"Die Menschen werden nicht einfach so wiederkommen. Für viele wird die „neue Normalität“ ihre Normalität bleiben. Geht es nicht auch ohne den sonntäglichen Kirchenbesuch? Auch die Kirchen werden …More
"Die Menschen werden nicht einfach so wiederkommen. Für viele wird die „neue Normalität“ ihre Normalität bleiben. Geht es nicht auch ohne den sonntäglichen Kirchenbesuch? Auch die Kirchen werden sich anstrengen müssen. Sie müssen auf die Menschen zugehen, sonst werden sie noch leerer sein, als sie es vor der Krise schon waren."
welt.de
Tesa
15875

Freizeit: Corona wird unser Verhalten für immer verändern

Die Metropolitan Opera in New York ist das bedeutendste Opernhaus der Vereinigten Staaten. Sie wird großteils finanziert von Gönnern, von Fans, von …
Tina 13
Wacht auf ! Cora war nie das Problem.
elisabethvonthüringen
"Auf die Menschen zugehen"...seit 50 Jahren geht "Die Kirche" auf Menschen zu; doch die scheinen, immer weiter zurück gewichen zu sein; es wird nun auch in dieser Zeit so bleiben. Es sei denn, "Die (?) Kirche" (was immer das noch sein soll!) wird mit den Menschen nach vorne (zu den Tabernakeln) gehen müssen, sonst braucht's den "christlichen" Verein nimmer...es ist aus!
elisabethvonthüringen
Kurienkardinal Koch: Die „heutige Glaubenskrise ist zutiefst eine Krise des Christusglaubens“
Predigt von Kurienkardinal Kurt Koch in Messfeier beim Ratzinger-Schülerkreistreffen in voller Länge
Waagerl
Wenn Corona, vorbei sein wird, werden viele wie aus einem bösen Traum erwachen, wie nach dem Krieg. Wenn sie ihre Liebsten verloren haben und ihnen die Augen auf gehen werden!
Waagerl
Es wird bei manchem sein, wie im Gleichnis vom reichen Prasser, gehe zu meinen Brüdern um sie zu warnen. Aber es wird zu spät sein!
elisabethvonthüringen
@Waagerl ja, wenn Corona vorbei ist, dann wachsen auch bei uns Zitronen und Orangen...es werden uns die Augen aufgegangen sein, denn einige Nationen wird's nicht mehr geben...wir werden auf den Landkarten vergeblich die alte Ordnung suchen...
<<Auch sah ich viele Menschen, die in einem Tsunami ertranken, der ausgelöst wurde durch einen sich aus dem Meeresboden erhebenden Vulkan.

Der Himmel …More
@Waagerl ja, wenn Corona vorbei ist, dann wachsen auch bei uns Zitronen und Orangen...es werden uns die Augen aufgegangen sein, denn einige Nationen wird's nicht mehr geben...wir werden auf den Landkarten vergeblich die alte Ordnung suchen...
<<Auch sah ich viele Menschen, die in einem Tsunami ertranken, der ausgelöst wurde durch einen sich aus dem Meeresboden erhebenden Vulkan.

Der Himmel färbte sich gräulich und die Menschen rannten in Angst und Schrecken von einem Ort zum anderen, die Geschöpfe voller Glauben aber knieten sich nieder und hoben die Hände in Anbetung zu Gott in die Höhe.<<revelacionesmarianas.com/deutsch.htm
Waagerl
Boni
Richtig ist natürlich, dass Seine göttliche Majestät uns nicht die Freiheit gab, damit wir viele Optionen haben, uns allsonntäglich zu verlustieren. Die Freiheit ist nämlich wie ein Küchenmesser. Man kann es missbrauchen und jemanden damit abstechen oder es eben seinem Zweck zuführen und Gemüse schälen. Wozu sollte uns der Herr die Freiheit erhalten, wenn wir sie nicht ihrem Zwecke gemäß …More
Richtig ist natürlich, dass Seine göttliche Majestät uns nicht die Freiheit gab, damit wir viele Optionen haben, uns allsonntäglich zu verlustieren. Die Freiheit ist nämlich wie ein Küchenmesser. Man kann es missbrauchen und jemanden damit abstechen oder es eben seinem Zweck zuführen und Gemüse schälen. Wozu sollte uns der Herr die Freiheit erhalten, wenn wir sie nicht ihrem Zwecke gemäß einsetzen, IHM einen öffentlichen Kult darzubringen?
Theresia Katharina
Solange die Abgesandten des Widersachers Christis an der Macht sind, wird Corona nie vorbei sein, sondern immer latent am Laufen gehalten werden! Der Erreger mutiert häufig, sodass regelmäßige Nachimpfungen angesagt sein werden. Dr.Drosten will trotz Impfung durchaus an der Maskenpflicht festhalten.
Tina 13
Cora - die Seuche der Seele - Steigbügelhalter des bösen!
Nicky41
"Wenn Corona vorbei ist, wird Zeit für viele Menschen eine wertvollere Ressource geworden sein als vor der Krise. Sie werden sich gut überlegen, wem sie sie schenken."
Magdalena C
Es wird nie vorbei sein bis Jesus eingreift zum Schluss
Nicky41
Es wird nie vorbei sein. Wir werden damit leben müssen.
Iwanow
George Orwell 1984
Tesa
Netzfund

Grund 1:
Du musst dich erst testen lassen, damit du überhaupt weißt, dass du erkrankt bist.
Grund 2:
Über die „unabhängigen Qualitätsmedien" wird dir ständig von steigenden Infektionszahlen berichtet, aber gleichzeitig wird dir verschwiegen, dass die Testanzahl auf das Millionenfache pro Woche erhöht wurde.
Grund 3:
Da die Corona-Viren noch in der Sommerpause sind, wird dir die Falsch-…More
Netzfund

Grund 1:
Du musst dich erst testen lassen, damit du überhaupt weißt, dass du erkrankt bist.
Grund 2:
Über die „unabhängigen Qualitätsmedien" wird dir ständig von steigenden Infektionszahlen berichtet, aber gleichzeitig wird dir verschwiegen, dass die Testanzahl auf das Millionenfache pro Woche erhöht wurde.
Grund 3:
Da die Corona-Viren noch in der Sommerpause sind, wird dir die Falsch-Positivrate der PCR-Test's nun als gefährliches Infektionsgeschehen verkauft - deshalb hören wir aktuell auch immer nur von neuen Fällen, aber nicht von STERBEfällen.
(Hinzu kommt, dass der PCR-Test auch gar nicht dazu geeignet ist Covid-19 zu diagnostizieren, da er auch auf nicht vermehrungsfähige "Viruspartikel" reagiert.)
Grund 4:
Die Sterbestatistik war und ist völlig normal.
Bei den gemeldeten „Corona-Toten" wird außerdem nicht unterschieden, ob sie AN oder MIT Corona verstorben sind.
Grund 5:
Es ist überall die Rede von einem neuartigen Virus, obwohl über 80% der Bevölkerung eine Kreuzimmunität besitzt und deshalb von der Erkrankung wenig merkt (durch frühere Infektionen mit Erkältungs-Coronaviren).
Grund 6:
Du darfst keine anderen Virologen neben Herrn Drosten haben.
Sämtliche Expertenmeinungen, die das Corona-Virus als relativ harmlos einordnen, werden unterdrückt.
Grund 7:
Die Medien erzählen dir, dass der Lockdown nötig war.
Richtig ist: Der Lockdown wurde erst NACH der „Corona-Welle" verkündet, als ein Rückgang der Infektionszahlen bereits klar und deutlich erkennbar war. Der Lockdown hatte außerdem nachweislich KEINEN Einfluss auf das Infektionsgeschehen.
Grund 8:
Eine Rückkehr in ein normales Leben ist laut deiner Regierung erst mit einem Impfstoff möglich. Dein Nachbarland Schweden beweist dir aber seit Monaten das genaue Gegenteil (KEIN Lockdown, KEINE Maskenpflicht etc.).
Grund 9:
Die Maskenpflicht wurde erst dann eingeführt, als das Corona-Virus bereits in der „Sommerpause" war und es quasi Null-Infektionsgeschehen gab. Du durftest nun also bei 30 Grad mit einer Maske auf dem Gesicht einkaufen gehen - ganz egal, ob diese nun selbst gehäkelt, oder löchrig war...
Gleiches galt/gilt für die armen Kinder in der Schule.
(Politiker im Bundestag sind übrigens von dieser Pflicht befreit...)
Grund 10:
Die Chinesen kaufen derzeit in Europa Betriebe auf (Corona-Pleiten) und feiern gleichzeitig Oktoberfest.