Werte
111.7K
Eine Ära geht zu Ende: Nach 176 Jahren schließen die Armen Schulschwestern ihre Niederlassung im oberbayerischen Wallfahrtsort Birkenstein. Das Erzbistum München und Freising hat jedoch schon Zukunftspläne.

Arme Schulschwestern verlassen Birkenstein

Erzdiözese im Gespräch mit einer Ordensgemeinschaft, die Wallfahrtsort weiter betreuen könnte München, 28. Juni 2022. Die Kongregation der Armen Schu…
Ursula Sankt shares this
425
Die Armen Schulschwestern schließen bis Ende Oktober ihr Kloster in Birkenstein im Erzbistum München und Freising. "Wir bedauern sehr, dass wir diesen Gnadenort nach 173 Jahren aufgeben müssen", erklärte die Provinzoberin M. Monika Schmidt.
Novena - Oremus
So sieht es dort aus