Tesa
21.7K
Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller hat die scharfe Kritik von Jesuitenpater Klaus Mertes an ihm als "dreiste Beschimpfungen" zurückgewiesen, die "besinnungsloser Zorn" dem Direktor des Jesuitengymnasiums Sankt Blasien eingegeben habe. Im Gespräch mit der PNP (Montagsausgabe) sprach der frühere Präfekt der Römischen Glaubenskongregation Mertes zudem "Sachkenntnis und Urteilskraft" ab.

Kardinal Müller wirft Jesuitenpater Mertes "besinnungslosen Zorn" vor

Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller. −Foto: Binder Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller. −Foto: Binder Kurienkardinal Gerhard Ludwig …
Gestas
Nicht schlecht, was Müller Mertes antwortet.
alfredus
Die Jesuiten führen seit Franziskus das große Wort, wie jetzt der Jesuit Mertes. Nach dem Motto : .. haltet den Dieb .. zeigen sie mit dem schmutzigen Finger auf andere. Da ist es nur richtig, wenn Kardinal Müller das nicht auf sich sitzen lässt. 😇 🤫 👏