Clicks1.4K
de.news
9

Symbolisch: Apostolischer Palast verrottet

Einige Stuckarbeiten in der vatikanischen Sala Regia sind von der Decke auf den Marmorboden gefallen, berichtet IlMessagero.it (17. Januar).

Restauratoren haben festgestellt, dass das Herabfallen durch anhaltende Feuchtigkeit verursacht wurde. Nach starken Regenfällen stagnierte das Wasser in der Decke des Gebäudes, weil die Abflüsse auf dem Dach nicht gereinigt wurden.

Dies führte dazu, dass die jahrhundertealten Eichenbalken, die das Dach stützen, in Mitleidenschaft gezogen wurden. Feuchtigkeit drang in ihr Inneres ein und drang in die darunter liegenden Räume ein. Es besteht die reale Gefahr, dass die Balken einstürzen könnten, weshalb die Behebung des Problems dringend geboten ist.

Die Sala Regia wurde im Jahr 1573 fertiggestellt. Sie ist ein Prunksaal im Apostolischen Palast und ein Vorzimmer zur Sixtinischen Kapelle. Der Saal wurde ursprünglich für den Empfang von Prinzen und königlichen Botschaftern genutzt, daher der Name.

Bild: Sala Regia © wikicommons, CC BY-SA, #newsUmulhpnswo

Goldfisch
angesichts des Reichtums des Vatikans, eine Kirche so runter kommen zu lassen, bestätigt wieder das Interesse von Bergoglio wie es nicht anders zu erwarten war.
nujaas Nachschlag
eine Kirche ist die Sala Regia nicht.
Goldfisch
ok, danke - aber immerhin ein ausgesprochen schöner Raum - !
michael7
Dann sollte der Saal wohl besser nicht für den Empfang der Piusbruderschaft im Vatikan genutzt werden. Ihr könnte sonst die Decke auf den Kopf fallen?
geringstes Rädchen
Dazu fällt mir nur ein: Falscher Prophet/Antikirche (1-51)
alfredus
Das ist ein deutliches Zeichen für den Zustand der Kirche unter dem Pontifikat von Franziskus ... ! So wie der Putz Stück für Stück von der Decke der Sala Regia fällt und am Boden zerschellt, so ergeht es dem katholischen Glauben, der Stück für Stück zerstört wird ! Niemand ist da, der Einhalt gebietet. Niemand fühlt sich schuldig und zuständig. Dass Gott Rechenschaft von Ihnen fordern wird, …More
Das ist ein deutliches Zeichen für den Zustand der Kirche unter dem Pontifikat von Franziskus ... ! So wie der Putz Stück für Stück von der Decke der Sala Regia fällt und am Boden zerschellt, so ergeht es dem katholischen Glauben, der Stück für Stück zerstört wird ! Niemand ist da, der Einhalt gebietet. Niemand fühlt sich schuldig und zuständig. Dass Gott Rechenschaft von Ihnen fordern wird, bedenkt der Klerus nicht, denn keiner von ihnen hat Gottesfurcht !
viatorem
@alfredus
Haben Sie es schon einmal in Erwägung gezogen, dass Gott es genau so haben will, um Seinen Tempel zu reinigen?

Zuerst muss aller Schmutz ,auch der unter den Teppichen und in den Ecken ,sichtbar werden. Dann erst beginnt die große Reinigung.
alfredus
Gottes Wege sind unergründlich, aber führt alles zum Guten ... !
Ich hoffe, die Restauratoren kriegen es hin, diesen prächtigen Saal, den Verbindungssaal zwischen dem Petersdom, der sixtinischen und der paulinischen Kapelle, zu sichern.
Die Abflüsse müssen gereinigt werden, genauso wie die Kirche selbst einer Reinigung bedarf.