Clicks1.4K

KenFM am Set: Demonstration “Das Ende der Pandemie – Der Tag der Freiheit” am 1.8.2020 in Berlin

KenFM in Berlin: Das Ende der PandemieMore
KenFM in Berlin:
Das Ende der Pandemie
Simon Tolon
Kann man gegen diese weltweite alltägliche und zigtausendfache Eindrücklichkeit anschreiben? Reicht es, dagegen zu demonstrieren?
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte ...
Simon Tolon
Wobei schon auffällig ist, dass die Politik vorher ihr gelegene Demos, Partymeilen etc. duldet, hier aber rigoros vorgeht.

Ihr Vorschlag allerdings ist zwar konsequent, jedoch recht unchristlich, denn Menschen können nun einmal irren. Andererseits: "Unsolidarische" private Versicherer würden wohl aktuell die Teilnahme an solchen riskanten Veranstaltungen vertraglich ausschließen. Die "…More
Wobei schon auffällig ist, dass die Politik vorher ihr gelegene Demos, Partymeilen etc. duldet, hier aber rigoros vorgeht.

Ihr Vorschlag allerdings ist zwar konsequent, jedoch recht unchristlich, denn Menschen können nun einmal irren. Andererseits: "Unsolidarische" private Versicherer würden wohl aktuell die Teilnahme an solchen riskanten Veranstaltungen vertraglich ausschließen. Die "Volkssolidarität" demokratisch-gesamtgesellschaftlicher gesetzlicher Versicherungen ist da in der Tat freier - bis allgemeiner Zwang sie einholt.
Tina 13
🙏🙏🙏🌹🌹🌹
a.t.m
Alle Namen der Telnehmer aufschreiben, diese im Falle einer Covid 19 Erkrankung nur dann med. behandeln wenn sie diese selber bezahlen und im Falle das sie selber Personen angsteckte haben so sollen sie die Behandlungskosten auch dieser Personen bezahlen. Denn warum soll der Staat für etwas bezahlen das es ja angeblich gar nicht gibt?? Möchte den Aufschrei aus der Verschwörerszene erleben wenn …More
Alle Namen der Telnehmer aufschreiben, diese im Falle einer Covid 19 Erkrankung nur dann med. behandeln wenn sie diese selber bezahlen und im Falle das sie selber Personen angsteckte haben so sollen sie die Behandlungskosten auch dieser Personen bezahlen. Denn warum soll der Staat für etwas bezahlen das es ja angeblich gar nicht gibt?? Möchte den Aufschrei aus der Verschwörerszene erleben wenn auch nur die Behandlung eines einzigen Menschen darum vnicht stattfindet. Ach ja es gibt ja nach wie vor sogenannte Partymeilen wie Wiener Donaukanal, Bulgarien usw. wo nicht die geringsten Hygienemassnahmen getroffen werden, also auch auf diese sollte obiges umgesetzt werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen