Clicks3.2K
Eugenia-Sarto
56

An die Nicht-Geimpften

Liebe Nicht-Geimpfte.
Die meisten von Ihnen haben wichtige Gründe, sich nicht impfen zu lassen. Ich z.B. habe ein geschwächtes Immunsystem durch Alter, Herzrhythmusstörungen, chronisches Magenleiden, chronische Sinusitis (Kieferhöhlenentzündung). Der Hauptgrund meiner Nichtbereitschaft zur Impfung ist der moralische Bereich. Hinzu kommen natürlich die vielen Informationen über schreckliche Nebenwirkungen bei vielen Menschen, die wir nun oft auf Videos gesehen haben.

Es gibt Ärzte, die Corona ambulant erfolgreich behandeln und auch raten, daß die Patienten sich möglichst selbst zu Hause behandeln.

Diese Absicht habe ich auch für den Fall, daß ich an dieser Coronainfektion erkranke.

Die Medikamente, die man dann einnehmen sollte sind Folgende:

ACC (schleimlösendes Medikament, frei verkäuflich, bewirkt im Körper die Bildung von Glutathion, das Graphenoxid abbaut) Einnahme etwa 1 Woche lang.

Vitamin D3 5000 IE bei mittelschwerem Verlauf 7 Tage lang,
Vitamin D3 10000 IE bei schwerem Verlauf 7 Tage lang.

Vitamin C hochdosiert, ca 1000 mg

Zink hochdosiert. 15 mg, oder sogar noch viel mehr bis 50 mg, wer es verträgt.

Ivermectin, verschreibungspflichtig. Hausarzt fragen, ob er es empfiehlt für Sie.

dexamethason 4 mg, verschreibungspflichtig, Arzt fragen.

Ich wünsche allen Gottes Segen und den Schutz der Muttergottes auf allen Wegen.
Melchiades
Noch etwas am Rande. Ab einen bestimmten Alter atmet man kaum oder nicht mehr tiefdruch, was unteranderem auch Viren einläd sich in der Lunge einzunisten. Deshalb würde früher in der Seniorenpflege der Rücken auch mit Franzbrandwein abgeklatscht, um so ein tiefes Durchatmen zu erreichen.Deshalb, wie es meine Oma sagte ( Jahrgang 1905) : " Luftet nicht nur die Zimmer, sondern auch die Lunge ! Sie …More
Noch etwas am Rande. Ab einen bestimmten Alter atmet man kaum oder nicht mehr tiefdruch, was unteranderem auch Viren einläd sich in der Lunge einzunisten. Deshalb würde früher in der Seniorenpflege der Rücken auch mit Franzbrandwein abgeklatscht, um so ein tiefes Durchatmen zu erreichen.Deshalb, wie es meine Oma sagte ( Jahrgang 1905) : " Luftet nicht nur die Zimmer, sondern auch die Lunge ! Sie wird es euch danken !"
Eugenia-Sarto
Übrigens sollte man bei dieser Erkrankung, wenn möglich einen Expesso trinken. Er aktiviert den Kreislauf , die Durchblutung und das Immungeschehen.
Adelita
Chinesische Studie zeigt: Die «Impfung» reduziert die Immunkräfte❗

📍zum Artikel: tinyurl.com/yzku67px

Bei allen Studienteilnehmern waren bereits 90 Tage nach der ersten Injektion die Konzentrationen der neutralisierenden Antikörper im Blut dramatisch, bei den meisten praktisch auf null, gefallen.

Sie war fast um den Faktor 1000 (!) niedriger als bei Genesenen.

In der Studie wurde auch das …More
Chinesische Studie zeigt: Die «Impfung» reduziert die Immunkräfte❗

📍zum Artikel: tinyurl.com/yzku67px

Bei allen Studienteilnehmern waren bereits 90 Tage nach der ersten Injektion die Konzentrationen der neutralisierenden Antikörper im Blut dramatisch, bei den meisten praktisch auf null, gefallen.

Sie war fast um den Faktor 1000 (!) niedriger als bei Genesenen.

In der Studie wurde auch das Immunsystem untersucht. Und auch dort zeigten sich teils dramatische Veränderungen.

So waren CD8+ T-Zellen reduziert. Diese zytotoxischen T-Zellen töten im Körper infizierte oder bösartig entartete Zellen.
Auch die CD4+ T-Zellen waren vermindert. Diese T-Helfer-Zellen unterstützen das Immunsystem durch die Ausschüttung von sogenannten Zytokinen. Hingegen waren die CD14+ Monozyten im Blut vermehrt, wie sie bei Entzündungen und Infektionen vorkommen.

📖 Buchtipp: Der Staatsvirus
tinyurl.com/yzqv6dpb

🍷 Abonniert den eingeSCHENKt.tv Telegram-Kanal 🍷
👉 t.me/eingeSCHENKt
gennen
Vor zwei Monaten hatte mein Sohn und meine Schwiegertochter nach einander auch Corona. Ich habe ihnen CDL gegeben, Aspirin+C, Vitamin D nach einigen Tagen ging es ihnen schon besser. Sie hatte nur mit Geruchverlust zu tun, auch noch nach ein paar Wochen, jetzt ist alles wieder gut.
Adelita
Vitamin C 2000 mg im Falle von Corona !!!
Eugenia-Sarto
Aber bitte vorsichtig sein mit so hochdosierten Vitamingaben. Möglichst nur ein paar Tage nehmen, weil sonst das Immunsystem durcheinander kommt.
Elista
Danke liebe Eugenia-Sarto für den Beitrag. Ich kann ein bißchen berichten, was mir geholfen hat:
Während meiner Coronaerkrankung habe ich hauptsächlich vitaminreiche Säfte zu mir nehmen können. Essen konnte ich kaum, hätte auch keine Kraft gehabt, viel zu machen. Mir hat es sehr geholfen, dass ich Holundersaft und Aroniasaft selbstgemacht im Keller hatte. Zusammen mit anderen, wohlschmeckenderen …More
Danke liebe Eugenia-Sarto für den Beitrag. Ich kann ein bißchen berichten, was mir geholfen hat:
Während meiner Coronaerkrankung habe ich hauptsächlich vitaminreiche Säfte zu mir nehmen können. Essen konnte ich kaum, hätte auch keine Kraft gehabt, viel zu machen. Mir hat es sehr geholfen, dass ich Holundersaft und Aroniasaft selbstgemacht im Keller hatte. Zusammen mit anderen, wohlschmeckenderen Säften gemischt war das meine hauptsächliche Nahrung.
Auch hatte ich kräftigende Fleischbrühen eingefroren, so dass ich immer mit wenig Aufwand etwas Suppe essen konnte.
Es war gleichzeitig ein guter Test, ob meine Krisenvorsorge gut ist (weil man ja von jetzt auf gleich nicht mehr aus dem Haus darf und kann - meine war gut 😊)
Ein Arzt wäre gar nicht gekommen, zumal ich letztes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr erkrankt war. Da ich Asthma habe, habe ich von den "normalen" Medikamenten bei Bedarf mehr genommen und so kam ich irgendwie mit Gottes Hilfe durch diese Zeit. Da ich lange Zeit Fieber hatte, lag ich die meiste Zeit und gab dem Körper die Ruhe, die er brauchte.
Ich kenne inzwischen viele, die die Krankheit durchgemacht haben und die Symptome waren sehr unterschiedlich. Es gibt sogar welche, die hauptsächlich mit dem Verdauungstrakt reagierten und Durchfälle hatten, andere Herzrasen, sehr viele nur etwas Erkältungszeichen, zwei kenne ich, die eine Lungenentzündung entwickelten.
Von der Behandlung her richtet sich das natürlich nach den hauptsächlichen Symptomen.
Wilgefortis
Das mit der gefrorenen Suppe, das ist ein super Hinweis. Das hatte mir ein Arzt mal empfohlen und ich habe es total vergessen - ich werde mir gleich heute Suppenfleisch und Knochen kaufen. Danke!
Roland Wolf
Die meisten COVID-19-Patienten kurieren die Krankheit zu Hause aus. Solange die Infektion die Atmung nicht erheblich beeinträchtigt, ist dies auch möglich.

Ob ein Arzt Ivermectin verschreibt, ist aus guten Gründen zweifelhaft, die Studien zu diesem Medikament weisen auf keinen Heilungserfolg, aber auf deutliche Nebenwirkungen hin.
cochrane.de/…ectin-keine-evidenz-für-wirksamkeit-gegen-covid-19
More
Die meisten COVID-19-Patienten kurieren die Krankheit zu Hause aus. Solange die Infektion die Atmung nicht erheblich beeinträchtigt, ist dies auch möglich.

Ob ein Arzt Ivermectin verschreibt, ist aus guten Gründen zweifelhaft, die Studien zu diesem Medikament weisen auf keinen Heilungserfolg, aber auf deutliche Nebenwirkungen hin.
cochrane.de/…ectin-keine-evidenz-für-wirksamkeit-gegen-covid-19
europa.eu/…atment-covid-19-outside-randomised-clinical-trials
Kein Wundermittel In diesem Forum ist oft genug kolportiert worden, I…

Die Studie, die Ivermectin gute Erfolge zuschrieb, hatte leider erhebliche Fehler.

Dexamethason wird zwar in der COVID-19 Therapie eingesetzt, aber erst dann, wenn die Krankheit schon so weit fortgeschritten ist, dass der Patient im Krankenhaus ist. Es ist ein starker Entzündungshemmer und senkt damit die Immunabwehr des Körpers. In einem frühen Stadium der Infektion wäre dies kontraproduktiv.
Wilgefortis
Es gab da bei bild.tv einen Apotheker, der erklärte, was man auf der Intensivstation alles bekommt. Das mit dem Cortison ist schon der Hammer.
Roland Wolf
Erkrankungen der Atemwege sind oftmals eine Gratwanderung zwischen dem Immunsystem seine Arbeit tun lassen und es daran hindern, Schäden anzurichten.
So ist z.B. das Fieber, das viele Erkältungen begleitet, nicht eine direkte Folge der Infektion, sondern eine Funktion des Immunsystems, das die Viren umbringen soll. Alles gut, solange es nicht überschießt, was es ganz gerne mal tut.

Kortikoide…More
Erkrankungen der Atemwege sind oftmals eine Gratwanderung zwischen dem Immunsystem seine Arbeit tun lassen und es daran hindern, Schäden anzurichten.
So ist z.B. das Fieber, das viele Erkältungen begleitet, nicht eine direkte Folge der Infektion, sondern eine Funktion des Immunsystems, das die Viren umbringen soll. Alles gut, solange es nicht überschießt, was es ganz gerne mal tut.

Kortikoide und andere Medikamente können das Immunsystem regulieren, bei längerer Einnahme (ich habe Arthritis-Patienten gepflegt, die es seit 25 Jahren hochdosiert nahmen) können erhebliche Nebenwirkungen auftreten.
Dafür gibt es Ärzte und deshalb sollten solche Medikamente nicht mal so eben" auf eigenen Dunst eingenommen werden.
Maria Katharina
Gehen Sie nach Hause mit Ihrem FM-Virus!
Roland Wolf
@Maria Katherina Also das letzte Mal als ich nachgeschaut habe, hat der Virus Amplitudenmodulation verwendet (AM), nicht Frequenzmodulation (FM).
Da die Wellenlänge nicht geändert werden muss, ist das Signal einfacher zu erzeugen und es geht weniger Information beim Durchgang durch den Aluhut verloren....
Maria Katharina
Soll scheinbar lustig sein!
Aber: Macht nichts. In bin ja bestens im Bilde über diesen FM-Virus!😬
Eugenia-Sarto
Roland Wolf. Sie haben Recht. Vorsicht mit Cortison, nur unter ärztlicher Kontrolle. Bei langjähriger Einnahme macht es schwere Osteoporose.
Trude Blunze
ACHTUNG!! Es ist keine IMPFUNG sondern eine GEN- VERÄNDERTE Spritze!!!
Roland Wolf
@Trude Blunze Zumindest die Impfungen von BionTech und Moderna sind komplett synthetisch hergestellt, sowohl die mRNA als auch die Lipidhülle. J&J und Astra Zenica nutzen einen Retrovirus um dieselbe mRNA in die Zelle zu bringen. Der Virus ist angepasst, die mRNA ist synthetisch.
Keine dieser Impfungen verändert die DNA der Zelle oder die Keimbahn des Patienten. DNA kodiert mRNA, nicht umgekehrt. …More
@Trude Blunze Zumindest die Impfungen von BionTech und Moderna sind komplett synthetisch hergestellt, sowohl die mRNA als auch die Lipidhülle. J&J und Astra Zenica nutzen einen Retrovirus um dieselbe mRNA in die Zelle zu bringen. Der Virus ist angepasst, die mRNA ist synthetisch.
Keine dieser Impfungen verändert die DNA der Zelle oder die Keimbahn des Patienten. DNA kodiert mRNA, nicht umgekehrt.

Was also ist an den Medikamenten "genverändert"?
Trude Blunze
Dann müßen sich Bhakdi, Wodarg, Hockerts, alles echte Experten auf diesem Fachgebiet irren?!! Ich denke nicht!!

report24.news/…alschem-namen-covid-vakzine-sind-keine-impfstoffe/

Ich denke auch nicht das der Mann lügt!
Trude Blunze
Zum nachdenken!!
Wenn mit einer Spritze der menschliche Organismus dazu gebracht wird etwas selbstständig zu Produzieren, das dieser seit anbeginn seiner Entstehung nicht gemacht hat, von selbst dies auch nicht machen würde, so wird seht wohl in die DNA eingegriffen, deshalb Finger weg von diesem Gift!!!
Roland Wolf
mRNA ist in der Zelle normalerweise dafür zuständig, die "Anweisungen" der DNA an die Organellen und Proteine der Zelle weiterzuleiten. Hier wird künstliche mRNA in die Zelle eingebracht, diese bringt die Organellen dazu das Spike-Protein zu produzieren. Danach ist die mRNA verbraucht, der Zellkern wird nicht angetastet. Wäre in Deutschland auch ziemlich verboten wenn es anders wäre.

Bhakdi hat …More
mRNA ist in der Zelle normalerweise dafür zuständig, die "Anweisungen" der DNA an die Organellen und Proteine der Zelle weiterzuleiten. Hier wird künstliche mRNA in die Zelle eingebracht, diese bringt die Organellen dazu das Spike-Protein zu produzieren. Danach ist die mRNA verbraucht, der Zellkern wird nicht angetastet. Wäre in Deutschland auch ziemlich verboten wenn es anders wäre.

Bhakdi hat sehr deutlich behauptet, dass die Impfung unfruchtbar machen würde, rsp. die Geimpften umbringen. Das ist, angesichts der Geburtenzahlen in den Ländern, die früh anfingen zu impfen, ganz offensichtlich nicht der Fall.
Wodarg vergleicht das Impfen mit den Verbrechen des Holocaust, rsp. erklärt es für schlimmer. Wenn der nicht gerade 6 Millionen Ermordete präsentieren kann halte ich ihn für erheblich unglaubwürdig.

Viel schlimmer: Wenn die beiden tatsächlich Wissenschaft betreiben würden und nicht Propaganda, könnten sie benennen, welche Abschnitte der DNA verändert würden. Sequenzierung der DNA ist heute weder langsam noch teuer, so etwas wird in Reihe gemacht. Und da haben die drei mal genau gar nichts.

Wenn Sie sich nicht impfen lassen wollen, seien Sie mein Gast und ich wünsche Ihnen einen milden Krankheitsverlauf. Aber verbreiten Sie um Gottes willen nicht solche Falschmeldungen, die andere um eine informierte Entscheidung zum Impfen abhalten. Das kann tatsächlich Menschenleben kosten.
Eugenia-Sarto
Cortisonpräparate können bei schwerer Lungenentzündung (Pneumonie) ein Rettungsanker sein. Jedoch kann das nur ein Arzt entscheiden, es zu nehmen, das ist klar.
Caruso
Kann jemand sagen, ob Soonenbaden im Sonnenstudio im Winter hilft, den Vitamin D-Spiegel anzuheben und zu halten.
viatorem
@Caruso

Soviel ich weiß, ja.

Früher als es noch keine Sonnenstudios gab, benutzte man meist eine Höhensonne.
Elista
Da muss man aber auf die Haut aufpassen.
Wichtiger ist es, auch bei bedecktem Himmel jeden Tag rauszugehen.
viatorem
@Elista
Soviel ich weiss, werden die Höhensonnen auch nicht mehr gebraucht...ja, man konnte sich sehr schnell die Haut ( Gesicht) verbrennen, oft schon nach zwei Minuten, je nach Hauttyp...aber es gab halt noch nichts besseres.
Erkannt wurde aber auch damals schon, wie wichtig Sonne für die Gesundheit im Winter ist.
Elista
@Caruso und @viatorem
nu3.de/blogs/health/vitamin-d-lebensmittel
Auf der Seite gibt es dazu gute Informationen
Caruso
Vieleb Dank an Sie alle.
Felix Staratschek
Vitamin D sollte man den ganzen Winter nehmen. Im Sommer kann man nur darauf verzichten, wenn man mit freien Armen eine Stunde Mittagssonne abbekommt. Wer bis 14 Uhr arbeitet, dann ins Auto steigt, dann ins Haus geht und erst um 16 Uhr oder später wieder raus geht, bekommt vom Sonnen-Vitamin D kaum was mit.

Wichtig ist die Vitamine zu einer Malzeit einzunehmen, damit die sich mit der Nahrung …More
Vitamin D sollte man den ganzen Winter nehmen. Im Sommer kann man nur darauf verzichten, wenn man mit freien Armen eine Stunde Mittagssonne abbekommt. Wer bis 14 Uhr arbeitet, dann ins Auto steigt, dann ins Haus geht und erst um 16 Uhr oder später wieder raus geht, bekommt vom Sonnen-Vitamin D kaum was mit.

Wichtig ist die Vitamine zu einer Malzeit einzunehmen, damit die sich mit der Nahrung vermischen und langsam aufgenommen werden, damit die Zellen das auch verwerten können. Bei Vitamin D sind Fette wichtig, also ein Müsli mit Vollmilch oder Sahne oder ein Butterbrot oder ein gutes Salatöl.

Hier mehr zum Thema: youtube.com/channel/UCnyhvHRJCpLb7L8WzxEaSlg
Adelita
M.Elija
Die Ratschläge sind nicht verkehrt. Ich liege gerade mit Covid im Bett. Am Dienstag 3 Impftermin Mittwoch morgens Covid. Durch die Erfahrungen seit früher Jugend mit Infektionen kann ich nur sagen damit ist nicht zu spassen. Nach einer laufenden Nase die schneller läuft als ein Rennauto und Fieber habe ich sofort geschaltet. Test positiv Durchbruch wegen der Impfung? oder schon latent im Körper?
More
Die Ratschläge sind nicht verkehrt. Ich liege gerade mit Covid im Bett. Am Dienstag 3 Impftermin Mittwoch morgens Covid. Durch die Erfahrungen seit früher Jugend mit Infektionen kann ich nur sagen damit ist nicht zu spassen. Nach einer laufenden Nase die schneller läuft als ein Rennauto und Fieber habe ich sofort geschaltet. Test positiv Durchbruch wegen der Impfung? oder schon latent im Körper?
Bei mir in Frankreich klappte das mit dem Impfen einwandfrei. Das jetzt doch der Fall eingetreten ist den ich wegen meiner Gesundheit (Diabetis und die Folgen) ist bedauerlich aber es ist so.

ACC 600 hervoragendes Mittel schleimlösend und hilft beim Atmen sollte jeder Zuhause haben. Ich habe keine mehr habe aber direkt welche bestellt Lieferung morgen. (Mittel gibts bei mir nicht soviel zu Europa)

Dann etwas ganz einfaches ich halte so meinen Zucker unter kontrolle 6 Zitronen VC frisch bio und eine Hand voll Ingwer in den Mixer alles in einen Topf aufkochen und abkühlen lassen. Bei Durst trinken kann im Kühlschrank mehrere Tage aufbewahrt werden. Wenn einem das zu scharf ist etwas Honig dazu.

Sinusitis vermeiden und freie Nase Apfelessig mit Wasser verdünnen je nach Beschwerde mal mehr mal weniger ausprobieren hilft. In die Nase träufeln oder leere Sprühflasche aus der Ap. und einsprühen. Danach ein paar Tropfen Jap. Heilpflanzen Öl JHP Rödler unter die Nase.

Kauft euch bei Lidel die Mundspülung Dentalux (grün) sobald ihr merkt könnte Covid sein regelmäßig den Mund spühlen. Auch Lutschtabletten Dolodobendan für den Hals (bei mir Strepsil) hilft den Virenanteil flach zu halten.

Viel frische Luft auch mal ums Haus laufen. Ich weiß jetzt das ich ohne die 1 und 2 Impfung keine Chance gehabt hätte.

Jedem vollste Gesundheit alles Liebe und Gottes Segen.
Wilgefortis
Ich wünsche Ihnen eine gute Genesung!
Adelita
viatorem
@M.Elija

Danke für die guten Ratschläge . Ich wünsche Ihnen eine schnelle und vollständige Genesung.
Trude Blunze
Werde wieder Gesund, spülen sollte man mit WASSERSTOFFPEROXID 3%, 1 cl reicht, spülen bis es in der Mundhöhle schäumt, gurgeln und ausspucken, fertig !!
SvataHora
Gute Besserung. Wenn Sie aber trotz der Erkrankung die Kraft und Energie haben, diese lange Abhandlung zu schreiben, dann geht es Ihnen nicht sehr schlecht. - An einem Tag 3. Impfung, am nächsten Tag Covid? Da waren Sie am Tag der Imfpung bereits infiziert. - Alles Gute.
viatorem
@SvataHora zu @M.Elija
"Da waren Sie am Tag der Imfpung bereits infiziert. - Alles Gute."

Das sieht so aus. Vielleicht wäre es doch ganz gut, sich vor einer Impfung einem Test zu unterziehen, damit man in einem solch vorliegenden Fall besser Bescheid weiß. Und bei einer vorhandenen Infektion, wo der Körper eine Hochleistung bzgl. Heilung vollbringen muss, wäre die zusätzliche Belastung einer …More
@SvataHora zu @M.Elija
"Da waren Sie am Tag der Imfpung bereits infiziert. - Alles Gute."

Das sieht so aus. Vielleicht wäre es doch ganz gut, sich vor einer Impfung einem Test zu unterziehen, damit man in einem solch vorliegenden Fall besser Bescheid weiß. Und bei einer vorhandenen Infektion, wo der Körper eine Hochleistung bzgl. Heilung vollbringen muss, wäre die zusätzliche Belastung einer Impfung zu diesem Zeitpunkt meiner Meinung nach nicht zu empfehlen .
M.RAPHAEL
Liebe Grüße und gute Besserung, @M.Elija!
Maria Katharina
Die beste Vorsorge ist der Glaube.
Früh, mittag und abends: Psalm 91.
Wenn der Glaube fehlt,kann ich einnehmen, was ich will.
Obwohl ich vorbeugend - aber das nicht nur wegen Corona - auch Vit. C, Zink usw. nehme.
Adelita
Wilgefortis
Ich hatte damals auf Empfehlung des Naturarztes 4 Wochen lang 20000 i. E. am Tag genommen.
Eugenia-Sarto
Das ist ja eine sehr hohe Dosierung. Vielleicht wollte ihr Arzt den Blutspiegel schnell auf ein hohes Niveau bringen.
Wilgefortis
Ja, der Arzt war der Meinung, dass dies hilft, die Abwehrkräfte zu stärken. Und ich bekam ein Pilzmittel, um ein Überschießen zu vermeiden.
Eugenia-Sarto
Man sollte ab und zu den Vit D3 Spiegel messen. Er sollte über 40 liegen, aber 100 bzw 120 nicht überschreiten.
Eugenia-Sarto
Ich nehme seit 2 Jahren 2500 IE täglich und liege bei 44 . Im Winter erhöhe ich auf 3000 IE täglich und werde dann etwa auf 50 mit dem Spiegel liegen.
Wilgefortis
Ich hatte 2018 vor der Behandlung nur 12. Ausgerechnet wurde mir 5000 am Tag, da komme ich so auf 45 rum. Sechs Monate nach Corona mit der hohen Dosis hatte ich doch wieder 42.
Felix Staratschek
Ein Sonnenbad bringt bis zu 60.000 iE, bei der Einnamhme bis 10.000 iE ist man laut Dr. med Jörg Spoitz auf der sicheren Seite. Cofaktoren sind Magnesium und Vitamin A. Nehme daher noch Augenkapseln dazu, weil da viel A drin ist.
Wilgefortis
zu Vir. A fällt mir ein - ich muss gerade Nasentropfen nehmen mit Vit. A
Warnung : nicht für Frauen geeignet, die schwanger werden wollen. Nur als Hinweis!
Adelita
Eugenia-Sarto
?
Adelita
Eugenia-Sarto
Danke!
Adelita
@Eugenia-Sarto

Ich habe es als Kapseln in einem Glas im Schrank -
im Falle eines Falles. 😉
Wilgefortis
Für was nehmen Sie das denn? Artimesia kenne ich von der Chinesischen Medizin - habe ich schon bekommen mit anderen Pflanzen. Muss man einweichen und dann eine Stunde kochen.
Adelita
@Wilgefortis
Es sind Kapseln - und ich nehme sie nur im Falle eines Falles - von Covid. 🤔

Sie sind auch ausserdem immunstärkend!!
Adelita