elisabethvonthüringen
Novene zum Hl. Josef Dieser Priester war ein großer Verehrer des Hl. Josef. Bei einem meiner letzten Besuche bei ihm, sagte ich : "Der Hl. Josef wird Sie begleiten; entweder holt er sie am 19. März ab oder wir begleiten Sie am 19. März zu Grabe"...in der Tat fand am 19. März 2003 das Priesterbegräbnis statt!
elisabethvonthüringen
Von den geheimen Lüsten katholischer Priester.... 🙂
Seifried Schölling
Wenn der Autor des Artikels (2016) von „geheimen Lüsten eines Priesters“ schrieb, klingt dies mit heutiger Faktenlage (Bettgefährte eines dubiosen Prälaten)(2021) eher befremdlich und abstoßend. Jedenfalls erschreckend, wenn man all das im Gegenzug liest, was nach seinen eigenen Schilderungen in den Betten (in denen er sich freiwillig oder unfreiwillig)aufgehalten hat, zu römischen Zeiten …More
Wenn der Autor des Artikels (2016) von „geheimen Lüsten eines Priesters“ schrieb, klingt dies mit heutiger Faktenlage (Bettgefährte eines dubiosen Prälaten)(2021) eher befremdlich und abstoßend. Jedenfalls erschreckend, wenn man all das im Gegenzug liest, was nach seinen eigenen Schilderungen in den Betten (in denen er sich freiwillig oder unfreiwillig)aufgehalten hat, zu römischen Zeiten wirklich die vorherrschenden Lüste (oder Unlüste) Hochwürdens waren...

Rosarote Soutanen sollen sich in der Kirche nicht weiter ausbreiten.

Betet mehr für die Priester.
elisabethvonthüringen
Gertrud von LeFort hat in ihren Hymnen an die Kirche es so ausgedrückt :
"alle die dich schmähen, leben nur von dir"

beiboot-petri.blogspot.co.at/…/fur-was-braucht…
Tradition und Kontinuität
Kath.net versucht mal wieder alles schön zu reden. Das nervt bei den Linzern so. Wer nicht voreingenommen ist, sieht doch, dass Canizares abgesägt wurde, weil er zu sehr eine würdige Feier der traditionellen (Konzils-) Liturgie befürwortet hat (cf seine sehr guten Anleitungen zum Friedensgruß). Den "Stallgeruch der Schafe annehmen" (und vor allem den Sinn für das Heilige an die "Ränder" tragen) …More
Kath.net versucht mal wieder alles schön zu reden. Das nervt bei den Linzern so. Wer nicht voreingenommen ist, sieht doch, dass Canizares abgesägt wurde, weil er zu sehr eine würdige Feier der traditionellen (Konzils-) Liturgie befürwortet hat (cf seine sehr guten Anleitungen zum Friedensgruß). Den "Stallgeruch der Schafe annehmen" (und vor allem den Sinn für das Heilige an die "Ränder" tragen) ist ja "hochlöblich", aber das hätte er auch in Rom und vor allem in Madrid tun können. Man hätte ihn nicht auch noch demütigen müssen. Glückwunsch allerdings an die Katholiken in und um Valencia, denn sie haben einen Oberhirten bekommen, um den viele sie beneiden werden.
elisabethvonthüringen
Den "Stallgeruch der Schafe" annehmen...das gelang dem echten Pfarrer von Ars in der "Pampa" , wie auch dem auf dem Bild, ganz hervorragend.

Kardinal Canizares: Weggang aus dem Vatikan war eigener Wunsch

Er habe Papst Franziskus gesagt, er wolle «den Geruch der Schafe annehmen», erklärte der Präfekt der Gottesdienstkongregation laut dem Internetportal «Vatican Insider»
Vatikanstadt (kath.net/…More
Den "Stallgeruch der Schafe" annehmen...das gelang dem echten Pfarrer von Ars in der "Pampa" , wie auch dem auf dem Bild, ganz hervorragend.

Kardinal Canizares: Weggang aus dem Vatikan war eigener Wunsch

Er habe Papst Franziskus gesagt, er wolle «den Geruch der Schafe annehmen», erklärte der Präfekt der Gottesdienstkongregation laut dem Internetportal «Vatican Insider»
Vatikanstadt (kath.net/KNA) Der bisherige Kurienkardinal und künftige Erzbischof von Valencia Antonio Canizares Llovera hat nach eigenen Angaben selbst ...[mehr]
cyprian
Ähnlichkeiten durchaus vorhanden!