Die vierte Kurienreform innerhalb von 120 Jahren wird voraussichtlich in einem Monat promulgiert werden. Unter anderem entfällt künftig die seit dem Tridentinum gebräuchliche Bezeichnung "Kongregation" (bis 1988 "Heilige Kongregation"), da nur noch das Staatssekretariat Seiner Heiligkeit als Suprema den gleichgestellten Ministerialbehörden übergeordnet bleibt. Die teilweise bis in die Konzilszeit…More
Die vierte Kurienreform innerhalb von 120 Jahren wird voraussichtlich in einem Monat promulgiert werden. Unter anderem entfällt künftig die seit dem Tridentinum gebräuchliche Bezeichnung "Kongregation" (bis 1988 "Heilige Kongregation"), da nur noch das Staatssekretariat Seiner Heiligkeit als Suprema den gleichgestellten Ministerialbehörden übergeordnet bleibt. Die teilweise bis in die Konzilszeit zurückreichenden Reformwünsche der Konklaveteilnehmer von 2013 werden dabei berücksichtigt.
HerzMariae

So soll die Kurie künftig aussehen

Entwurf der Verfassung "Praedicate Evangelium" durchgesickert Lange ist darauf gewartet worden, nun sind Grundrisse der Reform durchgesickert, mit …
SvataHora
"mehr Laien"? Eine logische Folgerung des 2. Vatikanums. Jetzt wird vor unseren Augen brutale Wirklichkeit, wozu dieses Räuberkonzil seinerzeit die Weichen gestellt hat!
Santiago_
"Insgesamt betone der Entwurf der Kurienverfassung stärker das verkündigende und karitative Element der Kirche als das der Lehre"...