alfredus
Natürlich distanzieren wir Christen uns von diesen Irrlehren, aber der Großteil und Nichtinformierten, wird ihm weiter zujubeln und den falschen Weg gehen ... ! Hier wären unsere Bischöfe gefordert, aber sie denken vielleicht auch in diese böse Richtung. Der Irrtum hat die meisten Bischöfe im Griff und führt sie jetzt auf einen falschen, den synodalen Weg, weg von der katholischen Kirche ! …More
Natürlich distanzieren wir Christen uns von diesen Irrlehren, aber der Großteil und Nichtinformierten, wird ihm weiter zujubeln und den falschen Weg gehen ... ! Hier wären unsere Bischöfe gefordert, aber sie denken vielleicht auch in diese böse Richtung. Der Irrtum hat die meisten Bischöfe im Griff und führt sie jetzt auf einen falschen, den synodalen Weg, weg von der katholischen Kirche ! Es ist die Zeit der Dämonen und falschen Propheten. Diese versuchen mit klugen Worten, schmeichelnd und einnehmend, den Christen einen Glauben ohne Kreuz und Sünde einzureden ! Das kommt natürlich an, denn viele Christen kennen ihren Glauben nicht mehr und sind zu reinen Gutmenschen geworden !
gennen
@alfredus siehe den Kommentar unter dem Brief von @Aquila
Joseph Franziskus
Es ist nur noch ein einziger Skandal, was von dieser Kirchenführung den Gläubigern zugemutet wird. Hier wird die Todsünde geradezu idealisiert. Das ist ganz klar die Afterkirche und hat nichts mit der hl. Katholischen Kirche zu tun. Als katholischer Christ muss man sich hier ganz klar und deutlich distanzieren.
Mission 2020
Mission 2020
geringstes Rädchen
❤ 11 neue Beiträge auf meiner Webseite
ZU DEN BEITRÄGEN SIEHE:
endzeitforum.jimdofree.com/neue-beiträge-okt-dez-2020/
SCIVIAS+
Pater Karl Wallner hat sich am 27.10.20 in der Stunde der Seelsorge /KTV zur Homo Sex Debatte geäußert.
jmjilers
Der vatikanische Pressesaal ignoriert alle Anfragen zur Anerkennung von Homo-Partnerschaften durch Papst Franziskus und schweigt eisern. Catholic Herald hat erfahren, ...... liest Alexander Tschuguell wohl GTV?
Mission 2020
Mission 2020
Zweihundert
alfredus
@Pilgrim Pilger Was hätte Jesus dazu gesagt ... ? Abgesehen davon, dass die Juden in sittlichen Dingen sehr streng waren, hätte Jesus den Homopraktikern streng gesagt : ... das ist ein großes Gräuel in den Augen meines Vaters ... ! Und noch strenger hätte Jesus gesagt : ... geht hin und sündigt fortan nicht mehr ... ! Das ist das was Franziskus nicht tut, er bestärkt noch die Sünder.
Pilgrim_Pilger
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich noch einmal, eventuell auch ein letzten Mal einen Kommentar zu den Aussagen des Bischof von Rom Jorge Mario Bergoglio publizieren soll.

Die Motivation das noch einmal zu tun war der Sonntags-Stammtisch 25.10.2020 abrufbar in der BR Mediathek

br.de/…ga-av:5f620014860d4000141c7c51

Dort wird ab 47:41 das Thema Papst Franziskus für Zivilunion für gleichges…More
Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich noch einmal, eventuell auch ein letzten Mal einen Kommentar zu den Aussagen des Bischof von Rom Jorge Mario Bergoglio publizieren soll.

Die Motivation das noch einmal zu tun war der Sonntags-Stammtisch 25.10.2020 abrufbar in der BR Mediathek

br.de/…ga-av:5f620014860d4000141c7c51

Dort wird ab 47:41 das Thema Papst Franziskus für Zivilunion für gleichgeschlechtliche Paare erläutert. Ab 48:12 glaubt eine Sprecherin vermutlich zu wissen, dass der Bischof von Rom in einem Telefonat mit einem Homo-Paar dies bestätigt hat. Eine andere Sprecherin meint im Anschluss "was hätte Jesus dazu gesagt" interessant was hätte denn Jesus dazu gesagt? Wer kann wissen was Jesus gesagt hätte? Oder legen manche Jesus nur Ihre Meinung in den Mund?

Ja ja Zwei Schritte vor und dann einige Trppelschritt zurück und schon glauben alle, jetzt ist wieder alles In Ordnung nein ist es nicht. Der Bischof von Rom Jorge Mario Bergoglio, bringt auf diese Art und Weise Diskussionen ins Rollen und stiftet Verwirrung.

Der Bischof von Rom Jorge Mario Bergoglio ist ein Mann der Welt das muss begriffen werden.
charlemagne
Soweit ich es richtig verstanden habe, hat der Papst die beiden Homosexuellen ermuntert, ihre 3 Kinder, die aus einer irregulären Beziehung entsprungen sind, im christlichen Glauben zu erziehen. Die Aussage 'Das Recht auf Familie' bezieht sich auf die 3 Kinder. Dem Papst geht es vordergründig um das Wohl der "Familie", das Kirchenrecht (Zivilunion für gleichgeschlechtliche Paare) ist in dieser …More
Soweit ich es richtig verstanden habe, hat der Papst die beiden Homosexuellen ermuntert, ihre 3 Kinder, die aus einer irregulären Beziehung entsprungen sind, im christlichen Glauben zu erziehen. Die Aussage 'Das Recht auf Familie' bezieht sich auf die 3 Kinder. Dem Papst geht es vordergründig um das Wohl der "Familie", das Kirchenrecht (Zivilunion für gleichgeschlechtliche Paare) ist in dieser pastoralen Frage sekundär.
Am Beispiel Ismaels im AT wird ersichtlich, das Gott auch für Menschen sorgt, die außerhalb des Gesetzes stehen.

Ich erlaube mir C.V. Oldendorf zu zitieren>>>
Daran, dass Franziskus häufig extemporiert und wenig präzise spricht und seine Gedanken auch nicht nachträglich präzisiert, müsste man inzwischen gewohnt sein. Das schafft tatsächlich Verunsicherung und ist insofern sehr bedenklich. Papst Franziskus fordert diesmal aber – prinzipiell unabhängig von jeder Art praktizierter Sexualität oder sexueller Inaktivität der Personen – eine Möglichkeit zivilrechtlicher, juristischer Absicherung für Menschen desselben Geschlechts vor dem weltanschaulich neutralen Staat, die die allermeisten Staaten Europas und der Welt längst gewähren, und der regierende Heilige Vater lehnt zugleich den weiteren Schritt einer Gleichstellung mit der Ehe oder die erweiterte Verwendung dieses Begriffes auch für die Partnerschaft von Menschen gleichen Geschlechts ab. Darüberhinaus sagt er nichts, was nicht schon bisher im Einklang mit der Lehre der Kirche und den Aussagen des Weltkatechismus steht.
...
alfredus
@charlemagne Sie sind ein Gutmensch ... ! Franziskus sollte sich lieber um die Kirche und den katholischen Glauben bemühen und nicht Gespräche mit : ... Atheisten, Kirchenfeinden, Abtrünnigen und Homopraktikern führen ! Hinzu kommt, dass er diese Leute in ihrem Unglauben belässt und sie noch darin bestärkt. Franziskus ist ein interreligiöser Politiker !
Sieglinde
Es ist heute leider zur Gewohnheit geworden sich alle Wege offen zu lassen, so auch bei Ber gog lio. Satans List und Schlauheit ist uns leider überlegen, welche wir ohne GOTTES Beistand und Hilfe nicht entschlüsseln können. Darum finde ich das viele Botschaften welche uns durch den Himmel gegeben werden (leider hat es auch unechte darunter) eine grosse Hilfe sind. Dann hilft meistens das Gebet …More
Es ist heute leider zur Gewohnheit geworden sich alle Wege offen zu lassen, so auch bei Ber gog lio. Satans List und Schlauheit ist uns leider überlegen, welche wir ohne GOTTES Beistand und Hilfe nicht entschlüsseln können. Darum finde ich das viele Botschaften welche uns durch den Himmel gegeben werden (leider hat es auch unechte darunter) eine grosse Hilfe sind. Dann hilft meistens das Gebet um Unterscheidung der Geister.
Pilgrim_Pilger
"charlemagne Soweit ich es richtig verstanden habe, hat der Papst die beiden Homosexuellen ermuntert, ihre 3 Kinder, die aus einer irregulären Beziehung entsprungen sind, im christlichen Glauben zu erziehen...."

Ein nachvollziehbare Interpretation aber warum sagt der Bischof von Rom dass dann jetzt nicht so, wenn er es so gemeint haben sollte?
Mission 2020
SvataHora
Für alle, die unter dieser satanischen Menschenmachwerkskirche leiden, die sich nach wie vor lügenhafterweise als die römisch-katholische präsentiert, angeführt von einem gefährlichen Verführer und Seelenmörder Jorge Bergoglio, a.k.a. "Papst Franziskus": ein sehr wertvoller LINK: www.einfachkath.net .
geringstes Rädchen
byzantiner
Das Video ist anscheinend ein Zusammenschnitt aus 2 Teilen:
d20x44kddxtp6m.cloudfront.net/…pa/file_1280x720-2000-v3_1.mp4
Teil 1 ist veröffentlicht in dem orginal auf youtube ab min 56.30
youtube.com/watch?v=VOcLWcW6Elw
Der 2. Teil muss irgendwo anders herkommen, von diesem Video keine ahnung an welcher Stelle. Anscheinend wurde aber an dem Video herumgeschnitten:
ab 1:00:00 ist zu sehen…More
Das Video ist anscheinend ein Zusammenschnitt aus 2 Teilen:
d20x44kddxtp6m.cloudfront.net/…pa/file_1280x720-2000-v3_1.mp4
Teil 1 ist veröffentlicht in dem orginal auf youtube ab min 56.30
youtube.com/watch?v=VOcLWcW6Elw
Der 2. Teil muss irgendwo anders herkommen, von diesem Video keine ahnung an welcher Stelle. Anscheinend wurde aber an dem Video herumgeschnitten:
ab 1:00:00 ist zu sehen dass aus dem video ein Teil nicht sauber herausgeschnitten wurde, der Text endet ernst, dann ist sehr sehr kurz ein Bild von einem lachenden Pabst zu sehen, das nicht in den Kontext passt, dann sofort der Stuhl von hinten
geringstes Rädchen
geringstes Rädchen
Jesus weint um Seine Kirche!
alfredus
Jesus weint über seine Kirche und über die Christenheit ... ! Modernisten sagen, Jesus ist ist doch in der Herrlichkeit des Himmels, warum sollte er denn weinen wie ein Mensch ? Der Vater hat seinem Sohn Jesus Christus das Reich und damit die Menscheit übergeben ! Aus Liebe hat sich Jesus martern und kreuzigen lassen und jetzt sieht er, dass die Christen und ihre Hirten immer ungläubiger und …More
Jesus weint über seine Kirche und über die Christenheit ... ! Modernisten sagen, Jesus ist ist doch in der Herrlichkeit des Himmels, warum sollte er denn weinen wie ein Mensch ? Der Vater hat seinem Sohn Jesus Christus das Reich und damit die Menscheit übergeben ! Aus Liebe hat sich Jesus martern und kreuzigen lassen und jetzt sieht er, dass die Christen und ihre Hirten immer ungläubiger und gottloser werden, soll da nicht seine Liebe weinen ? ! Maria an seiner Seite, bittet unaufhörlich für die Kirche, doch die bösen Kräfte sind durch die Gottlosigkeit, mächtig geworden. Wir können nur beten, dass sich Jesus trösten lässt und uns rettet !
Johannes Chrysostomus