Mir vsjem
Die hl. Katharina von Siena hat 1378 über den dereinst der Kirche bevorstehenden Triumph und die diesem vorausgehenden Leiden geweissagt: „Wenn die Betrübnis und das äußerste Elend vorüber sein werden, wird Gott die Kirche reinigen und den Geist seiner Auserwählten erneuern durch ein Mittel, das sich aller menschlichen Voraussicht entzieht. Daraufhin wird eine so vollkommene Umwandlung der …More
Die hl. Katharina von Siena hat 1378 über den dereinst der Kirche bevorstehenden Triumph und die diesem vorausgehenden Leiden geweissagt: „Wenn die Betrübnis und das äußerste Elend vorüber sein werden, wird Gott die Kirche reinigen und den Geist seiner Auserwählten erneuern durch ein Mittel, das sich aller menschlichen Voraussicht entzieht. Daraufhin wird eine so vollkommene Umwandlung der Kirche Gottes und Erneuerung ihrer Hirten vor sich gehen, daß beim bloßen Gedanken daran mein Geist im Herrn aufjubelt. Die Braut Christi, zuvor gleichsam ganz entstellt und mit Lumpen bedeckt, wird alsdann strahlend vor Schönheit erscheinen mit kostbarem Geschmeide, geschmückt und gekrönt mit der Krone aller Tugenden. Die Menge der gläubigen Völker wird sich freuen, sich mit so heiligen Hirten beschenkt zu sehen. Und die außerhalb der Kirche stehenden Nationen werden, angelockt durch den Wohlgeruch Jesu Christi, in den Schafstall der Kirche zurückkehren und sich zum wahren Hirten und Bischof ihrer Seelen bekehren. Man sage dann dem Herrn Dank für die tiefe Ruhe, die er seiner Kirche nach jenen Stürmen gütig gewähren wird.“
(Curicque, S. 79)
Winfried
"Die Menge der gläubigen Völker wird sich freuen, sich mit so heiligen Hirten beschenkt zu sehen"

@Mir vsjem
Das wird wohl noch etwas dauern. 😉
Tesa
Vorgeschmack auf die Strafe Gottes?
Theresia Katharina
Beten wir doch um einen neuen heiligen Bonifatius (Grab des hl. Bonifatius in der Krypta des Fuldaer Doms), der mal gründlich aufräumt wie er das als Missionserzbischof von Germanien (seit 14.Mai 719) getan hatte. Abtrünnige Bischöfe hat er kurzerhand abgesetzt und durch treue ersetzt!! So blühte Germanien auf- von Hamburg bis Salzburg!!
kyriake
Aus der DBK kann gewiss kein neuer Bonifatius kommen.
Da noch eher aus dem Laienstand!
Theresia Katharina
Wir werden sehen! Der Herr kann Wunder wirken! Vielleicht auch aus dem Ausland? Der hl. Bonifatius war gebürtig aus Südengland! Vielleicht dieses Mal aus dem restkatholischen Irland? Der Frankenmissionar, der hl.Kilian war aus Irland! Irgendwoher wird uns Hilfe kommen!
Mir vsjem
Dieses Aufräumen wird und kann nur der Nachfolger Pius' XII. und der Große Monarch besorgen. Und sie werden aufräumen!
"DA ERBLICKTE ICH EINE MAJESTÄTISCHE FRAU. Sie stand auf der Kuppel und breitete weit über den ganzen Raum der Kirche ihren Mantel aus, der vom Golde strahlte. Die Abbrechenden wollten wieder heran, konnten sich aber dem Mantelraum nicht nähern. Jetzt aber entstand eine …More
Dieses Aufräumen wird und kann nur der Nachfolger Pius' XII. und der Große Monarch besorgen. Und sie werden aufräumen!
"DA ERBLICKTE ICH EINE MAJESTÄTISCHE FRAU. Sie stand auf der Kuppel und breitete weit über den ganzen Raum der Kirche ihren Mantel aus, der vom Golde strahlte. Die Abbrechenden wollten wieder heran, konnten sich aber dem Mantelraum nicht nähern. Jetzt aber entstand eine ungeheure Tätigkeit der Aufbauenden und der Bau war bald ganz hergestellt. Und ich sah einen neuen, sehr ernsten und strengen Papst. Ich sah sehr viele Bischöfe und Hirten verstoßen von ihm, weil sie schlecht waren. Und ich sah, daß sie mit Grimm und Murren die Versammlung verließen. Und er nahm sich ganz andere Leute in seinen Dienst, geistliche und auch weltliche. Dann begann eine große Feierlichkeit in St. Peter." (A.K. Emmerick)
Mir vsjem
Über das Gehabe dieser falschen "Kirche" ohne Sakrament des Altares schaut Anna Katharina Emmerick:
„Ein jeder zog einen anderen Götzen aus seiner Brust und stellte ihn vor sich hin und betete ihn an. Es war, als zöge jeder seine Meinung, seine Leidenschaft hervor wie ein schwarzes Wölkchen, und wie es heraus war, nahm es gleich ein bestimmte Gestalt ab, und es waren lauter Figuren, wie ich sie …More
Über das Gehabe dieser falschen "Kirche" ohne Sakrament des Altares schaut Anna Katharina Emmerick:
„Ein jeder zog einen anderen Götzen aus seiner Brust und stellte ihn vor sich hin und betete ihn an. Es war, als zöge jeder seine Meinung, seine Leidenschaft hervor wie ein schwarzes Wölkchen, und wie es heraus war, nahm es gleich ein bestimmte Gestalt ab, und es waren lauter Figuren, wie ich sie an dem Halsgeschmeide der unechten Braut in dem Hochzeitshause hängen sah, allerlei Menschen- und Tiergestalten. Der Gott des einen war ganz kraus und breit, breitete viele Arme aus und wollte alles umschlingen und auffressen; der Gott des andern machte sich ganz klein und krümmte sich zusammen; ein anderer hatte bloß einen hölzernen Knüppel, den er ganz verdreht anschaute, der Dritte hatte ein abscheuliches Tier, der Vierte eine Stange.“
Das besondere ist, daß
„diese Götzen den ganzen Raum ausfüllten […] und wenn sie fertig waren, kroch der Gott eines jeden wieder in ihn hinein. Das ganze Haus aber war dunkel und schwarz und alles, was darin geschah, war Dunkelheit und Finsternis. Nun wurde mir auch der Vergleich gezeigt zwischen jenem Papst und diesem und zwischen jenem Tempel und diesem.“
Theresia Katharina
Das ist die Afterkirche, die jetzt von PF installiert wird, das habe ich schon oft berichtet, ebenso über die Voraussagen der Seligen Anna Katharina Emmerick! Von dieser Afterkirche (neue Eine-Welt-Religion der NWO) müssen wir uns fernhalten, da diese der direkte Wege zur Hölle ist!
Prophezeiungen der Mystikerin Anna Katharina Emmerick und die Verwüstung der Kirche – Katholisches
Winfried
" Und ich sah einen neuen, sehr ernsten und strengen Papst."

@Mir vsjem
So steht es bei A.K. Emmerich. Dies widerspricht aber vielen Meinungen hier, dass Franziskus, bzw. Benedikt XVI, der letzte Papst sei (s. BdW, Malachiasweissagungen).
Mit den Vorhersagen von A.K. Emmerich kann ich mich eher anfreunden. Da ist zumindest in diesem Zusammenhang noch von keinem Antichrist und einem …More
" Und ich sah einen neuen, sehr ernsten und strengen Papst."

@Mir vsjem
So steht es bei A.K. Emmerich. Dies widerspricht aber vielen Meinungen hier, dass Franziskus, bzw. Benedikt XVI, der letzte Papst sei (s. BdW, Malachiasweissagungen).
Mit den Vorhersagen von A.K. Emmerich kann ich mich eher anfreunden. Da ist zumindest in diesem Zusammenhang noch von keinem Antichrist und einem falschen Propheten die Rede, wie hier ständig propagiert wird.

Wer könnte dieser Papst sein? Kardinal Sahra? 😇
Mir vsjem
"Meinungen" im Schwindelbuch (BdW) haben keine Bedeutung. Die Realität zählt. Die Aussagen der ehrwürdigen Dulderin bestätigen nur, dass die Konzilsusurpatoren nicht in der Notierung der Römischen Päpste gezählt werden. Nach der Malachiasweissagung heisst der letzte Papst weder "Benedikt" noch "Franziskus", sondern Petrus der Römer:
"In der letzten Verfolgung der heiligen römischen Kirche regi…More
"Meinungen" im Schwindelbuch (BdW) haben keine Bedeutung. Die Realität zählt. Die Aussagen der ehrwürdigen Dulderin bestätigen nur, dass die Konzilsusurpatoren nicht in der Notierung der Römischen Päpste gezählt werden. Nach der Malachiasweissagung heisst der letzte Papst weder "Benedikt" noch "Franziskus", sondern Petrus der Römer:
"In der letzten Verfolgung der heiligen römischen Kirche regiert PETRUS der Römer, der seine Schafe weidet in vielen Trübsalen; wenn diese vorbei sind, wird die Siebenhügelstadt zerstört, und der schreckliche Richter wird sein Volk richten. Ende."
(Erst in dieser "letzten Verfolgung" taucht der eigentliche Antichrist und der falsche Prophet auf)

Der HEILIGE GEIST wird es sein, der in wunderbarer Weise diesen erwählten Papst der bekehrten und gereinigten Welt schenken wird. Dies lässt keine Spekulationen zu.

Dieser wahre Papst wird niemals sagen, kein Gegner von Franziskus zu sein oder "Paul VI. ist ein solider Papst", wie das "Kardinal" Sarah tat. Und die "Heiligsprechung" Paul VI. begrüßte!!
Und der sagte: „Der Heilige Vater erweist mir so viel Vertrauen und Respekt und ich versuche, seinen Willen vollständig zu erfüllen, indem ich die Liturgie heiliger, schöner, stiller mache. Es reicht, die Andacht und Frömmigkeit zu sehen, mit welcher der Papst die Heilige Messe zelebriert, um seine wahren Absichten zu verstehen.“

Niemals wird es "Kardinal" Sarah sein, der die "beiden Formen des römischen Riten", die ordentliche und die außerordentliche, miteinander "versöhnen" will. Also die bereits Benedikt XVI. vorgeschwebte Reform der Reform.
Dieser Idee hängt auch "Kardinal" Burke an, der sich schon auf die Abschaffung des alten Ritus "freut", um für den Hybrid-Ritus Platz zu machen:
„Kardinal“ Burke im Jahr 2011: „Mir scheint, das ist das, was er [Benedikt] im Sinn hatte, daß die gegenseitige Bereicherung gleichermaßen natürlicherweise eine neue Form des römischen Ritus hervorbringen wird, die ‚Reform der Reform‘, wenn wir so wollen, was ich alles sehr begrüßen würde. Ich freue mich schon darauf.“ „Kardinal“ Sarah sagt dasselbe: „Es ist vorrangig, daß wir mithilfe des Heiligen Geistes durch Gebet und Studium prüfen können, wie man zu einem gemeinsamen reformierten Ritus zurückkehren kann, stets mit diesem Ziel einer Versöhnung innerhalb der Kirche.“
Beide also keinesfalls geeignet, die gereinigte Welt durch die gnadenbringende Friedenszeit zu führen.
Winfried
@Mir vsjem
Dieser von A.K. Emmerich prophezeite Papst müsste dann aber schon im Normalfall unter den ernannten Kardinälen sein. Wer könnte dies sein?
Mir vsjem
wird nicht unter den Konzils-"Kardinälen" sein!
Hermias
Theresia Katharina
Kann schon sein! Die Zeichen stehen auf Sturm!
alfredus
Wieder ein gelungener Cartoon, bis in das Detail hinein ... ! Der Hl. Bonifatus müsste in der Tat nochmal kommen und die heidnischen Dinge, zersägen und zerkleinern ! Dazu müsste er mit einem eisernen Besen den Unrat und den geistigen Schmutz aus der Peterskirche hinausfegen und mit ihm einige Bischöfe die Hand angelegt haben und den großen Macher dieser bösen Gottbeleidigung ... ! Eher …More
Wieder ein gelungener Cartoon, bis in das Detail hinein ... ! Der Hl. Bonifatus müsste in der Tat nochmal kommen und die heidnischen Dinge, zersägen und zerkleinern ! Dazu müsste er mit einem eisernen Besen den Unrat und den geistigen Schmutz aus der Peterskirche hinausfegen und mit ihm einige Bischöfe die Hand angelegt haben und den großen Macher dieser bösen Gottbeleidigung ... ! Eher gibt es keine Ruhe und Frieden .
Hannes Eisen
Jip, der Winfried ist da! Ich weiß, sie nannten ihn später anders.