Clicks5.4K

Die Nachfolge Christi - Nr. 5

Thomas von Kempen
2
Die vier Bücher der Nachfolge Christi (De imitatione Christi) Von Thomas von Kempen. Erstes Buch: Anleitung zum geistlichen Leben 5. Kapitel: Die Schriftlesung (Auszüge) ------------ Weitere Infor…More
Die vier Bücher der Nachfolge Christi
(De imitatione Christi)
Von Thomas von Kempen.

Erstes Buch:
Anleitung zum geistlichen Leben

5. Kapitel:
Die Schriftlesung

(Auszüge)

------------

Weitere Informationen zum Buch:

Klicken Sie auf den Namen:
"Thomas von Kempen"
loveshalom
Dieses Buch sollte Jeder haben 😇
Es ist sehr lehrreich 👍
Thomas von Kempen
Das komplette 5. Kapitel zum nachlesen:

--------------

Die Schriftlesung

--------------

Wahrheit suche in den heiligen Büchern, nicht Worte!

Jedes heilige Buch muß man in dem Geiste lesen, aus dem es entstand.

Wir sollen in der Heiligen Schrift lieber das Heilsame suchen statt die Feinheiten des Ausdrucks.

Innige, einfache Bücher soll man ebenso gern lesen wie tiefe und hintergründige.

More
Das komplette 5. Kapitel zum nachlesen:

--------------

Die Schriftlesung

--------------

Wahrheit suche in den heiligen Büchern, nicht Worte!

Jedes heilige Buch muß man in dem Geiste lesen, aus dem es entstand.

Wir sollen in der Heiligen Schrift lieber das Heilsame suchen statt die Feinheiten des Ausdrucks.

Innige, einfache Bücher soll man ebenso gern lesen wie tiefe und hintergründige.

Das Ansehen des Verfassers soll dich nicht stören, ob er etwa unter die Großen oder Geringen zähle, vielmehr leite dich beim Lesen die Liebe zur lauteren Wahrheit.

Frage nicht, wer es sagt! Was er sagt, bedenke!

Die Menschen verblühen, "Gottes Wahrheit währt in Ewigkeit" (Ps 116,2).

Mannigfach spricht Gott zu uns ohne Ansehen der Person.

Unsere Wissbegier hindert uns oft beim Lesen der Heiligen Schrift. Wir wollen deuten und aufspalten, was man einfach übergehen sollte.

Willst du Gewinn ernten, lies demütig, schlichtgläubig, ohne den Ehrgeiz, einen gelehrten Namen gewinnen zu wollen.

Befrage gern die Heiligen und lausche ihren Worten. Die Gleichnisse der Alten sollen dich nicht verstimmen, sie stehen nicht ohne Grund da.