Man bedenke das GLYPHOSAT-Wahlplakat der GRÜNEN, wenn man weiß, dass der GRÜNE für Glyphosat steht.
welt.de

Bayer: Grüner wird Chef-Lobbyist für Glyphosat

Veröffentlicht am 07.01.2019 | Lesedauer: 2 Minuten Ein Grünen-Politiker wirbt für Glyphosat Die Grünen laufen Sturm gegen Glyphosat, ein ehemaliger …
Anno
Ein weiteres Beispiel für die Käuflichkeit eines Politikers.
Wo andere Menschen Charakter haben, befindet sich bei Politikern ein Vakuum. Die Grünen bilden da keine Ausnahme und bei unseren Oberhirten kann man dieses Phänomen ebenfalls beobachten.
Die Frage ist nur, wird man so geboren oder entwickelt sich das erst im Job?
Bei Philipp Amthor zum Beispiel kann man davon ausgehen, dass der Defekt…More
Ein weiteres Beispiel für die Käuflichkeit eines Politikers.
Wo andere Menschen Charakter haben, befindet sich bei Politikern ein Vakuum. Die Grünen bilden da keine Ausnahme und bei unseren Oberhirten kann man dieses Phänomen ebenfalls beobachten.
Die Frage ist nur, wird man so geboren oder entwickelt sich das erst im Job?
Bei Philipp Amthor zum Beispiel kann man davon ausgehen, dass der Defekt von Anfang an bestand, bei Kardinal Marx wohl ebenfalls.
Ich vermute mal, dass der fehlende Charakter Voraussetzung ist.