DrMartinBachmaier
Zu den Beschriftungen links und rechts (mir nicht ganz klar):

Links
lese ich:
IOYCTINIANOC O AOIΔIMOC BACIΛEIE
= Ioustinianos (h)o aoidimos basileie
Wenn die letzten beiden Buchstaben YC statt IE wären, BACIΛEYC also, würde dies heißen:
= Justinian der besingenswerte König (Kaiser)
(basileie könnte der Vokativ zu basíleios = königlich sein; ein Vokativ passt aber hier nicht!)
Justinian hat …More
Zu den Beschriftungen links und rechts (mir nicht ganz klar):

Links
lese ich:
IOYCTINIANOC O AOIΔIMOC BACIΛEIE
= Ioustinianos (h)o aoidimos basileie
Wenn die letzten beiden Buchstaben YC statt IE wären, BACIΛEYC also, würde dies heißen:
= Justinian der besingenswerte König (Kaiser)
(basileie könnte der Vokativ zu basíleios = königlich sein; ein Vokativ passt aber hier nicht!)
Justinian hat die Hagía Sophía erbauen lassen, in der sich dieses Mosaik befindet.

Rechts lese ich:
KωNCTANTINOC O EN AΓIOIC MEΓAC BACIΛCYC
Wäre nur der drittletzte Buchstabe ein E statt ein C (Verblassen des Querstrichs?), würde es heißen:
KωNCTANTINOC O EN AΓIOIC MEΓAC BACIΛEYC
= Konstantinos (h)o en (h)agiois megas basileys
= Konstantin der unter den Heiligen große König (Kaiser).
Kaiser Konstantin hat ja Byzantion zur neuen Hauptstadt Roms, Konstantinopel, ausgebaut.
DrMartinBachmaier
Die Beschriftungen im Titelbild-Mosaik (Anfang und Überblick):

In der Mitte
ist die Mutter Gottes, auf griechisch MHTHP ΘEOY (sprich: Mitir The-ú). Davon ist jeweils nur der erste und der letzte Buchstabe zu sehen:
M = My für M und P = Rho für R gibt MP = Mitir für Mutter.
Θ = Theta für Th und Y = Ypsilon für den zweiten Vokal von OY, heute wie U gesprochen, gibt ΘY = ΘEOY für Gottes.

((
More
Die Beschriftungen im Titelbild-Mosaik (Anfang und Überblick):

In der Mitte
ist die Mutter Gottes, auf griechisch MHTHP ΘEOY (sprich: Mitir The-ú). Davon ist jeweils nur der erste und der letzte Buchstabe zu sehen:
M = My für M und P = Rho für R gibt MP = Mitir für Mutter.
Θ = Theta für Th und Y = Ypsilon für den zweiten Vokal von OY, heute wie U gesprochen, gibt ΘY = ΘEOY für Gottes.

((
Nebenbei, was man unbedingt wissen sollte:
IC XC ist die Abkürzung für IHCOYC XRICTOC = Jesus Christos;
zu den Abkürzungsbuchstaben: I = Iota, C = Sigma, X = Chi;
zu H = Eta: hier noch wie E gesprochen; es wandelte sich von Ä wohl über E bereits im 1. Jahrhundert n. Chr. zu I, deswegen Mitir für Mutter;
auch die Abkürzung IHC (= 1., 2. und 3. = letzter Buchstabe) für Jesus existiert; später wurde das C (Sigma) lateinisch als S geschrieben, wohl zur besseren Interpretation als Initialen, etwa Iesus hominum salvator (Jesus, der Menschen Retter) oder im Deutschen Jesus, Heiland, Seligmacher.
))

Links steht Kaiser Justinian der Große mit einem Modell der Hagía Sophía in seinen Händen. Er ließ nämlich die Hagía Sophía erbauen. Nach Fertigstellung rief er aus: "Salomo, ich habe dich übertroffen!"

Rechts steht Kaiser Konstantin der Große mit einem Modell Konstantinopels in seinen Händen, sichtbar an den Stadtmauern. Kaiser Konstantin hat ja die kleine Festung Byzantion zur neuen Hauptstadt Roms ausgebaut und das Christentum nicht nur toleriert, sondern bevorzugt behandelt.

Es folgen noch die Beschriftungen zu den beiden Kaisern.
XAIPE MAPIA
glossa hellenice - es ist doch immer wieder schön!
michael7
Ist nicht der Muezzin, der für diese "Moschee" so sehr gekämpft hatte und dann als Gebetsleiter und Infektionsschutzbeauftragter dort tätig war, schon wenige Tage nach der "Umwandlung" in eine Moschee an einer Herzattacke in der Hagia Sophia verstorben

und haben nicht Tausende, darunter auch Politiker, nach dem ersten Gebet dort sich mit Corona infiziert, wobei die Corona-Infektionen sich dana…More
Ist nicht der Muezzin, der für diese "Moschee" so sehr gekämpft hatte und dann als Gebetsleiter und Infektionsschutzbeauftragter dort tätig war, schon wenige Tage nach der "Umwandlung" in eine Moschee an einer Herzattacke in der Hagia Sophia verstorben

und haben nicht Tausende, darunter auch Politiker, nach dem ersten Gebet dort sich mit Corona infiziert, wobei die Corona-Infektionen sich danach in der ganzen Türkei explosionsartig vermehrten?

Vielleicht hat auch das alles den "muslimischen Eifer" etwas eingebremst?
😊
viatorem
Dass das alles , vom Himmel ,nicht ungestraft bleiben wird, das kann man sich doch denken.
Was haben die sich nur eingebildet, eine von vielen Christ-Gläubigen ,dem Herrn unter vielen Entbehrungen und Opfern mit Herzblut erbaute wunderschöne Kirche , einfach einem anderen Gott präsentieren zu wollen.
Vielleicht will Allah ja diese "Moschee "gar nicht? Zuviel Christliches ist in ihren Mauern verew…More
Dass das alles , vom Himmel ,nicht ungestraft bleiben wird, das kann man sich doch denken.
Was haben die sich nur eingebildet, eine von vielen Christ-Gläubigen ,dem Herrn unter vielen Entbehrungen und Opfern mit Herzblut erbaute wunderschöne Kirche , einfach einem anderen Gott präsentieren zu wollen.
Vielleicht will Allah ja diese "Moschee "gar nicht? Zuviel Christliches ist in ihren Mauern verewigt, Blut ,Tränen, Leid,Freude, Glück,Gesänge , Gebete ,Weihrauch ,Lobpreisung ...Gottes spürbare Anwesenheit.
Das kann man nicht wegmachen, nicht verhüllen, nicht zumauern oder übertünchen...das bleibt.
byzantiner
Ein aktuelles Bsp dazu:Erdogans wirtschaftl Kurs ivm Absturz seiner Währung und Inflation hat ihn nun gezwungen Goldvorräte zu verscherbeln um seine Währung zu stützten
Eugenia-Sarto
Das ist sehr interessant. Jetzt kommt also die Muttergottes wieder zu ihrer Ehre.
Bibiana
Gott selber eifert für ihre Ehre.