Gast6
11
Österreich ist das erste westliche Land, das diese Zwangsmaßnahme ergreift, die nur mit Willkür und Tyrannei beschrieben werden kann.

Österreichs Corona-Regime will die Menschen brechen – Impfpflicht ab Februar 2022 - Katholisches

Bundeskanzler Schallenberg und Gesundheitsminister Mückstein machen Österreich zum Experimentierfeld der Corona-Diktatur. Ab Februar 2022 soll die …
Maria Katharina
Ich habe es schon einmal geschrieben und wiederhole es jetzt gern. Als Hilfestellung für all jene, die jetzt verzweifelt sind: Es kann nur noch Gebet, Opfer und Sühne helfen!
Betet täglich den Rosenkranz, geht so oft es noch möglich ist zur Hl. Messe und holt Euch die Hl. Eucharistie ab. Geht - wenn möglich - wöchentlich beichten. Die Kirchen werden bald geschlossen werden. Weil es auch deren …More
Ich habe es schon einmal geschrieben und wiederhole es jetzt gern. Als Hilfestellung für all jene, die jetzt verzweifelt sind: Es kann nur noch Gebet, Opfer und Sühne helfen!
Betet täglich den Rosenkranz, geht so oft es noch möglich ist zur Hl. Messe und holt Euch die Hl. Eucharistie ab. Geht - wenn möglich - wöchentlich beichten. Die Kirchen werden bald geschlossen werden. Weil es auch deren Ziel ist, uns von den Sakramenten wegzuziehen und somit unsere Kraft zu schwächen...Da sie aber diesbezüglich keine Ahnung haben, dass dies nicht machbar ist (jedenfalls nicht für jene, die wissen, was man dagegensetzen kann), wird es ihnen nicht gelingen. JESUS versprach - und so wird es sein!!!! -, dass die Mächte der Hölle sie nicht überwinden werden. Das gilt aber nur für die wahre Messe.
Zusätzlich noch fasten; wer es noch nicht macht. Früh und abends Wasser und Brot; nur eine Hauptmalzeit. Jeder so, wie er kann. Aber ohne Fasten wird das nichts mehr (ich meine hier der Schutz für einen selbst, für die Lieben etc.) Das kostbare Blut oft anrufen und über sich und seine Lieben "ergießen".
Es gibt schon vieles, was wir tun können.
Die schlechteste Option wäre es, den Kopf in den Sand zu stecken und zu resignieren. Denn das wollen sie. Sie wollen die Menschheit brechen.
Es wird knüppelhart kommen, aber an den Hand der Muttergottes (der man im Idealfall geweiht sein sollte) und dem HERRN an unserer Seite werden wir es schon schaffen.
Roderich Anton
Impfpflichten gab es schon häufiger, z.B. bei Diphterie und Polio.
viatorem
@Roderich Anton

Ja, die gab es und weil es keine Alternative gab, haben die Menschen sich gefügt, nicht hinterfragt und einfach konsumiert.

Diese Impfungen finde ich allerdings als zwei der Wichtigsten ,dazu auch die Rötelimpfung bei Mädchen und auch die Tetanus und im Falle man mit viel Fäkalien zu tun hat die Hepatitis-Impfung.

Die Corona -"Impfung" allerdings ist etwas ganz anderes.

Wies…More
@Roderich Anton

Ja, die gab es und weil es keine Alternative gab, haben die Menschen sich gefügt, nicht hinterfragt und einfach konsumiert.

Diese Impfungen finde ich allerdings als zwei der Wichtigsten ,dazu auch die Rötelimpfung bei Mädchen und auch die Tetanus und im Falle man mit viel Fäkalien zu tun hat die Hepatitis-Impfung.

Die Corona -"Impfung" allerdings ist etwas ganz anderes.

Wieso?

Weil das Virus sich angeblich ständig ändert und daher im mittlerweile 4 Monatszyklus geimpft werden soll, obwohl die Impfstoffe die sind, die für den Anfangsvirus ( den es nicht mehr gibt) entwickelt wurden. Für die Mutationen gibt es noch keinen neuen Impfstoff.
gennen
Nee, nee @viatorem es ist keine Impfpung, sie hat keine Wirkung gegen irgendein Virus. Es ist ein Genexperiment um die Bevölkerung zu reduzieren oder sie gefügig zu machen. (hängt von der Dosierung ab) Es ist doch des öfteren hier erklärt worden.
viatorem
@gennen

Ich habe doch gar nicht´s von einer wirksamen Impfung bzgl. Corona gesagt . Eigentlich habe ich sie doch kritisiert , weil schon längst überholt und nicht mehr wirksam 🤔
gennen
@viatorem es bezieht sich auf den letzten Abschnitt, das Virus ändert sich nicht, die wollen nur Angst einjagen und eine Impfung ist ganz bestimmt nicht nötig. Es ist ein einfaches Grippevirchen nicht mehr und nicht weniger. (schon mal hier in Belgien)
viatorem
@gennen

Ich weiß nicht, was es ist...aber seit es Corona gibt, sind Krankenhauskeime, Noro-Virus , und viele andere Krankheiten ganz einfach verschwunden, und nun kommen sie multipliziert zu Tage, wenn sie zu lange unter der Decke des Corona gehalten wurden, so wie es jetzt in Australien beginnt.

Das nennt sich dann irgendwann "unbekannte Krankheiten".
Fischl
Diese alten Impfpflichten waren fragwürdig bzw schädlich und taugen daher nicht für die Befürwortung der jetzt drohenden
philipp Neri
Der verlinkte Beitrag ist eine fake! Österreich ist nicht das erste Land, das die Impfpflicht einführen wird. Das erste Land ist der Vatikanstaat, der vom Tyrannen auf dem Stuhl Petri mir einer allgemeinen Impfpflicht belegt wurde.
GOKL015
Wenn diese Regierungsmannschaft wüsste, worauf sie bald blicken werden, würden sie nur noch weinen. Einerseits vor lauter Glück, andererseits vor lauter Schmach und Schande.