02:06

Gloria Global am 21. Oktober

Jüngster Kardinal des Kollegiums Überraschter Kardinal Koch Die beiden großen Kirchen verschwinden Bischof Schwarz im Spital Gebetszug in MünchenMore
Jüngster Kardinal des Kollegiums
Überraschter Kardinal Koch
Die beiden großen Kirchen verschwinden
Bischof Schwarz im Spital
Gebetszug in München
elisabethvonthüringen
@cantate...Ihre warnenden Worte an Priester hier in GTV in allen Ehren, lieber Canti, aber dann empfehle ich Ihnen, sich einmal in der Bloggerszene ein wenig genauer umzusehen...da sind Priester am Werk, die sich ziemlich "ungeschützt" und ungeschminkt bewegen.
Solch Leute bräuchten wir zuhauf, junge und ältere, die sich getrauen, gegen das herrschende Etablissement anzukämpfen, ohne Rücksicht …More
@cantate...Ihre warnenden Worte an Priester hier in GTV in allen Ehren, lieber Canti, aber dann empfehle ich Ihnen, sich einmal in der Bloggerszene ein wenig genauer umzusehen...da sind Priester am Werk, die sich ziemlich "ungeschützt" und ungeschminkt bewegen.
Solch Leute bräuchten wir zuhauf, junge und ältere, die sich getrauen, gegen das herrschende Etablissement anzukämpfen, ohne Rücksicht auf eigene Vorteile.
Ich glaube nicht, dass Tradiwaberl sich beim Erstellen seiner Videos und Ansichten Gedanken darüber macht, ob er nun jemals Erzbischof von Wien werden könnte oder nicht...
Und dass sich in Jahrzehneten noch jemand für die Postings der EvT interessieren wird, halte ich für ein Gerücht...es tut das jetzt schon niemand.... 😁 😀 🤗
cantate
@ cyprianus

"Im Lauf des Abends melde ich mich ab"

Ich glaube, man kann sich hier gar nicht richtig abmelden. Das gehört hier zu den AGB wie auch das Löschen von Kommentaren durch den, der den Beitrag (z. B. das Video) hochgeladen hat. Insofern können Sie nicht gloria.tv für die Löschungen verantwortlich machen, sondern nur Sie sich selbst, da Sie ja auch den AGB zugestimmt haben.

Ich habe …More
@ cyprianus

"Im Lauf des Abends melde ich mich ab"

Ich glaube, man kann sich hier gar nicht richtig abmelden. Das gehört hier zu den AGB wie auch das Löschen von Kommentaren durch den, der den Beitrag (z. B. das Video) hochgeladen hat. Insofern können Sie nicht gloria.tv für die Löschungen verantwortlich machen, sondern nur Sie sich selbst, da Sie ja auch den AGB zugestimmt haben.

Ich habe gerade vor ein paar Tagen einem Priester, der sich hier ziemlich ungeschützt und un-anonym zu Wort gemeldet hat, per PN empfohlen, sich hier nicht zu weit aus dem Fenster zu lehnen, da die Kommentare, die man hier abgibt, vielleicht noch in Jahrzehnten gespeichert und abrufbar sind. Da kann man vielleicht gerade als Priester, der noch einige Jahrzehnte an öffentlichem Wirken vor sich hat, nicht vorsichtig genug sein.

Jeder muss selbst wissen, wie viel Zeit er hier im Internet mit Kommentar-Verfassen verbringt (und wie viel er dabei von sich preisgibt).

Wenn Sie Ihre Zeit woanders besser verbringen können, dann bleibt uns nichts, als Ihnen für die Zukunft Gottes Segen 😇 zu wünschen. (Misericordia alias Imelda hat sich auch schon monatelang verabschiedet, Rübezahl ist - ohne Abmeldung - einfach verschwunden [nicht ausgeschlossen, dass er uns aus dem Jenseits zuschaut - wer weiß in dieser anonymen Internet-Welt], und von Ratisboner haben wir eher aus Zufall erfahren, dass er uns schon in die Ewigkeit vorausgegangen ist. [R.I.P. 🙏 ]

--> Einige fehlen uns hier. Aber so wichtig ist die G-TV-World auch nicht ...

cu 🤗

pace & bene, cyprianus
a.t.m
Lieber Cyprianus: Danke für die Segenswünsche die ich auch gerne zurückgebe, dennoch hoffe ich das du zumindest noch ab und zu Gloria Tv anschauen wirst, auch wenn du nicht mehr posten wirst. Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen. 🙏 🙏 🙏 👍 🤗 🤗 🤗
in christlicher Verbundenheit a.t.m
cyprian
DANKE EUCH ALLEN, die mich zum Bleiben ermunterten. Aber ich will wirklich nicht mehr. Das mit dem gesperrten comment gestern Abend war nur der letzte Strohhalm. Und ich muss zugeben, ich machte gloria.tv dafür verantwortlich. Ist ja eine Schweinerei, wenn da jeder Ixbeliebige einfach nach Belieben comments löschen kann. - In ca. 1 Std. wird es Cyprianus hier nicht mehr geben. Jesus sei mit Euch …More
DANKE EUCH ALLEN, die mich zum Bleiben ermunterten. Aber ich will wirklich nicht mehr. Das mit dem gesperrten comment gestern Abend war nur der letzte Strohhalm. Und ich muss zugeben, ich machte gloria.tv dafür verantwortlich. Ist ja eine Schweinerei, wenn da jeder Ixbeliebige einfach nach Belieben comments löschen kann. - In ca. 1 Std. wird es Cyprianus hier nicht mehr geben. Jesus sei mit Euch allen!
Jana
@cyprianus

Ich weiß ja nicht, warum Sie den Maulkorb im Clip "Froher Glaube" gekriegt haben bzw. was sie geschrieben haben, aber bitte nicht zu sehr zu Herzen nehmen. Das wurde ja nur von einem User gesperrt.

Kathspace=Medjugorje=evtl.Angel100selbst=á la Kath.net...

Verstehen Sie?
a.t.m
Cyprianus: Bedenken sie bitte, wieviel gutes sie hier noch schrieben können, auch außerhalb dieses Mediums können sie nicht immer einfach gehen, wenn unser geliebter Herr und Gott und die von Ihm gegründete eine, heilige, katholische und apostolische Kirche besudelt wird.

Gott zum Gruße und falls sie uns doch verlassen wollen, Vergelt's Gott für ihre Kommentare und möge der Schutz, der Segen …More
Cyprianus: Bedenken sie bitte, wieviel gutes sie hier noch schrieben können, auch außerhalb dieses Mediums können sie nicht immer einfach gehen, wenn unser geliebter Herr und Gott und die von Ihm gegründete eine, heilige, katholische und apostolische Kirche besudelt wird.

Gott zum Gruße und falls sie uns doch verlassen wollen, Vergelt's Gott für ihre Kommentare und möge der Schutz, der Segen und die Liebe Gottes und Mariens immer mit ihnen und ihrer Familie sein (für alle)
🙏 🙏 👍 🤗
Wenn ich nur daran denke wie oft meine Kommentare entfernt wurden und nicht nur hier, dann dürfte ich ja nirgends mehr schreiben. 😉 😘 ☕
Klaus
Lieber Erzengel Michael, danke für Ihre Zustimmung ... zeigt auch Ihr gutes Herz ...

🤗
elisabethvonthüringen
Cypri, Paul und andere...Wisst Ihr denn nicht, dass die Kommentare vom jeweiligenHochlader gesperrt werden?
In Eurem Falle also von Kathspace.com
Ihr solltet Euch da beschweren.
Wir unbedarften Mitleser können da gar nichts dafür!
Tretet doch mit Benedicta von Kathspace in einen fruchtbaren Dialog...die Adresse ist doch da...einfach anklicken...
Außerdem ein hübsches Mädchen
gloria.tv/reply/…More
Cypri, Paul und andere...Wisst Ihr denn nicht, dass die Kommentare vom jeweiligenHochlader gesperrt werden?
In Eurem Falle also von Kathspace.com
Ihr solltet Euch da beschweren.
Wir unbedarften Mitleser können da gar nichts dafür!
Tretet doch mit Benedicta von Kathspace in einen fruchtbaren Dialog...die Adresse ist doch da...einfach anklicken...
Außerdem ein hübsches Mädchen
gloria.tv/reply/ue4xom6gdmDC2CrQXzdaMvRwv
Also, Männer, reisst Euch am Riemen und seid nicht so wehleidig!!! 😡 🤬 😊
Monika Elisabeth
Ich kann cyprianus sehr gut verstehen und denke manchmal an die gleiche Konsequenz.

cyprianus muss selber entscheiden, ob er sich verabschiedet, nur eine Pause nimmt oder wie gehabt aktiv bleibt. Ich schließe mich den letzten Meldungen der User hier an 🤗 😇
Sankt Michael
Sehr gute Erweiterung, Klaus! Danke
Paul M.
@ cyprianus: 🤗

Sehen Sie,
es gibt genug User, die Sie vermissen würden.
Bleiben Sie einfach hier und posten Sie nebenher auf anderen Foren;
so wie ich.
Klaus
Lieber Sankt Michael,

ich würde Ihren Kommentar im letzten Abschnitt nur um einen Teilsatz ergänzen wollen - wenn ich mal so darf ...

... der innerlich kämpft ... umgehen muss, ist echt und wenn er trotzdem in der Liebe bleibt dann ist er uns ein großes Vorbild ...
(nu hätt ich fast Forbild geschrieben ... Himmel hilf!)
Sankt Michael
Nicht die Katholiken sollten sich hier abmelden, sondern die Pseudo-Katholiken.

Wie ich vorhin beim "Tanz-Video" geschrieben habe: hier fehlen Ernsthaftigkeit in Glaubensdingen und christliche Demut.

Ein Katholik der innerlich kämpft und dabei mit seinen Schwächen und Stärken im Leben umgehen muss, ist echt.

Alle anderen kommen mir immer übermäßig falsch vor.
Conde_Barroco
Meiner auch 😡

ich mag ihre Beitraege, bitte bleiben sie! Gute Katholiken sind hier wichtig
Paul M.
@cyprianus:

Bitte bleiben Sie noch....
Mein Kommentar wurde zu dem Video "Fröhlich glauben" ebenfalls entfernt.
Klartext scheint hier wohl nicht erwünscht zu sein.
cyprian
Ich verabschiede mich hiermit von Euch allen! Zu viel wertvolle Zeit habe ich seit Februar d.J. vergeudet in der Meinung, möglichst viele comments schreiben zu müssen. Es war ein Kampf gegen Windmühlen. Auch merkte ich, wie immer mehr users, die auf meiner Wellenlänge lagen, sich zurückzogen. Ich mag jetzt auch nicht mehr - zumal mir gestern wegen meines kritischen Beitrags zu dem clip "Froher …More
Ich verabschiede mich hiermit von Euch allen! Zu viel wertvolle Zeit habe ich seit Februar d.J. vergeudet in der Meinung, möglichst viele comments schreiben zu müssen. Es war ein Kampf gegen Windmühlen. Auch merkte ich, wie immer mehr users, die auf meiner Wellenlänge lagen, sich zurückzogen. Ich mag jetzt auch nicht mehr - zumal mir gestern wegen meines kritischen Beitrags zu dem clip "Froher Glaube" gleich ein Maulkorb verpasst und der comment gesperrt wurde. Pax et bonus, Cyprianus. (Im Lauf des Abends melde ich mich ab; wenn ich nicht schon vorher "abgemeldet werde".)
a.t.m
Hans03: Danke für ihre Antwort, und auch ich bin ein Sünder der sich freut wenn er informiert wird wenn er über das Ziel hinausschießt. Denn eines müßen wir auf diesen Forum immer bedenken, wir sind alle Brüder und Schwestern im wahren Glauben an den einen Dreifaltigen Gott dem Herrn und die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche, und jeden der hier seine Meinung kundtut ist mehr …More
Hans03: Danke für ihre Antwort, und auch ich bin ein Sünder der sich freut wenn er informiert wird wenn er über das Ziel hinausschießt. Denn eines müßen wir auf diesen Forum immer bedenken, wir sind alle Brüder und Schwestern im wahren Glauben an den einen Dreifaltigen Gott dem Herrn und die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche, und jeden der hier seine Meinung kundtut ist mehr als nur besorgt wegen des Glaubensabfalls an Gott dem Herrn und über die Zustände die in der Gesellschaft herrschen. Denn nur Gemeinsam können wir etwas bewirken, besonders natürlich im Gebet aber auch dadurch das wir hier unsere Meinung schreiben.

Möge der Schutz, der Segen und die Liebe Gottes und Mariens immer mit euch und euren Familien sein, 🙏 🙏 👍
hans03
A.t.m. Danke ich muss Ihnen hier Recht geben. Tut mir leid, hätte anders auf a.m.s reagieren können b.z.w, nicht reagieren sollen.
Wie war das noch - Böses nicht mit Bösem zu vergelten. Auch ich bin halt ein Sünder ....
zbignievs
Die Osterbeichte in Ihrer Pfarrei ist ja auch wieder so ein verzwicktes Ding: Wenn zu Ihrer Gemeinde, nehmen wir mal an, in einem schweizerischen Bergdorf, 10 Leute gehören, dann haben 2009 achtzig % gebeichtet. Super, oder? Wenn Sie aber zur Pfarrgemeinde St. Urban in Gelsenkirchen gehören (15.000 Seelen), dann waren es gerade einmal 0.053 %, lächerlich.

Ja ja, sagte ich ja, die Sache mit dem …More
Die Osterbeichte in Ihrer Pfarrei ist ja auch wieder so ein verzwicktes Ding: Wenn zu Ihrer Gemeinde, nehmen wir mal an, in einem schweizerischen Bergdorf, 10 Leute gehören, dann haben 2009 achtzig % gebeichtet. Super, oder? Wenn Sie aber zur Pfarrgemeinde St. Urban in Gelsenkirchen gehören (15.000 Seelen), dann waren es gerade einmal 0.053 %, lächerlich.

Ja ja, sagte ich ja, die Sache mit dem Gründer...
Blaise Pascal
@zbignievs

Die heilige katholische Kirche wurde von Gott persönlich gegründet, der Fleisch angenommen hat in Jesus Christus.

Mt 16, 28 "18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.19 Ich werde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben; was du auf Erden binden wirst, das wird auch im Himmel …More
@zbignievs

Die heilige katholische Kirche wurde von Gott persönlich gegründet, der Fleisch angenommen hat in Jesus Christus.

Mt 16, 28 "18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.19 Ich werde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben; was du auf Erden binden wirst, das wird auch im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden lösen wirst, das wird auch im Himmel gelöst sein."

Schlüssel sind ein Symbol weltlicher Macht. Binden und lösen bedeutet im rabbinischen Sprachgebrauch, etwas für erlaubt oder unerlaubt erklären, oder den Bann aussprechen oder lösen.

"Mit der römischen Kirche nämlich muß wegen ihres besonderen Vorranges jede Kirche übereinstimmen, d. h. die Gläubigen von allerwärts, denn in ihr ist immer die apostolische Tradition bewahrt von denen, die von allen Seiten kommen."
www.unifr.ch/bkv/kapitel651-1.htm

Hl Irenaeus (Greek: Εἰρηναῖος), (2. Jhd)

Der Rest ist menschliche Erfindung. Die Orthodoxen gibt es erst seit ca. 1000 nach Christus. Luther hat seine Religion 1500 n. Christus erfunden. Die heutigen Evangelischen können auch kaum Christen genannt werden, wenn deren Laienbischöfe schon die Trinität leugnen.
elisabethvonthüringen
z-salat...danke...erinnert mich an die Statistik unserer Pfarre bezgl. Osterbeichte..2008 gingen vier Leute, 2009 acht...also eine 100% ige Steigerung...2010 sank die Beteiligung wieder um 50 %... 😁 ...
Ich sehe ganz kindlich nach wie vor Jesus Christus als den Gründer meiner Kirche und der will ich treu bleiben...ohne großen Zinnober... 👏
a.t.m
Hans 03. Ich persöhnlich finde es unhöflich, wie sie hier über einen Seligen des Himmels schreiben. Oder wollen sie gar damit versteckte Kritik äußern über den Papst der diesen zum Seligen des Himmels ernannt hat?
Seliger Kaiser Karl .

Gott zum Gruße.
zbignievs
Liebe Elisabeth, mit der Statistik ist das so eine Sache. Es kommt immer darauf an, worauf man sich bezieht. Wenn Sie gestern eine Tasse Kaffee getrunken haben und heute zwei davon, sind das satte 100 %. Hört sich viel an, ist es aber nicht. (Oder trinken Sie lieber Tee?)
zbignievs
Jetzt ist aber mal Schluss mit Ihrem Privatkrieg, Stickler und Hans. Wobei Sie, Stickler, mal ein wenig lockerer werden sollten.

Zur Ökumene: Elisabeth, die RKK wurde nicht von Jesus Christus gegründet. Er gründete die christliche Kirche als solche, die Diversitäten folgten dann später. Sowohl Orthodoxe, als auch Lutheraner und Anglikaner (sowie einige andere) verstehen Christus als ihr Haupt. …More
Jetzt ist aber mal Schluss mit Ihrem Privatkrieg, Stickler und Hans. Wobei Sie, Stickler, mal ein wenig lockerer werden sollten.

Zur Ökumene: Elisabeth, die RKK wurde nicht von Jesus Christus gegründet. Er gründete die christliche Kirche als solche, die Diversitäten folgten dann später. Sowohl Orthodoxe, als auch Lutheraner und Anglikaner (sowie einige andere) verstehen Christus als ihr Haupt. Die Katholiken haben hier keine Vormachtsstellung. Da in vielfacher Hinsicht, vor allem mit den Ostkirchen, keine (wesentlichen) dogmatischen Probleme bestehen, setzt hier vernünftige Ökumene an. "Ökumene" kommt aus dem griechischen und bedeutet: "Die ganze bewohnte Erde"...
alfons maria stickler
Aber Hans, warum fühlen sie sich angesprochen?
Oder wollten sie, wie so oft, einfach nur das letzte Wort haben und schreiben dann irgend etwas hin?
elisabethvonthüringen
Conde beschreibt das, was ich auch empfinde...
Der größte Teil der Menschen versteht ja unter Ökumene nur den "Kuschelkurs", den die RKK gefälligst einzuschlagen hat...es ist aber umgekehrt, wir rk. Christen haben die Aufgabe, die irregehenden Mitmenschen zurück zu holen.
Die RKK wurde von Jesus Christus gegründet und ist in IHM begründet...alles was danach hergestellt wurde, wurde von Menschen …More
Conde beschreibt das, was ich auch empfinde...
Der größte Teil der Menschen versteht ja unter Ökumene nur den "Kuschelkurs", den die RKK gefälligst einzuschlagen hat...es ist aber umgekehrt, wir rk. Christen haben die Aufgabe, die irregehenden Mitmenschen zurück zu holen.
Die RKK wurde von Jesus Christus gegründet und ist in IHM begründet...alles was danach hergestellt wurde, wurde von Menschen aus den unterschiedlichsten Bedürfnissen "erzeugt"...Besserwisserei, Rechthaben, Trotz, Stolz, Ruhm und Ehre ....
Auch die Blüten aus der V2 Vase sind einfach so gebastelt worden, als Trockenblumen dienen sie halt noch als Dekor...V-Altar, HKommunion, das ganze pseudoklerikale Gesinde...und Gehaben...in den ökumenischen Veranstaltungen... 🙄
hans03
Statler und Muppetsshow - A.M.S soll gern seinen Erzherzog Karl wieder haben, wenn ihm das lieber ist ... Fand irgendwann aber eigentlich auch woanders statt ...
hans03
Lieber Conde, sie schrieben, dass Sie "ökumenische Veranstaltungen" nicht mögen und katholische 1000mal vorziehen. Es sei Ihnen vergönnt. Sie haben die Freiheit zu wählen.
Bedenken Sie, dass der Heilige Vater ständig den Kontakt zu anderen Religionsgemeinschaften sucht, um das ökumenische Gespräch zu stärken. Denken Sie an den letzten Besuch in Großbrittannien vor erst wenigen Wochen. Gerade …More
Lieber Conde, sie schrieben, dass Sie "ökumenische Veranstaltungen" nicht mögen und katholische 1000mal vorziehen. Es sei Ihnen vergönnt. Sie haben die Freiheit zu wählen.
Bedenken Sie, dass der Heilige Vater ständig den Kontakt zu anderen Religionsgemeinschaften sucht, um das ökumenische Gespräch zu stärken. Denken Sie an den letzten Besuch in Großbrittannien vor erst wenigen Wochen. Gerade angesichts des Glaubensverlustes in allen christlichen Gemeinschaften, die GTV in diesem Clip wieder einmal anschaulich präsentierte, ist das Bemühen um die Einheit aller Christen in der einen heiligen katholischen Kirche vorn größter Bedeutung.
Wir wollen unseren Papst Benedikt danken und im Gebet unterstützen, dass er das Gespräch mit allen Menschen guten Willens sucht, um die Frohe Botschaft zu verbreiten.
alfons maria stickler
EvT 😇

Das passende Video für heute: Die Hochzeit
elisabethvonthüringen
Das hätte auch als Nachricht gepasst...ich hole es nach, speziell zur Freude von Alfons Maria Stickler...

Gedenktag des Sel. Karl aus dem Haus Österreich

Erzherzog Karl wurde am 17. August 1887 in Persenbeug in Niederösterreich geboren. Nach der Ermordung von Thronfolger Franz Ferdinand 1914 wurde Karl Thronfolger, und nach dem Tod seines Großonkels, Franz Josephs I., mitten im Ersten …More
Das hätte auch als Nachricht gepasst...ich hole es nach, speziell zur Freude von Alfons Maria Stickler...

Gedenktag des Sel. Karl aus dem Haus Österreich

Erzherzog Karl wurde am 17. August 1887 in Persenbeug in Niederösterreich geboren. Nach der Ermordung von Thronfolger Franz Ferdinand 1914 wurde Karl Thronfolger, und nach dem Tod seines Großonkels, Franz Josephs I., mitten im Ersten Weltkrieg 1916 österreichischer Kaiser und ungarischer König.

Um den ersten Weltkrieg zu beenden, wandte sich Karl im März 1917 unter strengster Geheimhaltung an die Ententemächte, um den Friedensprozess einzuleiten. Innerösterreichisch versuchte sich Karl I. als Reformer. Er schuf ein Ministerium für soziale Fürsorge und ein weiteres für Volksgesundheit berief den Reichsrat - das Parlament wieder ein, und verkündete eine Amnestie für politische Verbrechen.

Nach dem Zusammenbruch der Donaumonarchie musste der letzte österreichische Kaiser Österreich verlassen und lebte ab März 1919 zunächst im Exil in der Schweiz.

Karl wurde 1921 nach zwei erfolglosen Versuchen, die Monarchie in Ungarn wiederherzustellen, von den Siegermächten auf die portugiesische Insel Madeira in die Verbannung geschickt.

Am 1. April 1922 starb Karl. In Quinta do Monte bei Funchal an einer Lungenentzündung. Karls Leichnam wurde in der Kirche do Monte auf Madeira beigesetzt. Auf seinem Sarg stehen die Worte: "Fiat voluntas tua" - "Dein Wille geschehe".

Der Bischof von Madeira und der spätere österreichische Bundespräsident Miklas regten schon bald nach Karls Tod seine Seligsprechung an. 1954 wurde der Seligsprechungsprozess eröffnet.

Im April 2003 bestätigte die Heiligsprechungskongregation, dass Karl I. ein "vorbildlicher Christ, Ehemann, Familienvater und Herrscher" gewesen sei und tugendhaft gelebt habe. Er habe stets das Gute seines Volkes gesucht und sich an der Soziallehre der katholischen Kirche orientiert. Auch das Friedensengagement des Kaisers dürfte eine Rolle gespielt haben. Praktisch als einziges Staatsoberhaupt der kriegführenden Mächte hatte Karl I. die Aufrufe Papst Benedikts XV. befolgt, und versucht, das "unnütze Blutbad" zu beenden.

Auch das Verhalten des exilierten Monarchen in seiner letzten Lebensphase auf Madeira wurde positiv bewertet. Auf Madeira spielt die Gestalt des jung verstorbenen Kaisers in der Volksfrömmigkeit eine große Rolle.

Am 3. Oktober 2004 wurde Karl I. von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. Karl ist der Patron von Madeira. Sein Gedenktag, der 21. Oktober 1911, ist der Tag seiner Heirat mit Zita von Bourbon-Parma.
jonatan
@ ams hatte dbzgl. auch gerade den abschlusskommentar dieses videos im kopf, sehr treffend. 😊
alfons maria stickler
Die meisten Kommentare hier lassen mich an Waldorf und Statler denken. Dabei findet die Muppet Show wo anders statt.
Monika Elisabeth
Kardinal Brandmüller 🤗
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute! *jubel*
Bibiana
DANKE - auch 2 Deutsche werden "Kardinal". Herzlichen Glückwunsch den beiden!!

Aber zu berichten .... spielte den Erstaunten?
Sankt Michael
Die Volkszählung von 1925 erbrachte in Deutschland einen Anteil der Katholiken von 32%. Nach dem Zweiten Weltkrieg dürfte dieser Anteil gestiegen sein, denn die Vertriebenen, die aus Böhmen kamen und 1925 nicht im Reichsgebiet gelebt hatten, waren mehrheitlich katholisch. Nicht wenige bisher fast rein protestantische Gemeinden bekamen durch die Vertriebenen einen erklecklichen Katholikenanteil.
More
Die Volkszählung von 1925 erbrachte in Deutschland einen Anteil der Katholiken von 32%. Nach dem Zweiten Weltkrieg dürfte dieser Anteil gestiegen sein, denn die Vertriebenen, die aus Böhmen kamen und 1925 nicht im Reichsgebiet gelebt hatten, waren mehrheitlich katholisch. Nicht wenige bisher fast rein protestantische Gemeinden bekamen durch die Vertriebenen einen erklecklichen Katholikenanteil.
Heute sind laut DBK 30,5% der Bevölkerung Mitglied der KdÖR "Katholische Kirche".

Diese Grafik zeigt, wie sich das Verhältnis der Konfessionen in Deutschland umdrehte.
Tesa
@Elisabeth

Weltweit legt die Kirche zu:
Zahlen und Fakten: Aktuelle Statistiken der katholischen Kirche

Im deutschen Sprachraum nimmt sie ab und vergreist dramatisch.

Die Messbesucher sind sicher um mehr als 30% zurückgegangen.
zbignievs
Nochmal: Herzlichen Glückwunsch Reinhard Marx! Eine kluge und weise Entscheidung unseres Hl. Vaters!

Sehr sympathisch, was Erzbischof Koch da sagt. Man kann sich auch einfach mal mit ihm freuen und muß durch eine tendenziöse Berichterstattung nicht alles "schlecht" machen!

Ansonsten: Minna, Latina, Hans: Recht haben Sie!
a.t.m
EvT: habe nur das im Internet gefunden www.kirchenaustritt.de/statistik, sind auch die Kirchenaustritte von Ö, zu finden. Hoffe sie können etwas damit anfangen. Leider sind auf dieser Seite die Zahlen der Wiedereintritte nicht zu finden, siehe hier für Österreich
www.kath-kirche-vorarlberg.at/…/kirchenstatisti…

Gott zum Gruße.
Minna
Was ich noch fragen wollte: Die manipulativen Einfügungen in den GTV-Nachrichten kann man der Technik NLP (neurolinguistisches Programmieren) zuordnen. Wird leider immer noch in jedem Unternehmen zur Verkaufsförderung den Mitarbeitern aufgebrummt, um die Umsätze zu steigern. Hat GTV auch schon den Einführungskurs gemacht?
elisabethvonthüringen
Auch meine Frage:

Was stimmt denn jetzt?

Heute kam in den GloriaTV-Nachrichten die Meldung eines Statistikers,
der zufolge die evangelische Kirche in Stuttgart 45 %,
die katholische Kirche dagegen 30 % ihrer Mitglieder verloren habe.
Vor kurzem gab es bei Kath.net Zahlen, die sich einigermaßen decken,
was die evangelische Kirche angeht. Über 30 % Schwund bei den Evangelen seit 1950, hieß es.
More
Auch meine Frage:

Was stimmt denn jetzt?

Heute kam in den GloriaTV-Nachrichten die Meldung eines Statistikers,
der zufolge die evangelische Kirche in Stuttgart 45 %,
die katholische Kirche dagegen 30 % ihrer Mitglieder verloren habe.
Vor kurzem gab es bei Kath.net Zahlen, die sich einigermaßen decken,
was die evangelische Kirche angeht. Über 30 % Schwund bei den Evangelen seit 1950, hieß es.
Die Katholische Kirche dagegen habe 7 % gewonnen!
Hier heißt es (auch wenn nur von Stuttgart gesprochen wird),
die katholische Kirche habe ein Drittel verloren, dort hieß es,
wie habe mehr als fünf Prozent gewonnen. Gibt es nicht irgendwo verlässliche Zahlen?
www.vita-in-deum.de/blogs/johannes/johannes.html
Conde_Barroco
Nicht nur bei der G-TV Redaktion. Ich finde ökumenische Veranstaltungen in meiner Stadt absolut furchtbar. Einige gute katholische Gottesdienste wären mir tausendmal lieber.

Ansonsten gebe ich ihnen recht cantate: Man sollte den Wortlaut schon genau wiedergeben. Alleine aus Respekt zu den Lesern sollte man es so handhaben.
cantate
"... spielte den Erstaunten ..." ist in diesem Zusammenhang einfach eine Frechheit! Selbst wenn er damit rechnen konnte, ist es doch eine Selbstverständlichkeit, solch eine Ernennung nicht einfach so einzukassieren nach dem Motto "War eh klar, weiter geht's." Außerdem hat er - wie Minna schon anmerkte - noch einschränkend die Verwunderung über den frühen Zeitpunkt geäußert und nicht darüber, …More
"... spielte den Erstaunten ..." ist in diesem Zusammenhang einfach eine Frechheit! Selbst wenn er damit rechnen konnte, ist es doch eine Selbstverständlichkeit, solch eine Ernennung nicht einfach so einzukassieren nach dem Motto "War eh klar, weiter geht's." Außerdem hat er - wie Minna schon anmerkte - noch einschränkend die Verwunderung über den frühen Zeitpunkt geäußert und nicht darüber, dass er überhaupt zum Kardinal ernannt werden würde.

Ich weiß wenig über Bischof Koch, aber allein die Tatsache, dass er für Ökumene zuständig ist, könnte den Verdacht aufkommen lassen, dass er in der G-TV-Redaktion nicht wohl gelitten ist ...
Tesa
@Minna

Die Ernennung von Koch war in allen Zeitungen seit Tagen. Das war nicht erstaunlich. Dagegen hätte Marx erstaunt sein müssen - der war bis zuletzt ungewiss.
Minna
Zitat Gloria.tv:
"...spielte vor Radio Vatikan über die offensichtliche Ernennung den Erstaunten...."

In der Einspielung sagt Koch, daβ er darüber erstaunt ist, diese Würde so rasch zu erhalten. Das hat nichts mit Vortäuschen zu tun.

@Gloria.tv
Bitte etwas besser hinhören, sonst müβte man noch auf die Idee kommen, es würden falsche Schluβfolgerungen in die Nachrichten eingebaut – huch!

🤫
hans03
Liebe Latina, ich glaub das ist die Stimme von dem zum Kardinal ernannten Kurt Koch auf Radio Vatikan, die zum Bild des Papst Benedikts erklingt. Auch das Bild zur Nachricht über den Schwund in den Kirchen beweist eindeutig, dass der Artikel nicht von der "Stuttgarter Zeitung" sondern den "Stuttgarter Nachrichten" stammt. Das sind zwei unterschiedliche Zeitungen in Stuttgart. Auch hier wurde …More
Liebe Latina, ich glaub das ist die Stimme von dem zum Kardinal ernannten Kurt Koch auf Radio Vatikan, die zum Bild des Papst Benedikts erklingt. Auch das Bild zur Nachricht über den Schwund in den Kirchen beweist eindeutig, dass der Artikel nicht von der "Stuttgarter Zeitung" sondern den "Stuttgarter Nachrichten" stammt. Das sind zwei unterschiedliche Zeitungen in Stuttgart. Auch hier wurde nicht ganz exakt gemeldet. Eigentlich ist die Meldung, dass unsere Volkskirchen verdunsten ja auch keine wirkliche Neuigkeit. Dies ist ja schon seit langem bekannt Es soll hier wohl wieder als "Nachrichtenfüller" dienen, denn auch zwei Minuten "Nachrichten" müssen, wie bei den anderen Medien gefüllt werden, auch wenn es gar keine neue Information ist ...
Latina
heute war ich doch recht erstaunt bei den nachrichten,die ich eigentlich immer sauber und inhaltlich o.k. rübergebracht empfinde---da wurde unserem papst doch eine stimme unterlegt mit diesem schreiben - das hat mich gewundert --was sollte damit bezweckt werden??? ich mag sowas nicht und halte das für unseriös, oder verstehe ich da was falsch???? bitte um aufklärung.