Werte
2667
Das frühere Kirchenoberhaupt zu beschuldigen, er habe sexuellen Missbrauch von Kindern begünstigt oder unter den Teppich gekehrt, sei "völlig absurd" und widerspreche den Tatsachen, sagte Slawomir Oder im Interview der polnischen katholischen Nachrichtenagentur KAI (Montag). Der damalige Papst habe nicht geduldet, dass Kindern Leid zugefügt wird.

Vorwürfe gegen Johannes Paul II.: Priester sieht Teufel im Spiel

Der frühere Anwalt ("Postulator") im Heiligsprechungsprozess von Johannes Paul II. nimmt den damaligen Papst gegen den Vorwurf von …
a.t.m
Es sei an Fall den Fall Pater Marcial Maciel Degollado erinnert, siehe auch
Wie selig ist Johannes Paul II., vormals Papst und Schutzpatron der Kinderschänder?
Und das gegen diesen Artikel kein Unterlassungsurteil angestrebt wurde, beweist im Grunde genommen den Wahrheitsgehalt des Inhaltes und daran hat der Teufel nicht Schuld. Aber seit dem unseligen VK II werden ja nur mehr wahre Diener Gottes …More
Es sei an Fall den Fall Pater Marcial Maciel Degollado erinnert, siehe auch
Wie selig ist Johannes Paul II., vormals Papst und Schutzpatron der Kinderschänder?

Und das gegen diesen Artikel kein Unterlassungsurteil angestrebt wurde, beweist im Grunde genommen den Wahrheitsgehalt des Inhaltes und daran hat der Teufel nicht Schuld. Aber seit dem unseligen VK II werden ja nur mehr wahre Diener Gottes unseres Herrn und seiner Kirche verfolgt und bestraft.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Escorial
Es sind die eckelhaften Homosexsegner, genauer Freimaurer, welche alles verdrehen und Unschuldige beschuldigen.