Faber Verba
20684

Römerbrief 13:1-7

Da implizierte jemand, dass 1-7 im Römerbrief für uns Katholiken bedeuten würde, dass wir an den Corona Wahnsinn glauben und uns ihm unterwerfen müssten, weil die Regierenden das ja so befehlen.

Das ist natürlich Unsinn, denn wenn diese Worte des Heiligen Paulus so verstanden werden sollten, dann hätten sich die Urchristen in Rom wohl den Löwen gleich selber zum Frass vorwerfen müssen. Die Christen im Bolschewistischen Russland hätten an der Schändung der Kirchen und der Christenverfolgung selber teilnehmen müssen. Wir müssten die Indoktrinierung der Kinder in der Schule bezüglich Homosexualität und anderer Perversionen ohne murren akzeptieren und gleich noch mitmachen. Wir müssten den Versuch der Islamisierung Europas durch Importierung von Millionen von Moslems, seitens unserer Regierenden "Eliten", unterstützen. Man könnte endlos weitere Beispiel anführen.

Man kann nicht zwei Herren dienen. Wenn sich die Gesetze und Erlasse der Regierenden durch Vernunft begründen lassen, wenn sie im Naturrecht gründen und nicht im Widerspruch zum Willen Gottes sind, dann sollte man sich auch an sie halten, aber die Corona Massnahmen sind so extrem unverhältnismässig und richten so viel Schaden an, spirituell (Eucharistie), psychologisch und auch wirtschaftlich, dass sie nicht vernünftig zu begründen sind, was wohl auch der Grund ist, dass von Seiten der Regierenden keine wissenschaftliche Diskussion gewünscht ist, und Gegner der Massnahmen durch die gleichgeschalteten Massenmedien als "Covidioten", Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker bezeichnet werden, was nichts anderes als leere Schimpfworte sind.
Public domain
Zweihundert
Wenn der Staat anordnet, die Kirchen zu schließen, dann ist es die Aufgabe der Priester zu den Gläubigen zu gehen und sich nicht zu verstecken, bzw. die Gläubigen zu empfangen und für sie da zu sein.
Waagerl
Nun, es hat noch niemand so vernichtende Ureile über Sie gefällt? @SvataHora. Sie wüten hier im Forum, wie ein Amokläufer und meinen, dass es keiner mit Ihnen aufnehmen kann.
Wenn Sie mich blockiert haben, warum schreiben Sie mich dann immer wieder an?
Worum geht es Ihnen? Sie sehen in mir Ihre Schwachstellen offengelegt! Es passt Ihnen nicht in den Kram, dass ich nicht nach Ihrer Pfeife …
More
Nun, es hat noch niemand so vernichtende Ureile über Sie gefällt? @SvataHora. Sie wüten hier im Forum, wie ein Amokläufer und meinen, dass es keiner mit Ihnen aufnehmen kann.

Wenn Sie mich blockiert haben, warum schreiben Sie mich dann immer wieder an?

Worum geht es Ihnen? Sie sehen in mir Ihre Schwachstellen offengelegt! Es passt Ihnen nicht in den Kram, dass ich nicht nach Ihrer Pfeife tanze. Glauben Sie etwa, Sie sind der Nabel der Welt? Alles dreht sich nur um Sie?

Sie wollten sich doch schon so oft aus dem Forum verabschieden. Warum tun Sie es also nicht?

Ich kann es Ihnen mit Ihrer eigenen Aussage beantworten:

@Maria Katharina - Da liegen Sie ganz richtig: der virtuelle Kontakt verschafft oft viel mehr Adrenalinkick als eine reale Begegnung.

Das Forum ist Ihr Lebenselexier um Ihren Frust herauszuschreien. @SvataHora
Waagerl
Was ist denn eine Skandalöse Unterstellung? Das Sie hier allen, welche Ihre Meinung nicht teilen, Strafandrohungen machen und indem Sie andere Meinungen unterbinden? Das nenne ich Cybermobbing und Stalking!
Welchen Lohn meinen Sie dafür zu empfangen, als den Judaslohn!? @SvataHora
More
Was ist denn eine Skandalöse Unterstellung? Das Sie hier allen, welche Ihre Meinung nicht teilen, Strafandrohungen machen und indem Sie andere Meinungen unterbinden? Das nenne ich Cybermobbing und Stalking!

Welchen Lohn meinen Sie dafür zu empfangen, als den Judaslohn!? @SvataHora
Waagerl
Wann Sie sich verabschieden, ist mir Schnuppe @SvataHora. Nur darum geht es Ihnen garnicht. Es geht Ihnen darum, Mitleid bei den Usern zu erwecken. Und gegebenenfalls andere damit zum Aufgeben zu zwingen, damit Sie hier das Forum beherrschen können, schalten und walten können, wie Sie wollen und Ihren Adrenalinkick ausleben können. @SvataHora
4 more comments from Waagerl
Waagerl
Tja, sehen Sie @SvataHora Sie können garnicht anders. Sie sind.., Sie sind... , Sie sind..., Ihr Profil... Sie leben... Ich will... Liegt da nicht die Psychose zu 100% auf Ihrer Seite?
Und das nennen Sie nicht Cybermobbing und Stalking?
Warum sind Sie denn so an meiner Person interessiert? Wie der Teufel nach der Seele? Warum schnüffeln Sie mir hinterher?
Liegt es an Ihrer fehlenden Selbsttra…
More
Tja, sehen Sie @SvataHora Sie können garnicht anders. Sie sind.., Sie sind... , Sie sind..., Ihr Profil... Sie leben... Ich will... Liegt da nicht die Psychose zu 100% auf Ihrer Seite?

Und das nennen Sie nicht Cybermobbing und Stalking?

Warum sind Sie denn so an meiner Person interessiert? Wie der Teufel nach der Seele? Warum schnüffeln Sie mir hinterher?

Liegt es an Ihrer fehlenden Selbsttranszendenz, Persönlichkeitsstörung? Das Sie mich nicht unter Ihre Kontrolle bringen können?

Narzissmus erkennen: Die 3 Merkmale des Narzissten (Raphael Bonelli)
Univ.-Doz. Dr. Dr. Raphael Bonelli zeigt wie man Narzissmus erkennen kann und welche Irrtümer über Narzissten im Umlauf sind. Welche Merkmale narzisstische Persönlichkeiten aufweisen und weshalb Sie diesen "Fesseln" nicht entfliehen können, erfahren Sie in diesem Video. Als Psychiater, Psychotherapeut und Dozent an der Sigmund Freud PrivatUniversität möchte Bonelli gerne auch zeigen was Narzissmus nicht ist. Die Diagnose Narzissmus ist modern und wird z.B. oft in Beziehungen dem Partner übergestülpt um die eigenen Unzulänglichkeiten zu kaschieren. Im Jahr 2016 erschien Bonellis Buch "Männlicher Narzissmus: Das Drama der Liebe die um sich selbst kreist".
Narzissmus erkennen: Die 3 Merkmale des Narzissten (Raphael Bonelli)

Sie schrieben:
@Waagerl - Ich will nach Ihrer Meinung "das Forum beherrschen, andere zum Aufgeben zwingen, Mitleid erwecken, schalten und walten, wie ich will, Adrenalinkick ausleben": Seien Sie mir nicht böse - wie könnten Sie?!
😬 😬 - Sie eiern doch im höchsten Grad, traurig zu sagen. Sie sind ernstlich psychisch krank! Und hinzukommt noch - Sie sind - und das konstatierte mir jemand, der/die/das Sie persönlich kennt: "eine sehr streitsüchtige Person". Hätte ich fast nicht geglaubt. 😬 😬-Von mir aus leben Sie in Jameln in Meckpom; aber warum schummeln Sie bereits in Ihrem öffentlich einsehbaren Profil: Baden-Württemberg, während sie in Thüringen leben?! - Was Sie damit verfolgen, ist wohl Ihr Geheimnis. Hat jedenfalls nichts mit Datenschutz zu tun: ist öffentlich. - Wie schon oft gesagt: ich will nichts mit Ihnen zu schaffen haben; doch Sie nehmen das nicht zur Kenntnis. Zitatende
Waagerl
Sie wollen also, dass man Sie in Ruhe lässt? Beleidigen und provozieren, diffamieren in einer Tour! Löschen dann beiläufig Ihre Beiträge, damit Sie dann als Saubermann dastehen! Betreiben Sie mal Nabelschau! @SvataHora
Ihre Beiträge an@Maria Katharina, ist ja auch nicht gerade die feine englische Art! @SvataHora
Waagerl
Warum, wenn Sie doch in Ruhe gelassen werden, wollen, provozieren Sie weiter und weiter? Ich will es Ihnen sagen. Sie wollen garnicht in Ruhe gelassen werden.
Wenn Sie sich schon im echten Leben nicht behaupten können, müssen Sie es wenigstens hier versuchen. Dabei merken Sie garnicht wie Sie sich immer mehr zur Schau stellen! @SvataHora
Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst (…
More
Warum, wenn Sie doch in Ruhe gelassen werden, wollen, provozieren Sie weiter und weiter? Ich will es Ihnen sagen. Sie wollen garnicht in Ruhe gelassen werden.

Wenn Sie sich schon im echten Leben nicht behaupten können, müssen Sie es wenigstens hier versuchen. Dabei merken Sie garnicht wie Sie sich immer mehr zur Schau stellen! @SvataHora

Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst (ZDF Disco 08.11.1975) (VOD)
youtube.com/watch?v=sCJu71JxmbE
Waagerl
@SvataHora Stichwort Kampflesbe. Damit haben Sie sich tatsächlich, wieder einmal mehr zum Affen gemacht! Auch wenn Sie glauben, immer das letzte Wort zu behalten und mich maßlos tyrannisieren zu können!!
Der Herr steht auf Seiten der Armen
1 Für den Chormeister. Auf der Achten. Ein Psalm Davids. 2 Hilf doch, HERR, der Fromme ist am Ende, ja, verschwunden sind die Treuen unter den Menschen. 3 …
More
@SvataHora Stichwort Kampflesbe. Damit haben Sie sich tatsächlich, wieder einmal mehr zum Affen gemacht! Auch wenn Sie glauben, immer das letzte Wort zu behalten und mich maßlos tyrannisieren zu können!!

Der Herr steht auf Seiten der Armen
1 Für den Chormeister. Auf der Achten. Ein Psalm Davids. 2 Hilf doch, HERR, der Fromme ist am Ende, ja, verschwunden sind die Treuen unter den Menschen. 3 Sie reden Lüge, einer zum andern, mit glatter Lippe und doppeltem Herzen reden sie. 4 Der HERR tilge alle glatten Lippen, die Zunge, die Vermessenes redet, 5 die da sagten: Mit unserer Zunge sind wir mächtig, unsere Lippen sind mit uns. - Wer ist Herr über uns? 6 Wegen der Unterdrückung der Schwachen, wegen des Stöhnens der Armen stehe ich jetzt auf, spricht der HERR, ich bringe Rettung dem, gegen den man wütet. [1] 7 Die Worte des HERRN sind lautere Worte,/ Silber, geschmolzen im Ofen, von Schlacken gereinigt siebenfach. [2] 8 Du, HERR, wirst sie behüten, wirst ihn bewahren vor diesem Geschlecht auf immer, 9 auch wenn ringsum Frevler umhergehn und die Gemeinheit groß wird unter den Menschen.
Waagerl
Jo da sieht man es mal wieder. Wenn Sie so schon nicht den Berg erklimmen können, versuchen Sie wenigstens, andere herunterzuziehen, auf Ihre Ebene @SvataHora
Ich habe nichts mit Ihren Zauberbüchern zu tun.
Wenn Sie Ihr Gewissen drückt, sollten Sie es mal mit einer Gewissenserforschung und einer Beichte versuchen.
More
Jo da sieht man es mal wieder. Wenn Sie so schon nicht den Berg erklimmen können, versuchen Sie wenigstens, andere herunterzuziehen, auf Ihre Ebene @SvataHora

Ich habe nichts mit Ihren Zauberbüchern zu tun.

Wenn Sie Ihr Gewissen drückt, sollten Sie es mal mit einer Gewissenserforschung und einer Beichte versuchen.
Waagerl
Wissen Sie wie man solche Leute, Ihres Schlages, früher nannte? DRECKFRESSER - DAS SIND JENE LEUTE, DIE DEM ANDEREN NICHTS GUTES GÖNNEN, SONDERN NUR ALLES UNTER SICH GRABEN, AUS ANGST, SIE KÖNNTEN SELBER ZU KURZ KOMMMEN- ODER ETWAS VON IHREM BESITZ VERLIEREN!
Waagerl
Das sind auch jene, welche ihre Geschwister im Glauben ausliefern für einen Judaslohn, so wie Sie das tun!
One more comment from Waagerl
Waagerl
LUDGER K. - 2020 - Corona Theater
youtube.com/watch?v=p2T-q9ALWq4
Waagerl
Sprüche
1 Sprichwörter Salomos, des Sohnes Davids, des Königs von Israel: 2 um Weisheit und Erziehung kennenzulernen, um kundige Rede zu verstehen, 3 um Erziehung zur Einsicht zu erlangen: Gerechtigkeit, Rechtssinn und Redlichkeit, 4 um Unerfahrenen Klugheit zu verleihen, der Jugend Kenntnis und Umsicht. 5 Der Weise höre und vermehre sein Wissen, der Verständige lerne kluge Führung, 6 um …
More
Sprüche
1 Sprichwörter Salomos, des Sohnes Davids, des Königs von Israel: 2 um Weisheit und Erziehung kennenzulernen, um kundige Rede zu verstehen, 3 um Erziehung zur Einsicht zu erlangen: Gerechtigkeit, Rechtssinn und Redlichkeit, 4 um Unerfahrenen Klugheit zu verleihen, der Jugend Kenntnis und Umsicht. 5 Der Weise höre und vermehre sein Wissen, der Verständige lerne kluge Führung, 6 um Sprichwort und Gleichnis zu verstehen, die Worte von Weisen und ihre Rätsel. 7 Die Furcht des HERRN ist Anfang der Erkenntnis, nur Toren verachten Weisheit und Erziehung. 8 Höre, mein Sohn, auf die Mahnung des Vaters und die Unterweisung deiner Mutter verwirf nicht! 9 Sie sind ein schöner Kranz auf deinem Haupt und eine Kette für deinen Hals. 10 Mein Sohn, wenn dich Sünder locken, dann folg ihnen nicht, 11 wenn sie sagen: Geh mit uns, wir wollen auf Blut lauern, dem Arglosen ohne Grund nachstellen; 12 wie die Unterwelt wollen wir sie lebendig verschlingen, Menschen in ihrer Kraft, als wären sie dem Grab verfallen. 13 Manch kostbares Stück werden wir finden, mit Beute unsere Häuser füllen. 14 Wirf dein Los in unserm Kreis, gemeinsam sei uns der Beutel! 15 Mein Sohn, geh nicht mit ihnen, halte deinen Fuß fern von ihrem Pfad! 16 Denn ihre Füße laufen dem Bösen nach, sie eilen, Blut zu vergießen. 17 Umsonst wird das Netz ausgespannt vor den Augen aller Vögel; 18 sie aber lauern auf ihr eigenes Blut, sie stellen ihrem eigenen Leben nach. 19 So sind die Wege all derer, die unrechten Gewinn machen wollen: Er nimmt seinen Besitzern das Leben. 20 Die Weisheit ruft laut auf der Straße, auf den Plätzen erhebt sie ihre Stimme. 21 Im größten Lärm ruft sie, an den Stadttoren hält sie ihre Reden: 22 Wie lang noch, ihr Törichten, liebt ihr Betörung, gefällt den Zuchtlosen ihr dreistes Gerede, hassen die Toren Erkenntnis? 23 Wendet euch meiner Mahnung zu! Dann will ich auf euch meinen Geist ausgießen und meine Worte euch kundtun. 24 Als ich rief, habt ihr euch geweigert, meine drohende Hand hat keiner beachtet; 25 jeden Rat, den ich gab, habt ihr ausgeschlagen, meine Mahnung gefiel euch nicht. 26 Darum werde auch ich lachen, wenn euch Unglück trifft, werde spotten, wenn Schrecken über euch kommt, 27 wenn der Schrecken euch wie ein Unwetter naht und wie ein Sturm euer Unglück hereinbricht, wenn Not und Drangsal euch überfallen. 28 Dann werden sie nach mir rufen, doch ich antworte nicht; sie werden mich suchen, aber nicht finden. 29 Weil sie die Einsicht hassten und nicht die Furcht des HERRN wählten, 30 meinen Rat nicht wollten, meine ganze Mahnung missachteten, 31 sollen sie nun essen von der Frucht ihres Weges und von ihren Plänen sich sättigen. 32 Denn die Abtrünnigkeit der Törichten ist ihr Tod, die Sorglosigkeit der Toren ist ihr Verderben. 33 Wer aber auf mich hört, wohnt in Sicherheit, ihn stört kein böser Schrecken.
Waagerl
Maria Katharina
@Waagerl
Es ist doch langsam lächerlich, was Svata hier abzieht.
Evtl. hat er von seinem Busenfreund Antikäse gelernt.
Oder sind das bereits die Auswirkungen der Impfung?😷🥴
Naja. Kann uns eigentlich wurscht sein.
Diejenigen die (weltlich gesprochen) schreien: "Haltet den Dieb", sind es oft selber.
Waagerl
Ich glaube eher, dass sind Charaktereigenschaften, die schon lange vorhanden sind. Nun kommen sie aber gezielt zum Vorschein.
Wenn einer sagt, ich bin ein angesehener Mann sich aber so zügellos benimmt, dann kann an seinen Behauptungen, doch nichts Wahres dran sein.
Mich erinnert das an die mich Wapurupp Werbung. Kannst Du mal meine Mama anrufen.
Hier den großen Larry raushängen lassen, sich …
More
Ich glaube eher, dass sind Charaktereigenschaften, die schon lange vorhanden sind. Nun kommen sie aber gezielt zum Vorschein.

Wenn einer sagt, ich bin ein angesehener Mann sich aber so zügellos benimmt, dann kann an seinen Behauptungen, doch nichts Wahres dran sein.

Mich erinnert das an die mich Wapurupp Werbung. Kannst Du mal meine Mama anrufen.

Hier den großen Larry raushängen lassen, sich den Adrenalinschub holen und vor einem nicht identifizierbaren Virus kuschen.
Waagerl
Wahnsinns Outing! Sehr selbstredend!! Da hat der "Geistige und Geistliche Verfall, inclusive Persönlichkeitsstörung", ganze Arbeit geleistet.
Svata Hora schrieb:
@Maria Katharina
Falls Sie mich mal ansprechen möchten: ich bin die alte Dame mit dem durchgeknallten alten Hut von 1938. Ich knie in der Gnadenkapelle IMMER ganz vorne und stelle meine Frömmigkeit offen zur Sau, Tschuldigung: zur Schau…More
Wahnsinns Outing! Sehr selbstredend!! Da hat der "Geistige und Geistliche Verfall, inclusive Persönlichkeitsstörung", ganze Arbeit geleistet.

Svata Hora schrieb:

@Maria Katharina
Falls Sie mich mal ansprechen möchten: ich bin die alte Dame mit dem durchgeknallten alten Hut von 1938. Ich knie in der Gnadenkapelle IMMER ganz vorne und stelle meine Frömmigkeit offen zur Sau, Tschuldigung: zur Schau. 😬 Zitatende

@Maria Katharina - Da liegen Sie ganz richtig: der virtuelle Kontakt verschafft oft viel mehr Adrenalinkick als eine reale Begegnung. Wenn ich Sie dazu auch noch ohne Maske sehe, fällt mir womöglich gleich das Gebiss raus. (Hab dann immer Schwierigkeiten, weil ich unterwegs keine Haftcreme dabei habe 😬 .) Als cyber-Kumpeline sind Sie womöglich aufregender. Ich muss wirklich nicht alle kennen, die mich können. 😬 Nix für unngut. 18:15 h: Zeit Ihrem Liebsten was Leckeres auf den Tisch zu stellen (falls Sie einen haben - äh, ich meine einen Tisch. 😬). Falls Sie allein sind, dann können Sie den ganzen Tiegel selber auslöffeln. Keiner nimmt Ihnen was weg. Alles hat seine Vor- und Nachteile. An Guatn also. 😬 😬 Und no amol: nix für unguat. Zitatende
michael7
Christen sind keine Anarchisten, aber es gehört zur sittlichen Aufgabe, auch die Vertreter des Staates an Gerechtigkeit/Verhältnismäßigkeit und Gottes Gebote zu erinnern und notfalls Unrecht zu verhindern!
Ursula Wegmann
grin.com/document/203353
Jede Macht ist von Gott eingesetzt. Sieht man den Staat als Mandat Gottes, so untersteht er selber dem Gesetz Gottes, in dem auch seine Macht und sein Recht gründen. Der Staat ist nur von Gott als Ordnungsmacht gewollt, dessen Macht man sich fügen sollte, sofern er seine Macht nicht gegen Gottes Gesetze missbraucht.
Waagerl
Unzüchtige, also Gesetzlose, die in Wort und der Tat sündigen, weil sie die Gesunde Lehre, also das Evangelium, nicht bringen und dies als ungerechtes Urteilen bezeichnen! Sie leben mit der Welt und sind Sklaven des Modernismus, des Deep State!
1.Timotheus 1,8-11
Das Gesetz im Licht des Evangeliums
8 Wir wissen aber: Das Gesetz ist gut, wenn es jemand im Sinn des Gesetzes anwendet 9 und bedenkt, …
More
Unzüchtige, also Gesetzlose, die in Wort und der Tat sündigen, weil sie die Gesunde Lehre, also das Evangelium, nicht bringen und dies als ungerechtes Urteilen bezeichnen! Sie leben mit der Welt und sind Sklaven des Modernismus, des Deep State!

1.Timotheus 1,8-11

Das Gesetz im Licht des Evangeliums

8 Wir wissen aber: Das Gesetz ist gut, wenn es jemand im Sinn des Gesetzes anwendet 9 und bedenkt, dass das Gesetz nicht für den Gerechten bestimmt ist, sondern für Gesetzlose und Ungehorsame, für Gottlose und Sünder, für Menschen ohne Glauben und Ehrfurcht, für solche, die Vater oder Mutter töten, für Mörder, 10 Unzüchtige, Knabenschänder, Menschenhändler, für Leute, die lügen und Meineide schwören und all das tun, was gegen die gesunde Lehre verstößt, 11 gemäß dem Evangelium von der Herrlichkeit des seligen Gottes, das mir anvertraut ist.

Die Kinder (und künftigen Generationen) sagen "Danke, Lisa"