Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks331

Das Ziel die priesterlose Gemeinde

Carlus
21
1. Das Ziel ist die priesterlose Gemeinde; 2. die weiblichen PASTIS als beauftragte Diakoninnen zur Leiterin der Gemeinde ohne Priester, 2.1. was Priester ist, wird in einer sogenannten Großpfarrei…More
1. Das Ziel ist die priesterlose Gemeinde;
2. die weiblichen PASTIS als beauftragte Diakoninnen zur Leiterin der Gemeinde ohne Priester,
2.1. was Priester ist, wird in einer sogenannten Großpfarrei zusammengefasst und unter das Kommando eines Linientreuen Pfarrer beheimatet und geführt als Pastorale Mitarbeiter im priesterlichen oder im diakonalem Dienst;
2.2. alles was geweiht wird hat in einer Gemeinde nichts zu suchen, diese werden wie unter 2.1. dargestellt in zoologischen Kleinen Einrichtungen ausgestellt und können bei Bedarf angefordert werden.

3. die an Darstellungsbedürfnis leidenden Frauen als Kaplänin erhält als Liturgiebeauftrage das Recht und den Auftrag sogenannte Gottesdienste (Liturgiefeiern) den Gemeinden anzubieten;
4. sollte sich in diesem Haufen Besetzter Raum, dann noch ein Mann wagen und sich für das Priesteramt berufen fühlen, dann wird ihm dieser schmerzhafte Zahn gezogen,
5. das Ziel ist die priesterlose Gemeinde, warum soll es in Besetzter Raum ein Vorrecht geben das den Ökumenismus mit den Protestanten der Welkt größter Häretikerverband geben.
6. In der Einheit werden die Protestanten stark und hierzu gehört eindeutig Besetzter Raum.

Der Beitrag wurde in der Nassauischen Neuen Presse Ausgabe Limburg am 04. August 2016 auf Seite 13 veröffentlicht
Tina 13
Gruselig
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
Ohne Priester keine Wandlung & keine Eucharistie !!
Gestas likes this.
Vered Lavan and one more user like this.