Fragensteller
Gibt es hier Warnungsanhänger, die bezüglich Warnung 1267 glauben, was dort gesagt wurde?
Fragensteller
Warnung 1267
Wie brach es Mir doch das Herz, als der Teufel Mir zeigte, wie die Welt enden würde.


Eine Irrlehre und eine Verherrlichung Satans!

Der Satan kennt die Zukunft nicht - nur Gott allein!

Jesaja 41
....verkündet, was künftig geschehen wird, so werden wir erkennen, dass ihr Götter seid!
5 more comments from Fragensteller
Fragensteller
Dogmatiker
diese ganze angebliche prophetie hätte ich GENAU SO im voraus zusammen reimen können.


Das denke ich nicht. Sie hätten nämlich nicht diese abstrusen theologischen Fehler gemacht!
Fragensteller
Alles, was nicht zu 100% Wahrheit ist, ist eine Lüge!
Fragensteller
Nein Frau Harzl, wir warnen vor so etwas z.B.

Die PR-Dame und ihre satanischen Lügen!

Botschaft 59 – Mittwoch, 6. April 2011: Urteilt niemals über andere Religionen, Glaubensbekenntnisse oder sexuelle Ausrichtungen
Sagt niemals jenen anderer Glaubensbekenntnisse oder sexueller Ausrichtung, sie seien verdammt. [...] Enthaltet euch also der Belehrung. [...] Sagt diesen Menschen niemals, nich…
More
Nein Frau Harzl, wir warnen vor so etwas z.B.

Die PR-Dame und ihre satanischen Lügen!

Botschaft 59 – Mittwoch, 6. April 2011: Urteilt niemals über andere Religionen, Glaubensbekenntnisse oder sexuelle Ausrichtungen
Sagt niemals jenen anderer Glaubensbekenntnisse oder sexueller Ausrichtung, sie seien verdammt. [...] Enthaltet euch also der Belehrung. [...] Sagt diesen Menschen niemals, nicht einmal versuchsweise, dass sie in Meinen Augen verdammt seien; denn das sind sie nicht. [...] ... unabhängig davon, ob sie katholisch sind, ob sie einer anderen christlichen Konfession angehören, ob sie islamischen, hinduistischen, jüdischen, buddhistischen Glaubens sind — sogar ob sie jenen neuen nunmehr entstandenen Kulten anhängen, die nicht an Gott, den Ewigen Vater glauben…


Mk 16,16
Jesus Christus: "Wer glaubt und getauft wird, der wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden!"
Fragensteller
Die PR-Dame und ihre satanischen Lügen!

Botschaft 59 – Mittwoch, 6. April 2011: Urteilt niemals über andere Religionen, Glaubensbekenntnisse oder sexuelle Ausrichtungen
Sagt niemals jenen anderer Glaubensbekenntnisse oder sexueller Ausrichtung, sie seien verdammt. [...] Enthaltet euch also der Belehrung. [...] Sagt diesen Menschen niemals, nicht einmal versuchsweise, dass sie in Meinen …
More
Die PR-Dame und ihre satanischen Lügen!

Botschaft 59 – Mittwoch, 6. April 2011: Urteilt niemals über andere Religionen, Glaubensbekenntnisse oder sexuelle Ausrichtungen
Sagt niemals jenen anderer Glaubensbekenntnisse oder sexueller Ausrichtung, sie seien verdammt. [...] Enthaltet euch also der Belehrung. [...] Sagt diesen Menschen niemals, nicht einmal versuchsweise, dass sie in Meinen Augen verdammt seien; denn das sind sie nicht. [...] ... unabhängig davon, ob sie katholisch sind, ob sie einer anderen christlichen Konfession angehören, ob sie islamischen, hinduistischen, jüdischen, buddhistischen Glaubens sind — sogar ob sie jenen neuen nunmehr entstandenen Kulten anhängen, die nicht an Gott, den Ewigen Vater glauben…


Mk 16,16
Jesus Christus: "Wer glaubt und getauft wird, der wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden!"
Fragensteller
Noch mehr Lügen von der PR-Dame....

Die Warnung 1242
Meine innig geliebte Tochter, Ich Bin der Beschützer aller Kinder Gottes — jedes einzelnen von euch, unabhängig von eurem Geschlecht, eurem Alter oder eurer Religion.


Joh 1,12 Allen aber, die IHN aufnahmen, denen [!!!] gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben...

Röm 9,8 Das heißt: Nicht [!!!…More
Noch mehr Lügen von der PR-Dame....

Die Warnung 1242
Meine innig geliebte Tochter, Ich Bin der Beschützer aller Kinder Gottes — jedes einzelnen von euch, unabhängig von eurem Geschlecht, eurem Alter oder eurer Religion.


Joh 1,12 Allen aber, die IHN aufnahmen, denen [!!!] gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben...

Röm 9,8 Das heißt: Nicht [!!!] die Kinder des Fleisches sind Kinder Gottes, sondern die Kinder der Verheißung werden als Same gerechnet.
Gerti Harzl shares this
Nicht öffentlich: Negativ! Little Pebble.

Negatives Phänomen
hiti
Liebe Freunde!

@IZAAC! Kein Wort über Medjugorje!

Dort erscheint sie ja ohnehin.

lg
Hiti
(www.gottliebtuns.com)
Christoph Heger
Der Wunsch, Jesus Christus auch einmal im eigenen Land gehabt zu haben, treibt vielfach Blüten, mitunter durchaus hübsche - wie zum Beispiel diese, die ich anläßlich eines Ferienaufenthalts in der Bretagne kennenlernte:

Die keltische Götterwelt hat wohl auch eine Göttin Ana enthalten. Sie wurde bei der Christianisierung des Landes mit der hl. Anna, der Mutter der sel. Jungfrau Maria, also der …More
Der Wunsch, Jesus Christus auch einmal im eigenen Land gehabt zu haben, treibt vielfach Blüten, mitunter durchaus hübsche - wie zum Beispiel diese, die ich anläßlich eines Ferienaufenthalts in der Bretagne kennenlernte:

Die keltische Götterwelt hat wohl auch eine Göttin Ana enthalten. Sie wurde bei der Christianisierung des Landes mit der hl. Anna, der Mutter der sel. Jungfrau Maria, also der Großmutter Jesu, identifiziert, die dann natürlich ihren Lebensabend in der Bretagne verbrachte. Also war Jesus auch in der Bretagne, um sich vor seinem Leiden von seiner Großmutter zu verabschieden.

Auf eine so hübsche Geschichte muß man erst mal kommen!
hiti
@IZZAC: @hiti
Was stimmt jetzt nicht - Valtorta oder die Warnung?

- Valtorta stimmt meines Erachtens!

Ein Werk, das ich wirklich jedem ans Herz legen würde.
Gibt es auch als pdf oder für Smartphone.

lg
Hiti
www.gottliebtuns.com
Gunther Maria Michel
IZAAC
Was kann ich dazu schon sagen?
Die Evangelien und das ganze Neue Testament schweigen über die sogenannten verborgenen Jahre Jesu. Die meisten christlichen Wissenschaftler sind sich einig, dass Jesus diese Jahre wahrscheinlich als Handwerker in Nazareth verbracht hat. Das wird auch von manchen katholischen Mystikern bestätigt (wenn man hier von Bestätigung sprechen darf).
Wie Elista schon …More
IZAAC
Was kann ich dazu schon sagen?
Die Evangelien und das ganze Neue Testament schweigen über die sogenannten verborgenen Jahre Jesu. Die meisten christlichen Wissenschaftler sind sich einig, dass Jesus diese Jahre wahrscheinlich als Handwerker in Nazareth verbracht hat. Das wird auch von manchen katholischen Mystikern bestätigt (wenn man hier von Bestätigung sprechen darf).
Wie Elista schon sagte, kam im Spätmittelalter im Kontext der Gralsmystik die Legende auf, Jesus sei mit Josef von Arimathäa in Britannien gewesen.
In esoterischen Quellen ist auch von Aufenthalten Jesu in anderen Ländern, wie Ägypten und Indien, die Rede. In der Ahmadiyya-Sekte hat der angebliche Aufenthalt Jesu in Indien (Kaschmir) sogar religiöse Bedeutung.
Es ist zwar nicht häretisch, aber seltsam, dass die "Warnung" auf solche Aufenthalte überhaupt zu sprechen kommt, ganz gleich, ob sie nun stattgefunden haben oder nicht, denn selbst wenn Jesus in den angegebenen Ländern gewesen wäre, würde das unerheblich für den christlichen Glauben sein und für das, worum es im Glauben geht, das ewige Heil. Durch die Erwähnung wird nur die eitle Neugier geweckt.
Zu diesem Thema ein wikipedia-Artikel:
en.wikipedia.org/wiki/Unknown_years_of_Jesus
Elista
wenn man "Jesus in England" bei Google eingibt kommen mehrere Beiträge (leider nur auf englisch), die von Legenden erzählen, dass Jesus in jungen Jahren mit Josef von Arimatäa in England war.
Wer von uns weiß schon mit Sicherheit, wo die heilige Familie nach der Rückkehr vom Asyl in Ägypten und dem 12 jährigen Jesus und dann wieder vom 12 jährigen Jesus bis zum Beginn seines öffentlichen Wirkens …More
wenn man "Jesus in England" bei Google eingibt kommen mehrere Beiträge (leider nur auf englisch), die von Legenden erzählen, dass Jesus in jungen Jahren mit Josef von Arimatäa in England war.
Wer von uns weiß schon mit Sicherheit, wo die heilige Familie nach der Rückkehr vom Asyl in Ägypten und dem 12 jährigen Jesus und dann wieder vom 12 jährigen Jesus bis zum Beginn seines öffentlichen Wirkens mit 30 Jahren war. Fakt ist, dass England zu dieser Zeit zum römischen Reich gehörte und anscheinend wichtig für den Zinnabbau war.
Zu Indien gehörten damals auch die Gebiete vom heutigen Pakistan und Afghanistan. Auch dazu gibt es Quellen, die davon sprechen, dass Jesus angeblich in Indien war. Aber wer kann das schon nachprüfen.
lothar
Ein Nichttheologe fragt:
Können mir Wissende etwas zu den Worten "Indien, Persien, Griechenland und England" in Bezug zu Warnung 1014 schreiben?
Danke für Beiträge.
adonai3
Der Antichrist wird von Christus faseln und sich als Christus/Messias ausgeben, aber er wird nie von Jesus Christus von Nazaret sprechen, der vor 2000 Jahren lebte und sein Leben am Kreuz als Sühnopfer hingab, um die Menschen zu erlösen.

Könnte man dann mit "Euer Jesus" unterschreiben?
adonai3
Der Schreiber spricht im ersten Teil zuerst in der "Ich-Form" und wechselt dann die Erzählperspektive und schreibt in einer anderen Person.

Es sieht so aus, als ob der PR Dame hier ein Fehler unterlaufen ist.
One more comment from adonai3
adonai3
Ich meine die Grammatik.

Er wird niemals auf Jesus Christus anspielen, Der im Fleische kam durch Seinen Tod am Kreuz, denn das ist unmöglich. Euer Jesus"
Gunther Maria Michel
adonai3

<<"Er, der Antichrist, wird die Wahrheit verdrehen und die Lüge verkünden,dass er Ich sei >>

Der Antichrist wird wohl sagen, dass er der endzeitliche Messias sei, der wahre Christus (Messias = Christus). Dass er sich als Jesus von Nazareth ausgeben werde, davon lesen wir in der Heiligen Schrift nichts.
Von Unserem Herrn Jesus selbst erfahren wir einen grundlegenden Unterschied zwischen…More
adonai3

<<"Er, der Antichrist, wird die Wahrheit verdrehen und die Lüge verkünden,dass er Ich sei >>

Der Antichrist wird wohl sagen, dass er der endzeitliche Messias sei, der wahre Christus (Messias = Christus). Dass er sich als Jesus von Nazareth ausgeben werde, davon lesen wir in der Heiligen Schrift nichts.
Von Unserem Herrn Jesus selbst erfahren wir einen grundlegenden Unterschied zwischen Ihm und dem Antichrist, in Joh 5:43: Jesus ist im Namen des himmlischen Vaters gekommen - und Ihn haben die Juden, nämlich die gesetzliche Obrigkeit des damaligen Volkes Israel, verworfen; einen anderen, der in seinem e i g e n e n Namen kommen wird, werden sie annehmen - das wird der endzeitliche falsche Messias sein, also der Antichrist, das eine der beiden Tiere aus der Offenbarung des Johannes. (Das andere Tier ist der falsche Prophet.)

<<und dass er käme, um euch das Heil zu bringen.>>

Gewiss, der Antichrist, falls er sich als Messias/ Christus ausgibt, wird behaupten, dass er die Prophezeiungen der hebräischen Propheten erfülle, die ein Zeitalter des Friedens auf Erden geweissagt haben. Er kann sich dabei der Standard-Argumente bedienen, mit denen die Juden Jesus von Nazareth als Messias bis heute zurückweisen: weil Jesus angeblich die biblischen Prophezeiungen des messianischen Zeitalters nicht erfüllt hätte.

<<Es wird die Lüge verkündet werden, dass er im Fleische käme.>>

???
Ist mir unverständlich.
Wie sonst, als im Fleisch, wird denn der Antichrist kommen? Der Antichrist ist doch ein Mensch und folglich aus Fleisch und Blut? Oder wird der Antichrist ein Roboter, eine künstliche Intelligenz, oder ein Geist sein? Das wäre im Widerspruch zur Heiligen Schrift, die vom Antichrist wie von einem Menschen spricht.

<<Er wird niemals auf Jesus Christus anspielen,>>

Das widerspricht dem ersten Satz, wonach der Antichrist (gemäß der "Warnung") behaupten würde, er sei "Ich", also Jesus Chiristus.

<<Der im Fleische kam durch Seinen Tod am Kreuz,>>

Jesus Christus kam im Fleische durch Seine Empfängnis in der Jungfrau Maria, wie wir täglich im Angelus beten und wie Johannes im Prolog zu seinem Evangelium schreibt: "Und das Wort ist Fleisch geworden...", also nicht "durch Seinen Tod am Kreuz", sondern wie wir im Großen Credo bekennen: "... Er hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist aus Maria, der Jungfrau..." (Et incarnatus est de Spiritu Sancto ex Maria Virgine).

<<denn das ist unmöglich. Euer Jesus">>

Was ist unmöglich?
Ein häufig in der "Warnung" vorkommender, hier ganz unklarer Satz.