Kirchen-Kater
Es geht im Beitrag @Ottaviani @viatorem et. al. allerdings nicht um den Antichrist, sondern um die kirchenpolitische Sozialklempnerei interessierter - und staatlich steuerfinanziert ausgebildeter (!) - Kreise.
Theresia Katharina
Die hl.Kirche wurde systematisch ausgedünnt und ausgeblutet durch die Auswirkungen des unseligen VAT II Konzils, damit der Torso problemlos von PF demnächst dem AC übergeben werden kann, der die Afterkirche, die neue Eine-Welt-Religion der NWO -bereits 2019 installiert hat in Abu Dhabi- beherrschen wird. @elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
Ich sehe das etwas anders; DIE Kirche, wie wir sie jetzt so kennen (seit 60 Jahren), die ist im "Ausschleichen"; man beachte nur die Gottesdienstbesuchszahlen seit Corona. Eines ist sicher: Die Menschen kehren NICHT zurück, somit wird sich auch die Zahl der "Gestaltenden" drastisch verringern; es macht keinen Spaß in einen leeren Kirchenraum "hinein zu agieren", wenn niemand mehr "zuschaut"! Die …More
Ich sehe das etwas anders; DIE Kirche, wie wir sie jetzt so kennen (seit 60 Jahren), die ist im "Ausschleichen"; man beachte nur die Gottesdienstbesuchszahlen seit Corona. Eines ist sicher: Die Menschen kehren NICHT zurück, somit wird sich auch die Zahl der "Gestaltenden" drastisch verringern; es macht keinen Spaß in einen leeren Kirchenraum "hinein zu agieren", wenn niemand mehr "zuschaut"! Die pastoralen "Must have" werden halt noch einige Zeit abgespult werden, im Sinne von The Show must go on"...aber die Klientel der "Anspruchsvolleren" wird heimlich, still & leise größer! Es wird sich eine "Neue Kirche" des Hl. Geistes bilden...Die nötigen Zahnrädchen dazu greifen sichtbar ineinander! 😇 😊
elisabethvonthüringen
...weiterführende interessante Gedanken:
Was wäre, wenn es keine Religion mehr gäbe?
Erstellt am 26. August 2021 von Claudia Sperlich

Die Idee begegnet mir in den sozialen Medien ständig, im dreidimensionalen Leben gelegentlich: Man kann ja glauben, was man will (zuweilen auch: Man muss natürlich an den Herrn Jesus Christus glauben), aber Religion ist ein überflüssiger Ballast / hat Er nie …More
...weiterführende interessante Gedanken:
Was wäre, wenn es keine Religion mehr gäbe?
Erstellt am 26. August 2021 von Claudia Sperlich

Die Idee begegnet mir in den sozialen Medien ständig, im dreidimensionalen Leben gelegentlich: Man kann ja glauben, was man will (zuweilen auch: Man muss natürlich an den Herrn Jesus Christus glauben), aber Religion ist ein überflüssiger Ballast / hat Er nie gewollt. Als Argument wird gerne sämtliche je im Namen der Religion verübte Gewalt zitiert, besonders die der Kirchen und hier besonders die der Katholischen Kirche, dies in der Regel mit Phantasiezahlen und ohne irgendeine Ahnung von Sachverhalten und Zusammenhängen. Josef Bordat widerlegt solche Aussagen mit wissenschaftlicher Genauigkeit und gut lesbar....Katholisch? Logisch! | SPIRITOTROPH, HÄRETICOPHOB, ECCLESIOPHIL, HOSTIOPHAG (katholischlogisch.blog)
elisabethvonthüringen
Was heißt da "Zurückgekehrt"?? War es jemals anders in den vergangenen 60 Jahren??
Kirchen-Kater
Zum besseren Verständnis habe ich extra für Sie die Überschrift geändert: TC: Die "neue Kirche" und das pastoral-therapeutische Ausschleichen der alten
TC meint dabei traditionis custodis - welches ein motu proprio des zweifelsfrei Amtierenden sein will. Nicht gemeint ist Ihre Assoziation, die sich - durchaus zutreffend - mehr auf die tatsächliche Wirklichkeit bezieht.
Gemeint ist damit der päda…More
Zum besseren Verständnis habe ich extra für Sie die Überschrift geändert: TC: Die "neue Kirche" und das pastoral-therapeutische Ausschleichen der alten
TC meint dabei traditionis custodis - welches ein motu proprio des zweifelsfrei Amtierenden sein will. Nicht gemeint ist Ihre Assoziation, die sich - durchaus zutreffend - mehr auf die tatsächliche Wirklichkeit bezieht.
Gemeint ist damit der pädagogische Ansatz, die übliche Bevormundung auch von Möchtegern-Besserwissern. Es sollte also womöglich noch besser heißen: TC: Die "neue Kirche" und die pastoral-pädagogisch-therapeutische Agenda des Ausschleichens jeder Anmutung der alten Kirche.
@Ottaviani Durchaus, doch keineswegs ist dies "alles".
Kirchen-Kater
Es ist nicht so einfach mit den Medizinmänner*Innen der "Neuen Kirche": Schlechte Nachrichten – gloria.tv @Ottaviani
One more comment from Kirchen-Kater
Kirchen-Kater
Was alles - eben auch im Ganzen - für die vorgelegte Interpretation spricht. @Ottaviani
elisabethvonthüringen
Mittlerweile gibt es zahlreiche rituelle Formen...z. B. kann jeder seine Hostie durch die Gegend tragen etc...
Kirchen-Kater
Offiziell ist das aber nicht @elisabethvonthüringen ... 😂
elisabethvonthüringen
Von der Form eines Ritus haben die Praktikantinnen von heute keine Ahnung; nie gehabt und werden sie auch nie bekommen!! Wer lehrt denn die noch! Wer vermittelt denn ein Wissen?? Man kann sich halt gewisse Abläufe autodidaktisch erwerben...aber was hilft's??