Gast6
98
"Die Antwort betont die Lehre der Kirche, dass homosexuelle Handlungen biblisch "schlimme Abirrungen" seien und "in sich nicht in Ordnung": "Sie entspringen nicht einer wahren affektiven und geschlechtlichen Ergänzungsbedürftigkeit. Sie sind in keinem Fall zu billigen", heißt es im Katechismus."

Standpunkt: Päpstliches Gaslighting – Franziskus und die Homosexuellen

"Gaslighting" heißt die Form psychischer Gewalt, bei der Täter die Wahrnehmung der Realität bei ihren Opfern in Frage stellen und so ihren Realitätss…