Carlus shares this
33
Das Ziel seit Paul VI und Bugnini ist und war es die Heilige Messe im römischen Ritus zu vernichten, bzw. in das kirchliche Abseits zu stellen.
Warum hat sich der NOVUS Ordo vom Fundament soweit entfernt, wenn er nur eine Fortschreibung sein soll?
Erich Foltyn
alle werden noch lange an ihren langen Reden herumwürgen, aber die Kirche hat sich abgekappt von Christus, nachdem sie den 100%-igen Homosex ausgerufen haben und die paar restlichen keuschen Zölibatären und die paar Frommen vernichtet und in den Mülleimer der Geschichte geworfen haben und der Homosex und das Diktat machtgieriger Weiber ist das Moderne der heutigen Kirche und etwas Anderes haben …More
alle werden noch lange an ihren langen Reden herumwürgen, aber die Kirche hat sich abgekappt von Christus, nachdem sie den 100%-igen Homosex ausgerufen haben und die paar restlichen keuschen Zölibatären und die paar Frommen vernichtet und in den Mülleimer der Geschichte geworfen haben und der Homosex und das Diktat machtgieriger Weiber ist das Moderne der heutigen Kirche und etwas Anderes haben sie nicht, obwohl die Reduktion der Weltbevölkerung auf 10% schon noch etwas länger dauern wird.
SvataHora
@Sunamis 49 hat mich schon seit einiger Zeit BLOCKIERT. SHAME ON YOU!
Katholik25
Es wird so sein dass sie die Wandlungsworte ändern werden damit keine richtige Wandlung geschieht. Wobei ich Priester kenne die das schon machen. Und die Emmerick hat schon die Neue Messe vorausgesagt. Sie schreibt dass sie kürzer ist und das Schlussevangelium fehlt.
Erich Foltyn
die Kirche ist beendet seit sie die Regenbogenfahne gehißt haben und seit Franziskus Papst ist. Weil zuerst kommt moderner Ritus und bald immer weniger und weniger, bis sie nur noch Homosex und sonstwas machen. Und jetzt schreiben sie schon, daß sie um die Sozialversicherungsbeiträge nicht einmal mehr die Leute ärztlich behandeln wollen. Sie wollen gar kein Geld mehr, nur noch faulenzen
Sunamis 49
irgendwo steht das nur die eucharistie erhalten blieb von der messe, ob es ak emmerickwar?
und die vision von bosco mit den 2 säulen
Sunamis 49
man muss nur din boscos vision lesen
Eugenia-Sarto
Die Tradition wird vom Blut Christi gemacht,...
Ein wunderbarer Satz!
Solimões
Die Tradition wird vom Blut Christi gemacht, und die Konstruktion sowohl von Benedikt wie von Franz sind LÜGEN.
Auf dem nichtdogmatischen Konzil V2 wurde interessanterweise die Liturgiekonstitution als einzige dogmatische Vorlage stehengelassen und alle anderen Schemata verworfen.

Dann wurde SC auch als erstes verabschiedet, woraus genügend klar wird, dass die "Überprüfung" der Riten auf Doppels…More
Die Tradition wird vom Blut Christi gemacht, und die Konstruktion sowohl von Benedikt wie von Franz sind LÜGEN.
Auf dem nichtdogmatischen Konzil V2 wurde interessanterweise die Liturgiekonstitution als einzige dogmatische Vorlage stehengelassen und alle anderen Schemata verworfen.

Dann wurde SC auch als erstes verabschiedet, woraus genügend klar wird, dass die "Überprüfung" der Riten auf Doppelspurigkeiten ein platter EUPHEMISMUS war um den Abbruch zu legitimieren und als Willen der Konzilsväter zu verkaufen.

Mit der Verpflichtung auf das Konzil macht man in radice die Bugninimesse moralisch IMMUN.

Es ist Zeit dem Teufel die Gabel zu zeigen.
Erich Christian Fastenmeier
"Nichtdogmatisches Konzil" ist Unsinn. Ein Konzil, das keine neuen Lehren beschließt, ist dennoch ein normales
Rosenkranz
🥴 🤭 🥴 🤐 Es ist aber kein Unsinn,
a) daß vom modernen Rom dieses Konzil als Superdogma weltweit überallhin zementiert wird, mit aller Aggressivität und brutaler Gewalt, auch in TC. Wehe einer widerspricht dem VatII., dann ist er viel schlimmer als ein Häretiker oder Ketzer!
b) daß Vat.II ausdrücklich gar keine Dogmen, also wichtig zu glaubende Wahrheiten für jemand, der sich katholisch nennen …More
🥴 🤭 🥴 🤐 Es ist aber kein Unsinn,
a) daß vom modernen Rom dieses Konzil als Superdogma weltweit überallhin zementiert wird, mit aller Aggressivität und brutaler Gewalt, auch in TC. Wehe einer widerspricht dem VatII., dann ist er viel schlimmer als ein Häretiker oder Ketzer!
b) daß Vat.II ausdrücklich gar keine Dogmen, also wichtig zu glaubende Wahrheiten für jemand, der sich katholisch nennen möchte, verkünden wollte. Man hat dies öfters (auch Joh.XXIII o. Paul VI!) öffentlich betont bzw. ausdrücklich abgelehnt. Es sei ein rein pastorales Konzil. Man wolle nur zur Diskussion anregen. Sonst nichts. Darum auch so endloses Blablabla dort. Die Texte sind schlimmer zu lesen als "Kritik der reinen Vernunft" von Kant.
c) Darum ein "nicht-dogmatisches" Konzil.
Solimões
@Erich Christian Fastenmeier
nichtdogmatisch meint formlos, aber DAS ist eben die Lüge, dass man mit der Verabschiedung der Messe DOCH ein Dogma errichtet hat, in diesem Sinn war das Konzil in nuce häretisch, apostatisch. SC war nur Vorwand für den Abschied von DEM Dogma.
Erich Christian Fastenmeier
@Solimoes

Sie wissen offensichtlich nicht, was eine Dogmatische Konstitution ist. Außerdem rate ich Ihnen mal die Dissertation von Florian Kolfhaus zu lesen, denn er behandelt genau dieses Thema, das viele naive Tradis nicht verstehen können.

Mich stört der Kinderkam hier, weil viele Leute wie Sie ohne Sachkenntnis Ihre unqualifizierten Äußerungen für allgemeinverbindlich oder sogar für …More
@Solimoes

Sie wissen offensichtlich nicht, was eine Dogmatische Konstitution ist. Außerdem rate ich Ihnen mal die Dissertation von Florian Kolfhaus zu lesen, denn er behandelt genau dieses Thema, das viele naive Tradis nicht verstehen können.

Mich stört der Kinderkam hier, weil viele Leute wie Sie ohne Sachkenntnis Ihre unqualifizierten Äußerungen für allgemeinverbindlich oder sogar für überhaupt richtig halten. Die Realität ist nämlich anders. Wenn Sie gelegentlich mal ein Buch lesen, werden auch Sie das feststellen können.