Clicks3.8K
de.news
17

Gläubige protestieren außerhalb der Nuntiatur: “Gebt uns Kardinal Burke”

Amerikanische Katholiken, darunter Opfer von homosexuellem Missbrauch, demonstrieren heute vor der Apostolischen Nuntiatur in Washington D.C.

Sie fordern auf Spruchplakaten mit dem Slogan „Gebt uns Kardinal Burke“, dass Papst Franziskus Kardinal Raymond Burke als nächsten Erzbischof von Washington ernennt.

Kardinal Burke hat eine lange pastorale Erfahrung als Bischof. Er wäre fähig, in Washington eine echte katholische Reform umzusetzen.

#newsWrnxurtfil
Ottaviani
Man sollte Em Burke als Richter in die USA senden wie nach Guam
Nicolaus
Den berechtigten Wunsch kann ich durchaus nachvollziehen. Der arme Bischof wäre allerdings zu bedauern, würde das Realität werden, denn er würde in der Bischofskonferenz und in der eigenen Diözese von mindestens 90% seines Klerus gemobbt, menschliche Erfolgsaussicht: 0. Dazu käme das Triumphgeheul der Modernisten, der Kardinal habe versagt. Fakt ist: Er und Exz. Schneider sind unter dem jetzigen …More
Den berechtigten Wunsch kann ich durchaus nachvollziehen. Der arme Bischof wäre allerdings zu bedauern, würde das Realität werden, denn er würde in der Bischofskonferenz und in der eigenen Diözese von mindestens 90% seines Klerus gemobbt, menschliche Erfolgsaussicht: 0. Dazu käme das Triumphgeheul der Modernisten, der Kardinal habe versagt. Fakt ist: Er und Exz. Schneider sind unter dem jetzigen Pontifikat auf einem Abstellgleis und haben nur noch dekorative Funktionen, da nutzt auch die längste Cappa Magna nichts.
Zwischenruf
@Radulf Sie haben sicher Recht mit Ihrer Behauptung! Aber wen stört es, wenn Bergoglio zornig wird? Er bekämpft das Gute. Davon darf sich das Gute aber nicht beeindrucken lassen!
prince0357
Bin gespannt, wann über Card. Burke das "Interdikt" = Reiseverbot ausgesprochen wird.
cristine
Gott segnet Kardinal Burke.
Immaculata90
Man kann sich auch vom Christkindl oder dem Osterhasen was wünschen, das wäre realistischer, als die Ernennung Burkes durch den Luziferpapst zum Oberhirten der Diözese Washington!
Carlus
Bergoglio wünscht keine katholische Reform. Sein ganzes bisherige Wirken wäre dann sinnlos.
Ottaviani
Man sollte es Burke versuchen lassen es wäre interessant zu sehen wie er mit dem Klerus zurecht kommt
prince0357
Der Wunsch ist der Vater des Gedanken!
Elista
" Er wäre fähig, in Washington eine echte katholische Reform umzusetzen."

Wäre das denn wirklich gewünscht?
SvataHora
Das läuft an Bergoglio runter wie Wasser von einem gerupften Entenrücken!
Tradition und Kontinuität
Wäre schön, man will sich aber wohl nicht von der "Straße" erpressbar machen. Dennoch ein gutes Zeichen, vorher hat man solche Kundgebungen nur von Seiten der Linken gekannt.
Radulf
Sein Hass wird gegen den einfachen Katholiken und gegen Kardinal Burke wird noch grösser werden.
Sancta
Herrn Bergoglio wird das kaum interressieren 🧐
Es wird sich nun zeigen, inwieweit Herr Bergoglio den Willen der einfachen Katholiken respektiert.
CollarUri
Denkste.
Theresia Katharina
Das wäre eine gute Idee!!!