Novus-Ordo-Sekte: Franziskus bejubelt erneut Homosexualisten

Der Homosexualist James Martin, ein angeblicher Jesuit, bat Franziskus am 5. Mai um ein Interview mit drei Fragen, um Homosex-Propaganda zu betreiben. …
sedisvakanz
Ist ja lustig, was die "Kardinäle" da behaupten. Ganz neue Lehren über das Unfehlbarkeitsdogma... 🥳 🤥
Mir vsjem
Daneben stellen wir nun den Artikel von Pater Schmidbergers Wunderglaube. In seiner Deutungserklärung ist er wie verzaubert und gibt seinen Freudentaumel bekannt, dass sich die Priesterbruderschaft St. Pius X. am 25. März 2022 "Mit Freude" der Weihe Russlands "durch Franziskus und die Bischöfe angeschlossen" haben.
Es sei "ein wahres Wunder, dass diese Weihe durch den Heiligen Vater überhaupt …More
Daneben stellen wir nun den Artikel von Pater Schmidbergers Wunderglaube. In seiner Deutungserklärung ist er wie verzaubert und gibt seinen Freudentaumel bekannt, dass sich die Priesterbruderschaft St. Pius X. am 25. März 2022 "Mit Freude" der Weihe Russlands "durch Franziskus und die Bischöfe angeschlossen" haben.
Es sei "ein wahres Wunder, dass diese Weihe durch den Heiligen Vater überhaupt stattgefunden hat und sich die Bischöfe der Weltkirche daran beteiligt haben."

Pater Schmidberger weiss ganz genau, dass diese Weihe niemals bei GOTT ankommt, wurde sie ja von einem Ketzer, Götzendiener und Nichtpapst vollzogen. Zudem ist ihm sehr wohl bekannt, dass die gesamten "Bischöfe" eben nicht bereit sind, daran teilzunehmen, wurden sie ja auch nur vage eingeladen, nicht dazu verpflichtet. Er möchte doch mal bekannt geben, welche Bischöfe, auf welche Weise und wann daran teilnahmen.
Und von welcher "Weltkirche" spricht er denn? Doch von der Novus-Ordo-Sekte! Von der Konzilssekte! Mit ihr will er sich verbinden. Doch die gesamte FSSPX kann mit dieser "Weihe" warten bis zum Nimmerleinstag, denn weder die Bekehrung Russlands noch der Weltfriede wird aufgrund dieser gotteslästerlichen "Weihe" nicht erfolgen, vielmehr wird der Zorn GOTTES erneut entfacht.
Natürlich muss P. Schmidberger von der "Weltkirche" faseln. Mit ihr will er sich verbinden. Wer fortwährend in diesen Kreisen sich tummelt, wird schließlich auch deren Begriffe übernehmen. Zugleich ist es ja ihr "Heiliger Vater", der die Einheit mit der Weltkirche anmahnt.

Wer oder was ist diese Weltkirche? Es ist die Sekte, die nicht missioniert, so wie es die wahre Katholische Kirche immer verstanden hat, es ist die Sekte, die dem Synkretismus frönt, die ständig liebäugelt in anderen Kulturen und Religionen, wo es um weltliche Einrichtungen geht, Hilfswerke, also eine Lern-, Gebets- und Solidargemeinschaft mit partnerschaftlichen Begegnungen (WJT), Freundschaften, und so versteht man sich als "Weltkirche". ohne gemeinschaftlichen dogmatischen Glauben. Diese "Weltkirche" von Pater Schmidberger mündet über kurz oder lang in die EINE WELTRELIGION. Nur die von CHRISTUS gegründete Kirche ist die EINE, HEILIGE, KATHOLISCHE und APOSTOLISCHE KIRCHE - und dies ist die Konzilssekte eben nicht.

Also, noch einmal die Frage: Von welcher "Weltkirche", von welchen "Bischöfen" spricht denn P. Schmidberger? Es scheint eine Auffrischung notwendig zu sein, was der Gründer der FSSPX, Erzbischof Lefebvre, darüber zu sagen hat:

„Sie wissen ja, meine lieben Brüder, sie wissen sehr gut, daß es ohne Bischöfe keine Priester geben kann. Von wem werden also alle diese Seminaristen, die hier anwesend sind, das Sakrament der Priesterweihe empfangen, wenn mich der liebe Gott morgen ruft? Und das wird sicher nicht lange auf sich warten lassen. Vielleicht von konziliaren Bischöfen, deren Sakramente alle zweifelhaft sind, weil man nicht genau weiß, welches ihre Intentionen sind? Das ist ja nicht annehmbar.“

„Man muß also aus diesem Milieu der Bischöfe hinausgehen, wenn man nicht seine Seele verlieren will. DAS ABER GENÜGT NICHT, denn die Häresie hat sich in ROM eingenistet. Wenn die Bischöfe häretisch sind, so nicht ohne den Einfluß von Rom. Wenn wir uns von diesen Leuten entfernen, so genau wie von Personen, die AIDS haben. Man hat keine Lust, es sich zu holen. Nun aber haben sie das geistige AIDS, eine ansteckende Krankheit. Will man seine Gesundheit erhalten, SO DARF MAN NICHT MIT IHNEN GEHEN.“
Carlus shares this
533
Bergoglio ist kein Papst und auch kein Kleriker. Als er Mitglied bei den Rotariern wurde hat er den Kleriker an der Garderobe abgelegt.
Er trägt die Kleidungen von einem freimaurerischen Gegenpapst und eines Falschen Propheten. Was Bergoglio sagt ist alles satanische Lüge. Wir müssen für diesen vom Glauben abgefallenen Menschen beten, damit er evtl. vor seinem Tode noch die Kurve bekommt, …More
Bergoglio ist kein Papst und auch kein Kleriker. Als er Mitglied bei den Rotariern wurde hat er den Kleriker an der Garderobe abgelegt.
Er trägt die Kleidungen von einem freimaurerischen Gegenpapst und eines Falschen Propheten. Was Bergoglio sagt ist alles satanische Lüge. Wir müssen für diesen vom Glauben abgefallenen Menschen beten, damit er evtl. vor seinem Tode noch die Kurve bekommt, sonst wird sein Platz im Jenseits sehr, sehr warm werden.
Tabuku Tana
Schweres Thema, ich denke nicht, dass alle praktizierende Homosexuelle verloren sind, obwohl sie eindeutig gegen die Ordnung Gottes leben.
Alle Homosexuelle einsperren, ist genauso verkehrt, wie alles gutheißen und akzeptieren (wie heutzutage). Ich denke, bzw. ich hoffe, dass der Papst den Homosexuellen nicht die Tür vor der Nase zuschlagen will, wo noch ein Fünkchen Glaube und damit Hoffnung ist.
viatorem
"Ich denke, bzw. ich hoffe, dass der Papst den Homosexuellen nicht die Tür vor der Nase zuschlagen will, wo noch ein Fünkchen Glaube und damit Hoffnung ist."
Er darf ihnen aber auch nicht den roten Teppich ausrollen.More
"Ich denke, bzw. ich hoffe, dass der Papst den Homosexuellen nicht die Tür vor der Nase zuschlagen will, wo noch ein Fünkchen Glaube und damit Hoffnung ist."

Er darf ihnen aber auch nicht den roten Teppich ausrollen.
Tabuku Tana
Stimmt, er braucht dazu viel Feingefühl.
alfredus
@Erich Foltyn Ihr Kommertar klingt sehr verbittert und das darf ein Christ nicht sein und er darf seine Flinte nicht ins Korn werfen ... ! Der Glaube ist dazu da, dass man ihm treu bleibt und verteidigt ! Die Kirche wird zur Zeit von Menschen geleitet, die nicht den Hl. Geist besitzen. Niemand darf sagen, ich brauche keinen Gott ! Allein das ist schon Sünde, denn Gott sucht den Menschen und wird …More
@Erich Foltyn Ihr Kommertar klingt sehr verbittert und das darf ein Christ nicht sein und er darf seine Flinte nicht ins Korn werfen ... ! Der Glaube ist dazu da, dass man ihm treu bleibt und verteidigt ! Die Kirche wird zur Zeit von Menschen geleitet, die nicht den Hl. Geist besitzen. Niemand darf sagen, ich brauche keinen Gott ! Allein das ist schon Sünde, denn Gott sucht den Menschen und wird so zurück gewiesen ! Also weg mit allen trüben Gedanken, damit Freude und Liebe in das Herz kann ! Freuen Sie sich katholisch zu sein, das ist der erste Schritt, um gerettet zu werden !
Goldfisch
Franziskus, dass Gott der Vater "keines seiner Kinder verleugnet" - was auch immer der Begriff "Kinder” für Franziskus bedeutet. Er wiederholte seine heuchlerische Litanei: "Der Stil Gottes ist Nähe, Barmherzigkeit und Zärtlichkeit." >> für diese Sünde - Falschaussage wird er schon hart bestraft werden, daß ist bewußte Irreführung und der sichere Weg in die Hölle, für den, der ihn geht. Nur …More
Franziskus, dass Gott der Vater "keines seiner Kinder verleugnet" - was auch immer der Begriff "Kinder” für Franziskus bedeutet. Er wiederholte seine heuchlerische Litanei: "Der Stil Gottes ist Nähe, Barmherzigkeit und Zärtlichkeit." >> für diese Sünde - Falschaussage wird er schon hart bestraft werden, daß ist bewußte Irreführung und der sichere Weg in die Hölle, für den, der ihn geht. Nur wenn diese aufgrund seiner Aussagen in die Hölle maschieren, wird er mitmaschieren müssen.
"Die Kirche ist eine Mutter und ruft alle ihre Kinder zusammen." >>Wenn jedoch die Kinder nicht folgen und eigene Wege gehen wollen, sind sie dem Schutz der Mutter entzogen und werden auch für ihre Vergehen zur Verantwortung gezogen - da nutzt der Schutz der Mutter nix, wenn man sich dessen bewußt entzieht und Ungehorsam ausübt!!!
"eine 'selektive' Kirche, eine von 'reinem Blut', nicht die Heilige Mutter Kirche ist, sondern eine Sekte." >> was er meint und glaubt zu wissen interessiert mittlerweile ohnehin keinen mehr.
Erich Foltyn
wieso verleugnet er (Gott Vater) dann z.B. mich ? Dieser Gott kann mich, weil der ist nur für die Sünder und die sind 99%. Wenn sie in der Kirche im Verhalten keine Grundtendenzen mehr aufrecht erhalten, können sie keine Kirche mehr sein, sondern sie sind ein Diversitäts-Verein. Und ich bin nix neugierig auf einen Verein, wo es nur Homosex gibt. Und der Papst kann mich, ich brauche keinen Papst, …More
wieso verleugnet er (Gott Vater) dann z.B. mich ? Dieser Gott kann mich, weil der ist nur für die Sünder und die sind 99%. Wenn sie in der Kirche im Verhalten keine Grundtendenzen mehr aufrecht erhalten, können sie keine Kirche mehr sein, sondern sie sind ein Diversitäts-Verein. Und ich bin nix neugierig auf einen Verein, wo es nur Homosex gibt. Und der Papst kann mich, ich brauche keinen Papst, keine Kirche und auch keinen Gott. Das muss ich mit aller Deutlichkeit sagen. Entweder sie hören damit auf oder ich bin nicht mehr dabei. Ich lasse mir das nicht gefallen
philipp Neri
Erich, wie heißt es in der Hl Schrift: „Jeder nun, der sich zu mir bekennt vor den Menschen, zu dem werde auch ich mich bekennen vor meinem Vater im Himmel; wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den werde auch ich verleugnen vor meinem Vater im Himmel“ (Matthäus 10,32-33). Wenn Ihnen dieser Spiegel nicht gefällt, was hält Sie dann wirklich noch hier in diesem Forum? Trolle gehen uns …More
Erich, wie heißt es in der Hl Schrift: „Jeder nun, der sich zu mir bekennt vor den Menschen, zu dem werde auch ich mich bekennen vor meinem Vater im Himmel; wer mich aber verleugnet vor den Menschen, den werde auch ich verleugnen vor meinem Vater im Himmel“ (Matthäus 10,32-33). Wenn Ihnen dieser Spiegel nicht gefällt, was hält Sie dann wirklich noch hier in diesem Forum? Trolle gehen uns nicht ab, Suchende, Zweifelnde und Verzweifelte sehr wohl!
viatorem
@Erich Foltyn
Wenn es Ihnen so große Probleme macht und sogar Ihren Glauben gefährdet, dann sollten Sie keine Beiträge von Usern mehr lesen, die den Papst und die Kirche nur schlecht machen, mit allen ihnen zur Verfügung stehenden virituellen Mitteln.
Sie haben sich zunehmend in eine Hoffnungslosigkeit bringen lassen, dabei sollen wir doch glaubensstark sein und das ist doch nur von Wert, wenn …More
@Erich Foltyn

Wenn es Ihnen so große Probleme macht und sogar Ihren Glauben gefährdet, dann sollten Sie keine Beiträge von Usern mehr lesen, die den Papst und die Kirche nur schlecht machen, mit allen ihnen zur Verfügung stehenden virituellen Mitteln.

Sie haben sich zunehmend in eine Hoffnungslosigkeit bringen lassen, dabei sollen wir doch glaubensstark sein und das ist doch nur von Wert, wenn der Glauben und die Kirche sich in schwerer Seenot befinden.

Gott hat den Namen jedes Menschen in Seine Hand geschrieben, wenden Sie sich nicht von IHM ab, nur weil sie enttäuscht über das Verhalten vieler Gläubigen sind, die zu Ungläubigen wurden, aber immer noch bestimmen was in der Kirche läuft.

Wenn alles so leicht wäre, bräuchten wir nicht stark (im Glauben) zu sein.
Ginsterbusch ist zurück
@Erich Foltyn
halten Sie bitte durch! Wie muss sich unser Heiland dabei fühlen? Wie groß muss sein Schmerz sein?
Also bitte ich Sie, ihn und die Gottesmutter durch 3 Ave zu trösten.
Das ist eine Hausaufgabe an Sie, die uns allen hilft und uns allen (der leidenden, streitenden und triumphierenden Kirche) hilft.
Und jetzt los … 😃More
@Erich Foltyn

halten Sie bitte durch! Wie muss sich unser Heiland dabei fühlen? Wie groß muss sein Schmerz sein?
Also bitte ich Sie, ihn und die Gottesmutter durch 3 Ave zu trösten.
Das ist eine Hausaufgabe an Sie, die uns allen hilft und uns allen (der leidenden, streitenden und triumphierenden Kirche) hilft.
Und jetzt los … 😃
Goldfisch
@Erich Foltyn >> Sie machen Gott verantwortlich für Dinge, die nicht ER, sondern Menschen veranstalten, die all die Schönheit, die ER einem JEDEN von uns von ANFANG an angedacht hat, aus Machtgier - Hass - Neid - Stolz - Überheblichkeit, kaputt machen. Was hat GOtt angestellt, daß man so agiert??? Weil er Seinen Sohn geschickt hat, damit der das ganze Übel der Welt auf sich nimmt und wenigstens …More
@Erich Foltyn >> Sie machen Gott verantwortlich für Dinge, die nicht ER, sondern Menschen veranstalten, die all die Schönheit, die ER einem JEDEN von uns von ANFANG an angedacht hat, aus Machtgier - Hass - Neid - Stolz - Überheblichkeit, kaputt machen. Was hat GOtt angestellt, daß man so agiert??? Weil er Seinen Sohn geschickt hat, damit der das ganze Übel der Welt auf sich nimmt und wenigstens durch Seine Barmherzigkeit noch einen Rest retten kann???
Sollten wir nicht dafür aus ganzem Herzen dankbar sein, IHN täglich, ja stündlich um Verzeihung bitten und um Hilfe, ebenso den Hl. Geist, damit man in diesem Labyrinth der Lügen noch irgendwie durchblicken kann?? -
Anklage ist die schlechteste Option und bewußte Verletzung Gottes. Beten wir ..., tgl. 1 x das Gebet der "Frau aller Völker", soll überaus großen Segen bringen. Kleine Schritte - große Wirkung ..., aber nur, wenn man den 1. Schritt wagt und diesen mit Festigkeit und ohne WENN und ABER geht!
Erich Foltyn
wenn Gott nur noch Homosexuelle hat, kann er sich seine Schöpfung in die Haare schmieren, das muss ich schon in Richtung zu diesem Papst sagen. Der Papst benutzt Gott um die Menschen für dumm zu verkaufen, damit er weiter in Luxus leben kann als Religions-Diktator.
philipp Neri
Erich, dieser Papst benutzt weder Gott noch ist er Gott noch Diener der Diener Gottes; er betreibt die Sache desjenigen, der Gott vom Thron stürzen, sich dorthin setzen und anstelle Gottes angebetet werden möchte. Merken Sie nicht, wie leicht er durchschaubar ist? Wer hat Ihnen derart die Augen, Verstand, Erkenntnis und Herz vernebelt, dass Sie so einen Hass auf Gott haben?
Erich Foltyn
ich hab keinen Hass auf Gott, ich kritisiere ihn nur. Mit dem Gottesschmäh haben sie eine riesen Kirche aufgezogen, aber sie glauben selber nicht ihn.
Goldfisch
Jesus erwiderte und sagte zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen. Wer mich nicht liebt, hält meine Worte nicht. Das Wort aber, das ihr höret, ist nicht mein, sondern dessen Wort, der mich gesandt hat, des Vaters.