Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks3.2K
de.news
1

Großmutter "im Miniröckchen" auf dem Religionsunterricht-Kongress

Am vergangenen Wochenende fand in Los Angeles, in der Erzdiözese von Opus-Dei-Erzbischof José Gómez (68), der Religionsunterricht-Kongress statt. Es ist die größte jährliche Versammlung von Katholiken in Nordamerika.

Zu den immer wiederkehrenden Skandalen während der Veranstaltung gehört die Homosex-Propaganda. In diesem Jahr behauptete die Homosexuelle Yunuen Trujillo während ihres Workshops, dass die Kirche für Homosexuelle "emotional ungesund" sein könne, "manchmal sogar toxisch".

Ein weiteres Problem sind die seichten Liturgien, die einem Kindergarten- oder Adventisten-Stil folgen.

Bei einer "Keltischen Liturgie", die am Samstag stattfand, führten Show-Mädchen während der Fürbitten eine Tanzroutine auf, wobei die Teilnehmer nach jeder Fürbitte aufgefordert wurden, diese nachzuahmen (Video unten).

In den sozialen Medien sprachen die Leute von der "Großmutter, die im Minirock daherkommt".

#newsHzdoprdevu

Susi 47
hollywood lässt grüssen!

1771 als pater junipera serra die mission für die spanier gründete in alto california
san gabriel
hätte er niemals gedacht was fast 250 jahre später daraus gemacht wurde...
viele indianer bekehrten sichaufgrund des muttergottes bildes das der pater am boden vor sie hinlegte...
aus dieser mission ging los angeles hervor...

und heute???

da ich zur zeit an der missions …More
hollywood lässt grüssen!

1771 als pater junipera serra die mission für die spanier gründete in alto california
san gabriel
hätte er niemals gedacht was fast 250 jahre später daraus gemacht wurde...
viele indianer bekehrten sichaufgrund des muttergottes bildes das der pater am boden vor sie hinlegte...
aus dieser mission ging los angeles hervor...

und heute???

da ich zur zeit an der missions kirche baue und auch eine schautafel für die schule erstellte,
lernte ich über deren geschichte...
da es eine schautafel ist, suchte ich die hauptgebete in latein spanisch und englisch
heraus
ganz bewusst
um die leute an die gebete zu erinnern-
im übrigen
wurde ja in einer missionskirche gebetet..

damals gabs extra getrennte schlafräume für frauen die abgeschlossen wurden
um sie zu schützen vor den männern 😌
heute müsste man die priester vor den frauen schützen 😀