Elista
102K

Plötzlich und unerwartet? Ministerium räumt schwere Nebenwirkungen der Corona-Impfung ein

Das Bundesgesundheitsministerium meldet auf Twitter, dass eine von 5.000 Impfdosen eine schwere Nebenwirkung nach sich zieht. In der Vergangenheit …
Theresia Katharina
Das RKI und des PEI mauern, wo sie können. Der bekannte Journalist Boris Reitschuster hat versucht die Zahlen zu überprüfen, geht nicht. Sie verweisen dann auf andere Veröffentlichungen, die ebenfalls keine genauen Infos enthalten. Das ist Irreführung und Verschleierung.
Bibiana
Die Wahrheit muss klar wie wahr ins Volk! Verschleierungstaktiken lehnen wir ab.
Und weh dem, der lügt.
Theresia Katharina
Beten wir, dass der Turm Babylons bald von unserem Herrn Jesus Christus gestürzt wird. Anders werden wir die nicht los. Und dass diese Leute dann für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen werden.
Bibiana
Und sagt schon ein altes deutsches Sprichwort: "Bäume wachsen nicht in den Himmel!"
Klaus Elmar Müller
Der Link "Plötzlich und unerwartet..." kann nicht gefunden werden, Die Zensur funktioniert.
Elista
Deshalb habe ich den Beitrag hierher kopiert, weil eine Verlinkung schon einmal nicht geklappt hat 🥺
Amperdeus
Weder das BMG noch das PEI bestätigen diese Meldung. Man muss sehr vorsichtig sein, diese Art Information zu veröffentlichen, wenn man die Quelle nicht sicher verifizieren kann.
Theresia Katharina
RKI und PEI bestätigen gar nichts, sondern verschleiern nur.
Amperdeus
Eben! PEI, RKI und das BMG twittern solche Informationen nicht einfach mal so. Deshalb halte ich diese Information für ein Fake.
Gast6
Zuerst rechnete das Ministerium mit Nebenwirkungen/Impfling - dass es Nebenwirkung/Impfdose ist ändert noch einmal die Zahlen. Nach oben.