Clicks1.2K
Tina 13
95

Unwetter - Ihr werdet sehen, welche Teile der Welt Gott Vater am meisten erzürnen.

Verheert ist die Flur, welk ist das Land, vernichtet das Korn, versiegt ist der Most, vertrocknet das Öl. Bestürzt stehen die Bauern, es jammern die Winzer. Weizen und Gerste, die Ernte des Feldes ist hin.

Hört dies, ihr Alten! Horcht auf, alle Bewohner des Landes. Ist je solches in euren Tagen geschehen oder in den Tagen der Väter?

Was der Beißer ließ, fraß der Heuschreck; was der Heuschreck ließ, fraß der Fresser, was der Fresser ließ, fraß der Schäler. Wacht auf, ihr Trunkenen, weint! All ihr Zecher, klagt um den Most, denn er ist eurem Mund entzogen. Ein gewaltiges und zahlreiches Volk überzog mein Land. Löwenzähne sind seine Zähne, sein Gebiß ist das einer Löwin. Es hat meinen Weinstock verwüstet, meinen Feigenbaum zu Reisig gemacht, ihn abgeschält und entblättert. – Weiß stehen da seine Zweige.

Wehklage wie eine Jungfrau, die mit Sacktuch umgürtet den Bräutigam ihrer Jugend beweint.

Aus ist es mit Opfern von Speise und Trank im Haus des Herrn. Es trauern die Priester, die Diener des Herrn. Verheert ist die Flur, welk ist das Land, vernichtet das Korn, versiegt ist der Most, vertrocknet das Öl. Bestürzt stehen die Bauern, es jammern die Winzer. Weizen und Gerste, die Ernte des Feldes ist hin. Verdorrt ist der Weinstock, der Feigenbaum verwelkt. Granatbaum, Palme und Apfel – alle Bäume des Feldes sind dürr. Ja, dahin ist die Freude der Menschen.

Verdorrt ist der Weinstock, der Feigenbaum verwelkt. Granatbaum, Palme und Apfel – alle Bäume des Feldes sind dürr. Ja, dahin ist die Freude der Menschen.

Das Buch Joel

Nicht wegen dem Klimawandel entstehen Tornados Fluten Erdbeben, sondern wegen der Sünden der Menschen. Worte eines Italienischen Exorzisten.

Erdbeben, Dürre, Stürme, und Überschwemmungen suchen uns heim wacht endlich auf !

Dürre in Deutschland (August 2020)


Waldbrand in Frankreich zerstört Wald und etliche Häuser (Juli 2020)
Auf der einen Seite das Meer, auf der anderen dunkle Rauchwolken: In der Nähe von Biarritz hat ein Feuer zahlreiche Anwohner in die Flucht geschlagen. Die Rückkehr zu ihren Häusern wird für einige von ihnen zum Schock - denn das Feuer war gnadenlos.

Schweres Erdbeben vor Alaska - Tsunami-Warnung ausgelöst. (22. Juli 2020)

Orkan Sabine trifft Deutschland (Februar 2020)

Feuer in Australien (Januar 2020)

Das "Gospers Mountain Fire" war Ende Oktober im Wollemi-Nationalpark ausgebrochen. Es schloss sich mit anderen Feuern zu einem Mega-Brand zusammen und vernichtete eine Fläche von mehr als 800.000 Hektar.

Heuschreckenplage in Afrika (Januar 2020)

Heftige Waldbrände in Griechenland„ 13.08.2019

„Heftiger Hagelsturm erfasst Bologna und die Gegend um Rimini!„ (Juli 2019)

"Rekordflut stürzt Washington ins Chaos" (Juli 2019)

Kanada erlebt schlimmste Flut seiner Geschichte (April 2019)

Erhebliche Schäden
Notstand auf Kreta ausgerufen! Touristen-Hochburgen versinken in den Fluten
(April 2019)

Schneechaos in Deutschland (Januar 2019)


Tsunami-Katastrophe Indonesien durch Ausbruch des Anak Krakatau! (Dez. 2018)

"Unglaubliche" Bilder " - Riesige Wasserhose trifft südwestliche Stadt Italiens - Ein schwerer Sturm am Dienstagnachmittag richtete Schäden im Handelshafen des Ferienortes Salerno an.-
(21. Nov. 2018)

„Feuer in Kalifornien“ - "Es ist wie eine Apokalypse" -„Tote, zerstörte Häuser und Tausende Menschen auf der Flucht: Die Waldbrände in Kalifornien wüten immer heftiger. Die Betroffenen versuchen zu retten, was zu retten ist.“ (November 2018)

Italien
, Venedig unter Wasser, Erdrutsche am Brenner: Unwetter wüten über Italien.
Der Sturm reißt Bäume aus, Venedig steht unter Wasser, Menschen sterben: Unwetter haben fast ganz Italien getroffen und schwere Schäden angerichtet. Mehrere Menschen werden von Bäumen erschlagen. (30. Okt. 2018)

Flüsse, Felder, Wälder Deutschland trocknet aus: Wie die Mega-Dürre ein ganzes Land verändert,Niedrigwasser am Rhein macht der Schifffahrt zu schaffen, auch Bauern und Waldbesitzer kämpfen nach wie vor mit den Folgen der Trockenheit. Die Auswirkungen werden wohl bis ins nächste Jahr zu spüren sein. (Okt. 2018)

Heftige Regenfälle- Tote bei Unwetter in Südfrankreich - zehn Menschen ums Leben gekommen.
(15. Okt. 2018)

Hurrikan bedroht Florida
"Der zerstörerischste Sturm seit Jahrzehnten" Die Schäden durch "Florence" sind noch nicht beseitigt, da erreicht die USA schon der nächste große Sturm. Hurrikan "Michael" trifft heute auf Land – und gewinnt noch an Kraft. (10. Okt. 2018)

„Trami“ wütet in Japan. Mindestens zwei Tote durch starken Taifun in Japan, Tausende zeitweise ohne Strom (Oktober 2018)

Tsunami-Katastrophe in Indonesien: Nach bisherigen Angaben kamen auf der Insel Sulawesi bei der Serie von Erdbeben und der folgenden Flutwelle mehr als 800 Menschen ums Leben. (Oktober 2018)

Taifun „Mangkhut“ trifft mit 220 Km pro Stunde auf die Philippinen (September 2018)

Mehrere Tote in den USA Sturm "Florence" bringt gefährlich viel Regen (September 2018)

Deutschland, Riesige Waldfläche in Flammen - Rauchwolke über Berlin (August 2018)

Genua, Italien Brückeneinsturz, über 40 Tote (August 2018)

Flutkatastrophe in Kerala, Indien (August 2018)

Feuer wütet auf griechischer Insel Euböa, 94 Tote (August 2018)

Dürre
in der Schweiz (August 2018)

Dürre
in Deutschland (August 2018)
Bauern fordern 1 Milliarde Schadensersatz.

Schweden, Waldbrände, schwere Schäden (Juli 2018)

Griechenland brennt (Juli 2018)

Hawai Vulkanausbruch,
schwere Schäden, Tote (Mai 2018)

In Chiacgo sind es derzeit um die -20 Grad. Im benachbarten Kanada kann es sogar bis zu -50 Grad kalt werden. (Dez. 2017)

Eine extreme Kältewelle hat den Norden der USA und Teile von Kanada fest im Griff. - Dezember 2017

Feuerwalze bedroht Bel Air - Brände in Los Angeles: Promis fliehen vor Feuer-Inferno (Dez. 2017)

Mindestens 15 Tote - Massive Überschwemmungen: Große Teile Südthailands zu Katastrophengebiet erklärt (Dez. 2017)

Portugal (Waldbrände) Okt. 2017

Der Süden Mexikos ist von einem heftigen Erdbeben mit der Stärke 8,4 erschüttert worden. Auch wird vor Tsunamis gewarnt. (Sept. 2017)

Mit "Irma" ist die Gefahr noch nicht vorbei, es haben sich bereits zwei weitere Hurrikane gebildet: "José" zog auf die Kleinen Antillen zu. Und "Katia" im Golf von Mexiko erreichte laut Hurrikanzentrum am Mittwoch Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde. (Sept. 2017)

Wirbelsturm Karibik (Sept. 2017)

Westafrika Sierra Leones Hauptstadt wieder überschwemmt (2017)

Kanaren droht Umweltkatastrophe - Brennender Frachter ist "schwimmende Zeitbombe" (2017)

Angst vor Hurrikan "Harvey" - Texas steht vor einem Desaster - Den USA droht der schwerste Wirbelsturm seit zwölf Jahren (2017)

Unwetter zieht über die Schweiz (Aug. 2017)

Tote bei Erdbeben auf der Insel Ischia, Italien (Aug. 2017)

Türkei, Griechenland - Schweres Erdbeben
fordert ein Opfer auf Lesbos (Juni 2017)

Unwetter in Italien und Österreich (Aug. 2017)

Mehrere Tote durch Sturm in Moskau, Rußland (2017)

Hochwasser
und Überschwemmungen Deutschland (2017)

Sturm und Überschwemmung Tote bei Unwettern in den USA (2017)

Überschwemmungen, Bäche werden zu reißenden Flüssen, Peru (2017)

Wirbelstürme an der Ostküste USA (2017)

Erdbeben an schweizer Grenze zu Frankreich (2017)

Erdrutsche und Überschwemmungen Mexico (2016)

Schwere Erdbeben in Neuseeland (2016)

Erdbeben Stärke 5,0 in Frankreich (2016)

Erde wackelte schon 50 Mal: Bebenserie in Deutschland (2015)

Hunderte Tote nach Erdbeben im Himalaya (2015)

Dutzende Tote nach Tropensturm "Earl" in México (2013)

Erdbeben in Norditalien Stärke 6,1 (2012)

Schweres Erdbeben vor Sumatra ( April 2012)

Schweres Unwetter erschüttert Schweiz (2012)

Tōhoku-Erdbeben war ein großes Seebeben vor der Sanriku-Küste der japanischen Region Tōhoku. (2011)

Lorca-Erdbeben in der südspanischen Stadt Lorca. (2011)

Schweres Erdbeben in Haiti (2010)

Schweres Erdbeben an der türkischen Ägäisküste um Izmir (2005)

Pater Pio sagte einmal offen und klar, dass die große, schreckliche Katastrophe kommen wird, Mystiker

Unwetter sucht Deutschland heim.

P. Hans Buob - Ort der Reinigung

Die Sünden

Gebet zum Schutz vor Unwetter
Tina 13
Schweres Erdbeben vor Alaska - Tsunami-Warnung ausgelöst.

Vor der Küste des US-Bundesstaats Alaska hat es ein schweres Erdbeben. Das Beben wurde von der amtlichen US-Behörde USGS mit einer Stärke von 7,8 angegeben. Es wurde eine Tsunami-Warnung ausgegeben.

22. Juli 2020
3 more comments from Tina 13
Tina 13
„Schwere Gewitter und mögliche Superzellen“

„Es geht auch am Donnerstag weiter mit den Unwettern in Deutschland. Besonders betroffen sind Baden-Württemberg und Bayern. Hier kommt es erneut zu heftigen Gewittern. Dabei sind auch Superzellen – die stärkste Gewitterart - nicht ausgeschlossen. Und auch über dem Nordwesten machen sich am Nachmittag neue Gewitter breit.“


(Focus)
Tina 13
Dürre in Deutschland

„Ein Feuer-Inferno wütete in der Nacht auf Sonntag im Teutoburger Wald.“

„Laut Feuerwehr brannten gut 900 Quadratmeter Wald. Mehr als 200 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.“

(Bild)
Tina 13
„Besonders betroffen waren die Provinz Castellon an der spanischen Küste wo bis zu 73 Liter auf den Quadratmeter fielen. Die Städte Almassora, Burriana und Vilafranca standen unter Wasser. Dort wurden Häuser und Straßen überflutet. Feuerwehrleute mussten durch oberschenkeltiefes Wasser waten, um Menschen aus ihren Häusern zu retten. Die waren durch das steigende Wasser in ihren Häusern …More
„Besonders betroffen waren die Provinz Castellon an der spanischen Küste wo bis zu 73 Liter auf den Quadratmeter fielen. Die Städte Almassora, Burriana und Vilafranca standen unter Wasser. Dort wurden Häuser und Straßen überflutet. Feuerwehrleute mussten durch oberschenkeltiefes Wasser waten, um Menschen aus ihren Häusern zu retten. Die waren durch das steigende Wasser in ihren Häusern gefangen.
Auch im Dreiländereck Griechenland, Albanien und Nordmazedonien regnete es viel. Dort kamen in den vergangenen 24 Stunden bis zu 50 Liter runter.

(Quelle: wetter.de)
Rita 3
Ehe es den Leutchen nicht das eigene Dach abdeckt, machen sie sich keine Gedanken, war ja schon öfters mal, ist halt Natur.....
Tina 13
Sturm wütet: Briten sollen sich auf "das Schlimmste" vorbereiten, Soldaten mobilisiert

(Focus) 16.02.2020
Maria Katharina
Wie vorausprophezeit.
Sollte sich England nicht bekehren, wird es von der Landkarte gelöscht werden!
Tina 13
"Windspitzen bis 220 km/hRekordverdächtiger Sturm:

Jetstream katapultiert Orkan Victoria Richtung Europa

Orkan Victoria
entwickelt sich - ebenso wie zuvor Orkan Sabine - vor Neufundland. In den Wettermodellen taucht der schwere Sturm ab Freitag auf und gerät dann in den Einflussbereich des Jetstreams. Der Jet erreicht schon wieder eine Wahnsinnsgeschwindigkeit von bis zu 400 km/h. Das Ergebni…More
"Windspitzen bis 220 km/hRekordverdächtiger Sturm:

Jetstream katapultiert Orkan Victoria Richtung Europa

Orkan Victoria
entwickelt sich - ebenso wie zuvor Orkan Sabine - vor Neufundland. In den Wettermodellen taucht der schwere Sturm ab Freitag auf und gerät dann in den Einflussbereich des Jetstreams. Der Jet erreicht schon wieder eine Wahnsinnsgeschwindigkeit von bis zu 400 km/h. Das Ergebnis ist eine unglaublich schnelle Tiefdruckentwicklung.

Windgeschwindigkeiten wie in einem Hurrikan"

13.02.2020 (Focus)
20 more comments from Tina 13
Tina 13
Deutschland

Orkan-Warnung!

Sturmtief nimmt Kurs auf Deutschland

Bahn rechnet mit erheblichen Beeinträchtigungen ++ Heftige Unwetter in Aussicht ++ Mehrere Städte in NRW geben schulfrei
Tina 13
„Orkan Sabine kommt auf Deutschland zu, das ist sicher. Der Wind und die Sturmflut werden mit Abstand am meisten Schäden anrichten und auch am gefährlichsten sein. Aber Orkan Sabine bringt weitere Unwetter mit sich, die weitreichende Folgen haben können.

Der Orkan Sabine ist auf keinen Fall zu unterschätzen. Bitte achten Sie auf Wetterwarnungen und nehmen Sie diese ernst. Dieser Orkan ist …More
„Orkan Sabine kommt auf Deutschland zu, das ist sicher. Der Wind und die Sturmflut werden mit Abstand am meisten Schäden anrichten und auch am gefährlichsten sein. Aber Orkan Sabine bringt weitere Unwetter mit sich, die weitreichende Folgen haben können.

Der Orkan Sabine ist auf keinen Fall zu unterschätzen. Bitte achten Sie auf Wetterwarnungen und nehmen Sie diese ernst. Dieser Orkan ist gefährlich und kann schnell lebensgefährlich werden“

(06.02.2020 Focus)
Tina 13
Deutschland

Droht im Allgäu Jahrhunderthochwasser? Die nächsten Stunden werden wohl entscheidend sein.

04.02.2020
Tina 13
Deutschland

Bis zu 140 Liter pro Quadratmeter:

Unwetterwarnungen: bis Dienstag Dauerregen und starke Orkanböen


(03.02.2020)
Tina 13
„Deutschland

Tornadogefahr am Dienstag:Wintersturm Lolita bringt Sturmböen bis 100 km/h“


(Focus)
Tina 13
Tina 13
„Naturkatastrophen suchen Deutschland heim, das Land weint.„

„Volk Gottes: Die Menschheit schiebt die Hochheilige Dreifaltigkeit von sich, sie ist vom Bösen betrogen worden. Es wurde ein Evangelium angenommen, das nicht der Wahrheit entspricht (vgl. Gal 1,6-9). Der wahre Glauben ist fast ausgelöscht und das Böse beginnt nun seinen Feldzug gegen die Menschheit.“

Ganz aktuell für uns. 🙏

Wacht …More
„Naturkatastrophen suchen Deutschland heim, das Land weint.„

„Volk Gottes: Die Menschheit schiebt die Hochheilige Dreifaltigkeit von sich, sie ist vom Bösen betrogen worden. Es wurde ein Evangelium angenommen, das nicht der Wahrheit entspricht (vgl. Gal 1,6-9). Der wahre Glauben ist fast ausgelöscht und das Böse beginnt nun seinen Feldzug gegen die Menschheit.“

Ganz aktuell für uns. 🙏

Wacht auf und kehrt um. 😡

(Worte vom Erzengel Michael, Luz de Maria, Nov. 2019)
Tina 13
„Stärkstes Erdbeben seit Jahrzehnten erschüttert Albanien - Häuser eingestürzt„

Nov. 2019, Focus.
Tina 13
Nicht wegen dem Klimawandel entstehen Tornados Fluten Erdbeben, sondern wegen der Sünden der Menschen. Worte eines Italienischen Exorzisten.
Tina 13
„Rekord-Hurrikan bildet sich vor Europa„

„Entgegen aller Erwartungen ist der Tropensturm Pablo vor der Küste Portugals am Sonntag zu einem Hurrikan herangewachsen, nachdem er durch die südöstlichen Azoren gezogen war. So nah an Europa ist zuvor noch nie ein Hurrikan entstanden.“


(Focus)
Tina 13
Wandert Richtung WestenForscher sehen dramatische Veränderung:

Klimawandel macht El Niño zur Bestie


El Niño ist ein natürliches Wetterphänomen in Südamerika, das im Abstand von zwei bis sieben Jahren regelmäßig im pazifischen Ozean auftritt. Weil sich Winde um den Äquator sehr schnell verändern, heizt sich das Meerwasser dort sehr schnell auf. Das hat Naturkatastrophen wie Stürme und Dürren …More
Wandert Richtung WestenForscher sehen dramatische Veränderung:

Klimawandel macht El Niño zur Bestie


El Niño ist ein natürliches Wetterphänomen in Südamerika, das im Abstand von zwei bis sieben Jahren regelmäßig im pazifischen Ozean auftritt. Weil sich Winde um den Äquator sehr schnell verändern, heizt sich das Meerwasser dort sehr schnell auf. Das hat Naturkatastrophen wie Stürme und Dürren zur Folge. El Niño ist Spanisch und bedeutet Christkind. Denn das Wetterphänomen tritt zumeist um die Weihnachtszeit auf.

Der El Niño von 1997 hatte besonders dramatische Folgen. Weltweit starben tausende Menschen aufgrund von Stürmen, Fluten und Dürren. Die Vereinten Nationen schätzten die weltweiten Schäden zwischen 32 und 96 Milliarden US-Dollar.

Okt 2019
Tina 13
Kincade-Feuer wütet in Kalifornien

Okt. 2019
Tina 13
„Taifun "Hagibis" in Japan

Nach dem Horror-Sturm: Straßen unter Wasser - Zahl der Todesopfer steigt weiter an“

„Bis zum Sonntag hat sich die Zahl der Todesopfer durch Taifun "Hagibis" in Japan auf mindestens 23 erhöht, weitere werden noch vermisst, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. Mehr als 160 Menschen seien bei dem Unwetter verletzt worden. Die Wetterbehörde hatte vor einer "schweren …
More
„Taifun "Hagibis" in Japan

Nach dem Horror-Sturm: Straßen unter Wasser - Zahl der Todesopfer steigt weiter an“

„Bis zum Sonntag hat sich die Zahl der Todesopfer durch Taifun "Hagibis" in Japan auf mindestens 23 erhöht, weitere werden noch vermisst, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. Mehr als 160 Menschen seien bei dem Unwetter verletzt worden. Die Wetterbehörde hatte vor einer "schweren Katastrophe" durch "Hagibis" gewarnt und die höchste Alarmstufe für den Großraum Tokio ausgerufen.“


(Focus)
Tina 13
Hurrikan „Lorenzo“ wütet auf Azoren: 20-Meter-Wellen - jetzt rollt er auf Irland zu (2.10.2019)

Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für Portugal herausgegeben.

Hurrikan Lorenzo: Extrem starker Wirbelsturm sehr weit östlich

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt, ist Hurrikan Lorenzo ein Wirbelsturm für die Geschichtsbücher: Am Sonntag war er als Hurrikan der höchsten Kategorie 5 …More
Hurrikan „Lorenzo“ wütet auf Azoren: 20-Meter-Wellen - jetzt rollt er auf Irland zu (2.10.2019)

Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für Portugal herausgegeben.

Hurrikan Lorenzo: Extrem starker Wirbelsturm sehr weit östlich

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt, ist Hurrikan Lorenzo ein Wirbelsturm für die Geschichtsbücher: Am Sonntag war er als Hurrikan der höchsten Kategorie 5 klassifiziert: Nie zuvor sei ein Hurrikan dieser Stärke so weit östlich über dem tropischen Atlantik beobachtet worden.
Tina 13
SCHWERE ÜBERSCHWEMMUNGEN:
Insgesamt fünf Tote durch Unwetter im Südosten Spaniens

Mehr als 3500 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Spaniens Innenminister Fernando Grande-Marlaska spricht von einer „ernsten Lage“.

600 Liter pro qm.

„Der Südosten Spaniens wird seit Mittwoch von heftigen Regenfällen heimgesucht, vielerorts gab es Überschwemmungen. Nach Angaben von Meteorologen …More
SCHWERE ÜBERSCHWEMMUNGEN:
Insgesamt fünf Tote durch Unwetter im Südosten Spaniens

Mehr als 3500 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Spaniens Innenminister Fernando Grande-Marlaska spricht von einer „ernsten Lage“.

600 Liter pro qm.

„Der Südosten Spaniens wird seit Mittwoch von heftigen Regenfällen heimgesucht, vielerorts gab es Überschwemmungen. Nach Angaben von Meteorologen erlebten einige Orte der Region die schlimmsten Unwetter seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1917. Zahlreiche Schulen wurden geschlossen, allein in der Region Valencia waren rund 690.000 Schüler betroffen.„

14. September 2019
Tina 13
Trump: "Einer der größten, die wir je gesehen haben"

„Steuert Richtung Florida“

„Lebensbedrohliche Situation": Hurrikan "Dorian" erreicht die Bahamas

„Wirbelsturm "Dorian" hat die gefährlichste Kategorie erreicht. Am Sonntagabend hat er die Bahamas getroffen. Experten befürchten große Schäden. Auch an der Südostküste der USA bereiten sich die Bürger bereits auf "Dorian" vor.“

(1. September …More
Trump: "Einer der größten, die wir je gesehen haben"

„Steuert Richtung Florida“

„Lebensbedrohliche Situation": Hurrikan "Dorian" erreicht die Bahamas

„Wirbelsturm "Dorian" hat die gefährlichste Kategorie erreicht. Am Sonntagabend hat er die Bahamas getroffen. Experten befürchten große Schäden. Auch an der Südostküste der USA bereiten sich die Bürger bereits auf "Dorian" vor.“

(1. September 2019) Focus
Tina 13
„Unwetter in Spanien: Gewitter und Hagel überschwemmen Madrid - Tief erreicht die Balearen„

„Heftige Unwetter mit Hagel haben in der Region um Spaniens Hauptstadt Madrid Überschwemmungen und zentimeterhohe Eisdecken verursacht. Die Wassermassen rissen am Montagabend sogar Fahrzeuge mit. Besonders betroffen war die Ortschaft Arganda del Rey im Südosten Madrids. Dort fiel so viel Hagel, dass …More
„Unwetter in Spanien: Gewitter und Hagel überschwemmen Madrid - Tief erreicht die Balearen„

„Heftige Unwetter mit Hagel haben in der Region um Spaniens Hauptstadt Madrid Überschwemmungen und zentimeterhohe Eisdecken verursacht. Die Wassermassen rissen am Montagabend sogar Fahrzeuge mit. Besonders betroffen war die Ortschaft Arganda del Rey im Südosten Madrids. Dort fiel so viel Hagel, dass Straßen mit einer dicken Eisschicht bedeckt waren.“

(mehr dazu bei www.wetter.de

27. August 2019
Tina 13
Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr, in Naturschutzgebieten und indigenen Ländereien brechen immer wieder Feuer aus.

23. August 2019
Maria Katharina
Ja, ja.
So argumentieren die Schlafschafe und Gutmenschen.
War schon immer so. Ist nichts Neues.
Dann schlafen Sie ruhig weiter Ihren Dornröschenschlaf.
Nur das Aufwachen wird nicht so zart sein, wie bei Dornröschen.
gennen
Als vor 2 Wochen der Tornado in Luxemburg war, erzählte mein Vater, das in den 50iger Jahren auch schon mal einer durch seinem Dorf durch gezogen ist. Also nichts Neues.
Tina 13
„Heftige Gewitter in Mittelfranken und Hessen: Züge fallen aus, Flüge annulliert„

„Schweres Unwetter sorgt für Chaos in Hessen

Vielerorts Bäume umgestürzt, Straßen überflutet

Züge fallen aus, Gleise am Hauptbahnhof Frankfurt gesperrt

Anwohner berichten von einem Tornado“


28.08.2019
Maria Katharina
Wir hatten vor geraumer Zeit so ein Unwetter im Anzug.
Habe daraufhin - wie immer - das mächtige Gebet gegen das Unwetter gebetet.
Wie immer verzog es sich nach höchsten 10 Minuten - eher weniger...
Tina 13
„Die Feuer in Sibirien lodern dieses Jahr ungewöhnlich heftig.“

„Im Osten Russlands breiten sich Waldbrände aus. Schon jetzt sind mehr als drei Millionen Hektar abgebrannt.“

August 2019
12 more comments from Tina 13
Tina 13
„Gleich mehrere Urlaubsorte stehen in Flammen: In den Bergen der spanischen Urlaubsinsel Gran Canaria ist ein schwerer Waldbrand ausgebrochen. Und in Griechenland hat es die Feuerwehr gleich mit mehr als 50 Bränden zu tun.“ (11.08.2019)
Tina 13
„Heftige Waldbrände in Griechenland„ 13.08.2019

20 Meter hohe Flammen 🔥
Tina 13
Italien

„Der Bürgermeister von Fiumicino, Esterino Montino, sprach auf Facebook von einem "gewaltigen Tornado" mit großen Schäden: "Es sieht aus wie auf einem Kriegsschauplatz."

(27. Juli 2019, Focus)
Tina 13
„Waldbrand in Neuenbürg“ (nahe Pforzheim)
Tina 13
„Ein schweres Erdbeben hat Indonesien erschüttert. Die amerikanische Erdbebenwarte USGS gab die Stärke mit 7,3 an. Demnach ereignete sich das Beben gegen 11.10 Uhr MESZ im Süden von Halmahera, der größten Insel der Molukken, in einer Tiefe von zehn Kilometern.„

weather.com/…/2019-07-14-schw…
Tina 13
„Riesige Hagelkörner und ein Tornado - Krasse Unwetter wüten über Italien“

(Juli 2019)
Tina 13
„Heftiger Hagelsturm erfasst Bologna und die Gegend um Rimini!„

"Rekordflut stürzt Washington ins Chaos"
Tina 13
„Schwere Gewitter in München

Riesige Hagelkörner zerschlagen Scheiben“

(München, 10.06.2019)
Tina 13
Tina 13
Tina 13
Deutschland „In 17 Kreisen drohen aktuell starker Dauerregen mit Überschwemmungen und Erdrutschen„ „Tornado in Sachsen“

( Focus, Mai 2019)
Maria Katharina
Die Menschheit ist absolut blind geworden.
Diejenigen, die die Zeichen der Zeit zu deuten wissen, kann man wahrscheinlich abzählen!
Obwohl es sich alles ganz klar vor einem entfaltet.
Längstens - allerlängstens - 10 Jahre bis zum 2. Wiederkommen Jesu Christi!
Eher führer!
Tina 13
„Überschwemmungen in Paraguay“ nach heftigen Regen.

„Mitarbeiter des Katastrophenschutzes verteilten tonnenweise Lebensmittel in den abgeschnittenen Gemeinden.„

🙏 🙏

9. Mai 2019
Tina 13
„Ein ungewöhnlich starker Zyklon ist auf Indiens Ostküste getroffen.“

„Mehr als eine Million Menschen evakuiert“

(Mai, 2019; Focus)
2 more comments from Tina 13
Tina 13
30.04.2019 - FOCUS Online

„Science-Fiction-Fantasie verharmlosen Bedrohung - droht der Menschheit das Dinosaurier-Schicksal? Nasa-Chef warnt vor Killer-Asteroiden“

„Nasa-Chef Jim Bridenstine warnte am Montag auf der Planetary Defense Conference, der internationalen Konferenz zur planetarischen Verteidigung, vor einem möglichen Asteroideneinschlag auf der Erde. Dieser könne noch zu unseren …
More
30.04.2019 - FOCUS Online

„Science-Fiction-Fantasie verharmlosen Bedrohung - droht der Menschheit das Dinosaurier-Schicksal? Nasa-Chef warnt vor Killer-Asteroiden“

„Nasa-Chef Jim Bridenstine warnte am Montag auf der Planetary Defense Conference, der internationalen Konferenz zur planetarischen Verteidigung, vor einem möglichen Asteroideneinschlag auf der Erde. Dieser könne noch zu unseren Lebzeiten erfolgen, sagte der Politiker auf der Konferenz in Washington“.

„Ernstfall könnte 2027 eintreffen


Laut der amerikanischen Raumfahrt-Behörde probe man seit dem 29. April den hypothetischen Ernstfall für das Jahr 2027, bei dem der große Asteroid mit Killerpotenzial die Erde bedrohe. Wie gefährlich ein so großer Meteorit sein kann, konnten Wissenschaftler im Jahr 2013 in Russland beobachten.

Über der Stadt Tscheljabinsk im Ural explodierte damals ein großer Meteorit. Laut dem örtlichen Katastrophenschutzministerium wurden durch die Druckwelle damals mehr als 1500 Menschen verletzt und über 7000 Häuser beschädigt. Und das, obwohl es sich damals um einen eher kleineren Gesteinsbrocken mit einem Durchmesser von 20 Metern handelte.“

Ohoooo
Tina 13
„Weltweit schrumpft der Tropenwald. Zwölf Millionen Hektar sind in nur einem Jahr verschwunden. Besonders in Brasilien sind die Verluste dramatisch: Ein Drittel des Waldes fällt Bränden zum Opfer. Viele davon sind von Menschenhand gelegt.“

„Die Geschwindigkeit, mit der die Welt ihre letzten Reserven an Regenwald verliert, ist dabei unverändert hoch, wie die Forscher betonten. Minütlich verschwin…More
„Weltweit schrumpft der Tropenwald. Zwölf Millionen Hektar sind in nur einem Jahr verschwunden. Besonders in Brasilien sind die Verluste dramatisch: Ein Drittel des Waldes fällt Bränden zum Opfer. Viele davon sind von Menschenhand gelegt.“

„Die Geschwindigkeit, mit der die Welt ihre letzten Reserven an Regenwald verliert, ist dabei unverändert hoch, wie die Forscher betonten. Minütlich verschwinde Wald mit einer Fläche von etwa 30 Fußballfeldern, heißt es. Pro Jahr entspricht das einem riesigen Gebiet von zwölf Millionen Hektar - und damit in etwa so viel wie die Flächen der beiden Bundesländer Bayern und Niedersachsen zusammen. Bei fast einem Drittel der betroffenen Waldgebiete handelte es sich den Angaben zufolge um besonders schützenswerten Urwald der ältesten Generation.“

„Weltweit absorbieren die Regenwälder rund 30 Prozent des von Menschen verursachten Ausstoßes von Treibhausgasen - mehr als elf Milliarden Tonnen pro Jahr. Auch die Ozeane sind gigantische CO2-Filter, sie nehmen rund 23 Prozent des Gases auf.

Das bislang schlimmste Jahr für die Wälder weltweit war 2016, wozu das Wetterphänomen El Niño und großflächige unkontrollierte Brände in Brasilien und Indonesien beitrugen. Für Brasilien zeigten die Daten eine deutlichen Trend hin zu von Menschen gelegten Feuern, die zudem auch vor Tabuzonen nicht haltmachten: "Mit Erschrecken sehen wir auch Eingriffe in Ureinwohnergebiete, die über Jahre immun gegen Entwaldung waren", sagte Wissenschaftlerin Weisse.“

(N-tv)

Furchtbar 😡