Clicks2.5K
de.news
84

Schwester Cristina bewundert Lady Gaga für „ihre große Menschlichkeit”

Schwester Cristina, eine Ursulinennonne, die im Jahr 2014 in Italien den Wettbewerb “The Voice” gewonnen hat, bekennt ihre Verehrung für Lady Gaga. Diese sei „eine meiner Lieblingskünstlerinnen“.

Die Schwester äußerte sich vor Patheos.com (19. Februar): „Was ich an Lady Gaga neben ihrem außergewöhnlichen künstlerischen Talent am meisten schätze, ist der Mut, mit dem sie ihre große Menschlichkeit zeigt.“

Schwester Christina führte erst kürzlich Gagas Stück „Born this Way” in der US-Show „The World’s Best” auf (Video unten). Es wäre für die Ordensfrau eine „Ehre”, Gaga zu treffen.

Gagas Vermögen beträgt 275 Millionen Dollar. Sie kleidet sich häufig wie eine Prostituierte, bezeichnet sich als bisexuell und unterstützt Homosexualität und Abtreibung.

Sie lästert Christus, seine Passion und religiöse Symbole. Einmal hat sie eine Fußwaschung des Judas inszeniert.

#newsNyuczjwwrx

Bibiana
Rein weltlich gesinnte Menschen werden vom Auftritt der Nonne vielleicht überrascht, gar verblüfft sein... Ihr Beifall ist aber trügerisch, denn im Innersten werden sie den christlichen Glauben weiterhin ablehnen. Drum ist der Auftritt wirklich keine gute Werbung für den christlichen Glauben und so wohl eher abstossend.
Melchiades
Mal etwas am Rande. Euch ist schon bewusst, dass... sagen wir mal ihre " Entgleisung" vor 5 Jahren statt fand ? Vielleicht sollten wir uns eher bemühen in Erfahrung zu bringen, wie sie heute 5 Jahre später, dazu steht. Denn gerade weil wir uns selbst in der Buß - und Fastenzeit befinden und uns eigentlich mit der Erkenntnis unser eigenen Sündhaftigkeit auseinandersetzen sollten, sollten wir …More
Mal etwas am Rande. Euch ist schon bewusst, dass... sagen wir mal ihre " Entgleisung" vor 5 Jahren statt fand ? Vielleicht sollten wir uns eher bemühen in Erfahrung zu bringen, wie sie heute 5 Jahre später, dazu steht. Denn gerade weil wir uns selbst in der Buß - und Fastenzeit befinden und uns eigentlich mit der Erkenntnis unser eigenen Sündhaftigkeit auseinandersetzen sollten, sollten wir vielleicht ihre alte Sünde der Eitelkeit zwar betrachten, aber genauso hoffen, dass sie diese Sünde erkennen durfte und auf den rechten Weg zurück gefunden hat. Oder sind, bis auch mich selbst, hier alle so Sünden frei, dass sie tatsächlich auf einen anderen Sünder und seiner 5 Jahre alten Sünde so mit Steinen werfen dürfen ? Nur dann vergesst nicht, dass die Sünden aus dem Hochmut und wieder der Weisheit auch viel zu viele einfache Katholiken befallen haben. Oder weshalb gibt es wohl so viele Katholiken, die bis zu 40 Jahren nicht mehr zur Beichte gegangen sind, aber dennoch meinen sie seien gute Katholiken und gehen jeden Sonntag zur heiligen Kommunion, um den Herrn zu empfangen ?
Doch noch ein anderer Gedanke, bei dem ich mich nicht ausnehme. Wie oft ereifern wir uns im Grunde über ein Specktakel von einen anderen bzw. von anderen ? Versuchen also bei den Anderen den Splitter aus dem Auge zu ziehen ! Nur, was ist eigentlich mit der Brett, welches wir selber vor den Kopf haben ? Vergessen wir dies nicht all zu gerne ? Und wenn wir uns dann mal an die Worte des Herrn erinnern und wie Er solche Leute bezeichnete, wäre da nicht eher eine Form der Mäßigung geboten , besonders wenn so ein Artikel dazu benutzt wird nicht nur auf das Specktakel, sondern auch auf ungeliebte User los zugehen ? Verzeiht, aber benehmen wir uns nicht manchmal wie Haie, die auf ein, ihnen hingeworfenes, blutendes Stück Fleisch los gehen ?
Mangold03
@Melchiades --> von wem von den beiden sprechen sie?? - Und ja, sie haben ja Recht aber denken Sie wirklich, daß wir uns hier ausnehmen?? Daß wir alle Sünder sind, ist wohl kein unbeschriebenes Blatt und wer das nicht denkt, ist wirklich dem Hochmut verfallen.
Melchiades
Mangold03

Wenn Sie manche Kommentare lesen, so kommt Ihnen vielleicht auch die Idee, dass mancher zu meinten scheint eben kein Sünder zu sein.
Doch wenn wir uns bewusst machen, dass dieser Videoausschnitt eine Gegebenheit zeigt, die vor 5 Jahren aktuell war und eben nicht aus dem Jahr 2018 oder gar aus diesem Jahr stammt. Wie würde man dann ganz nüchtern unsere Kommentare betrachten ? Denn …More
Mangold03

Wenn Sie manche Kommentare lesen, so kommt Ihnen vielleicht auch die Idee, dass mancher zu meinten scheint eben kein Sünder zu sein.
Doch wenn wir uns bewusst machen, dass dieser Videoausschnitt eine Gegebenheit zeigt, die vor 5 Jahren aktuell war und eben nicht aus dem Jahr 2018 oder gar aus diesem Jahr stammt. Wie würde man dann ganz nüchtern unsere Kommentare betrachten ? Denn ist uns dies "du sollst die Sünde hassen, aber den Sünder lieben" nicht doch irgendwie abhanden gekommen ? Und wenn man dann noch liest, dass auch hier wiedermal User mit anderen Usern persönlich abrechnen, was sagt ein solches Verhalten über uns aus ? Nicht etwa, dass wir der Meinung sind uns über andere erheben zu dürfen ? Und sich selbst über andere erheben zu wollen, ist nicht auch dies eine form des Hochmutes ? Denn mir will es scheinen, diese Nonne ist noch recht jung, und somit nun einmal, ohne, dass dies eine Entschuldigung für sie ist, ein Kind ihrer Zeit, welches die Gefahren von falschen Idolen möglicherweise noch gar nicht so wahrnimmt, wie jemand der schon mehr Lebenserfahrung sein eigen nennen darf. Oder wie es kathvideo schrieb :"Sister Cristina im Urteil über Lady Gaga einfältig und naiv ist,..." ! Denn wenn man wenigstens ehrlich zu sich selbst ist, kann dabei auch herauskommen, dass man in jungen Jahren jemanden bewundert hat vor dem man heute an liebsten weglaufen würde oder sich fragt " wo man damals nur seinen Verstand hatte?!"
Auf der anderen Seite hat hier niemand die Frage gestellt " Weshalb die Mutter Oberin Schwester Cristina überhaupt die Erlaubnis geben konnte an einer solchen weltlichen Veranstaltung teilzunehmen? Denn jede Ordensschwester braucht dafür die Erlaubnis der Mutter Oberin. Und da sie sie ihr erteilt hat, was hat sich die Mutter Oberin dabei gedacht ? Was war ihr Ziel? Usw. .Doch wir kennen dies Antworten nicht. Doch sollten wir uns vielleicht auch daran erinnern, dass die Mönche vom Stift Heiligenkreuz mit ihrer CD „Chant – Music for Paradise“ in den Musik Charts zu finden waren und es danach eine höhere Anzahl von jungen Männer gab, die in dieses Kloster eintreten wollten. Gut, der Vergleich hinkt geistliche Musik kontra weltlicher Musik, aber was wäre wenn hinter bei beiden Gegebenheiten die gleiche Absicht steckt ? Gut, es sind nur Mutmaßungen, aber ist bei all der heutigen Verwirrung nicht selbst dies bei Schwester Cristina eine Möglichkeit, die man vielleicht auch in Betracht ziehen könnte ?
kathvideo
Unterscheidungen tun not: Auch wenn Sister Cristina im Urteil über Lady Gaga einfältig und naiv ist, so ist doch die eine nicht mit der anderen gleichzusetzen. Mir gefallen die Songs von Sister Cristina, in denen sie tatsächlich Gott preisen will und nicht den Teufel, während ich mit Lady Gaga und ihren blasphemisch-obszönen Darbietungen überhaupt nichts anfange: mir graust vor ihr :-)
Waagerl
Das ist ja gerade die List der Schlange, Rockmusik verpackt in christlichen Texten!
www.zeitenschrift.com/stichwort/rockmusik
Maria Katharina
Aber bei aller Liebe, @kathvideo
Sollte das die Berufung einer Ordensfrau sein?
Im Leben nicht!
Mit Speck fängt man bekanntlich Mäuse!
Aber auch bei ihr wirkt der Stolz auf ihren Gesang mit und wirft sie aus der ihr zugedachten Bahn.
Der Teufel weiß, auf welchen Knopf er zu drücken hat...
Maria Katharina
Ergänzung:
Kommen dieser Nonne nicht die Mahnungen des HERRN in den Sinn:
"...ihr müsst der Welt absterben"...?
Wer das nicht glaubt, ist ein armer Tropf.
Denn dadurch, dass man von bestimmten Dingen (weltliches Ansehen, Macht, Einfluss, Geld, Aussehen, Kleidung etc. pp) nicht lassen kannst/willst, hat der Widersacher einen schon am Wickel.
Schade! Einer Nonne müsste das aber schon bekannt …More
Ergänzung:
Kommen dieser Nonne nicht die Mahnungen des HERRN in den Sinn:
"...ihr müsst der Welt absterben"...?
Wer das nicht glaubt, ist ein armer Tropf.
Denn dadurch, dass man von bestimmten Dingen (weltliches Ansehen, Macht, Einfluss, Geld, Aussehen, Kleidung etc. pp) nicht lassen kannst/willst, hat der Widersacher einen schon am Wickel.
Schade! Einer Nonne müsste das aber schon bekannt sein.
Ist sie nicht eine Dienerin des HERRN...?!
Mangold03
@Maria Katharina -->> man sehe doch nur in die vielen Kloster. So viele haben bereits ihre Ordenstracht abgelegt und kleiden sich weltlich, um nur ja nicht als Nonne erkannt zu werden - sie wollen alle alles haben, weltlich und doch noch Strohhalm nach oben. Aber man kann eben nicht gleichzeitig auf 2 Sesseln sitzen.
Mangold03
@kathvideo das mag schon sein und sie haben einerseits auch Recht. Aber: ".... bekennt ihre Verehrung für Lady Gaga ", das, oder dieser Satz ist ausschlaggebend, daß man sich über diese Schwester berechtigte Gedanken macht. Wenn ich religiöse Lieder singe, am Sonntag in die Kirche gehe und gleichzeitig sage, Esoterik finde ich super, könnte mir ein Leben ohne (diesen Hokuspokus) nicht vorstel…More
@kathvideo das mag schon sein und sie haben einerseits auch Recht. Aber: ".... bekennt ihre Verehrung für Lady Gaga ", das, oder dieser Satz ist ausschlaggebend, daß man sich über diese Schwester berechtigte Gedanken macht. Wenn ich religiöse Lieder singe, am Sonntag in die Kirche gehe und gleichzeitig sage, Esoterik finde ich super, könnte mir ein Leben ohne (diesen Hokuspokus) nicht vorstellen, wie glaubwürdig wäre ich da wohl???
Waagerl
Im Grunde genommen schmückt sich diese Nonne mt ihren Talenten. Sie will beweisen, das sie mehr ist als Nonne, also das sie mehr auf dem Kasten hat. Nur übersieht sie dabei, das es nicht darauf ankommt, das ich mehr auf dem Kasten habe, sondern wofür ich die gottgegebenen Talente einsetze. Und die Bewunderung für Lady Gaga zeigt womit sich diese Nonne beschäftigt! Hinterfragt diese Nonne auch, …More
Im Grunde genommen schmückt sich diese Nonne mt ihren Talenten. Sie will beweisen, das sie mehr ist als Nonne, also das sie mehr auf dem Kasten hat. Nur übersieht sie dabei, das es nicht darauf ankommt, das ich mehr auf dem Kasten habe, sondern wofür ich die gottgegebenen Talente einsetze. Und die Bewunderung für Lady Gaga zeigt womit sich diese Nonne beschäftigt! Hinterfragt diese Nonne auch, wem sich Lady Gaga verschrieben hat? Weiß diese nicht, das die allermeißten Sternchen am Schlager-Himmel einen Packt mit dem Teufel abgeschlossen haben und ihre Seele bereits verschrieben haben!?
Mangold03
Nein, weiß sie offenbar nicht! Traurig genug, was sich hier abspielt und die Schwester Oberin duldet das offensichtlich ebenfalls.
Mangold03
@Melchiades " .... Auf der anderen Seite hat hier niemand die Frage gestellt " Weshalb die Mutter Oberin Schwester Cristina überhaupt die Erlaubnis geben konnte .... " -->> 20.3. von mir: " ... Traurig genug, was sich hier abspielt und die Schwester Oberin duldet das offensichtlich ebenfalls. -->> also schon gefragt! - Aber im Grunde haben sie Recht, man kann sich im Laufe der Zeit von seinen "…More
@Melchiades " .... Auf der anderen Seite hat hier niemand die Frage gestellt " Weshalb die Mutter Oberin Schwester Cristina überhaupt die Erlaubnis geben konnte .... " -->> 20.3. von mir: " ... Traurig genug, was sich hier abspielt und die Schwester Oberin duldet das offensichtlich ebenfalls. -->> also schon gefragt! - Aber im Grunde haben sie Recht, man kann sich im Laufe der Zeit von seinen "Idolen" gründlich verabschieden und einen neuen Weg einschlagen, die Erfahrung zeigt immer wieder, was gut und nicht gut ist.
Ministrant1961
Mich würde wirklich einmal interessieren, was die Motivation für jemanden ist, in einen katholischen Orden einzutreten, wenn er sich dann, als Mönch, oder wie hier, als Nonne, mit derart weltlichen klimbim hervortut. Einmal davon abgesehen, daß es sich bei der Sängerin, deren Musik diese Nonne kopiert, offenbar um eine bekennende Satanisten handelt. Es ist auch wirklich erbärmlich, daß es hier …More
Mich würde wirklich einmal interessieren, was die Motivation für jemanden ist, in einen katholischen Orden einzutreten, wenn er sich dann, als Mönch, oder wie hier, als Nonne, mit derart weltlichen klimbim hervortut. Einmal davon abgesehen, daß es sich bei der Sängerin, deren Musik diese Nonne kopiert, offenbar um eine bekennende Satanisten handelt. Es ist auch wirklich erbärmlich, daß es hier kein Bischof als angemessen erachtet, gegen solchen Missbrauch einzuschreiten.
Mangold03
Es wäre für die Ordensfrau eine „Ehre”, Gaga zu treffen. -->> Noch mehr Ehre wäre es für die Ordensfrau, wenn sie sich mit Jesus im Gebet treffen würde. Wenn sie sich ihrer "Berufung" erinnern würde und sich nicht so ausgelassen in aller Öffentlichkeit austobt. Sie sollte sich schämen!
rose3
Wenn Sie nicht die Nonnentracht an hätte würde Sie nicht so viel erfolg haben.
rose3
Es ist einfach abstoßend wenn solche Nonnen das nötig haben ,solche Auftritte zu machen 🤬 ihre Aufgabe wäre für die Priester zu beten 🙏
Nicolaus
Das haben Schwester Cristina Scuccia und Pater Dr. Anselm Grün gemeinsam: Sie bringen ihrem Kloster schöne goldene Talerchen, Onkel Dagobert wäre begeistert.
Melchiades
L. Gaga ? Nein, muss ja nicht sein ! Im Grunde wird uns hier mal wieder die Welt Verliebtheit von Orden vor Augen geführt. Mehr nicht !!
Doch mal ehrlich ! Weshalb regt Ihr Euch so auf und geht mal wieder aufeinander los ? Denn seit der Abtprimas der Benediktiner mit E- Gitarre (um zu rocken) in den Medien war, brauchen wir uns eigentlich bei Ordensleuten über gar nichts mehr wundern, oder ?
More
L. Gaga ? Nein, muss ja nicht sein ! Im Grunde wird uns hier mal wieder die Welt Verliebtheit von Orden vor Augen geführt. Mehr nicht !!
Doch mal ehrlich ! Weshalb regt Ihr Euch so auf und geht mal wieder aufeinander los ? Denn seit der Abtprimas der Benediktiner mit E- Gitarre (um zu rocken) in den Medien war, brauchen wir uns eigentlich bei Ordensleuten über gar nichts mehr wundern, oder ?
Und wenn Ihr dann noch die Freundlichkeit hättet daran zu denken, dass der amtierende Papst allen Orden die Weltzugewandtheit verordnete hat, kommt halt auch so etwas dabei heraus. Gut, man sollte es nicht gutheißen, aber nicht immer sind jene, die es dann auch aus Dummheit umsetzen, die Bösewichte, sondern eher jene, die ihnen ein solches Verhalten gebieten.
Und damit einige User gleich wieder jemanden zum Herumhacken habe ; eine schöne Stimme hat sie trotzdem ! Wobei, wenn diese Nonne wirklich Mut hätte und ihr Talent vielleicht ausreichen würde, sie sich mal an die Choräle der heiligen Hildegard von Bingen trauen sollte.So als Idee.
bert
@SvataHora wie gewinnen Satanisten neue Mitglieder ? Nur mit Zurückhaltung wird es nicht gehen.
BluePepper
Harmonische, musikalische Klänge sind ein Geschenk Gottes und richtig angewandt, können sie die Seele beflügeln und einem die Ahnung der Harmonie des Himmels geben. Aber ich verstehe absolut nicht, wie hier so mancher die Person Lady Gaga in Schutz nehmen kann. Wer glaubt, sie sei nur eine freaky Sängerin, der schaue sich doch bitte mal die Serie "American Horror Story" die Staffel "Hotel" an - …More
Harmonische, musikalische Klänge sind ein Geschenk Gottes und richtig angewandt, können sie die Seele beflügeln und einem die Ahnung der Harmonie des Himmels geben. Aber ich verstehe absolut nicht, wie hier so mancher die Person Lady Gaga in Schutz nehmen kann. Wer glaubt, sie sei nur eine freaky Sängerin, der schaue sich doch bitte mal die Serie "American Horror Story" die Staffel "Hotel" an - dort ist Lady Gaga als Hauptdarstellerin tätig und spielt eine Rolle, in der sie fast in jeder Folge mordet, sexuelle Perversionen auslebt und in Ritualen den Satan anbetet. Wer könnte so eine Rolle spielen, wenn er sich denn nicht in so einer Rolle auch wohlfühlen würde? Schwester Christina - du tust mir leid, denn du bist durch deine Anbetung dieser Person bereits vom Weinstock abgefallen und merkst es nicht mal....trauriger geht es ja schon fast nicht mehr.
Nicolaus
Sehr interessant diese Diskussion zu verfolgen, wobei die Künstlerin Lady Gaga natürlich nur ein Vorwand ist, da es hier tatsächlich um lang aufgestaute persönliche Abneigung, wenn nicht gar um Hass geht, wobei Pater Jonas in anderem Zusammenhang treffend erwähnt hat, dass dieser zerfrisst. Für mich, der keinen Teilnehmer persönlich kennt, ist das erstaunlich. Die Künstlerin selbst kann ich …More
Sehr interessant diese Diskussion zu verfolgen, wobei die Künstlerin Lady Gaga natürlich nur ein Vorwand ist, da es hier tatsächlich um lang aufgestaute persönliche Abneigung, wenn nicht gar um Hass geht, wobei Pater Jonas in anderem Zusammenhang treffend erwähnt hat, dass dieser zerfrisst. Für mich, der keinen Teilnehmer persönlich kennt, ist das erstaunlich. Die Künstlerin selbst kann ich nicht beurteilen, habe mich nie mit ihr beschäftigt. Früher mochte ich Cat Stevens gerne, seit der Moslem wurde nicht mehr, der Verbindungsdraht wurde dadurch einfach gekappt, aber dies ist meine persönliche Meinung. Hass und Mißachtung gibt es auch im Kloster, zwischen Priestern und Bischöfen; Kardinal Lehmann las gerne in der Bischofskonferenz Zeitung, wenn Erzbischof Dyba das Wort ergriff, ein Vorbild ist das nicht.
Maria Katharina
@SvataHora
Das zeigt leider, dass Sie vollkommen in Unkenntnis diesbezüglich sind.
Zu der gleichen Riege gehören auch Katy Perry, Rihanna u.v.m.
Gesegnete Erkenntnis!
Maria Katharina
@SvataHora
Natürlich gibt es Beweise.
Wer Ohren hat, der höre - und wer Augen hat, der sehe!
Gestas
@Hl Margareta
Bitte nehmen sie zur Kenntnis, das ich mich schon lange zu Wacken nicht geäußert habe. Ich höre nicht mehr diese Art von Musik und bewerbe sie nicht.
Maria Katharina
@Hl Margareta
Zwischen @Gestas und @Nicky41 liegen gefühlte Lichtjahre!
Maria Katharina
Oh wie lustig! 👏 😀
Aber schön, dass mir Meinungen über meine Wenigkeit am verlängerten - Sie wissen schon - vorbeigehen!
Maria Katharina
Na, das ist ja schön. Aber der feine Unterschied ist, dass ich wenigstens die Heiligen damit nicht beflecke. Heiligste??!!
One more comment from Maria Katharina
Maria Katharina
Und jetzt, Heiligste: Wenn es am Schönsten ist, sollte man gehen!! 🤗 🤗
Nicky41
Natürlich liegen zwischen Gestas und mir Lichtjahre meine liebe @Maria Katharina
Maria Katharina
Schön, wenn Sie es erkennen. 😘
Nicky41
Maria Katharina
Hört, hört. Die Heiligste Margareta hat sich zu jenem Kommentar aufgeschwungen, den ich absolut erwartet habe.
Dann lassen Sie sich mal an dieser Stelle gesagt sein, dass zumindest ich jede Person darauf hinweise, was es in diesem Zusammenhang mit satanischer Musik auf sich hat.
Maria Katharina
Information in diesem Sinne:
kath-zdw.ch/…/lockm.satans.ht…
Theresia Katharina
@Maria Katharina Stimmt, diese Musik ist ein Lockmittel Satans und höchst gefährlich!
Maria Katharina
Vielleicht war die wudersame Heilung doch nicht so wundersam?
Wer des Lesens - Kommentar @Gestas oben - mächtig ist, sollte auch verstehen!