Tradition und Kontinuität
Ich habe die Redaktion gebeten, meinen Kommentar von 15.46 betreffend Kardinal Groer zu löschen, da er anscheinend auf eine rechtsextreme Seite verlinkt (laut freigeisterhaus). Das obwohl der verlinkte Artikel sich in der Hinsicht nichts vorzuwerfen hat und eine hervorragende Analyse darstellt. Nur, mir Rechtsextremen wollen wir nichts zu tun haben. Aber andererseits kann man ja nicht von …More
Ich habe die Redaktion gebeten, meinen Kommentar von 15.46 betreffend Kardinal Groer zu löschen, da er anscheinend auf eine rechtsextreme Seite verlinkt (laut freigeisterhaus). Das obwohl der verlinkte Artikel sich in der Hinsicht nichts vorzuwerfen hat und eine hervorragende Analyse darstellt. Nur, mir Rechtsextremen wollen wir nichts zu tun haben. Aber andererseits kann man ja nicht von Ausländern verlangen, dass sie alle Feinheiten der österreichischen rechten Szene kennen. Daür gibt es ja dann Freigeisterhaus 😀 .
Tradition und Kontinuität
@Kirchenfreak
Dann ist ja alles o.k.. Find ich wenigstens. Wünsche ihm auf jeden Fall gute Gesundheit!
Ocicat
Wer als Papst sich gesundheitlich nicht mehr in der Lage fühlt, auf weichen Polstern kniend mit einer Lafette durch die Straßen gezogen zu werden, der sollte nach jüngstem kirchlichen Brauch wohl ernsthaft über Rücktritt nachdenken. Oder handelt es sich bei ihm lediglich um spontan auftretende allergische Schockreaktionen bei ausgesetztem Allerheiligsten?
Tradition und Kontinuität
@Kirchenfreak
Ist aber auch kein Wunder. Was der in seinem Alter noch alles leistet ist schon phänomenal und verdient Bewunderung, egal wie man jetzt zu ihm steht. Ich finde es dennoch schade, dass er bei der Zeremonie in keinem Moment präsent ist. Er hätte zum Beispiel den Schlusssegen spenden können. Aber er hat wohl seine Beweggründe und die sollten wir auch respektieren.
Tradition und Kontinuität
Wie kann es für einen Priester einen wichtigeren Termin geben, als die Begegnung mit dem Sakrament des Altars und dem öffentlichen Dazu-Stehen, wie es sich in einer Prozession ausdrückt) Da hätten andere Termine warten müssen. Ich werde diesen Papst wohl nie verstehen, und as liegt nicht nur an mir!
One more comment from Tradition und Kontinuität
Tradition und Kontinuität
@johanna 57
Wie kann man nur am hochheiligsten Fronleichnamstag so über diesen treuen Kardinal reden. Ich sag nichts mehr, verweise aber auf die beiden Artikel, die ich heut nachmittag verlinkt habe. Und wer glaubt, dass konservative Kirchenleute nicht verfogt werden, ist einfach hoffnungslos naiv. So naiv und realitätsresistent, das sich jegliche Diskussion erübrigt.
a.t.m
pio molaioni: Kardinal Groer war das erste Opfer der Mietlinge der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" und nach dem selben Muster gehen diese Wölfe im Schafspelz, unter dem Motto "was einmal funktioniert, funktioniert auch Öfters" vor, wenn Gerüchte alleine nicht funktionieren dann verwendet man eben die öffentlichen Medien und es ist in meinen Augen sehr bezeichnend…More
pio molaioni: Kardinal Groer war das erste Opfer der Mietlinge der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" und nach dem selben Muster gehen diese Wölfe im Schafspelz, unter dem Motto "was einmal funktioniert, funktioniert auch Öfters" vor, wenn Gerüchte alleine nicht funktionieren dann verwendet man eben die öffentlichen Medien und es ist in meinen Augen sehr bezeichnend dass genau derjenige der der Österreichischen Kirche am meisten Schaden zufügte und zufügt, der größte Profiteur dieser Lügen und Intrigengeschichte rund um seine Eminenz Hans Hermann Kardinal Groer ist.
Literaturempfehlung das Buch von Gabriele Waste "Hans Hermann Kardinal Groer , Realität und Mythos. Verlag Kardinal- von- Galen Kreis e.V.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
johanna 57
Pio molsioni
Die von Ihnen als widerlich und abstoßend titulierten Worte entstammen dem Sprachschatz Groers. Tut mir leid.
johanna 57
Groers "Betthupferl"und "Zumpferlwaeschen"waren in Hollabrunn schon in den 70-er Jahren ein offenes Geheimnis. Nur war damals am Land die Kirche noch eine Macht, die Leute trauten sich nicht zu reden.
Was solls, er ist tot und muss vor Gott Rechenschaft ablegen, aber diese Reedereien, er war konservativ und wurde deshalb "verfolgt", das ist unwahr und lächerlich.
Tradition und Kontinuität
Kardinal Groer verurteilte in seinen Predigten homosexuelle Praktiken und er war ein glühender Marien-Verehrer. Dadurch zog er sich den Zorn der Modernisten-Mafia zu und musste "vernichtet" werden. Hier kann man sih informieren:
charismatismus.wordpress.com/…/buch-tip-exzell…
Gerti Harzl
Es gilt die Unschuldsvermutung.
Tradition und Kontinuität
@ Zbigi
Was berechtigt Sie in Bezug auf auf Kardinal Groer von einer "schlimmen Zeit" zu sprechen? Die Zeiten von Groer, Krenn oder Eder waren für viele Katholiken in Österreich eine sehr glückliche Zeit. Außer natürlich für Hardcore-Linkskatholiken wie Sie. Schlimm ist Kardinal Schönborn und ich kann die Vorbehalte von Armin sehr gut verstehen. Wenn sie wirklich nicht wissen, was der Kardinal …More
@ Zbigi
Was berechtigt Sie in Bezug auf auf Kardinal Groer von einer "schlimmen Zeit" zu sprechen? Die Zeiten von Groer, Krenn oder Eder waren für viele Katholiken in Österreich eine sehr glückliche Zeit. Außer natürlich für Hardcore-Linkskatholiken wie Sie. Schlimm ist Kardinal Schönborn und ich kann die Vorbehalte von Armin sehr gut verstehen. Wenn sie wirklich nicht wissen, was der Kardinal von Wien sich schon alles "geleistet" hat, können Sie das gerne in den Archiven von Gtv oder anderer konservativ orientierten Seiten nachlesen.
elisabethvonthüringen
a.t.m...Deinem "Grafen" die Rolle des Antichristen zuzumuten, ist dumm.
Wäre für Kardinal Schönborn auch einige Nummern zu groß. 😀
Über Dein Obst aus der Hölle ( satanischen Früchte 🙄 ) wirst Du aber noch staunen...der Gemüsehändler kommt so und nicht als Kardinal verkleidet!!
Alte
Öfter mal im "Buch der Wahrheit" schmökern, macht ab und zu Aha!
Heute zB die "Kirche als Mutter" = Vorbereitung auf die "Eine heile Welt...", die als Mutter (Elternteil 1 😀 ) allen Heimat bietet.
a.t.m
Alte: Ich bin doch kein Fantast, die Seelenraubende Einheitskirche (wobei ja Kirche der Falsche Begriff ist, genauer wäre ja die Einheitsreligion, den es gibt ja nur Eine Kirche Gottes unseres Herrn) wird sicher kommen, alleine weil Gott der Herr die Spreu vom Weizen trennen wird. Wollte ja nur auf den Umstand hinweisen das derjenige der in meinen Augen ein Wegbereiter, oder gar der Antichrist …More
Alte: Ich bin doch kein Fantast, die Seelenraubende Einheitskirche (wobei ja Kirche der Falsche Begriff ist, genauer wäre ja die Einheitsreligion, den es gibt ja nur Eine Kirche Gottes unseres Herrn) wird sicher kommen, alleine weil Gott der Herr die Spreu vom Weizen trennen wird. Wollte ja nur auf den Umstand hinweisen das derjenige der in meinen Augen ein Wegbereiter, oder gar der Antichrist persönlich ist, sich mit seinen satanischen Früchten schon lange auf die Seite der "Einheitsreligion" stellte und der "GRAF" daher auch dafür sorgte das gegen keinen, Diakon oder Priester der "Pfarrerinitiative" das gültige Kirchenrecht angewendet wurde.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Alte
@a.t.m.
Träumen Sie noch immer davon, die Einheitskirche könnte verhindert werden, wo doch schon die ersten Bauten dazu entstehen/entstanden sind - und unser lieber Graf läßt sich als Hochgrad.... doch nicht von unsereinem beeindrucken, der gehorcht ganz anderen Zielen - mit den salbungsvollsten Beschwichtigungsworten.
elisabethvonthüringen
Aufregung um türkischsprachige Islamschule in Wien
Der Plan der Islamischen Föderation, in Wien eine türkischsprachige islamische Schule zu eröffnen, die auch eine Ausbildung zum Imam anbietet, hat heute für Aufregung gesorgt. Die „Salzburger Nachrichten“ („SN“, Mittwoch-Ausgabe) berichteten über die Entstehung einer „türkischsprachigen Predigerschule zur Ausbildung von Imamen in Österreich“.
More
Aufregung um türkischsprachige Islamschule in Wien
Der Plan der Islamischen Föderation, in Wien eine türkischsprachige islamische Schule zu eröffnen, die auch eine Ausbildung zum Imam anbietet, hat heute für Aufregung gesorgt. Die „Salzburger Nachrichten“ („SN“, Mittwoch-Ausgabe) berichteten über die Entstehung einer „türkischsprachigen Predigerschule zur Ausbildung von Imamen in Österreich“.
Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP) sagte zu der geplanten Schule: „Das ist der völlig falsche Weg.“ Die Islamische Föderation verteidigt das Projekt: Eine „Predigerschule“ im eigentlichen Sinn sei die geplante „Imam Hatip“-Schule nicht, versicherte ein Sprecher der Föderation heute.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2653280/
a.t.m
Und derjenige der in meinen Augen ein Wegbereiter des Antichristen (wenn nicht sogar dieser selbst ist) seine Eminenz Christoph (Graf) Kardinal Schönborn wird sich über diese Aussage seines von ihn geförderten, geschützten, antikatholisch, häretisch, schismatischen Schüler sicher sehr Freuen kath.net/news/46411 denn nur so ist zu erklären, das der aus Schlangen und Otterngezücht bestehende …More
Und derjenige der in meinen Augen ein Wegbereiter des Antichristen (wenn nicht sogar dieser selbst ist) seine Eminenz Christoph (Graf) Kardinal Schönborn wird sich über diese Aussage seines von ihn geförderten, geschützten, antikatholisch, häretisch, schismatischen Schüler sicher sehr Freuen kath.net/news/46411 denn nur so ist zu erklären, das der aus Schlangen und Otterngezücht bestehende Augiasstall namens "Pfarrerinitiative" nicht schon längst nach gültigen Kirchenrecht bestraft wurde. Und es ist der Kardinal der es als Präsident der ÖBK den Ortsbischöfen untersagt hat, Laien, Diakone, Priester und Pfarrer dieses Gott den Herrn und seiner Kirche äußerst feindlich gesinnten Vereines nach gültigen Kirchenrecht zu behandeln.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Elista
😇 Gott segne Erzbischof Salvatore Cordileone von San Francisco für sein mutiges und überzeugendes Zeugnis 👍
🙏 beten wir darum, dass möglichst viele Hirten auf der ganzen Welt seinem Beispiel folgen!