"Mag Franziskus die Mitpriester?"

Franziskus bewundert die Geduld, welche die Verantwortlichen für die öffentliche Sicherheit im Vatikan im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur "und ich wage zu sagen - im Umgang …
Escorial
Die italienische Mafia hat den Bergoglio sicherlich als Vorbild genommen. Einen so gerissenen Onkel kann die Cosa Nostra nur bewundern...
Goldfisch
Franziskus bewundert die Geduld, welche die Verantwortlichen für die öffentliche Sicherheit im Vatikan im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur "und ich wage zu sagen - im Umgang mit den Priestern" an den Tag legen. >> das ist wohl eine Eigenschaft die er mit seinem Jähzorn, seiner abartigen Unhöflichkeit und Bosheit, klarerweise nicht verstehen kann.
Priester in sozialen …More
Franziskus bewundert die Geduld, welche die Verantwortlichen für die öffentliche Sicherheit im Vatikan im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur "und ich wage zu sagen - im Umgang mit den Priestern" an den Tag legen. >> das ist wohl eine Eigenschaft die er mit seinem Jähzorn, seiner abartigen Unhöflichkeit und Bosheit, klarerweise nicht verstehen kann.
Priester in sozialen Netzwerken stellen fest, dass Franziskus selten ein freundliches Wort für Priester gebraucht. >> Er suhlt sich eben in seiner Eigenliebe und Weltoffenheit.
Hochwürden Xander Lucie-Smith fragt: "Mag der Papst seine Mitpriester?" >> Weshalb sollte er dies tun? Er allein ist genug, was die Liebe betrifft. Alle anderen sind eben gefühllos und unparteiisch zu ertragen, weiter nichts!
geringstes Rädchen
❤ Weitere Fragen zum Wachwerden (Nr. 15): Leise Fragen, die nicht überhört werden sollten...
geringstes Rädchen
Mag Franziskus Jesus?
Goldfisch
Trau mich gar keine Antwort zu schreiben!