Clicks1.6K
Jessi
31

Bibelsprüche,die Kraft geben

Bibelsprüche,die Kraft geben
Anemone
Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht: Christus
Philipperbrief 4,13

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.
1. Thessalonicher 5,23
Jessi
Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht: Christus
Philipperbrief 4,13

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.
1. Thessalonicher 5,23
Jessi
Buch Jesaja aus dem Kap. 42 die Verse 1 bis 9:

1 Siehe, das ist mein Knecht - ich halte ihn - und mein Auserwählter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe ihm meinen Geist gegeben; er wird das Recht unter die Heiden bringen.
2 Er wird nicht schreien noch rufen, und seine Stimme wird man nicht hören auf den Gassen.
3 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht …
More
Buch Jesaja aus dem Kap. 42 die Verse 1 bis 9:

1 Siehe, das ist mein Knecht - ich halte ihn - und mein Auserwählter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe ihm meinen Geist gegeben; er wird das Recht unter die Heiden bringen.
2 Er wird nicht schreien noch rufen, und seine Stimme wird man nicht hören auf den Gassen.
3 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen. In Treue trägt er das Recht hinaus.
4 Er selbst wird nicht verlöschen und nicht zerbrechen, bis er auf Erden das Recht aufrichte; und die Inseln warten auf seine Weisung.
5 So spricht Gott, der HERR, der die Himmel schafft und ausbreitet, der die Erde macht und ihr Gewächs, der dem Volk auf ihr den Odem gibt und den Geist denen, die auf ihr gehen:
6 Ich, der HERR, habe dich gerufen in Gerechtigkeit und halte dich bei der Hand und behüte dich und mache dich zum Bund für das Volk, zum Licht der Heiden,
7 dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker.
8 Ich, der HERR, das ist mein Name, ich will meine Ehre keinem andern geben noch meinen Ruhm den Götzen.
9 Siehe, was ich früher verkündigt habe, ist gekommen. So verkündige ich auch Neues; ehe denn es aufgeht, lasse ich's euch hören.
28 more comments from Jessi
Jessi
Römerbrief 8,37
Aber in dem allen überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat.

1. Johannesbrief
4,4
Kinder, ihr seid von Gott und habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist größer als der, der in der Welt ist.
5,4 Denn alles, was von Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
Jessi
Als ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht. (Psalm 34,5)
Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf Ihn; er wird‘s wohl machen. (Psalm 37,5)


Psalm 121
Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, von wo mir Hilfe kommt. Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erden gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft …
More
Als ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht. (Psalm 34,5)
Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf Ihn; er wird‘s wohl machen. (Psalm 37,5)


Psalm 121
Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, von wo mir Hilfe kommt. Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erden gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht. Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht. Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts. Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!
Jessi
Gott ist treu,
durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft mit seinem Sohn
Jesus Christus, unserem Herrn.
1.Korinther 1:9
Jessi
Jesus Christus gestern heute und derselbe auch in Ewigkeit.
Hebräer 13,8
Jessi
Du bist meine Zuversicht, Herr, mein Gott, meine Hoffnung von meiner Jugend an.
Psalm 71,5
Jessi
Meine Hilfe kommt von dem Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.
Psalm 121,12
Jessi
Der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen.
2. Thessalonicher 3,3
Jessi
Der Mensch sieht auf das Äußere, aber der Herr sieht auf das Herz.
1.Samuel 16,7
Jessi
Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.
1. Thessalonicher 5,23
Jessi
Jesus Christus: Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen.
Matthäus 24,35
Jessi
Wenn ich mich zu Bette lege, so denke ich an dich; wenn ich wach liege, so sinne ich über dich nach. Denn du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich.
Psalm 63,7-8
Jessi
Jesus Christus: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.
Matthäus 7,7
Jessi
Buch Jesaja aus dem Kap. 42 die Verse 1 bis 9:

1 Siehe, das ist mein Knecht - ich halte ihn - und mein Auserwählter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe ihm meinen Geist gegeben; er wird das Recht unter die Heiden bringen.
2 Er wird nicht schreien noch rufen, und seine Stimme wird man nicht hören auf den Gassen.
3 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht …
More
Buch Jesaja aus dem Kap. 42 die Verse 1 bis 9:

1 Siehe, das ist mein Knecht - ich halte ihn - und mein Auserwählter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe ihm meinen Geist gegeben; er wird das Recht unter die Heiden bringen.
2 Er wird nicht schreien noch rufen, und seine Stimme wird man nicht hören auf den Gassen.
3 Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen. In Treue trägt er das Recht hinaus.
4 Er selbst wird nicht verlöschen und nicht zerbrechen, bis er auf Erden das Recht aufrichte; und die Inseln warten auf seine Weisung.
5 So spricht Gott, der HERR, der die Himmel schafft und ausbreitet, der die Erde macht und ihr Gewächs, der dem Volk auf ihr den Odem gibt und den Geist denen, die auf ihr gehen:
6 Ich, der HERR, habe dich gerufen in Gerechtigkeit und halte dich bei der Hand und behüte dich und mache dich zum Bund für das Volk, zum Licht der Heiden,
7 dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker.
8 Ich, der HERR, das ist mein Name, ich will meine Ehre keinem andern geben noch meinen Ruhm den Götzen.
9 Siehe, was ich früher verkündigt habe, ist gekommen. So verkündige ich auch Neues; ehe denn es aufgeht, lasse ich's euch hören.
Jessi
In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.

Kolosser 2,3
Jessi
Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.
Hebräer 10,23
Jessi
Römerbrief 8,37
Aber in dem allen überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat.

1. Johannesbrief
4,4
Kinder, ihr seid von Gott und habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist größer als der, der in der Welt ist.
5,4 Denn alles, was von Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
Jessi
Der Herr denkt an uns und segnet uns. (Psalm 115,12)
Jessi
Als ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht. (Psalm 34,5)
Jessi
Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf Ihn; er wird‘s wohl machen. (Psalm 37,5)
Jessi
Herr, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und deine Treue, soweit die Wolken gehen. (Psalm 36,6)
Jessi
Gott spricht: Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen. (Psalm 50,15)
Jessi
DER HERR ist mein Hirte / Mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Auen / Und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele / er führet mich auf rechter Strasse / Um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal / fürchte ich kein Unglück / Denn du bist bei mir / Dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest fur mir einen Tisch gegen meine Feinde /…More
DER HERR ist mein Hirte / Mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Auen / Und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele / er führet mich auf rechter Strasse / Um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal / fürchte ich kein Unglück / Denn du bist bei mir / Dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest fur mir einen Tisch gegen meine Feinde / Du salbest mein Haupt mit Öl / Und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang / Und werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.AMEN
Jessi
Psalm 121
Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, von wo mir Hilfe kommt. Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erden gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht. Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht. Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch …
More
Psalm 121
Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, von wo mir Hilfe kommt. Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erden gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht. Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht. Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts. Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele. Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!
Jessi
Der Name des HERRN ist ein starker Turm; dorthin eilt der Fromme und ist geborgen.
Sprüche 18,10
Jessi
Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.
Psalm 91,1-2
Jessi
Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
2.Timotheus 1,7
Jessi
Wo Jesus in Dörfer, Städte und Höfe hineinging, da legten sie die Kranken auf den Markt und baten ihn, dass diese auch nur den Saum seines Gewandes berühren dürften; und alle, die ihn berührten, wurden gesund.
Markus 6,56