Clicks1.7K
h2onews.org
Benedikt XVI.: Werte müssen Europa leiten. Sich zutiefst für die Rechte der Menschen und Personen einzusetzen, um die Werte und die Rolle des Christentums in Europa gegen den Verfall des Relativismus…More
Benedikt XVI.: Werte müssen Europa leiten.

Sich zutiefst für die Rechte der Menschen und Personen einzusetzen, um die Werte und die Rolle des Christentums in Europa gegen den Verfall des Relativismus zu schützen. Das forderte Papst Benedikt XVI. nach der Generalaudienz vor einer Delegation von Mitgliedern der parlamentarischen Versammlung des Europarats. Die Werte Toleranz, friedliches Zusammenleben, des Dialogs zwischen Völkern und Kulturen, so erklärte der Papst, sind in der Würde der Person verwurzelt und der christliche Glaube begünstige die Suche nach dem Dialog, indem er ihn auf eine übernatürliche Ebene stelle. Desweiteren, so fügte der Papst hinzu, sind der Respekt des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod, die unauflösliche Ehe zwischen Mann und Frau, die Religionsfreiheit und die Bildung notwendige Konditionen, um auf die Herausforderungen des heutigen zivilen Zusammenlebens zu antworten.