Clicks1.3K
Hermias
22
Der Pädophilie-Skandal von Zürich: Ein Zürcher Gerichtspräsident geht regelmässig mit dem TGV nach Paris, um dort an einem geheimen Ort Buben zu missbrauchen. Unter Polizisten und Staatsanwälten …More
Der Pädophilie-Skandal von Zürich: Ein Zürcher Gerichtspräsident geht regelmässig mit dem TGV nach Paris, um dort an einem geheimen Ort Buben zu missbrauchen. Unter Polizisten und Staatsanwälten weiss man darüber Bescheid, doch niemand traut darüber öffentlich zu reden, weil der Gerichtspräsident im Kanton Zürich eine sehr einflussreiche Person ist.
Einer der Polizisten ist mutig genug, um der Sache auf den Grund zu gehen und beginnt zu recherchieren. Aber sein mutiger Einsatz ist ein Kampf gegen Windmühlen. Er wird krank und wird aus dem Dienst entlassen.
Peter Mathys schrieb ein Buch mit dem Titel "Schlimmer Verdacht", worin er den Skandal als Kriminalroman niedergeschrieben hat. Das Video zeigt ein Interview mit Peter Mathys.
Jan Kanty Lipski
Ja das ist die Umlaufwährung, eine Belohnung für diejenigen, die schon alles haben. In der Kirche auch: traditionundglauben.com/…ung-als-die-neue-umlaufwaehrung-im-vatikan-1-von2/
Carlus shares this
6
bis zu einer gewissen Ebene darf ermittelt werden. Alle Personen, welche diese rote Linie überschritten haben erhalten einen Schutz.
Tina 13