Windlicht 2.0
Früher schoben sie die Austriþszahlen auf Meisner, heute auf Wölki und morgen auf den nächsten Amtsinhaber. D - ie Zahlen werden einfach passend gemacht oder andernfalls eben nicht verwendet. - eines zumindest ist klar: Die Wettervorhersage für Köln wird nie mehr "heiter bis woelki" lauten -wie damals, als ihn alle als Nachfolger Meisners hochleben ließen.
Hlodowech
Ein Modernist wird von anderen Modernisten angegriffen, um ihn durch einen weiteren Modernisten zu ersetzen.
So sieht er aus, der neue Frühling der Kirche.
a.t.m
"Die Geister die sie gerufen haben, werden sie nun nicht mehr los", im Gegenteil je länger dieses Schlangen und Otterngezücht (Berufskatholiken) an der Macht ist, desto gefährlicher werden diese.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Woelki hinrichten ... ? Das ist ihr böses Ziel ... ! Wer sind die Betreiber dieser Hetze und Fehlinformationen ? Es sind die vielen kirchlichen Angestellten, die Modernisten und die Laienverbände ! Dahinter stehen die Bischöfe mit ihrem Vorsitzenden Bischof Bätzing und sind sich nicht zu schade, mit falschen Zahlen über die großen Kirchenaustritte die Presse zu belügen. Jedes Mittel ist …More
Woelki hinrichten ... ? Das ist ihr böses Ziel ... ! Wer sind die Betreiber dieser Hetze und Fehlinformationen ? Es sind die vielen kirchlichen Angestellten, die Modernisten und die Laienverbände ! Dahinter stehen die Bischöfe mit ihrem Vorsitzenden Bischof Bätzing und sind sich nicht zu schade, mit falschen Zahlen über die großen Kirchenaustritte die Presse zu belügen. Jedes Mittel ist ihnen recht, um Kardinal Woelki aus dem Amt zu drängen ! So sind sie diese hartherzigen Mitbrüder, die alle bekämpfen die nicht ihrer Meinung und ihrem synodalen Weg sind. Ebenso erging es den Bischöfen Mixa und van Elst, die auch mit Halbwahrheiten zum Rücktritt gezwungen wurden. Noch jubeln sie die vermeintlichen Sieger der deutschen Bischofskonferenz, aber diese Taten werden ihnen wie ein schwerer Mühlenstein am Hals hängen bleiben ... !
a.t.m
kath.net/news/74447 es wid immer klarer, es geht nicht um Missbrauch oder um die Aufdeckung eines Fehlverhaltens, sondern es geht nur darum einen unbequemen Kardinal loszuwerden, erinnert mich an die Eliminierung seiner Eminenz Hans Hermann Kardinal Groer, der ja auch weg musste um häretischen Modernisten den Weg zu ebnen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
Niemand kann wenn er katholisch Getauft wurde, aus der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gottes unseres Herren austreten, nur Gott der Herr kann ein gültig gespendetes Heiliges Sakrament zurücknehmen. Man kann höchstens, vor dem Staat aus einer, der eine moderne Form eines in erpresserischer Art und Weise eingeführten Ablasshandel betreibenden, "Körperschaften öffentlichen …More
Niemand kann wenn er katholisch Getauft wurde, aus der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gottes unseres Herren austreten, nur Gott der Herr kann ein gültig gespendetes Heiliges Sakrament zurücknehmen. Man kann höchstens, vor dem Staat aus einer, der eine moderne Form eines in erpresserischer Art und Weise eingeführten Ablasshandel betreibenden, "Körperschaften öffentlichen Rechts katholische Kirche des deutschsprachigen Raumes" austreten, siehe vatican.va/…0060313_actus-formalis_ge.html

Und aus dieser sollten so viele wie möglich austreten um den "Berufskatholiken" genau das eine wegzunehmen, dass sie wahrlich als einziges Anbeten, den Götzen Mammon. Siehe

Matthäus 6. 24 Niemand kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den andern lieben oder er wird zu dem einen halten und den andern verachten. Ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Klaus Elmar Müller
Wenn Sie aus der "Körperschaft des öffentlichen Rechts"austreten, wer ist dann Ihr Bischof, Ihr Nachfolger der Apostel, wer spendet Ihnen gültig das Beichtsakrament, wer eilt zu Ihrem Sterbebett? Seit Kaiser Konstantin war die Kirche auch staatlich als Institution anerkannt, mächtiger noch war sie im Mittelalter. Ich habe nie gehört, dass man aus dieser staatlich anerkannten Institution …More
Wenn Sie aus der "Körperschaft des öffentlichen Rechts"austreten, wer ist dann Ihr Bischof, Ihr Nachfolger der Apostel, wer spendet Ihnen gültig das Beichtsakrament, wer eilt zu Ihrem Sterbebett? Seit Kaiser Konstantin war die Kirche auch staatlich als Institution anerkannt, mächtiger noch war sie im Mittelalter. Ich habe nie gehört, dass man aus dieser staatlich anerkannten Institution austreten konnte, ohne zugleich der Sakramente verlustig zu gehen.
a.t.m
@Pater Pedro et Pater G. Wollen sie nun andeuten das seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI der ja dieses Schreiben approbierte vatican.va/…0060313_actus-formalis_ge.html Menschen dazu aufgerufen hat aus der Kirche Gottes unseres Herrn auszutreten und der so gewollt Menschen von der Ewigen Glückseligkeit entfernte? Was wird Gott der Herr sagen wenn mich fragt "Warum hast du einen antikatholischen …More
@Pater Pedro et Pater G. Wollen sie nun andeuten das seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI der ja dieses Schreiben approbierte vatican.va/…0060313_actus-formalis_ge.html Menschen dazu aufgerufen hat aus der Kirche Gottes unseres Herrn auszutreten und der so gewollt Menschen von der Ewigen Glückseligkeit entfernte? Was wird Gott der Herr sagen wenn mich fragt "Warum hast du einen antikatholischen Bischof und Verein finanziell Unterstützt, der mich und meine Kirche verhöhnt und verspottet hat und der Tötungsscheine ausstellte über dem der Massenmord an Ungeborenen erfolgte??" Schwangeren-Beratungs-Bestätigung auch in der Diözese Linz

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
gennen
@a.t.m steht nicht auch in der Bibel, als Jesus gefragt wurde, sollen wir Steuern zahlen? Was seht ihr auf der Münze? den Kaiser und Jesus antwortete gebt dem Kaiser, was dem Kaiser gehört.
a.t.m
@gennen Wer sagt ihnen das ich meine Kirchensteuer nicht bezahle? Ich zahle eben NICHT bei der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" ein, sondern ích zahle eben so wie es mir der Bischof mündlich in einer Audienz gestattet hat, den vollen Betrag in einen katholischen Verein ein, das mich die Zwangskirchenbeitragsstelle dennoch exekutiert und eine Lohnpfändung …More
@gennen Wer sagt ihnen das ich meine Kirchensteuer nicht bezahle? Ich zahle eben NICHT bei der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" ein, sondern ích zahle eben so wie es mir der Bischof mündlich in einer Audienz gestattet hat, den vollen Betrag in einen katholischen Verein ein, das mich die Zwangskirchenbeitragsstelle dennoch exekutiert und eine Lohnpfändung veranlasste (was mich fasst meinen Beruf gekostet hätte) steht auf einen anderen Blatt Papier, und auch für sie die Frage: Glauben sie das Papst Benedikt XVI nicht wusste was er hier vatican.va/…0060313_actus-formalis_ge.html Approbiert hat, oder Glauben sie das Bischöfe über den Papst stehen, so das sie diesen diktieren können was er anzunehmen hat oder noch schlimmer Glauben sie das PB XVI nicht im Sinne Gottes unseres Herrn wirkte, als er obiges Schreiben approbierte ?? Ach ja in wievielen Ländern gibt es denn noch die Zwangskirchensteuer unter dem Motto "Kein Geld = Keine Sakramente" ???

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
gennen
@a.t.m also wir hier bezahlen keine Kirchensteuer. Dann ist der Papst über die Bischöfe aber das letzte Wort hat immer noch Gott. Wie es nun Momentan ist sollte wir auf die Wort der hl. Schrift hören und auf gute Priester, die uns die Wahrheit noch predigen.
Den Artikel den Sie angeben brauche ich nicht zu lesen, ich werde es nicht verstehen.
a.t.m
@gennen Genau solchen guten und katholischen Priestern lasse ich mein Geld, zumindest in Höhe des geförderten Zwangskirchenbeitrag, zukommen. Besonders eben weil die Masse der Priester in meiner Diözese eben NICHT mehr auf Gott dem Herrn, seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche hören, sondern sich diese in ihren Gemeinden wie kleine "War popes" aufführen.

Gottes und Marie…More
@gennen Genau solchen guten und katholischen Priestern lasse ich mein Geld, zumindest in Höhe des geförderten Zwangskirchenbeitrag, zukommen. Besonders eben weil die Masse der Priester in meiner Diözese eben NICHT mehr auf Gott dem Herrn, seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche hören, sondern sich diese in ihren Gemeinden wie kleine "War popes" aufführen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
elisabethvonthüringen
Für das Lügen kann man bezahlt werden, aber die Wahrheit muss man sich leisten können.
SvataHora
@Isolde Essen - Aber stellen Sie sich erstmal BRAUNE Journalisten vor! Das wäre ja der SuperGau!
SvataHora
Trotzdem weniger widerlich!
Wilgefortis
Er richtet sich selber mit seiner Salamitechnik - es hilft nur ein radikaler Schnitt, eine glaubhafte, radikale Offenlegung.!
nujaas Nachschlag
Die ist für Mitte März angekündigt, wenn beide Gutachten veröffentlicht werden sollen.
Isolde Essen
Man sollte niemals vergessen, dass die große Mehrheit der
deutschen Journalisten nach eigener Aussage linksgrün ein-
gestellt ist; mit Kirche haben die nichts am Hut - außer evtl.
dumme oder hetzerische Artikel. Es geht längst nicht mehr
um Fairness und Wahrheit, sondern um den Versuch, Woelki
verbal hinzurichten.
😭 😡
Klaus Elmar Müller
Und ein Domkapitular Dr. Meiering tat mit, als er dem Gossenprediger Jürgen Beckers die Kirche St. Agnes öffnete (Fäkalpredigt und Lästerung der Bibel in Kölner Predigt)
SvataHora
@Klaus Elmar Müller- Die hätten lieber einen Bußgottesdienst in Sack und Asche abhalten sollen - ja! Und das schon am Rosenmontag. Diese Narrenkirche hat immer noch nicht begriffen, dass Gott durch diese weltweite Krise die Menschen zur Besinnung und Umkehr rufen will!