Clicks1.1K

Das läuft in sozialen Netzwerken

unter dem Stichwort "Fake Pandemie"
Heilwasser
O Mann, wenn er schwanger ist, was könnte das werden? 😱 🥶 😎
Fischl
der Mensch der Neuen Normalität
Heilwasser
Ja höchstwahrscheinlich! (Und falls nicht, findet sich schon ein neuer Test, der das belegt.) 🥴
kyriake
Wegen solcher nicht valider Tests werden dann wieder Schulen, Kindergärten, Firmen und andere Einrichtungen geschlossen!!

Genau deshalb werden wir jetzt alle alle auf Teufel komm raus getestet, um einen triftigen Grund für einen zweiten Shutdown zu haben, den unsere Polit-Marionetten schon längst beschlossen haben.
ew-g
Den Testverfahren werden eine Spezifität von 99,8% zugesprochen, d.h. bis zu zwei Promille der erfolgten Tests melden "positiv", obwohl der Proband nicht infiziert ist.
1. Bei 500.000 Tests pro Woche (Deutschland) werden bis zu 1.000 Nichtinfizierte weggesperrt - jede Woche,
2. Wenn Deutschland vollständig frei von Infektionen wäre, würden die Tester immer noch bis zu 160.000 Infizierungen …More
Den Testverfahren werden eine Spezifität von 99,8% zugesprochen, d.h. bis zu zwei Promille der erfolgten Tests melden "positiv", obwohl der Proband nicht infiziert ist.
1. Bei 500.000 Tests pro Woche (Deutschland) werden bis zu 1.000 Nichtinfizierte weggesperrt - jede Woche,
2. Wenn Deutschland vollständig frei von Infektionen wäre, würden die Tester immer noch bis zu 160.000 Infizierungen melden.
Das ist Fakt, nicht Fake...
kyriake
@ew-g
Danke für die detaillierte Info.
Gott sei Dank wachen immer mehr Menschen auf und lassen sich kein X mehr für ein U vormachen!!
Ratzi
Oder AIDS. AIDS war ja auch so ein Riesen-Schwindel: Bis heute wurde nie ein sog. HiV-Virus in einem AIDS-Kranken gefunden, und noch viel weniger wurde dieses je einmal isoliert, fotografiert und biochemisch beschrieben. Die beiden AIDS-HiV-Erfinder-Betrüger (Luc Montagnier und Robert Gallo) haben öffentlich zugegeben, dass sie nie ein AIDS-Virus gefunden, isoliert, fotografiert und beschrieben …More
Oder AIDS. AIDS war ja auch so ein Riesen-Schwindel: Bis heute wurde nie ein sog. HiV-Virus in einem AIDS-Kranken gefunden, und noch viel weniger wurde dieses je einmal isoliert, fotografiert und biochemisch beschrieben. Die beiden AIDS-HiV-Erfinder-Betrüger (Luc Montagnier und Robert Gallo) haben öffentlich zugegeben, dass sie nie ein AIDS-Virus gefunden, isoliert, fotografiert und beschrieben haben. "Es sei nur so eine (Schnaps-) Idee" gewesen, dass es so etwas wie ein sog. AIDS-Virus geben muss, wenn jemand (Schwule, Drogensüchtige, etc.) am AIDS-Syndrom erkrankt sei.
Genau so war Robert Koch, der Gründer des Robert Koch Instituts, ein Wissenschafts-Betrüger. Nie konnte er seine eigenen Behauptungen wissenschaftlich beweisen.
N.B.: die sog. AIDS-Kranken sind an den Medikamenten wie die Fliegen gestorben und nicht an einem nicht existierenden erfundenen bösen Virus. Das Medikament war hochtoxisch und hiess AZT, oder im Ärzte-Jargon: "Ab Zum Teufel".
a.t.m
Genau solche Kommentare wie der ihrige beiweist mir, dass das Schulsystem am Ende ist und der Hausvorstand immer mehr der Idiotie weicht.
kyriake
Der "Hausvorstand" scheint bei Ihnen aber auch nicht richtig zu ticken!
Ratzi
@a.t.m @kyriake Was stimmt denn konkret nicht in meinem Kommentar?
kyriake
@Ratzi
Sorry , aber mein Kommentar bezog sich einzig und allein auf @a.t.m!
kyriake
@Ratzi
Schließlich hab' ich Ihnen ja auch ein "like" gegeben!
Fischl
@a.t.m si tacuisses !
Tina 13
😷😷😷