Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks1.1K

Marsch für das Leben in Berlin am 22.9.2018 - Trauermarsch

hünermann
276
Ca. 5500 Teilnehmer (domradio.de) nahmen am diesjährigen Marsch für das Leben für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie teil. Für weitere Informationen verweise ich auf den Bericht in domradio.…More
Ca. 5500 Teilnehmer (domradio.de) nahmen am diesjährigen Marsch für das Leben für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie teil.
Für weitere Informationen verweise ich auf den Bericht in domradio.de: www.domradio.de/…/tausende-abtrei…
Gestas
Troll @Bartholomäus II
Bitte verlassen sie dieses Forum
Tabitha1956
Es gibt einen Grund, warum ich mit einer Russin verheiratet bin!
agafangel likes this.
Kosovar
@Melchiades doch es hat damit zutun denn genau diese Ideologie ist es, die alles zerstört.

www.youtube.com/watch

Sehen Sie sich an wie geisteskrank diese Frauen sind. (Eine Diskussionsrunde im österreichischen Fernsehen von 2Männern und 2 Feministinnen/Satanistinnen)
Melchiades
@MelchiadesKosovar
Verzeihen Sie, aber ich denke immer noch, dass dies hier im Grunde der falsche Bereich ist, sondern ein eigenes Thema. Denn der User hünermann hat hier einen Bericht vom "Marsch für das Leben in Berlin " veröffentlicht und ich denke, dies in der Absicht, dass wir uns auf dieses Thema konzentrieren. - Gut, es sind viele Puzzleteile ! Nur mischt man alle zusammen, erkennt …More
@MelchiadesKosovar
Verzeihen Sie, aber ich denke immer noch, dass dies hier im Grunde der falsche Bereich ist, sondern ein eigenes Thema. Denn der User hünermann hat hier einen Bericht vom "Marsch für das Leben in Berlin " veröffentlicht und ich denke, dies in der Absicht, dass wir uns auf dieses Thema konzentrieren. - Gut, es sind viele Puzzleteile ! Nur mischt man alle zusammen, erkennt niemand das Bild, welches es eigentlich ergeben sollte und im übertragenen Sinne machen Sie und ich dies gerade. Wir vermischen, anstatt zu schauen, wie wir diesen vermischten Haufen von Puzzleteile vernünftig ordnen könnten.
Gestas likes this.
Melchiades
@MelchiadesBartholomäus II
Danke der Belehrung der zwei Herren aus dem Lager der Machos.
Es tut mir leid Sie zu enttäuschen, aber seit meiner Geburt ( schon etwas länger her ) bin ich weiblichen Geschlechtes und sehr dankbar dafür ! Und nur damit Ihr Kommentar passt, tue ich nicht so ein Mann zu sein, weil dies weder meinem Mann, noch meinen Söhnen und schon gar nicht …More
@MelchiadesBartholomäus II
Danke der Belehrung der zwei Herren aus dem Lager der Machos.
Es tut mir leid Sie zu enttäuschen, aber seit meiner Geburt ( schon etwas länger her ) bin ich weiblichen Geschlechtes und sehr dankbar dafür ! Und nur damit Ihr Kommentar passt, tue ich nicht so ein Mann zu sein, weil dies weder meinem Mann, noch meinen Söhnen und schon gar nicht mir gefallen würde ! ( Dazu trage ich , als Nichtschottin, viel zu gerne Kleider und Röcke ! )
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Kosovar likes this.
Kosovar
Der Staat würde gut daran tun Ehebruch und Abtreibungen mit einer 50Jährigen Freiheitsstrafe zu bestrafen. Das wäre perfekt
Kosovar
@Melchiades Wissen Sie mir geht es nur darum, dass man die Männer versucht zu "entmannen" was in Westeuropa auch schon beinahe komplett fubktioniert hat. Ehen, Familienstrukturen usw. Alles kaputt. Ich spreche nie von Frauen wie ihnen oder wie es meine Mutter bzw Omas sind oder auch Tanten... die sind alle nicht so. Es gibt keine Scheidungen und ich habe eine große Familie Gott sei dank. Ich …More
@Melchiades Wissen Sie mir geht es nur darum, dass man die Männer versucht zu "entmannen" was in Westeuropa auch schon beinahe komplett fubktioniert hat. Ehen, Familienstrukturen usw. Alles kaputt. Ich spreche nie von Frauen wie ihnen oder wie es meine Mutter bzw Omas sind oder auch Tanten... die sind alle nicht so. Es gibt keine Scheidungen und ich habe eine große Familie Gott sei dank. Ich wünsche mir das Gleiche aber auch für die Deutschen usw.
Kein Mann müsste ausrasten, wenn seine Frau auch wirklich eine Frau wäre. Ansonsten hat der Mann eine an der Waffel. Sehen Sie; wenn die Frau einen Neuen hat, dann bekommt Sie sogar gerichtlich meist das Recht die Kinder mitzunehmen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...
Meine Frau (Gott bewahre mich vor sowas) hurt rum mit einem Anderen.. geht zu ihm und nimmt MEIN FLEISCH UND BLUT weg und geht zum Anderen? Ich muss dann noch Unterhalt zahlen mit dem Wissen, dass dieser Typ meine Frau "beglückt" und weiß Gott wie zu meinen Kindern ist?

Nein nein nein... eher drehe ich ihr den Kopf eigenhändig ab als das durchgeheb zu lassen. Mag sein das es nicht gerade eine gute Option ist aber das andere kommt für mich persönlich nicht in Frage. Ich bin ein Mann und kein Lamm das sich verarschen lässt
Melchiades
@MelchiadesKosovar
Dies ist im Grunde ein anders Thema, was nicht unbedingt zum Thema dieses Bereiches passt, weil es zu umfangreich ist und ich denke auch zu kontrovers im Fall der Fälle diskutiert wird. Wobei ich gerne einräume, dass bei unseren begonnen Kommentar Austausch bis zu einem gewissen Grad der Anfang des Übels, was uns auch hier vor Augen gestellt wird, liegt.
Kosovar likes this.
Kosovar
@Bartholomäus II

Ja was wollen Sie? Das diese verhurten Schandluder weiter so machen? Das Männer beleidigt; bespuckt und sogar angegriffen werden nach dem Motto:"Na schlag doch zu.. man darf nur keine Frau schlagen"

Ich als "Macho" lebe nach dem Motto:"Was du willst dann man dir nicht tut, das füge auch keinem Anderen zu"

Na klingelts? Eine Frau die den Mord von Kindern fordert hat es nicht …More
@Bartholomäus II

Ja was wollen Sie? Das diese verhurten Schandluder weiter so machen? Das Männer beleidigt; bespuckt und sogar angegriffen werden nach dem Motto:"Na schlag doch zu.. man darf nur keine Frau schlagen"

Ich als "Macho" lebe nach dem Motto:"Was du willst dann man dir nicht tut, das füge auch keinem Anderen zu"

Na klingelts? Eine Frau die den Mord von Kindern fordert hat es nicht anders verdient. Die muss man einfach mal erziehen mit harter Hand und ihr werdet sehen wie klug sie danach werden
Melchiades
@MelchiadesBartholomäus II
Vielleicht sollten Sie bedenken, dass es zwischen patriarchischen System und patriarchischen System einen Unterschied gibt. Denn, dass eine ist, wie es sein sollte und das Andere, was daraus gemacht wurde ! Beide nennen sich zwar gleich, aber dennoch besteht zwischen Beiden ein himmelweiter unterschied ! Was Ihnen , falls Sie Katholik sind ,eigentlich bekannt sein …More
@MelchiadesBartholomäus II
Vielleicht sollten Sie bedenken, dass es zwischen patriarchischen System und patriarchischen System einen Unterschied gibt. Denn, dass eine ist, wie es sein sollte und das Andere, was daraus gemacht wurde ! Beide nennen sich zwar gleich, aber dennoch besteht zwischen Beiden ein himmelweiter unterschied ! Was Ihnen , falls Sie Katholik sind ,eigentlich bekannt sein sollte.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Kosovar likes this.
Kosovar
@Melchiades wenn ich Lehrer wäre und Sie eine Schülerin dann würde ich ihnen eine 1 dafür geben. Genau so ist es. Beide Geschlechter wurden mit spezifischen Aufgaben geschaffen und sind vor Gott gleichviel wert. Der Mann soll kein Sklaventreiber sein sondern ein liebender Mann der aber auch in genau dieser Liebe streng sein kann. Was ich damit meine ist, wenn man eine Frau hat die noch nicht …More
@Melchiades wenn ich Lehrer wäre und Sie eine Schülerin dann würde ich ihnen eine 1 dafür geben. Genau so ist es. Beide Geschlechter wurden mit spezifischen Aufgaben geschaffen und sind vor Gott gleichviel wert. Der Mann soll kein Sklaventreiber sein sondern ein liebender Mann der aber auch in genau dieser Liebe streng sein kann. Was ich damit meine ist, wenn man eine Frau hat die noch nicht alles so begreift & mal ne Nacht mit ihren Freundinnen weggehen will, dann hat man das Recht es zu verbieten.
1. Kann man den Anderen nicht trauen (Freundinnen mischen sich gern in Dinge ein die sie nix angehen)
2. Weiß man, dass im Dunkeln sicher alles andere als Nonnen unterwegs sind (Gefahr)
3. Hat eine Frau Nachts draußen sowieso nichts verloren

Aber manche Frauen verstehen selbst das nicht. Das hat dann auch nichts mit einem bösen Ehemann zutub sondern zeigt sogar das soein Mann die Frau wirklich liebt.
Ich bin absolut ihrer Meinung aber was die meisten heutigen Frauen angeht muss man hart durchgreifen ansonsten glauben die sogar, einen Mann angreifeb zu können (wie lächerlich)
Melchiades
@MelchiadesKosovar
Da ich selber eine Frau bin, werden Sie verstehen, dass ich Ihnen nur zum Teil Recht gebe. Denn es gab tatsächlich Dinge, die sich wieder in die richtige Richtung ändern mussten . Doch dann hätte der Spuck ein Ende haben müssen. Da wir als Frauen als "Gehilfin" des Mannes von Gott erschaffen wurden, was bedeutet wir sind in unseren eigentlichen Aufgaben nicht weniger wert …More
@MelchiadesKosovar
Da ich selber eine Frau bin, werden Sie verstehen, dass ich Ihnen nur zum Teil Recht gebe. Denn es gab tatsächlich Dinge, die sich wieder in die richtige Richtung ändern mussten . Doch dann hätte der Spuck ein Ende haben müssen. Da wir als Frauen als "Gehilfin" des Mannes von Gott erschaffen wurden, was bedeutet wir sind in unseren eigentlichen Aufgaben nicht weniger wert als ein Mann, sondern gleichwertig. Und nun haben wir im Grunde die Situation, dass beide Geschlechter wertlos sind. Denn ansonsten könnte bzw. hätte es niemand geschafft Männer, wie Frauen der Beliebigkeit zu unterwerfen, so dass jeder versucht in den Schuhen des anderen zu gehen.
Es geht eigentlich auch nicht um " Freiraum", sondern darum den Menschen, ob männlich oder weiblich durch vorgetäuschte Freiheit vollständig zu versklaven ! Wobei hier, dies muss ich einräumen, die so genannten Vorbilder der Frauen für die Emanzipation bzw. den Feminismus etwas gemein haben, nämlich den Hass und Neid auf ihre Väter, Brüder und Ehemänner. Nur war Hass und Neid noch nie ein guter Ratgeber . Denn aus welcher Schicht kamen viele dieser Frauen ? War es nicht eher der Adel und die sogenannte Oberschicht ? Doch wussten diese tatsächlich etwas von den Leben der " normalen" Frauen, die schon immer mit ihrem Männern gemeinsam die Last den Lebensunterhalt zu erwirtschaften trugen ? Nein !! Das Familien nur überleben könnten, wenn sie miteinander und nicht gegeneinander arbeiteten ? Nein, auch dies war ihnen unbekannt. Selbst die Geschichte der Frau wurde von ihnen ständig nur aus den geschichtlichen Kontext gerissen, nur um so den Frauen ein Bild vor Augen zu stellen, was ihnen hilft ihren Hass und Neid zu verschleiern bzw. zu rechtfertigen ! Es gab und gibt seit jeher Männer, wie auch Frauen, die ihre Macht dazu missbraucht haben den Anderen zu
unterdrücken ! - Doch wenn man " Du sollst den Anderen lieben, wie dich selbst " ernst nimmt, dann wäre ein gegenseitiges Unterdrücken unmöglich, weil der Mann in seiner wahren Art, wie auch die Frau in ihrer wahren Art von Gott als jeweiliges Teil eines Ganzen geschaffen wurden. Doch ein Ganzes kann nur entstehen, wenn eben nicht Hass und Neid, wie negativ Pole vorhanden sind. Und genau dies, mit den beidseitigen negativ Polen haben diese Frauen, aber auch Männern, es beiden Geschlechtern so lange eingeredet bis sie es für wahr halten !!
Und somit bin ich eigentlich so wohl eine Frauen- , wie Männerrechtlerin, aber nicht aus den weltlichen Unsinn, sondern weil ich einfach denke, Gott hat sich in Seiner unendlichen Weisheit etwas dabei gedacht, dass Er uns zwar mit der gleichen Würde, aber mit völlig unterschiedlichen Aufgaben und Talenten, die eigentlich wunderbar ineinander greifen, ausgestattet hat.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Kosovar likes this.
Kosovar
@Melchiades

Gerade das Patriachalische System muss zurück. Wir sind uns alle einig, dass ein Mann weder von Gott noch vom gesunden Menschenverstand das Recht hat seine Frau zu verprügeln. Aber die die so krank im Kopf sind, die tun es auch heute ohne jeglichen Grund. D.h. im Vergleich zu früher ändert sich dahingehend nichts. Was sich allerdings geändert hat ist, dass die Quote der häuslichen …More
@Melchiades

Gerade das Patriachalische System muss zurück. Wir sind uns alle einig, dass ein Mann weder von Gott noch vom gesunden Menschenverstand das Recht hat seine Frau zu verprügeln. Aber die die so krank im Kopf sind, die tun es auch heute ohne jeglichen Grund. D.h. im Vergleich zu früher ändert sich dahingehend nichts. Was sich allerdings geändert hat ist, dass die Quote der häuslichen Gewalt an MÄNNERN gestiegen ist. Jetzt könnt ihr mir mal gern erklären wie gestört das sein muss das eine FRAU die von Natur aus SCHWÄCHER ist einen Mann schlägt? Jeder wahre Mann hätte soeine entartete Frau in meinen Augen sofort zusammengefaltet. Langsam aber sicher nervt die Doppelmoral dieser Schandweiber. Wer dafür ist das man das Leben eined Kindes nehmen kann aber selbst alles zum eigenen Vorteil fordert, der hat einen richtigen Mann verdient der nicht zögert und sowas sofort unterbindet.
Alles fing an Ende der 60er als man auf die Straße ging um Wahlrecht usw zu bekommen. Jetzt seht ihr wo es endet wenn man Frauen zu viel Freiraum lässt. Früher gab es mal sowas wie Respekt vor Ehe und Liebe zu Kindern. Das alles ist seit den Frauenaufmärschen vorbei.

Die meisten Grünen und Linkenwähler sind prozentual gesehen Frauen. Die meisten Mischehen sind deutsche FRAUEN mit Ausländern anderer Religionen. Man kann ganz locker und mit Recht behaupten das die Frauen die größten Volksverräter und Kindermörderinnen sind die keinen Wert in der Ehe und im normalen Menschsein anerkennen... nein nein sie verspotten sogar den Herrn auf Demos.
Ich kann euch nicht sagen wie abgrundtief ich diese Objekte verachte. Umso mehr sollten wir uns bemühen die jüngeren Mädels in unserem Umkreis richtig zu lehren und auf das Ehefrau und Muttersein vorzubereiten. Ehrenhafte Frauen gibt es da draußen noch und das dürfen wir nicht vergessen. Die sollten wir lieben und respektieren.

Das gleiche von oben gilt auch für die Waschlappen die sich allen ernstes "Männer" nennen aber deren Frauen ihnen auf der Nase herumtanzen.
Melchiades
Wenn man die Gegendemonstranten so hört, besonders den Spruch " für die Freiheit und das Leben", wäre wohl die Frage berechtigt : " Welche Freiheit und welches Leben meinen diese Menschen mit einer verkümmerten Seele ?" Oder ihre Angst vor der Rückkehr des angeblichen " Patriarchates"? Ist denn, die jetzt eher vorhandene Macht der Frauen unblutiger ? Unterdrückt sie etwa nicht ? Werte sie nicht …More
Wenn man die Gegendemonstranten so hört, besonders den Spruch " für die Freiheit und das Leben", wäre wohl die Frage berechtigt : " Welche Freiheit und welches Leben meinen diese Menschen mit einer verkümmerten Seele ?" Oder ihre Angst vor der Rückkehr des angeblichen " Patriarchates"? Ist denn, die jetzt eher vorhandene Macht der Frauen unblutiger ? Unterdrückt sie etwa nicht ? Werte sie nicht ab ? Wenn man sich diese Fragen beantwortet, kommt im Grunde beinahe nur ein möglicher Gesichtspunkt zum Vorschein . Nämlich der Egoismus in seiner widerlichsten Form ! Doch kann man tatsächlich mit ihm " Zukunft" gestallten ?
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Kosovar likes this.
Kosovar
@Caruso

Nö Gericht ist immer passend. Wer Kinder morden will und das Recht dafür fordert, der hat es nicht besser verdient.
Ministrant1961 likes this.
Eremitin
Dem Rumbrüller da hätte ich zugeschrien: keine Arbeit, kein Verstand und kein Benehmen....
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
diana 1 likes this.
Caruso
@Kosovar
Das klingt nicht böse sondern ist es.
Aber das Thema haben wir schon durch.
Kosovar
@Caruso

Klingt Böse aber das was an Migranten nach Deutschland kommt ist eine passende Antwort für die respektlosen, verhurten Feministinnen. Da 99,9% der Deutschen keine richtigen Männer mehr sind denen ihren Arsch zu versohlen so wie sie es verdient hätten, müssen das die Anderen übernehmen.

Wer abtreibt spielt Gott. Und jedes Mal wenn Menschen Gott gespielt haben, hat Gott ein Gericht …More
@Caruso

Klingt Böse aber das was an Migranten nach Deutschland kommt ist eine passende Antwort für die respektlosen, verhurten Feministinnen. Da 99,9% der Deutschen keine richtigen Männer mehr sind denen ihren Arsch zu versohlen so wie sie es verdient hätten, müssen das die Anderen übernehmen.

Wer abtreibt spielt Gott. Und jedes Mal wenn Menschen Gott gespielt haben, hat Gott ein Gericht gesendet. Das lehrt uns die Bibel. Nun denn, alles was kommt haben diese Weiber absolut verdient und ich empfinde nur Mitleid mit denen die wirkliche Frauen sind. Ich hoffe das die Gegendemonstrantinnen aufwachen und Jesus annehmen und wenn sie es nicht tun und weiter MORD VON KINDERN fordern, dann sollen sie ruhig Opfer von Migranten werden. Ich habe die Faxen dicke langsam von diesem Abschaum
Klaus Elmar Müller likes this.
Caruso
Sehr schönes Video. Es zeigt sehr gut, wie friedlich der Marsch war und wie aggressiv die Gegendemonstranten und vor allem die -iinnen. Bei so viel Hass könnte man mal wirklich von hatespeach sprechen. Wir müssen vor allem für alle Verirrten beten.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Eremitin likes this.
Kosovar likes this.
Tesa likes this.
Caruso
Einzig gegenw. usw.
Von den Großen am ehesten die CSU, dann in Teilen die CDU. Kleine: PBC, Christliche Mitte, ÖDP. Ist so mein Tipp bei der Frage.
Ratzi
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Caruso likes this.
Wenn ich hier mal eine Fragen in den Raum werfen kann: Kann mir hier irgendeiner sagen, welche deutsche Parteien (oder nur Partei) die Ermordung der ungeborenen Kinder bekämpfen will? Die Parteien selbst äußern sich dazu meist sehr schwammig.
SimonK likes this.
Bibiana
Warum fordert man denn bei einer Demo in Deutschland mit Schildern
auf Englisch das Lebensrecht für Ungeborene?
Kirchlich katholische Gruppen formulieren das doch auch nicht auf Latein.
luna1 and 4 more users like this.
luna1 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Severin likes this.
Tina 13 likes this.
Ratzi
Die Webseite der Linken in Bern zeigt, wie krank die jungen Leute sind: anarchistisch.ch
luna1 and 2 more users like this.
luna1 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
bert and one more user like this.
bert likes this.
Zion1 likes this.
Chris.Izaac
MY BODY, MY RIGHT, MY CHOICE.

Finde ich ein sehr gutes Argument - AUS SICHT DES KINDES!!
Ministrant1961 and 4 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Caruso likes this.
Theresia Katharina likes this.
Elista likes this.
MariaMarkova likes this.
Ratzi
Die gleichen Parolen haben die Linken letzten Samstag 15.09.2018 auch in Bern gejohlt.
Quelle: www.aargauerzeitung.ch/schweiz/marsch-fuers-la…# (5. Bild)
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Tesa
"Not pro-killing" - Danke für das Video!
Tesa and one more user like this.
Tesa likes this.
De Profundis likes this.