marthe2010
Vielleicht ist Prof. Küng auch verbittert, dass er seit Jahrzehnten "nur" Professor in Tübingen ist, während sein ehemaliger Kollege . . . nun, ihr wisst schon . . .
tiger
Küng hat sich von den Freimaurern ehren lassen.
Burghardt Gorissen hat ein fantastisches Buch geschrieben über das Innenleben der Freimaurer: Ich war Freimaurer

Detailliert schildert er auch die Preisverleihung an Küng.
Das die Irrlehren Küngs in diesen Kreisen Freunde finden, verwundert nicht.
Küng hat damit seinen Lohn gehabt. Seine Eitelkeit ist wieder einmal
befriedigt worden. Die kath. Kirc…More
Küng hat sich von den Freimaurern ehren lassen.
Burghardt Gorissen hat ein fantastisches Buch geschrieben über das Innenleben der Freimaurer: Ich war Freimaurer

Detailliert schildert er auch die Preisverleihung an Küng.
Das die Irrlehren Küngs in diesen Kreisen Freunde finden, verwundert nicht.
Küng hat damit seinen Lohn gehabt. Seine Eitelkeit ist wieder einmal
befriedigt worden. Die kath. Kirche darf sich niemals seinem falschen
Jesus- und Gottesbild anschließen.
tiger
Ich kann 10 Bücher von Küng lesen und bin Gott nicht einen Millimeter
näher gekommen.
Gott offenbart sich im Gebet.
Vielen Interlektuellen scheint es am Zugang zu Gott zu fehlen, da sie
Ihren Verstand überbewerten und sich dabei in Argumentationstränge verlieren, die im nirgendwo enden.
Besonders krass ist das auch bei Eugen Drewermann zu beobachten.
Der Versuch die Bibel und den Glauben tiefe…More
Ich kann 10 Bücher von Küng lesen und bin Gott nicht einen Millimeter
näher gekommen.
Gott offenbart sich im Gebet.
Vielen Interlektuellen scheint es am Zugang zu Gott zu fehlen, da sie
Ihren Verstand überbewerten und sich dabei in Argumentationstränge verlieren, die im nirgendwo enden.
Besonders krass ist das auch bei Eugen Drewermann zu beobachten.
Der Versuch die Bibel und den Glauben tiefenpsýchologisch zu
bewerten landet irgendwo, aber sicher nicht bei Gott.
Jeder hat die Chance Gott zu finden. Man muss es nur mit offenem
Herzen auch zu lassen.
PiusV
Nein, der Papst ist der Stellvertreter Gottes auf Erden ;).
Dolorosa
@Poldi: Genau, lasst den Papst in den Ruhestand - oder wie ist das zu verstehen? (Der ist doch auch Theologe, oder?)
Poldi
Ein gekauftes Interview - Küng hätte sich die Frage auch gleich selbst stellen können. Journalistisch mehr als peinlich, aber das merken viele Medien ja schon gar nicht mehr.

Im übrigen bin ich dafür, dass Theologen über 80 Jahre von der Öffentlichkeit zurücktreten und sich den Rest ihres Lebens in Schweigen hüllen sollten.
Misericordia
Wenn Blinde Blinde führen...
Küng und sein ganzer Anhang auf dem Weg in den Abgrund...
Mein Jesus, Barmherzigkeit !
Iacobus
Die Pforten der Hölle werden die Hl. Kirche nicht überwältigen.
Miserrimus Peccator
Dieses Lügengebäude wird einstürzen.
Dolorosa
👏
tiger
Herr Küng ist unbestreitbar interlektuell.
Das schützt aber ganz offensichtlich nicht vor Irrtum.
Ich habe nicht den Eindruck, dass er auch nur ansatzweise nachvollziehen kann, was das Mysterium des Glaubens ist.
Von Gott kann er nur technokratisch berichten.
Diese Art von Theologen können die Wahrheit nicht erkennen und auch nicht bewahren.
Seine dicken Bücher geben mir nichts.
Monika Elisabeth
"erzreaktionär"... 🤨

was es nicht alles gibt.

Ich habe nach diesem Wort abgebrochen - meine armen Nerven.
pina
liebe maria goretti-da ist Ihnene der bruder tock über den weg gelaufen und er darf hier seinem hobby nachgehen -ja der hat halt noch gesunde katholische ansichten,ist ein ganz lieber 🙂 ,aber wehe es geht gegen seine geliebte kirche,dann......tockt er munter drauf los,gute einstellung,nicht wahr?
Maria Goretti
🤦
bekenner
Mt dem exommunizierten Priester!
catharina
Also, wenn ich die Wahl zwischen Küng und Williamson hätte... Letzterer bezweifelt nur "Dogmen" der säkularisierten Gesellschaft, Küng hingegen das depositum fidei der heiligen Kirche. Steht er eigentlich noch immer im priesterlichen Dienst? Der kirchliche Lehrstuhl wurde ihm entzogen, am Altar darf er - der nach H. U. von Balthasar nicht einmal mehr ein Christ ist - noch agieren. Römische …More
Also, wenn ich die Wahl zwischen Küng und Williamson hätte... Letzterer bezweifelt nur "Dogmen" der säkularisierten Gesellschaft, Küng hingegen das depositum fidei der heiligen Kirche. Steht er eigentlich noch immer im priesterlichen Dienst? Der kirchliche Lehrstuhl wurde ihm entzogen, am Altar darf er - der nach H. U. von Balthasar nicht einmal mehr ein Christ ist - noch agieren. Römische Inkonsequenz!
Roger Michael
"... ist nicht mehr eine Regierungsform die dem 21. Jahrhundert angemessen ist ..."

Wie ist es denn mit der Alleinherrschaft Gottes? Auch nicht mehr dem 21. Jahrhundert angemessen? 🤦
pina
wenn ein theologe im fernsehen zu irgendeinem aktuellen thema gefragt werden soll,wählen die fernsehmacher immer gerne den KÜNG,als ob der gutkatholische thesen vertritt und ein frontmann der katholischen kirche wäre----- 😀
Angelico
Wenn ich den Herrn Küng heute zum ersten Mal sprechen gehört hätte, so käme ich nie von alleine auf dem Gedanken, mein Gegenüber sei ein geweihter Priester.

Er hört sich wirklich mehr wie ein ideologisch eher links stehender Technokrat an, der den jetzigen Papst als einen zu bekämpfenden Gegner versteht.