jabulon
@Maris französische Schweiz allerdings
cyprian
Au Backe! Da soll sich noch einer auskennen. Durfte dann der Militärpfarrer oder der "gloria-Lochner" nicht in Luggau predigen? (Ach, es reicht für heute. Gute Nacht.)
elisabethvonthüringen
Warum? In welchen Kreisen? Er ist ja Militärseelsorger oder??
Es ist nicht "unser" Lochner hier auf GTv!!! Woran krankt die Kirche?
cyprian
...aber Pfarrer Lochner?? Naja, der ist wohl auch längst in gewissen Kreisen unten durch... ?!
elisabethvonthüringen
Ich weiß nicht, ob es wirklich NUR an den Serviten lag...oder ob es da eine generelle Order der Kärntner Diözese gibt...
cyprian
Die Luggauer Serviten führen sich ja auf wie der Rotz an der Wand (mit welchem Recht?!)!
elisabethvonthüringen
@Boni-franz

Dreimal dürfen Sie raten, wer von Gott eigentlich dazu ausersehen ist, diesen Dienst an der Einheit zu tun....

..
.es ist sicher unser Bonifranz??? 😲

@cypri...
Danke für die erklärenden Worte! Ob Willi nun einen eigenen Club aufmachen wird, ...diese Frage finde ich nicht spöttisch; die hat auch schon meine Piustante gestellt.
Übrigens: Piustante erzählte heute, dass es ihnen (dem …More
@Boni-franz

Dreimal dürfen Sie raten, wer von Gott eigentlich dazu ausersehen ist, diesen Dienst an der Einheit zu tun....

..
.es ist sicher unser Bonifranz??? 😲

@cypri...
Danke für die erklärenden Worte! Ob Willi nun einen eigenen Club aufmachen wird, ...diese Frage finde ich nicht spöttisch; die hat auch schon meine Piustante gestellt.
Übrigens: Piustante erzählte heute, dass es ihnen (dem hiesigen District) heuer bei der alljährlichen Wallfahrt zum ersten Mal nicht gestattet wurde in der Wallfahrtsbasilika "Maria Luggau" (Kärnten) die Hl. Messe zu feiern; es gab nur eine Andacht! Auch Lochner durfte dort nicht mehr predigen! Die "Luggauer Serviten" haben es nicht mehr gestattet!
cyprian
Eine FSSPV gibt es nicht, wohl aber eine SSPV (Society of St. Pius V.). Ironie daran: die FSSPX heisst in der englischen Welt SSPX (Society of St. Pius X.) (Die US-Tradis bezeichnen die Petrusse als die "Fraternity" und die Pius X. als die "Society".) - Für die Priester und Gläubigen der heutigen SSPV war die Änderung nach der Trennung von der offiziellen Piusbruderschaft also nur das V statt …More
Eine FSSPV gibt es nicht, wohl aber eine SSPV (Society of St. Pius V.). Ironie daran: die FSSPX heisst in der englischen Welt SSPX (Society of St. Pius X.) (Die US-Tradis bezeichnen die Petrusse als die "Fraternity" und die Pius X. als die "Society".) - Für die Priester und Gläubigen der heutigen SSPV war die Änderung nach der Trennung von der offiziellen Piusbruderschaft also nur das V statt des X am Ende. Von der SSPV wiederum trennten sich die Priester Daniel Dolan and Anthony Cekada. Dolan ist seit mehreren Jahren Bischof. Beide sind die Leiter der St. Gertrude the Great Church (sgg.org) in Ohio in Zusammenarbeit mit Bischof Donald Sanborn - ebenfalls ein ex-FSSPXler, der das Most Holy Trinity Seminary leitet. Während Dolan, Cekada und Sanborn hardcore Sedisvakantisten sind, ist die SSPV der Meinung, dass sie kein Recht hat, den Stuhl Petri für unbesetzt zu erklären. Beide Gruppierungen, St. Pius 5 und St. Gertrude, sind aber eher Randgruppen mit nur wenigen Gläubigen und Messorten. - Einige werden sich darüber amüsieren; doch zum Lachen finde ich das nicht: wären sich alle einig, könnten sie eine vereinte Schlagkraft zur Erneuerung der Kirche bilden. Das alles sind Auswirkungen der nachkonziliaren Revolution, die die Kirche in ihren Grundfesten erschüttert hat. Und da zogen unterschiedliche Leute unterschiedliche Konsequenzen. Hätte dieses fatale II. Vatikanische Konzil nicht stattgefunden, wären alle noch ganz normale Katholiken, die von Herzen dem jeweils regierenden Pontifex maximus folgen würden. Sie haben viel weiter geschossen als hwst. Erzbischof Lefebvre, der die nachkonziliaren Päpste immer als rechtmässig anerkannte. (So, Ring frei: lästert, spottet, massregelt und "exkommuniziert", was das Zeug hält. Potentielle "Kirchenrechtler" gibt es hier ja zur Genüge. - Ich habe hier nur mal kurz die Fakten klargelegt.)
Bonifatius-Franz
Tja Elisabeth, so ist das dann, wenn einem die Wahrheit nicht vollkommen egal ist. Wenn einem die Wahrheit aber, wie Ihnen, vollkommen egal ist, dann lässt es sich wohlfeil spotten. Wer hat denn Schuld an dieser Zersplitterung? Es können doch nur jene sein, die sich weigern, die Wahrheit positiv zu definieren und den Irrtum zu verurteilen. Dreimal dürfen Sie raten, wer von Gott eigentlich dazu …More
Tja Elisabeth, so ist das dann, wenn einem die Wahrheit nicht vollkommen egal ist. Wenn einem die Wahrheit aber, wie Ihnen, vollkommen egal ist, dann lässt es sich wohlfeil spotten. Wer hat denn Schuld an dieser Zersplitterung? Es können doch nur jene sein, die sich weigern, die Wahrheit positiv zu definieren und den Irrtum zu verurteilen. Dreimal dürfen Sie raten, wer von Gott eigentlich dazu ausersehen ist, diesen Dienst an der Einheit zu tun.
elisabethvonthüringen
Piusbruderschaften usw.

Da nun die FSSPX (siehe rechts im Bild) den untragbaren Williamson fallengelassen hat (siehe rechts unten), fragt man sich, wo der jetzt hingeht. Ob er wohl 'nen eigenen Club aufmacht?

Es ist hierzulande nicht allzu bekannt, wie, pardon: amüsant, das Ausmaß der Zerkrümelung der FSSPX ist: 1985 spaltete sich das de facto sedisvakantistische "Istituto Mater Boni Consilii" …More
Piusbruderschaften usw.

Da nun die FSSPX (siehe rechts im Bild) den untragbaren Williamson fallengelassen hat (siehe rechts unten), fragt man sich, wo der jetzt hingeht. Ob er wohl 'nen eigenen Club aufmacht?

Es ist hierzulande nicht allzu bekannt, wie, pardon: amüsant, das Ausmaß der Zerkrümelung der FSSPX ist: 1985 spaltete sich das de facto sedisvakantistische "Istituto Mater Boni Consilii" von der FSSPX aufgrund doktrinärer Fragen ab: Alle Päpste seit Johannes XXIII. sind illegitim.
Aber bereits 1983 spaltete sich die Priesterbruderschaft St. Pius V. (FSSPV) aufgrund von liturgischen Fragen ab. X für U? Die Begründung ist schon ein Witz in sich.
Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, hat aber sogar die FSSPV wiederum eine Abspaltung, die nennt sich "Catholic Restoration".

Wenn nun Williamson einen eigenen Club aufmachen sollte, haben wir bald eine ordentliche Palette beisammen.
Irgendwie typisch... und in hohem Maße amüsant, zumal die Begründung, warum Williamson (offiziell) aus der FSSPX gegangen wurde besser ist als jede Satire: Wegen Ungehorsams gegenüber der Autorität!
Conde_Barroco
"Die FSSPX sieht sich auch gar nicht als alleiniges Heilmittel für die Kirchenkrise an"

Das Heilmittel ist die Abschaffung dieses protestantischen Pastoralkonzils.

"sondern sie hält den traditionellen Glauben, das, was schon immer geglaubt wurde"

Exakt. Die meisten Katholiken verstehen das nur nicht, weil sie einen falschen Katechismus aufgepresst bekommen.

"Während man bei der FSSP ja bereit…More
"Die FSSPX sieht sich auch gar nicht als alleiniges Heilmittel für die Kirchenkrise an"

Das Heilmittel ist die Abschaffung dieses protestantischen Pastoralkonzils.

"sondern sie hält den traditionellen Glauben, das, was schon immer geglaubt wurde"

Exakt. Die meisten Katholiken verstehen das nur nicht, weil sie einen falschen Katechismus aufgepresst bekommen.

"Während man bei der FSSP ja bereits auch den NOM feiern muss, wenn es verlangt wird, und somit doch einiges miteinander vermischt wird, was nicht zusammen passt, kann die FSSPX die Tradition rein halten"

Die FSSP lästert ja auch über die FSSPX was das Zeug hält. Als wären sie so unglaublich toll in der NOM-Maschinerie. Der alte Ritus als Verkleidung. So fängt man sämtliche Katholiken, die sich nach der vorkonziliaren Messform sehnen. Aber wehe, wenn sie darüber hinaus schauen. Denn nicht nur die Messform wurde ihnen genommen...

"Und das finde ich gut. Nur reine Medizin - also die wahre Lehre - kann Heilmittel sein. Alles andere ist Gepansche, ungenügend oder gar schädlich"

Genau. Ohne Wahrheit kein Heil. Das ist übrigens nicht nur in der Religion so.
Aber die Lüge ist oftmals scheinbar bequemer für den Menschen. Deshalb ist er schon beim Sündenfall auf die Lüge hereingefallen.
Monika Elisabeth
Die FSSPX sieht sich auch gar nicht als alleiniges Heilmittel für die Kirchenkrise an, sondern sie hält den traditionellen Glauben, das, was schon immer geglaubt wurde, als Heilmittel hoch und kultiviert ihn - anders als in den normalen Bistümern - in ihren Zentren, Klöster, Priesterseminare und Priorate.

Während man bei der FSSP ja bereits auch den NOM feiern muss, wenn es verlangt wird, und …More
Die FSSPX sieht sich auch gar nicht als alleiniges Heilmittel für die Kirchenkrise an, sondern sie hält den traditionellen Glauben, das, was schon immer geglaubt wurde, als Heilmittel hoch und kultiviert ihn - anders als in den normalen Bistümern - in ihren Zentren, Klöster, Priesterseminare und Priorate.

Während man bei der FSSP ja bereits auch den NOM feiern muss, wenn es verlangt wird, und somit doch einiges miteinander vermischt wird, was nicht zusammen passt, kann die FSSPX die Tradition rein halten. Und das finde ich gut. Nur reine Medizin - also die wahre Lehre - kann Heilmittel sein. Alles andere ist Gepansche, ungenügend oder gar schädlich.
Latina
TvA-Fan: Ihr W 🤗 ort in Gottes Ohr
TvA-Fan
@Latina:
Sie haben Recht und doch Unrecht:

Es ist richtig, dass die Piusbruderschaft nicht allein alles tut/ tun wird.
Allerdings glaube ich, dass ihr durchaus eine wichtige Rolle zufallen könnte, ähnlich der Rolle, welche die Jesuiten nach der Reformation zufiel.

Und nochwas:
Sie ist vielleicht (noch) nicht Groß, kann es aber durchaus werden.
Sie wächst und wächst...
Das gilt im übrigen glau…More
@Latina:
Sie haben Recht und doch Unrecht:

Es ist richtig, dass die Piusbruderschaft nicht allein alles tut/ tun wird.
Allerdings glaube ich, dass ihr durchaus eine wichtige Rolle zufallen könnte, ähnlich der Rolle, welche die Jesuiten nach der Reformation zufiel.

Und nochwas:
Sie ist vielleicht (noch) nicht Groß, kann es aber durchaus werden.
Sie wächst und wächst...
Das gilt im übrigen glaub ich auch für die Qualität.
Bonifatius-Franz
Wieso IZAAK von 3,2 Mio. in Yad Vashem gelisteten ermordeten Juden ausgeht? Ich denke, man kann so rechnen: 5,1 Mio. Personenakten abzgl. Redundanz ergibt 4,0 Mio. gelistete Personen ( Quelle Yad Vashem). 4,0 Mio abzgl. Überlebende, Nichtjuden und jüdische Soldaten könnte 3,2 Mio. ergeben. Yad Vashem erklärt ganz offen, dass die Listen Überlebende, Nichtjuden und Soldaten enthalten könnten.
Salutator
Wir denken und reden zu sehr menschlich, weltlich, wenn es um Gott geht. Ich empfehle dringend, sich zu bilden und den Katechismus um Rat zu fragen.

Das braucht aber mehrere Stunden Zeit. Ich habe ihn auf CD als Hörbuch und kann bei meinen langen Autofahrten zuhören und immer wieder neu lernen.
Salutator
@Monika Elisabeth

Am Tag, an dem ein Papst die Piusbruderschaft als Speerspitze der Erneuerung aufnehme, werde es in der Konzilskirche Krieg geben:

„Die sogenannte Konzilskirche würde in die Luft gesprengt, das ist klar.“

Mons. De Galarreta


Das klingt sehr logisch. Das bedeutet Martyrium, und das tut weh. Darum geschieht es noch nicht.

Es ist irrig, von der Größe der Bruderschaft auf ihre …More
@Monika Elisabeth

Am Tag, an dem ein Papst die Piusbruderschaft als Speerspitze der Erneuerung aufnehme, werde es in der Konzilskirche Krieg geben:

„Die sogenannte Konzilskirche würde in die Luft gesprengt, das ist klar.“

Mons. De Galarreta


Das klingt sehr logisch. Das bedeutet Martyrium, und das tut weh. Darum geschieht es noch nicht.

Es ist irrig, von der Größe der Bruderschaft auf ihre Ausstrahlung und Kraft zu schließen. Wäre das so, würde sich überhaupt niemand um die Bruderschaft kümmern.

Am Anfang waren es auch nur 12 Apostel. Und jetzt haben wir die weltweite Kirche.
Maris
@jabulon: Fellay ist Schweizer 🤗
Latina
die Piusbrudersschaft wird hier von einigen als Heilmittel gegen jede Kirchenkrise gesehen,das ist sie aber nicht...schon alleine,weil sie so klein und für die Weltkirche auch unbedeutend ist und nur einigen Gläubigen überhaupt zugänglich.....dazu noch außerhalb der offiziellen kirche stehend....eine heilung muss von innen kommen,so wie es der papst wünscht...aus der Mitte und JESUS CHRISTUS ist …More
die Piusbrudersschaft wird hier von einigen als Heilmittel gegen jede Kirchenkrise gesehen,das ist sie aber nicht...schon alleine,weil sie so klein und für die Weltkirche auch unbedeutend ist und nur einigen Gläubigen überhaupt zugänglich.....dazu noch außerhalb der offiziellen kirche stehend....eine heilung muss von innen kommen,so wie es der papst wünscht...aus der Mitte und JESUS CHRISTUS ist der HEILAND und es ist seine Kirche....also kann ich beruhigt sein,sie wird nicht untergehen,ich muss IHM nur mehr vertrauen. Es gibt noch viel tiefgläubigen Klerus und Laien...gerade wieder unter den jungen Menschen und viele gutkatholische Erneuerungsbewegungen und Gemeinschaften. Sie zu sichten,deren Schätze zu heben,da hätten wir alle viel zu tun,darunter gehören für mich auch FSSP,SJM ,MSM und viele viele mehr....
cyprian
@Bonifazius-Franz - Hwst. Weihbischof Fellay muss nicht gehen. Ich fürchte eher, dass Sie als der Williamson-Species angehörend sich von der FSSPX verabschieden werden. Ein paar völlig verstreute "Messzentren" in irgendwelchen Hinterhöfen mit einigen abgesprungenen Priestern und herumirrenden Gläubigen wird es über kurz oder lang wohl auch in Deutschland geben. (hass.net wird schon die nötigen …More
@Bonifazius-Franz - Hwst. Weihbischof Fellay muss nicht gehen. Ich fürchte eher, dass Sie als der Williamson-Species angehörend sich von der FSSPX verabschieden werden. Ein paar völlig verstreute "Messzentren" in irgendwelchen Hinterhöfen mit einigen abgesprungenen Priestern und herumirrenden Gläubigen wird es über kurz oder lang wohl auch in Deutschland geben. (hass.net wird schon die nötigen public relations dazu liefern, um die Schäfchen, die weder weiss noch schwarz sind sondern "andersfarbig" (!), zusammenzutrommeln.)