03:19
Der goldene Pfeil - Sühnegebet Der göttliche Heiland sagte einst zur gottseligen Schwester Maria vom heiligen Petrus: "Die Gotteslästerung ist ein vergifteter Pfeil, der mein Herz verwundet. Ich …More
Der goldene Pfeil - Sühnegebet

Der göttliche Heiland sagte einst zur gottseligen Schwester Maria vom heiligen Petrus:
"Die Gotteslästerung ist ein vergifteter Pfeil, der mein Herz verwundet. Ich will dir einen goldenen Pfeil geben, der die Verunehrungen und Lästerungen des heiligen Namens Gottes sühnt."

Und der Herr lehrte sie folgendes Gebet:

Es sei immerdar gelobt, gepriesen, geliebt, angebetet und verherrlicht der allerhöchste, anbetungswürdige und unaussprechliche Name Gottes im Himmel, auf Erden und unter der Erde von allen Geschöpfen, die aus Gottes Hand hervorgegangen sind, und durch das allerheiligste Herz unseres Herrn Jesus Christus im heiligsten Sakrament des Altars. Amen.
Jesus, Maria und Josef, ich liebe Euch. Rettet Seelen! Lasst mich Sühne leisten für alle, die eure heiligen Namen leichtsinnig oder im Zorn aussprechen. O Jesus, in Deiner unendlichen Liebe und Barmherzigkeit erleuchte sie und verzeihe ihnen.


1. O süßester der Namen all,
die Menschenzungen nennen,
o Du der Himmel Widerhall,
dem tausend Herzen brennen;
Dir neigen unsre Herzen sich;
vor Dir, o Jesus, ewiglich
der Engel Schar sich beuget!

2. O Name, der die Hölle schreckt,
Vor dem die Himmel schweigen,
durch den die Toten auferweckt
aus ihren Gräbern steigen;
der von dem Himmel ward gebracht
und durch den Engel kund gemacht:
O Jesus, sei gepriesen!

3. O heilger Name, dessen Ruhm kein Menschenlob erreichet,
vor dessen hohem Heiligtum die Knie anbetend beuget,
was droben Gottes Thron umschwebt,
auf Erden und da unten lebt:
O Jesus, sei gepriesen!

4. Ein andrer Name ist uns nicht im Erdental gegeben,
der uns gewähret Trost und Licht und Heil in unserm Leben.
Er nimmt dem Tode seine Qual
und streuet Seines Lichtes Strahl
ins dunkle Reich der Gräber.

5. Sei, Jesus, meine Zuversicht, mein Schild und Siegeszeichen;
sobald die Zunge "Jesus" spricht, muss Sünd und Hölle weichen;
sei meines Lebens Licht und Kraft
auf dieser Erde Pilgerschaft,
im Leben und im Tode.

6. Mach, heilger Name, mich bereit, hier Schmach für Dich zu leiden,
dann wird mir jede Bitterkeit ein Quell von Himmelsfreuden;
ich trage dann mein Kreuz mit Mut,
bereit zu opfern Gut und Blut für Dich, der mich erlöste!

Ich opfere dieses Gebet für die Armen Seelen auf.
One more comment from Joannes Baptista
Joannes Baptista
Krippenbilder, die meine Schwiegereltern heute aufgenommen haben.