news
2

Vatikanisches Defizit: "Ich frage mich schon lange, ob Sozialisten rechnen können"

Die Webseite Mundabor.Wordpress.com (24. September) kommentierte das 23%ige vatikanische Haushaltsdefizit, das Franziskus im Jahr 2018 produziert hat: "Das ist noch nicht Venezuela, aber wir sind auf dem besten Weg".

Mundabor wundert sich: "Ich habe mich schon lange gefragt, ob Sozialisten zählen können." Die Antwort: Sie können es (wahrscheinlich), aber sie erlauben es den Fakten, der Realität und dem gesunden Menschenverstand nicht, ihrer Ideologie und allgemeinen kindischen Einstellung im Wege zu stehen.

Der Blog entdeckt ein weiteres Problem: "Wie jeder sozialistische Idiot liebt es Franziskus, Staatsmann zu spielen."

Er starte große "Reformen", die ins Leere gehen, aber Geld kosten, "Und er reist viel, was nicht mehr so billig ist wie früher, weil die italienische Regierung seine Reisen nicht mehr subventioniert."

Bild: © Mazur, CC BY-NC-SA, #newsQxkrdibxyk
Nicolaus
Ach nee, gegen Angela Dorothea Merkel ist er noch harmlos, muss ja sogar die Maschinen bei Al Italia noch ausleihen, solange es die noch gibt...
Antiquas
Johannes Paul II hat möglicherweise das Reisebudget des Vatikan auf Jahrzehnte ins Defizit gestürzt.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m likes this.